Autor Thema: An die Münchener/Münchenkenner ...  (Gelesen 4366 mal)

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
An die Münchener/Münchenkenner ...
« am: 15. Februar 2012, 22:05:25 »
... eine Australische Bekannte hat mich gefragt wo man am besten ein Dirndl kauft. Sie ist zum Oktoberfest in München und möchte dort eins kaufen und tragen.

Ich als Nordlicht hab leider nicht wirklich Ahnung. Habt ihr Tips wo man gut eins kaufen kann?

Und noch weitere Tips auf was man achten muss? Was geht gar nicht, was muss sein, wo muss die Schleife hin? Da war doch was mit links, rechts und mittig vorne, oder?
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:An die Münchener/Münchenkenner ...
« Antwort #1 am: 15. Februar 2012, 22:08:07 »
Also wenn sie eine Australierin ist, die nicht oft aufs Oktoberfest geht und die Tracht nie mehr rausholt - Ebay. Die sind zwar in China hergestellt, sehen aber genauso gut aus und kosten um die 40 Euro. Jetzt wäre ungefähr der Zeitpunkt, sie Kostengünstig zu bestellen.

Sonst gibt es am Marienplatz einen recht teuren Laden (Almenrausch oder so). Zur Oktoberfestzeit sprießen die Läden wie Pilze aus dem Boden. Am Karlsplatz in der Unterführung ist dann zum Beispiel einer in der Nähe vom Tengelmann. Auch bei C&A oder Hallhuber wird man dort fündig.
Kind 2011
Kind 2014
...


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27348
Antw:An die Münchener/Münchenkenner ...
« Antwort #2 am: 15. Februar 2012, 22:21:53 »
Peter Anderl in der Lindwurmstrasse hat Dirndl zu einem bezahlbaren Preis und dennoch nicht so absolut 0815. Da hab ich mal meines zum Polterabend gekauft.

Also ich bin verheiratet und trage deshalb die Schleife rechts, unverheiratet links.
Kinder tragen auch mal hinten - mittig kenn ich so nicht.

Für mich persönlich trägt man ab spätestens 18 kein komplett kurzes mehr.
Wobei ich eigentlich auch immer für "Wadel bis Knöchel" bin und Knie schon kurz finde...
Der Reiz beim Dirndl liegt nicht in der Rocklänge ;)

Sneaker trägt man dazu auch nur als Teenie, Erwachsene tragen eigentlich Pumps oder Ballerinas dazu. Früher trug man noch Trachtensocken dazu, das sieht man heute auch noch, ich mags nimmer... Auch Tuch trage ich keins mehr.

Wichtig ist noch ein guter BH, der soll eher leicht pushen ;)



mausebause

  • Gast
Antw:An die Münchener/Münchenkenner ...
« Antwort #3 am: 16. Februar 2012, 07:35:19 »
Wie heißt der Riesenladen am Marienplatz - Ludwig Beck? (Elseee, stimmt das?)
Da waren wir mal drin und die haben eine goße Abteilung voller, wunderschöner Dirndl - ich war damals aber schwanger, hab keines gekauft..aber beim nächsten Mal! :D

fairy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1241
Antw:An die Münchener/Münchenkenner ...
« Antwort #4 am: 16. Februar 2012, 08:29:50 »
Schleife rechts: verheiratet
Links: noch zu haben
Mitte: verwitwet
Hinten: Kinder

Ne ganz gute Auswahl an Dirndl gibt es noch beim Trachtenladen  gegenüber vom Olympia Einkaufszentrum hinterm Mc Donalds. Noch besser find ich den Laden am Frankfurter Ring glaub Taunusstr., da hab ich meines letztes Jahr auch geholt.
Die haben viel Auswahl und sind auch nicht soo teuer wie z.B. Angermeier nähe der Donnersbergerbrücke-dort kaufen meist die ganzen Touris
In Eching nähe Ikea gibt es auch noch nen Laden aber da war ich selbst noch nie drin




10.12.09: It´s a BOY!



Mein Link

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:An die Münchener/Münchenkenner ...
« Antwort #5 am: 16. Februar 2012, 13:47:02 »
Ok, vielen Dank!
Dann kann ich ja nun kompetente Auskunft geben.
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:An die Münchener/Münchenkenner ...
« Antwort #6 am: 16. Februar 2012, 14:11:36 »
Wie, ab 18 trägt man kein kurzes mehr. Ich bin 27 und trage diese Hotpants - Lederhosen jedes Jahr zur Wiesn ;) Kürzer gehts kaum noch
Kind 2011
Kind 2014
...

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung