Autor Thema: "Haltbarkeit" von Kindersitzen  (Gelesen 9627 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« am: 31. Oktober 2013, 22:12:31 »
Hallo ihr Lieben,

wir hatten es gerade in einem anderen Thread kurz angeschnitten.

Es geht um die "Haltbarkeit" oder "Nutzbarkeit" von Autokindersitzen. In meinem speziellen Fall geht es um die Babyschale für unser Baby, das im Februar geboren wird. 

Ich habe damals - also Mitte/Ende 2010 - eine Babyschale (MaxiCosi) aus zuverlässigen Händen gebraucht gekauft. Leni wuchs ja recht schnell raus, seither steht die Babyschale auf dem Dachboden (im Winter kalt und  Sommer mitunter extrem heiß).

Bisher hatte ich mir gar keine Gedanken darüber gemacht; MaxiCosi ist da und gut.

Sollte ich wegen des Alters lieber einen neuen anschaffen? Ich tendiere zu einem "ja", interessiere mich aber dafür, wie ihr es handhabt.

Danke für eure Meinungen und liebe Grüße
some

PS: der Sitz hat natürlich ein Prüfzeichen (03 oder 04, weiß ich nicht genau) und dürfte somit unbegrenzt lange genutzt werden. 
LG
some




lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2013, 22:25:16 »
http://www.erziehung-online.de/forum/allgemein/'haltbarkeit'-von-kindersitzen/

Nun war ich mir sicher da mal was zu gelesen zu haben und finde als ersten link Erziehung online  ;D ;D ;D Da steht schon was von mir drin  ;D
Ich glaube rein vom Gefühl her, würde ich Sitze so nach 5-7 Jahren nicht mehr nutzen......Kommt aber echt drauf an.....Mit den Temperaturschwankungen kommt es ja auf das Material an..... Wobei die Sitze im Auto ja genau den gleichen Temperaturen ausgesetzt sind, wie auf einem Speicher  ;)



some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2013, 22:28:37 »
Ach verdammt, sogar der gleiche Threadtitel  ;D
Dankeschön, ich gehe dann mal dort lesen :)
LG
some




Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27348
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #3 am: 31. Oktober 2013, 22:42:16 »
Ich habe für beide Kinder einen neuen Maxi Cosi gehabt.
Den Folgesitz haben wir genutzt, weil er direkt im Anschluss genutzt wurde.

Also: Such Dir einen schönen aus ;)



schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7669
    • Mail
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #4 am: 01. November 2013, 09:18:20 »
Wir haben für beide die gleiche Babyschale und den gleichen Kindersitz benutzt.
Wäre nie auf die Idee gekommen dass das eine Jahr was sie rumstand (bei uns stand sie allerdings im Kinderzimmer auf dem Kleiderschrank) ihr irgendwie schaden hätte können. Beim Kindersitz wars dann auch so dass die grosse nen neuen bekam und die kleine in den der grossen umgesiedelt ist:D
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #5 am: 01. November 2013, 09:52:03 »
Also eine Materialermüdung durch "normale" Temperaturschwankungen (Sommer/ Winter) bei Kunststoff gibt es wohl nicht. Dazu müsste es schon kurz vor der Schmelze stehen...
Eher dann durch die Belastung.

Wenn das so unsicher wäre, dann müssten die Hersteller das auch angeben. Das wäre ja dann Lebensgefährlich.

Wir haben den MC für den Mini noch genutzt. 2009 neu gekauft.
Bei dem 2er Sitz haben wir jetzt einen Reboarder neu geholt, da hat sich die Frage nicht gestellt bzw. sitzt der Große selbst noch im 2er. Und den 3er Sitz bekommt er dann ohnehin neu, da der Großen seinen ja selbst braucht.

LG
Susann




Elphaba

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 762
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #6 am: 01. November 2013, 09:59:22 »
Ich habe unsere Römer Babyschale bei allen 3 Kindern benutzt und sollte ein 4. kommen, würde ich sie auch wieder verwenden... :-\ :) Das Ding wirkt unverändert stabil und hat keine Risse, Materialermüdungserscheinungen o.Ä.. Zumindest nichts, was ich sehen könnte.
Großer Bruder *06
Kleine Motte    *08
Wirbelwind      *10

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6231
  • Pärchenmama :-)
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #7 am: 01. November 2013, 10:04:28 »
Wir haben due amaxi Cosi Babyschale von der Großen auch beim Kleinen genutzt (war ja immerhin 6 Jahre alt aber damals neu gekauft) und habe mir da ganz ehrlich keine Gedanken über Materialermüdung gemacht.  :o
Das Teil hat auch das 2. Baby super ausgehalten. Klar, wäre ein Riss oä im Marerial gewesen hätten wir einen neuen gekauft - aber so hab ich das null eingesehen.


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27348
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #8 am: 01. November 2013, 10:04:52 »
Das ist ja auch nix was man sieht.
Ein Kollege von mir hatte seine Skischuh über Jahre im Speicher stehen.. Eines Tages ist ihm der auf der Skipiste einfach zerbrochen - Materialermüdung....

Es MUSS ja auch nix passieren. Und ich denke jemand der sich keinen neuen Sitz leisten kann setzt sein Kind lieber in einen älteren Sitz als in keinen würd ich sagen....



Once

  • Gast
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #9 am: 01. November 2013, 11:25:32 »
also, ich glaube dahingehend wird etwas übertrieben. Innerhalb von 5 Jahren würde ich mir definitiv keine neue Plastik(Lebzeit minimum 200 Jahre)-Babyschale zulegen - es sei denn die sind gesetzlich zwischenzeitlich ausrangiert worden (was ja auch passieren könnte).

Einen Skischuh kann man damit mEn auch nicht vergleichen, weil der idR aus vielen Einzelteilen besteht, eisiger Kälte und Druck- und Dehnungsbelastung ausgesetzt ist. Eine Babyschale besteht ja eher aus einem Teil - höchstens der Mechanismus des Überrollbügels könnte irgendwann ermüden. Da würde ich so ab 5 Jahren mal ein Auge drauf haben.

Eine Stimme gegen das Wegwerfen und pro Recycling!

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8100
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #10 am: 01. November 2013, 13:13:20 »
Maxi Cosi war bei uns so, dass wir für Kind 2 einen neuen gekauft haben, da der alte bereits vier Jahre alt war und keinen guten Eindruck mehr gemacht hat. Der Neue wurde dann für Kind 3 weiterbenutzt (kleinerer Altersabstand) und dann sogar noch an Freunde weitervererbt.

Die Nachfolgesitze wurden dann ähnlich "geteilt" und bei dem Sitz, der bis 1,50 genutzt wird, bin ich gänzlich schmerzbefreit, da ist der ganz Alte gelegentlich noch als Ersatz im Einsatz.

Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #11 am: 01. November 2013, 13:16:21 »
Wir haben unseren Maxi Cosi auch noch mal genutzt, nach ca. 6 Jahren. Ohne eine Sekunde über einen neuen nachzudenken. Jetzt nutzen ihn Freunde von uns.

Sehe es wie Once, eine Plastiktüte schwimmt ewig im Meer, ohne kaputt zu gehen- ich denke, da wird die Babyschale die Temperaturschwankungen schon überleben.

Der Hersteller würde sich aber sicher freuen, wenn du neu kaufst ;)
Und bei der Sicherheit von Babys kann man Eltern ja auch gut "einlullen" ;)

Für den nächsten Sitz würde ich wohl, wenn möglich einen neuen Bezug kaufen, aber der Sitz bleibt.

starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #12 am: 01. November 2013, 17:21:50 »
Kann man die nicht beim adac testen lassen? Ich meine ds hier mal gelesen u haben, dass die den sitz nach nem auffahrunfall ohne kind getestet haben

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11244
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #13 am: 01. November 2013, 18:58:36 »
Wir haben den Sitz von Lukas verschenkt gehabt aber wieder zurückbekommen, als Jakob sich angekündigt hat. Wir benutzen iuhn auch bedenkenlos weiter.



Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1145
  • erziehung-online
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #14 am: 01. November 2013, 19:33:07 »
Ich hatte ja auch in dem anderen Thread geschrieben, dass wir nen Cybex Sitz als Nachfolger zur Babyschale gekauft haben. Den nutzt sie jetzt bis zum Ende der Kindersitzzeit. Meine Nachfrage nach Materialermüdung wurde verneint. Das passiert nicht. Mir wurde aber gesagt, dass man nach einem Unfall natürlich wechseln sollte bzw überprüfen lassen (keine Ahnung wer das macht). Einziger Punkt: Wenn etwas neues, besseres, sichereres erfunden wird, dann hat der Sitz, den man so lange nutzt, natürlich noch die alte Technik/das alte Material etc.


Wir haben uns einen Maxi Cosi neu gekauft und dann habe ich für eine Flugreise einen gebrauchten Maxi Cosi dazu gekauft, weil wir den guten nicht im Flugzeug transportieren wollten. Das Mädchen, was in dem anderen Sitz transportiert wurde, war bereits 3,5 Jahre alt und der Sitz hatte das gleiche Design wie unser Sitz. Sprich, man hatte uns im Fachhandel einen Sitz verkauft, der wohl mind 3 Jahre alt war. Das dürften die sicherlich nicht, wenn es da irgendwie Verfallsdaten gäbe.




Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #15 am: 01. November 2013, 19:46:48 »
Kann man die nicht beim adac testen lassen? Ich meine ds hier mal gelesen u haben, dass die den sitz nach nem auffahrunfall ohne kind getestet haben

Wir haben die Sitze nach einem Auffahrunfall testen lassen, sie wurden bei Römer selbst getestet, aber über den ADAC dorthin eingeschickt. Allerdings macht der ADAC das wohl nicht mehr (unser Fall war im Frühsommer 2010). Möglicherweise könnte man das Einschicken aber über den Laden, wo der Sitz gekauft wurde, machen lassen. Auf jeden Fall kann man über die Läden Ersatzteile nachbestellen (was früher auch über den ADAC ging, die jetzt definitiv aber nicht mehr machen). Soweit ich weiß, testet aber z.B. nach einem Unfall nicht jeder Hersteller, einige raten direkt dazu, einen neuen Sitz zu kaufen.

Zum Thema: Wir haben unsere Babyschale im Herbst 2006 neu gekauft und dann quasi durchgehend bis April 2009 genutzt (der Kleine ist ja nur 16 Monate jünger als die Große). Danach stand sie bei uns im Schlafzimmer auf dem Schrank. Anfang des Jahres habem wir sie verschenkt, hätten sie aber auch selbst noch genutzt, wenn es nötig gewesen wäre.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:"Haltbarkeit" von Kindersitzen
« Antwort #16 am: 01. November 2013, 20:29:08 »
Bericht über die Lebensdauer von Kindersitzen

Wenn ein Kindersitz über längere Zeit ungünstig gelagert wurde (also z. B. extremen Temperaturen ausgesetzt war ....  über längere Zeit), dann würde ich einen neuen kaufen.

Gerade ein Maxi-Cosi geht doch oft mit ins Haus, weil man das Baby darin ins Haus trägt oder man überhaupt nicht möchte, dass das Ding so kalt ist, wenn das Baby drin liegt. Wenn er dann für den Zeitraum der Nicht-Nutzung im Haus/in der Wohnung gelagert ist, sehe ich auch kein großes Problem. Aber mehrere Jahre in einem Dachboden würden mich skeptisch werden lassen.

« Letzte Änderung: 01. November 2013, 20:41:05 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #17 am: 01. November 2013, 20:29:37 »
.
« Letzte Änderung: 06. November 2013, 10:09:43 von Brülläffchen »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung