Autor Thema: ~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~  (Gelesen 74032 mal)

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« am: 10. Januar 2012, 21:16:30 »
und nebenbei wird getratscht, gelacht und diskutiert :D

In den folgenden Beiträgen findet sich eine Liste von den Büchern, die hier empfohlen wurden. Noch Fragen? Immer her damit :D

Romane
Jodi Picoult – 19 Minuten
Joel Haahtela – Der Schmetterlingssammler/Sehnsucht nach Elena
Paullina Simons – Die Liebenden von Leningrad
Martin Suter – Der Koch/Der Teufel von Mailand/Ein perfekter Freund/Allmen und die Libellen/Der letzte Weynfeldt/Small World
Eric-Emmanuel Schmidt – Odette Toulemonde und andere Geschichten
Daniel Kehlmann – Die Vermessung der Welt
Laura Walden – Der Fluch der Maorifrau
William Boyd – Eines Menschen Herz
Akif Pirincci – Yin/Der Rumpf/Felidae
Aatish Taseer – The Temple Goers
Markus Zusak – Die Bücherdiebin
Kristin Marja Baldursdottir – Die Eismalerin
Maggie McCune - Nefertiti-Tochter der Sonne
Kluun – Mitten ins Gesicht
Laura Brodie – Ich weiss, du bist hier
Kate Morton – Der verborgene Garten
Christopher Moore – Fool/Ein todsicherer Job
Alexander McCall Smith – 44 Scotland Street
Daniel Glattauer – Gut gegen Nordwind
Jonathan Franzen – Die Korrekturen
Paul Murray – Skippy stirbt
Norma Khouri – Du fehlst mir meine Schwester
Kazuo Ishiguro – Alles, was wir geben mussten
Urs Augstburger – Schattwand
John Boyne – Der Junge im gestreiften Pyjama
Chris Cleave – Little Bee/Lieber Osama
David Nicholls – Zwei an einem Tag
Reif Larsen – Die Karte meiner Träume
Alice Sebold – Das Gesicht des Mondes
Jeffrey Eugenides – Middlesex
Cecelia Ahern - Für immer vielleicht
Agatha Christie - Es begab sich aber...
Marianne Fredriksson - Inge und Mira
Nora Roberts - Mitten in der Nacht
Paolo Coelho - 11 Minuten/Veronika beschliesst zu sterben/Der Alchimist
Sarah Kuttner - Wachstumsschmerz
Anjali Banerjee - Die Bücherflüsterin
« Letzte Änderung: 19. Februar 2012, 16:04:40 von redheart »

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #1 am: 10. Januar 2012, 21:16:42 »
Krimis/Thriller
Stieg Larsson – Millenium Trilogie
Simon Beckett – Chemie des Todes/Kalte Asche/Leichenblässe/Obsession
Gerhard Loiblsberger – Die Naschmarktmorde
Tess Gerritsen – Der Meister/Angst in deinen Augen
Karen Rose – Todesschrei/Todesbräute
Chelsea Cain – Furie und Grazie
Cody McFayden – Die Blutlinie/Ausgelöscht
James Patterson - Women's Murder Club
Dean Koontz – Dunkle Flüsse des Herzens
Peter James – Stirb ewig
Stephen King – Turm-Reihe
Jörg Maurer – Föhnlage/Hochsaison/Niederkunft
Petra Hammersfahr – Erinnerung an einen Mörder
Alan Bradley – Mord im Gurkenbeet/Mord ist kein Kinderspiel/Halunken, Tod und Teufel
Nicola Förg - Schussfahrt/Kuhhandel
Pierre Lemaitre – Der kalte Hauch der Angst
Claude Izner – Madame ist leider verschieden/The Pere-Lachaise Mystery
Caleb Carr – Die Einkreisung/Die Engel der Finsternis
David Baldacci – Die Versuchung/Die Wahrheit/Die Verschwörung
Stuart MacBride – Blut und Knochen
Andrea Maria Schenkel – Tannöd
Ian Rankin - John Rebus Reihe
Carsten Sebastian Henn – Tod und Trüffel: Ein Hundekrimi aus dem Piemont
Hallgrimur Helgason – Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen
Mehmet Murat Somer – Die Propheten Morde
Martin Walker – Bruno, Chef de police/Grand Cru
Peter Hoeg – Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Justin Cronin – Der Übergang
Nele Neuhaus – Schneewittchen muss sterben
Rita Falk – Winterkartoffelknödel/Dampfnudelblues
Daniela Larcher - Zu Grabe
Frank Tallis - Der Tod und das Mädchen
Helena Reich - Nasses Grab/Engelsfall
Sandra Brown - Betrogen
Sebastian Fitzek - Der Augensammler/Der Augenjäger
Chris Carter - Der Krutzifix-Killer
Apocalypsis
Hjorth & Rosenfeldt - Der Mann, der kein Mörder war
Jean G. Goodhind - Mord ist schlecht fürs Geschäft/Dinner für eine Leiche/Mord zur Geisterstunde
David Ellis - In Gottes Namen
Frank Schätzing - Alles ;)
James W. Nichol - Ausgesetzt
Anne Frasier - Blutige Tränen
Gerd Schilddorfer, David G. L. Weiss - Ewig
Gerd Prokop - Wer stiehlt schon Unterschenkel?/Der Samenbankraub
Varg Gyllander - Eiskalte Rache
« Letzte Änderung: 03. März 2012, 09:42:31 von redheart »

Brains are wonderful, I wish everyone had one.


redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #2 am: 10. Januar 2012, 21:17:14 »
Fantasy
Suzanne Collins – Die Tribute von Panem
Brandon Sanderson - Elantris
Pierre Grimbert – Die Götter (Reihe)
Gerd Ruebenstrunk – Arthur und die vergessenen Bücher (Reihe)
Bernhard Hennen - Elfenlicht (Teil einer Reihe)
Alison Croggon - Die Pellinor-Saga
Robin Hobb - Nevare-Trilogie
Ralf Isau - Neschan-Trilogie
Caragh O'Brien - Die Stadt der verschwundenen Kinder
Markus Heitz- Die Zwerge/Die Legenden der Albae
Sergej Lukianenko - Wächter der Nacht
Stephen King - Der Turm
Mary H. Herbert - Die letzte Zauberin
Alexey Pehov - Schattenwanderer
John Stephens - Emerald
Jacquelyn Frank – Schattenwandlerreihe
Christoph Marzi - Uralte Metropole (Reihe)

History
James Clavell – Noble House Trilogie
Ildefonso Falcones – Die Kathedrale des Meeres
Felix J. Palma – Die Landkarte der Zeit
Rebecca Gablé – Sweety kann sagen, welches man von ihr, wann lesen sollte
Stefanie Zweig - Das Haus in der Rothschildallee
Katia Fox - Das kupferne Zeichen/Der silberne Falke/Der goldene Thron (Trilogie)

Vampire
Nalini Singh – Gilde der Jäger
Stephenie Meyer – Biss-Reihe
Anne Rice – Vampirchroniken
Bettina Belitz - Splitterherz
Guilermo del Toro, Chuck Hogan – Die Saat
Becca Fitzpatrick – Engel der Nacht
Jeaniene Frost – Halfway to the grave
P.C. und Kristin Cast - House of Night
Richelle Mead - Vampire Academy
J.R. Ward - Black Dagger
Lauren Kate - Engelsnacht
Charlaine Harris - Sookie Stackhouse
Jeaniene Frost - Night Huntress
Darren Shan - Willkommen in der Welt der Vampire (Trilogie)
Chloe Neill - Chicagoland Vampires
« Letzte Änderung: 19. Februar 2012, 16:14:37 von redheart »

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #3 am: 10. Januar 2012, 21:17:35 »
Unterhaltungsliteratur ;)
Sophie Kinsella – Charlsten Girl/Shopaholic-Reihe/Mini Shopaholic/Göttin in Gummistiefeln
Kerstin Gier – Für jede Lösung ein Problem/In Wahrheit wird viel mehr gelogen/Die Mütter-Mafia/Rubinrot/Smaragdgrün/Saphirblau
Tommy Jaud – Hummeldumm
Philip Tingler – Doktor Phil/Leute von Welt/Leichter Reisen/Stil zeigen/Juwelen des Schicksals
Walter Moers – Zamonien-Zyklus
Jean M. Auel – Ayla
Heinz Günther Konsalik – Das Schloss der blauen Vögel
Michael Mittermeier - Achtung Baby
Eckhart von Hirschhausen - Die Leber wächst mit ihren Aufgaben/Glück kommt selten allein
Benjamin von Stuckrad-Barre – Auch Deutsche unter den Opfern
Milly Johnson – Der Yorkshire Babyclub
Bill Bryson – Streiflichter aus Amerika/A short history of nearly everything
Marian Keyes - Märchenprinz
Candace Bushnell – One Fifth Avenue
Dora Heldt – Kein Wort zu Papa/Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
Lorelei Mathias – Keine halben Küsse mehr
Royce Buckingham – Dämliche Dämonen
Sarah Harvey – Kann ich den zurückgeben?
Claudia Kern - Sissi, die Vampirjägerin
Karolin Park - Stilettoholic
Matthias Müller-Michaelis - Liebt mein Mann unseren Dackel mehr als mich?
Michael Reufsteck - Willküpedia: Die frei erfundene Enzyklopädie
Emma Flint - Männer verstehen das nicht

Biografien/Erfahrungen
Christoph Schlingensief – So schön wie hier kann’s im Himmel gar nicht sein
Brooke und Keith Desserich - Sie malte ein Lächeln in unsere Herzen
Sultana al Saud Reihe
Jung Chang - Wilde Schwäne
Janina David - Ein Stück Himmel. Ein Stück Erde. Ein Stück Fremde.
Henry Miller - Plexus/Nexus/Sexus

« Letzte Änderung: 27. Februar 2012, 12:18:46 von redheart »

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #4 am: 10. Januar 2012, 21:17:50 »
Klassiker
Alexandre Dumas – Der Graf von Monte Christo
Johann Wolfang von Goethe – Faust
Dante – Die göttliche Komödie
Thomas Mann – Buddenbrooks
Truman Capote – Breakfast at Tiffany‘s
Jane Austen - Sanditon

Sachbücher
Nassim Nicholas Taleb – Der Schwarze Schwan/Konsequenzen aus der Krise
Jan Fleischhauer – Unter Linken
Thomas Wiczorek – Die Verblödung der Republik
Douglas Adams, Mark Cawardine – Die Letzten ihrer Art
Aatish Taseer – Terra Islamica
Joachim Fernau – Cäsar lässt grüssen
Diccon Bewes – Swiss Watching: Inside Europe’s Landlocked Island
Roberto Saviano – Gomorrha/Die Schönheit und die Hölle
Ferdinand von Schirach – Schuld/Verbrechen
Klaus Werner, Hans Weiss – Das neue Schwarzbuch Markenfirmen
Philip Delves – What they teach you at Harvard Business School
Julia Friedrichs – Gestatten: Elite: Auf den Spuren der Mächtigen von Morgen
Alice Miller - Das Drama des begabten Kindes
Caroline Eliacheff - Das Kind, das eine Katze sein wollte
Sabine Bode - Kriegskinder/Kriegsenkel
Daniel Hope - Wann darf ich klatschen
Konstantin Richter - Kafka war jung und brauchte das Geld


Brains are wonderful, I wish everyone had one.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #5 am: 10. Januar 2012, 21:19:19 »
Kinderbücher
Astrid Lindgren - Die Kinder aus Bullerbü/Madita/Lotta aus der Krachmacherstraße/Michel aus Lönneberga/Karlsson vom Dach/Die Brüder Löwenherz
Ottfried Preussler - Die kleine Hexe
Enyd Blyton - Fünf Freunde/Hanni und Nanni
Geschichten vom Franz - Christine Nöstlinger
Leselöwenreihe
Andreas Steinhöfel -  Dirk und ich/Rico, Oskar und die Tieferschatten/Rico, Oskar und das Herzgebreche/Rico, Oskar und der Diebstahlstein/Es ist ein Elch entsprungen
C.S. Lewis - Die Chroniken von Narnia
Margret Rettich - Jan und Julia
Axel Scheffler, Julia Donaldson - Der Grüffelo/Das Grüffelokind/Wo ist Mami?
Maurice Sendak - Wo die wilden Kerle wohnen
Roald Dahl - Einfach alles ;)
Annette Langen, Imke Sönnichsen - Die kleine Motzkuh
Nele Moost, Annet Rudolph - Der kleine Rabe Socke
David McKee - Elmar/Du hast angefangen! Nein du!
WWW-Juniorbücher
Leo Lionni - Frederick/Swimmy
Isabel Abedi - Blöde Ziege, dumme Gans
Tina Rau - Kennt ihr Blauland?
Jon Blake, Axel Scheffler - He Duda
Derib, Job, Claude de Ribauspierre - Yakari
Sabine Cuno, Ana Weller - Wenn kleine Tiere müde sind
Sam McBratney, Anita Jeram - Weisst du eigentlich, wie lieb ich dich hab?
Eric Carle - Die kleine Raupe Nimmersatt
Marcus Pfister - Der Regenbogenfisch
Werner Holzwarth, Wolf Erlbruch von Hammer - Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat
Max Velthujis - Froschbücher
Kathryn Cave, Chris Riddell - Irgendwie anders
Klaus D. Schiemann - Was ist nur los in Feuerland?
Alexander Wolkow - Zauberer der Smaragdstadt
Diana Ampft - Die kleine Spinne Widerlich
Gerd Ruebenstrunk - Arthur und die vergessenen Bücher

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #6 am: 10. Januar 2012, 21:20:20 »
Soooo wo waren wir stehen geblieben? ;D

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

~Ella~

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #7 am: 10. Januar 2012, 21:22:28 »
Gut gemacht  :-*

Haben wir die Honey-Driver-Reihe schon in den Tipps? Die ist ja auch nicht so blöd  :)

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #8 am: 10. Januar 2012, 21:22:53 »
Ja die ist da :)


Oh und Netti hat nicht gelöscht s-klatschen

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52478
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #9 am: 10. Januar 2012, 21:25:25 »
Ick heb nix löscht  8) :-* Ich war gaaaaanz braaaav  8)

Ja, sorry Sweety, manchmal sind meine Geschmacksnerven eigenartig (ja ich weiß, ihr sagt nicht manchmal, sondern meistens  S:D s-:) ;D) Ich finde die so hübsch. Ich würd ja schon als Frau fast ne Affäre mit der anfangen, Bollywood-wiehastdusiegenannt hin oder her, ich find die schön  :)

Sweety

  • Gast
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #10 am: 10. Januar 2012, 21:29:58 »
Red, ich hab jetzt nicht genau nachgeguckt - im alten Thread war Frank Schätzing nicht in der Liste. Warum nicht? ??? ???

Netti - ich find die Bollywood-Mädels auch hübsch. Aber die sind mir zu zuckrig, um wirklich schön zu sein :D

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #11 am: 10. Januar 2012, 21:30:47 »
Na den hast du wohl nicht empfohlen ;D

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Samika

  • Gast
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #12 am: 10. Januar 2012, 21:31:00 »
Kennt einer von euch dieses Buch hier? Inaktiver Link:http://www.amazon.de/Schlampenkueche-verspielte-Muetter-Gisela-Krahl/dp/3805206720 [nonactive]

Sweety

  • Gast
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #13 am: 10. Januar 2012, 21:31:56 »
Und weil ich mich selber so gerne lese... hier nochmal extra für Muckelkati ;D ;D

Kati, er wäre nicht der erste Autor, der nach Startschwierigkeiten in Fluss kommt.
Man vergleiche nur mal (egal ob man den Inhalt nun mag oder nicht) die rein handwerkliche Entwicklung von Ms Rowling von ihrem doch recht hölzernen Erstling bis zum flüssigen Ende ihrer Saga ;)

Die Bücher sind für mich außerdem das literarische Äquivalent zu einem entzündeten Zahn: furchtbar zu fühlen, aber man kann's nicht lassen, mit der Zunge dagegenzustupsen ;D

Und ich hoffe immer noch, dass diese blöde Rothaarige oder Elaina endlich mal eine Kugel zwischen die Augen kriegen. Wenn das passiert, hör ich auf die zu lesen 8)

Und hier nochmal (ich bin hier schonmal gefragt worden), WARUM ich die so derbe schlecht finde. Das war nur, was mir so aus dem Gedächtnis einfiel - hätte ich nachgeschlagen, wäre ich jetzt noch nicht fertig mit Schreiben S:D

Ich werde nicht zuuuuuuuuuu sehr ins Detail gehen, weil ja Netti z.B. die auch noch lesen will, aber ein bißchen spoilern muß ich schon.
Daher an dieser Stelle:

Achtung - McFadyen-Spoiler!!

Die Blutlinie

Ich bin niemand, der immer gleich weiß, wer der Mörder ist. Sonst wäre mir die Krimifreude echt versaut (außer bei Krimis, wo es darauf angelegt ist, aber das ist ja was anderes). Aber bei der Blutlinie hab ich beim ersten Auftritt gesagt, daß hier wohl grad der Mörder die Bühne betreten hat. Mein Mann hat geguckt, auf welcher Seite ich war und mir den Vogel gezeigt. Aber ich hatte recht. Okay, kann McFadyen evtl. nix für, aber ich fand das Verhalten des Mannes sehr... unpassend.

Nächster Luftschnapper: Jones' Entscheidung, Smoky wieder in Dienst zu nehmen und sie dann noch bei DIESEM Fall nicht nur mitermitteln zu lassen, sondern sie quasi die Leitung übernehmen zu lassen :o :o Unter Vorbehalt zwar, aber bitte??

Bonnies absolut reibungslos über die Bühne gehende Adoption fand ich auch eher abseitig, besonders unter den Umständen ;)

Der Todeskünstler

Zum einen hat mich dieser omnipotente Mörder schwer genervt. Es hätte mich nicht gewundert, wenn er am Ende auch der Levitation mächtig gewesen wäre ;D

Wer der Mörder war, wußte ich nicht, kam also überraschend.

Allerdings hab ich ca. die letzten 150 Seiten verzweifelt von innen gegen meine Schädelwände angeschrieen ob der Begriffsstutzigkeit von Smokys Team. Die besuchen also die ganzen potentiellen Zeugen, kriegen brav ihre Geschichtchen aufgesagt und schaffen es angesichts der doch sehr speziellen und deutlichen Botschaften nicht, rauszukriegen, daß da jemand einen Haß auf korrupte Polizisten hat? Und DAS ist die Elite? ???

Größter Luftschnapper: Ein schwerst traumatisiertes 11jähriges Mädchen mit in die U-Haft zu einem Mörder zu nehmen, weil die Kleine das gerne so hätte.
Man kann meinen Gesichtsausdruck sicher erahnen :o :o :o

Das Böse in uns

Fällt mir auf Anhieb nur ein, daß auch hier wieder gleich ein Zahnrädchen einrastete, als der Mörder auf dem Radar erschien. Okay, ich wußte nicht alles, aber trotzdem...
Alleine der Name s-:) s-:) s-:)

Ausgelöscht

Ich wußte nicht, wer der Mörder ist, aber ich fand es relativ schnell offen daliegend, WAS der Mörder ist. Und wenn ich den Rest des Buches richtig verstanden habe, sollte das ja am Ende eine große Überraschung sein.
Dafür fand ich das Ganze zu plump aufgezogen.

Und DAS ist es, was ich McF. eigentlich übel nehme: die Plumpheit in allen Belangen.

Ich hab jetzt bewußt meine Mäkelei an der Entwicklung der Figuren oder überhaupt an der Anlage der Charaktere ausgespart, weil das sonst ein epischer Thread geworden wäre.

Aber das wäre so das, was mir ad hoc einfällt


Sweety

  • Gast
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #14 am: 10. Januar 2012, 21:33:32 »
Samika - Nein, kenne ich nicht, aber klingt absolut genial :D

Redheart: Dann empfehle ich hiermit nachdrücklichst das Gesamtwerk von Frank Schätzing. Obwohl ich sicher bin, dass ich es in einer der früheren Threadauflagen schon getan habe.
Notierst und archivierst du etwa nicht akribisch, wer wann was warum empfiehlt? ??? ;D

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #15 am: 10. Januar 2012, 21:33:53 »
Auch eine Empfehlung für historische Romane: Katia Fox.

Finde sie kann eigentlich gut mit Rebecca Gable mithalten. Lese grad "Der silberne Falke", habe "Das kupferne Zeichen" bereits gelesen und seit heute hab ich noch "Der goldene Thron". Doch, es gefällt mir.  :)
« Letzte Änderung: 10. Januar 2012, 21:35:43 von blume8 »

Sweety

  • Gast
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #16 am: 10. Januar 2012, 21:34:54 »
Auch eine Empfehlung für historische Romane: Katia Fox.

Finde sie kann eigentlich gut mit Rebecca Gable mithalten. Doch, es gefällt mir.  :)

*eifrig notier*

 :D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52478
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #17 am: 10. Januar 2012, 21:37:53 »
Das Schlampenküche-Buch hört sich irgendwie cool an, aber nein, ich kenn es auch nicht.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #18 am: 10. Januar 2012, 21:40:21 »

Warum tauchen in der Liste die Ayla-Bücher nicht auf????  S:D

Ich musste übrigens grade laut über diesen toupiertn Typen lachen - wer ist das?

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #19 am: 10. Januar 2012, 21:40:51 »
Die sind da... Bei der Unterhaltungsliteratur 8)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #20 am: 10. Januar 2012, 21:41:09 »
habe die Titel noch notiert.

Ich weiß Sweety, du magst keine Mittelalter-Job.Stories. Aber das ist echt gut. EIne Triologie ;)

1. Das Kupferne Zeichen
England 1161. Die zwölfjährige Ellen, Tochter eines Schwertschmieds, möchte nur eines: ebenfalls Schwertschmiedin werden. Doch das ist für ein Mädchen undenkbar. Als sie nach einer ungeheuerlichen Entdeckung von zu Hause fliehen muss, verkleidet Ellen sich als Junge und nutzt die Chance: Sie begleitet einen berühmten Schwertschmied in die Normandie und lernt dort als Schmiedejunge Alan das Handwerk ausüben und das höfische Leben kennen. Doch die Lüge, auf der sie ihr Leben aufgebaut hat, wird ihr zum Verhängnis, als sie sich in einen jungen Ritter verliebt, denn sie darf ihre Identität nicht preisgeben. Zu spät erkennt sie, wem sie vertrauen darf - und dass sie bei Hofe einen Feind hat, der zu allem bereit ist ...



Fand ich spannend!

2. Der silberne Falke

England 1184: Der zwölfjährige William träumt davon, Falkner zu werden, doch er soll die elterliche Schwertschmiede übernehmen. Als eines Tages der Falke des Königs auf der Jagd ausreißt, sieht William seine Chance gekommen: Er findet das wertvolle Tier und beginnt einen Weg, der ebenso aufregend ist wie gefährlich. Aber dann bittet ihn der König zu einer Audienz ═ und trägt ihm ein ungewöhnliches Anliegen vor..

Bin noch dabei, finde ich gut.

3. Der goldene Thron
"Fünf gekrönte Häupter und einen goldenen Thron sehe ich hier." Die Alte ließ Guillaumes Finger los und lächelte geheimnisvoll. "Das Schicksal Englands liegt in Eurer Hand." England, 12. Jahrhundert: Der junge Guillaume, vierter Sohn eines Barons, träumt davon, Ritter des Königs zu werden. Als es ihm gelingt, die Königin vor Rebellen zu retten, und sie ihn zum Fechtmeister des Prinzen ernennt, wird Guillaume zu einem der einflussreichsten Männer Englands. Doch mit dem Ruhm wächst die Zahl seiner Neider, und schon bald droht eine hinterhältige Intrige ihn zu Fall zu bringen ...

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #21 am: 10. Januar 2012, 21:42:54 »
Die sind da... Bei der Unterhaltungsliteratur 8)

Hast Recht  :o

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #22 am: 10. Januar 2012, 21:43:31 »
Gute Nacht!  :)

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #23 am: 10. Januar 2012, 21:44:05 »
Gute Nacht Blümchen :-*


Coney - Natürlich hab ich Recht ;D

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7778
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:~ Die Leseratten verschlingen weiter Bücher ~
« Antwort #24 am: 10. Januar 2012, 21:45:23 »
@coney: Alexander Veljanov, Sänger von Deine Lakaien...

@Bücher: Ich würde auch gerne mal was beitragen. Aber ich lese momentan fast nur Fachliteratur.
Hab zu Weihnachten "Gadsby" bekommen - das Buch, was ohne ein einziges "e" auskommt. Bin über die einführende Erklärung, wieso das "e" fehlt aber noch nicht hinausgekommen.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung