Autor Thema: Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage  (Gelesen 3393 mal)

Melinas_Mamii

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 98
  • Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen
Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« am: 05. Januar 2013, 00:35:56 »
Hallo

Ich bin jetzt das zweite mal schwanger und mein Partner hätte gern so ein Babyphone womit sich die Atmung überwachen lässt.
Das ganze soll ja mit einem Sensor der unter der Matratze liegt funktionieren. Ich bin mir da nicht sicher. Wie soll denn durch eine Matratze durch die Atmung eines Baby´s gemerkt werden?

Funktioniert das wirklich?
Welche Erfahrungen habt ihr?

LG und Danke
[nofollow]


[nofollow]

Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 256
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #1 am: 05. Januar 2013, 07:11:00 »
Das ist das angelcare! Haben wir auch seit 3 jahren! Ich liebe es! Die sensormatten sind unglaublich feinfuehlig! Ich habe es im beistellbett und selbst wenn er auf der rinbe zwischen unseren betten liegt, registriert es noch zu 90%, sprich kann sein, dass es ab und an alarmausloest, weil er quasi nicht mehr in seinem bett liegt!


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #2 am: 05. Januar 2013, 08:19:21 »
Angelcare hatten wir bei beiden Kindern. Nie ohne! Ich fand ihn super!
Viele Grüße Pela


hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #3 am: 05. Januar 2013, 08:31:08 »
Wir haben das Angelcare auch von Anfang an und es hat sich für uns echt gelohnt!

Die Matten funktionieren sper, selbst im Urlaub im Reisebett! Und heute mit fast 2 finde ich es besonders praktisch, das der Alarm auch losgeht , wenn Mausi unerlaubter Weise aus dem Bett klettert ;D



Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3421
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #4 am: 05. Januar 2013, 09:14:10 »
Wir hatten weder ein angelcare noch ein babyphone, war auch gut so, ich wäre durchgedreht bei Fehlalarmen (jedes Mal diesen Adrenalienkick,nee, das verträgt mein Herz nicht  ;D) etc...habe eh immer mitbekommen, sobald Lennox "miep" gemacht hat oder auch vllt zu still war.  ;)

Eine gute Freundin von mir hat aber das angelcare und ist einfach nur begeistert...die Sensoren sind wohl recht feinfühlig.

Eine andere Freundin hat nur ein normales Babyphone und das wird überall mit hingenommen, sie geht auch mal gegenüber ins Restaurant essen mit Ihrem Freund, wenn die Kleine schläft (ist 1,5 Jahre alt), das Babyphone hat ne super Reichweite und ist sehr zuverlässig.


Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #5 am: 05. Januar 2013, 09:17:17 »
Hallo.

Wir hatten das Angelcare (und haben es vor ein paar Monaten weggemacht). Ohne dieses Gerät wäre mein Sohn heute ziemlich sicher nicht mehr am Leben!  :'(

Wir hatten in den 3 Jahren keinen einzigen Fehlalarm und ich kann das wirklich nur wärmstens empfehlen!
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15377
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #6 am: 05. Januar 2013, 11:28:43 »
Und dann? Habt ihr alle einen sm kurs am kind gemacht? Habt ihr für eich den notfall geprobt? Ein plan?
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 256
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #7 am: 05. Januar 2013, 11:31:48 »
Also fehlarlam gibt es hier nur, wenn zwerg zu mir rueber robbt, sber dann merk ich ihn schon vor dem alarm ;-) oder wenn ich ihn aus dem bett nehme und vergesse aus zu machen...

@h&h, mit 2 ist es auch praktisch ;-)

@satti, nen kurs waere wirklich sinnvoll... Hab ich aber nicht gemacht... Die beschreibung der hlw fuer saeugling hab ich aber gelesen ;-)


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

knuffi01

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 430
  • erziehung-online
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #8 am: 05. Januar 2013, 11:36:15 »
Ich kann auch nur Positiv über das Babyphone sprechen. Da mein Sohn ein Frühchen war hat es mir die Angst genommen. Am Anfang hatten wir es im Stubenwagen gehabt und nun im Babybett. Wir hatten bis jetzt einmal Fehlalarm aber ansonsten ist es super. Matteo liegt nie richtig auf den Matten weil er immer in irgenteinere Ecke liegt und es funktioniert trotzdem.



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15377
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #9 am: 05. Januar 2013, 11:38:15 »
Und DAS versteh ich net :-( geld für technik gibt man aus, liest noch die beschreibung und fühlt sich dann "sicher"
Dabei ist ein ordentlicher kurs in vielen bereichen sicher sinnvoller


Ich red nicht von denen wo es medizinisch notwendig ist, die überwachung! Da geh ich einfach von kentnissen aus
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

knuffi01

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 430
  • erziehung-online
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #10 am: 05. Januar 2013, 11:44:25 »
@satti: also wir haben einen Kurs gemacht. deswegen fühle ich mich von dir nicht angesprochen. Ich war nur froh das ich es habe weil er auch auf der Säuglingsstation überwacht wurde.



Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2241
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #11 am: 05. Januar 2013, 12:30:33 »
Wir hatten auch das angelcare und in 1,5 Jahren nicht einen Fehlalarm.

Mir hat es einfach ein gutes Gefühle gegeben.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #12 am: 05. Januar 2013, 13:52:50 »
Ich hatte bzw. hab für beide Kids eins gehabt  :)

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #13 am: 05. Januar 2013, 14:23:10 »
Und dann? Habt ihr alle einen sm kurs am kind gemacht? Habt ihr für eich den notfall geprobt? Ein plan?

Ja Satti, und nur, weil man Geld für Technik ausgibt, heisst das nicht, das man seine Kenntnisse zur Lebensrettung am Kind nicht erlernt oder auffrischt!
WIR haben es sogar geholt gerade WEIL wir beide aus der Medizin kommen!
Und ja, da unsere Tochter zur absoluten Bauchschläferin die sich auch noch in die Kissen drückt wurde sobald sie sich drehen konnte, hat uns das Gerät sehr beruhigt!

Ist jetzt nicht böse gemeint, aber es klang doch etwas anklagend, obwohl ich nicht denke, das du das so gemeint hast :-*



hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #14 am: 05. Januar 2013, 14:55:50 »
Ach so, und ich finde auch, das am besten jeder der in irgendeiner Form mit Kindern zu tun hat einen Kurs machen und auch regelmässig auffrischen sollte!

Aber wenn schon nicht (was ich auch nicht unbedingt verstehen kann) dann doch lieber sofort einen Atemstillstand bemerken und sofort Hilfe holen können, als nichts mitzubekommen! Denn, wenn ich einen Atemstillstand nicht mitbekomme, dann hilft mir auch keine Kenntnis von Wiederbelebungsmassnahmen weiter!



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15377
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #15 am: 05. Januar 2013, 15:03:46 »
@hector
naja doch ,so ein bischen hab ich das schon "anklagend" gemeint...weil nunmal soooooooooooviele sich eben die zeit NICHT nehmen!
mein onkel und dessen schwiegersohn geben beide solche kurse etc und das intresse und die nachfrage sind eher gering  :-[
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Trouble2011

  • Gast
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #16 am: 05. Januar 2013, 15:55:38 »
Wir hatten das AngelCare zur Sicherheit beim ersten auch ohne einen Kurs.

Immerhin wirst du im Notfall darauf aufmerksam gemacht, dank Technik und kannst schnell einen Notarzt informieren der- selbst wenn du keine Ahnung hast- vllt. noch retten kann. Ander ist das dann aber, wenn du morgens dein Kind leblos findest nach unzähligen Stunden, die es da gelegen haben könnte.

Beim zweiten hatten wir einen richtigen Monitor zur Überwachung und haben nach mehrfachen Apnoen einen Crash-Kurs auf der Kinderintensiv gemacht.

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #17 am: 05. Januar 2013, 18:59:11 »
@hector
naja doch ,so ein bischen hab ich das schon "anklagend" gemeint...weil nunmal soooooooooooviele sich eben die zeit NICHT nehmen!
mein onkel und dessen schwiegersohn geben beide solche kurse etc und das intresse und die nachfrage sind eher gering  :-[

Ich kann auch wirklich verstehen was du meinst :-* Klang halt nur irgendwie nach, wer sich darauf verlässt, hat keinen Bock auf so ´nen Kurs (überspitzt gesagt)!

Ich meine halt nur...siehe Speranza, das diese Geräte halt auch bei vorhandenen Kenntnissen Leben retten können! Denn gerade plötzlicher Kindstod, kündigt sich meist nicht an, und da merkt man über ein normales Babyphon unter Umständen nichts, und am nächsten Morgen ist es zu spät! :'(



Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #18 am: 05. Januar 2013, 19:16:05 »
Und dann? Habt ihr alle einen sm kurs am kind gemacht? Habt ihr für eich den notfall geprobt? Ein plan?

Huhu.

Ja
Ja und
Ja

Wir haben vorher einen Erste-Hilfe-Kurs für´s Kind gemacht, dazu sind wir beide ehemalige Rettungssanitäter. Nach dem ersten Atemstillstand wurden wir nochmal extra eingewiesen.

Wie gesagt, ohne die Matte wäre mein Sohn heute ziemlich sicher nicht mehr da. Und dabei haben wir beim Alarm nicht mal viel gemacht, außer ihn hochgenommen. Er konnte dadurch abhusten und wieder atmen, dann ging´s ins KH. Ohne die Matte hätte ich nix mitbekommen und an die Folgen möchte ich nicht denken.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

knuffi01

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 430
  • erziehung-online
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #19 am: 05. Januar 2013, 20:27:35 »
@Bomelo: wenn ich mir so deine Geschichte anhören dann bin ich echt froh das wir auch so ein Babyphone haben. Wenn man überlegt was da alles passieren kann.

@satti: Bei uns in der Stadt ist für diesen Kurs eine Anmeldung ein halbes Jahr vorher weil so viele diesen Kurs machen wollen. Daran merkt man das sich nicht alle nur auf die Technik verlassen.

Ach und übrigens wir haben den Kurs auch gemacht obwohl mein Mann gelernter Rettungsassistent ist.



Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #20 am: 05. Januar 2013, 21:49:58 »
Knuffi: seit "unsere Geschichte" haben sich alle Bekannte und Freunde mit Babies bzw. die Schwangeren die Matte gekauft. Bei meinem Sohn war das damals eigentlich sooo harmlos. Und doch wäre es ohne die Matte böse geendet.

Und ich war dann so panisch, dass ich sie bis weit über den 3. Geburtstag hinaus gelassen habe. Erst im Sommer habe ich sie schweren Herzens aus dem Bett verbannt.

Ach so, noch was: wir haben nicht die Babyphone-Komplett-Anlage.

Wir haben die Matte mit dem Alarmgerät von Angelcar und dann ein Babyphone von Av*nt. War etwas günstiger und gleich gut.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2013, 21:55:53 von Bomelo »
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Babyphone mit Atmungsüberwachung Frage
« Antwort #21 am: 05. Januar 2013, 23:43:24 »
Wir haben auch nur die Matten und ich empfehle sie echt jedem... Lässt mich um einiges beruhigter - nein, ohne die Matten könnte ich nicht ruhig schlafen...
Fehlalarm (also so einer wo sie an der richtigen Stelle lag, atmete,....) hatten wir generell nur ein Mal jetzt vor kurzem... Bei der Großen garnicht...

@ Satti:
Kurs nein, weil die hier so eine Vorlaufzeit haben dass man erst dran teilnehmen kann wenn das Baby schon kein Baby mehr ist :P Aber einen privaten Crash-Kurs... Ich weiß wie ich sie wiederbeleben kann im Notfall...

Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung