Umgang mit 18 jähriger

Begonnen von Klotilde, 04. Mai 2018, 12:54:39

« vorheriges - nächstes »

~ Oma Netti ~

Du sagst es ihr nicht, das glaube ich dir sogar. Aber unterschwellig vergleichst du sehr wohl und hast die Erwartungshaltung "Andere Kinder sind besser als meins, warum kann meins nicht auch so sein."
Ich glaube allerdings du wirst hier keine befriedigende Antwort bekommen. Egal was man schreibt, wehrst du ab. Dann kann dir, entschuldige bitte, auch keiner helfen.


lisa81

Fliegenpilz, natürlich kommt sie so nicht weiter, das bezweifle ich nicht. Nur ist eben mit einem "Du machst das falsch und das und das auch" der Mutter auch nicht geholfen. Dass sie nicht weiterkommt, hat sie ja schon gemerkt.
Und ja, das mit den Vergleichen sehe ich auch als Problem. Schwierig nur, wenn man es einfach tut udn sei es nur für sich. Gar nicht so leicht sich davon freizumachen.

Klotilde, ich hoffe, du konntest ein paar Ansätze mitnehmen und hast die Geduld sie eine Weile auszuprobieren.

Napolitana

@lisa: Ich stimme Dir zu.

Klotilde, ich habe keinen Rat für Dich, aber ich verstehe Dich sehr gut.
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






dasmuddi

#78
was ich sehr erstaunlich finde, kaum schreibt da jemand vom "Fach" ist alles halb so schlimm und fast alles gut

3Fach Mama

Eigentlich finde ich den Beitrag sehr "suspekt"  in einem anderen Beitrag schreibt sie ihr Sohn arbeitet als Busfahrer ist aber Heroinabhängig...

Und hier das Problem mit der Tochter... Vll ist da generell in der Familie ein Problem? 🤔

 


Sternchen 12.SSW 05/2019

Janny

@Februarmama das hast du verwechselt. Sie hat das quasi nur zitiert
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

3Fach Mama

Achsooo
Dann hab ich nix gesagt...
Sag für mich so aus als hätte sie das geschrieben

 


Sternchen 12.SSW 05/2019

guest9733

Guten Morgen,

das ist das schwierigste Alter. Wir waren aber auch nicht anders denke ich.
LG Dorothee7

LSchulz

Zitat von: Februarmama am 17. Mai 2018, 16:39:12
Eigentlich finde ich den Beitrag sehr "suspekt"  in einem anderen Beitrag schreibt sie ihr Sohn arbeitet als Busfahrer ist aber Heroinabhängig...

Und hier das Problem mit der Tochter... Vll ist da generell in der Familie ein Problem? 🤔

???

Wieso redest du denn so über sie, als würde die Gute nicht existieren. "Vielleicht ist da generell ein Problem in der Familie". Ja. Vielleicht. Aber das kann man doch anders formulieren oder versuchen was konstruktives dazu beizutragen... Sorry aber das trifft bei mir echt auf Unverständnis.

Trotzdem LG