Autor Thema: ღ♥ღ♥ღ Die Septembärchen 2013 erleben den ersten Frühling ღ♥ღ♥ღ  (Gelesen 11695 mal)

NiLe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Mail
Herzlich Willkommen bei den
2013



Was ist ein Kind?
Das was
ein Haus glücklicher,
die Liebe stärker,
die Geduld größer,
die Hände geschäftiger,
die Nächte kürzer,
die Tage länger und
die Zukunft heller macht!
« Letzte Änderung: 26. März 2014, 09:10:47 von NiLe »



NiLe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Mail



 von Mama Krystina geboren am 9.8.2013 in der 35 Ssw per Not Ks

« Letzte Änderung: 14. August 2013, 23:21:35 von LaNi »




NiLe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Mail

Krystina
28 Jahre
mit Kilian 5 Jahre und Lydia 4 Jahre
aus Berlin

Estrella81
31 Jahre
ein Sohn 2 Jahre
aus BaWü

Muckelkati
37
ein Sohn 7 Jahre
aus NRW

LaNi
28
ein Sohn 3 Jahre
aus Bayern

simsalabim7
32
eine Tochter 2010

rosaliia
39
ein Sohn 01.2007
eine Tochter 12.2009

NicciB
27
aus SH

maise
27
ein Sternchen 11.2011
aus NDS

jasm06
32
eine Tochter 03.2006
ein Sohn 08.2011
ein Sternchen 12.2009
aus NDS
« Letzte Änderung: 14. August 2013, 23:21:00 von LaNi »



NiLe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Mail

Name             U1              U2              U3              U4               U5            U6              U7               

« Letzte Änderung: 13. August 2013, 23:55:09 von LaNi »



NiLe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Mail
« Letzte Änderung: 14. August 2013, 21:38:22 von LaNi »



NiLe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Mail



Muckelkati

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1680
  • Tom...unser kleiner Mann!!! :-)

Sehr schön ist es hier geworden!!!  :D

Rosalia

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
ist schön geworden, und bald können die ersten einziehen :-)





Rosalia

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
Mal nach oben schieb...





Estrella81

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 35
    • Mail
Nun geht es also hier weiter.

Rosalia, alles gut bei euch?
Das Schönste aber hier auf Erden
Ist lieben und geliebt zu werden!

Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Rosalia

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
Bei uns ist soweit alles klar. ..hatte Mittwoch auf Donnerstag Magen Darm. ..ich lass nix aus :-( war für diemMilch Menge nicht grad förderlich. ..nu sind meine brustwarzen wieder total zerkaut :-( aua...

Am Mittwoch bin ich Tante geworden :)





Estrella81

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 35
    • Mail
Oh nein, zerkaute Brustwarzen sind echt übel. Ich hatte nach meinem Milchüberschuss die letzten beiden Tage auch zu wenig Milch. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass sich das gar nicht richtig einpendelt. Einmal hab ich zu viel, einmal zu wenig Milch. Jetzt trink ich grad Milchbildungstee und morgen platzen mir wahrscheinlich wieder die Brüste.  :-\

Was machst du mit deinen wunden Brustwarzen?

Herzlichen Glückwunsch, dass du Tante geworden bist! Ist total toll wenn eure Kinder gleich alt sind, oder? Hast du viel Kontakt?
Meine Schwester hat ne Tochter, die 5 Monate älter ist als mein Großer und die beiden sind wie Geschwister aufgewachsen. Total super!

Sonst noch jemand von uns von SO hier?
Das Schönste aber hier auf Erden
Ist lieben und geliebt zu werden!

Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Rosalia

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
Ich hab heute mal schwarzteebeutel drauf gepackt. ..das Problem ist dass es wie so ein riss ist ....und mit jedem anlegen reißt es wieder auf...meine Hebamme wae jetzt eine Woche in Urlaub. .ich hoffe sie hat noch einen guten Tipp für mich. ..

Tante: Kontakt haben wir schon regelmäßig aber leider wohnt mein Bruder 5 autostunden weit weg am Starnberger See. ..wir sehen uns leider nicht so oft :(

Milch: bei mir hat malzbier geholfen :-)

Lili: hat das hochlagern geholfen?





Maise+JL

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 12
  • ~ Überglücklich ~
Hallo :)

Wir sind nun auch endlich da!

Jakob ist einfach nur traumhaft! Seit heute früh sind wir wieder zu Haus und erist ganz lieb und ruhig, trinkt super und ich mag ihn die ganze Zeit abknuddeln :)

Rosalia, Herzlichen Glückwunsch zur Nichte :)
Jakob hat zwar keinen Cousin oder Cousine im selben Alter, aber der Sohn meiner besten Freundin ist 6 Monate älter als Jakob, da können sie mit der Zeit auch toll zusammen spielen :)
Jakobs Cousinen sind schon fast 5 und fast 3 Jahre alt und noch dazu Mädchen ;) Aber wer weiß...



Lili.

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 95
  • :)))
Was lange währt....endlich geschafft;)

Rosalia: Glückwunsch zur Tante;) ich werde Ende Januar auch Tante, Tom bekommt eine Cousine, aber die wohnt dann auch 5 Stunden weit weg...ich bin darüber allerdings nicht so sehr traurig, weil ich mit meiner Schwägerin nicht gut kann...

Hochlagern: naja. Erstmal kugelt Tom ständig munter durchs Bett, weil er auf der Schrägen keinen Halt findet. Und dann stelle ich fest, das es zwar besser wurde aber noch nicht soooo gut.

Impfen: nach Gespräch mit der Ärztin, meinem Mann und einer befreundeten Mutter älterer Kinder werde ich impfen. Hab am Montag n Termin für die Rothaviren Impfung. Rest dann später, also diese sechsfach Impfung. Alles andere erstmal nicht.

Milch: ist das normal?! Ich hatte Sa sehr viel Milch, meine Brust war voll, hart und tat weh. Gestern dann kaum noch. Heute wieder normal. Woher kommt das, dass sich das so ändert?

Ich versuche grad Alltag zu schaffen.
Ich bringe Tom abends zwischen sechs und sieben ins Bett, wenn er getrunken hat. Dort soll er schlafen, statt unten auf dem Sofa....soweit der plan:)
Er mag nicht wirklich, schläft kurz und schreit dann wieder.
Ich würde ihn gern bis zum nächsten stillen um zehn, elf dort lassen und dann zu uns ins Schlafzimmer holen. Ist das doof? Zu früh?
Kein plan, aber wir würden abends gern essen und zb Nachrichten schauen oder mal n Tatort. Tom schläft ja wenn er unten ist aber ich finde er muss ja net vorm TV schlafen. Daher die Überlegung ihn in sein Zimmer zu legen. Bisher war das mit Rhythmen und so hier eher mau...

Oh, Kind hat Hunger:)
[nofollow]

[nofollow]

Lili.

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 95
  • :)))
Lebt ihr noch?! :o
[nofollow]

[nofollow]

NiLe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Mail
Huhu nur erstmal kurz muss erst nachlesen!

Sorry das ich mich so lang ned gemeldet hab aber ich haben jetzt eine Odysee mit Lenas Auge durch  :'(
War deswegen jetzt seit drei Wochen jede Woche 3mal beim Arzt  :( jeder hat was anderes gesagt jeder was anderes ausprobieren und ihr Auge ist immer schlimmer geworden.
Noch dazu hat ich vor 3 wochen so ein Pünktchen unterm auge entdeckt in der Haut drin aus dem es rauseitert. Alle Ärzte haben gesagt das ist normal das ist das Tränenpünktchen das so raus kommt weil das auge geschwollen ist. Ich hab es ned geglaubt und nachdem ihr Auge immer mehr zugeschwollen ist hab ich endlich eine Überweisung in die Uniklinik Regensburg (die sind dort Augenspezialisten) bekommen und der Professor dort hat mir meinen Verdacht bestätigt das das eine Fistel ist unterm Auge durch die eine schlimme Infektion ins Auge gekommen ist.  :'(
Der Prof wollte sofort nächste Woche operieren aber mir ist das Risiko durch die Narkose zu hoch jetzt hab ich ihn bis Ende November raushandeln können aber ich hab jetzt schon so eine Panik  :'( ich hab so ein schlechtes Gefühl.
Besonders da mein Mädchen anscheinend sehr sensibel ist beim kleinsten bisschen Stress kotzt sie wie aus Eimern, was meine besorgnis zwecks Narkose noch verstärkt da man ja wegen dem Risiko des Erbrechens 12 std davor nichts essen darf und bei ihr geht das ja nicht.  :-\ Hab schon voll die Paranoia ich mal mir schon das schlimmste aus  :( besonders (hat ich ja mal erzählt) da ich ja auch bei Niko solche Angstzustände hatte, kommt das jetzt wieder  :( ich kann nicht mehr rational denken sondern werd seit gestern nur noch von Angst bestimmt  :'(



Estrella81

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 35
    • Mail
Oh je, NiLe, das hört sich ja gar nicht gut an.  :-\ :-\
Du musst einfach das Für und Wider zur Operation abwägen. Wenn das Augenlicht in Gefahr ist bringt ja alles nix. Seid ihr stationär?
Hast du jemand, der dich mental etwas auffängt? Lass dich nicht entmutigen. Ihr (und vor allem du) schafft das.  s-druecken s-druecken s-druecken

@Lili: Also wir legen Theo abends auch in sein Bett. Wir haben gemerkt, dass er abends einfach seine Ruhe baucht und oft zufrieden einschläft, wenn er in seinem Bett liegt.  Aber das klappt halt nicht immer. Gestern z.B. wollten wir mal wieder ne DVD schauen. Nach drei mal hoch rennen haben wir es dann aufgegeben und sind ins Bett.
Wie ist das mit dem nachts weglegen bei euch? Macht das noch Probleme? Dann würd ich das vielleicht lieber auf später verschieben, weil ich denke, dass er euch einfach noch zu sehr braucht.

@Milch: Das wird durch Angebot und Nachfrage geregelt. Also wenn der Kleine viel Hunger hat bekommst du am nächsten Tag mehr Milch. So die Theorie.
Ich habe ne starke Trockenphase hinter mir (hoffentlich). Hatte so viel Stress, dass die Milch einfach weniger wurde. Deshalb hab ich mir heute mal nen Kuscheltag auf der Couch gegönnt und hoffe es wird besser.

@Neugeborenenakne: Macht mir grad etwas Sorgen. Sieht bei Theo eher aus wie ein Ausschlag. Aber am Dienstag haben wir U3. Da frag ich den Kinderarzt mal. Wie ist das bei euren Kindern?
Das Schönste aber hier auf Erden
Ist lieben und geliebt zu werden!

Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Rosalia

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
Lili: klappt es denn mit dem Hinlegen?

Bei uns gehts mittlerweile, die meiste Zeit lässt sie sich ablegen in ihrem Bett...manchmal nicht,dann hab ich sie eben bei mir...

Nile: das klingt blöd, ich kenn das mit den Sorgen, hatte das auch bei meinem Großen!! Versuch positiv zu denken, jetzt wisst Ihr was es ist und könnt was dagegen machen, um so schneller ist es wieder gut!! Und vielleicht geht es ja doch auch ohne OP!! Daumen sind jedenfalls gedrückt!!

DVD: dazu bin ich zu müde, würde nach paar minuten einschlafen ;-)

Akne: hat Luisa kaum , ein  zwei pickelchen im Windelbereich hatte sie, aber die sind schon wieder weg.






Krystina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 970
Hallo,

da seid ihr also umgezogen  :) Herzlichen Glückwunsch nochmal an alle!

NiLe, das mit dem Auge ist ja doof. Ich drück euch die Daumen, dass alles gut verläuft! Das schafft ihr schon. Unsere Kinder sind stärker als wir denken!
Und einmal mehr zeigt sich, dass der Mutterinstinkt untrügbar ist.

Bei uns klappt alles einigermaßen gut. Das Spirtzen zweimal täglich nervt, aber es geht irgendwie. Ansonsten haben wir unglaulich viele Arztbesuche zu meistern und Termine abzuklappern. Das wird wohl auch nicht weniger, sondern eher mehr. Denn am Donnerstag habe ich eine schon länger schwelende Vermutung bestätigt bekommen:
Marlin ist taub.
Das war trotzdem natürlich ein Schock und unsere Familie muss sich nun erstmal neu in diese Situation einfinden...



Mist, er ist wach geworden. Ich muss hin.


NiLe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Mail
Huhu,

@ Krystina  s-druecken ohje der arme kleine Mann, es tut mir so leid für euch das ihr soviel mitmachen müsst.  :'(
Ich wünsch euch weiterhin viel Kraft und das ihr die neue "Situation" gut meistert und euch schnell einfindet.  :-* Ihr werdet es sicher alles gut hinkriegen.
Wie geht es dir denn mit der Diagnose? Wie fühlst du dich?

@ Estrella wir sind noch nicht stationär erst ab OP Termin am 26.11.
Nein Gefahr fürs Augenlicht besteht nicht sonst hätt ich sie gleich operieren lassen.
Aber operieren muss sein da kommen wir nicht drumrum weil die Fistel angeboren ist und sie sich nicht selber verschließen wird.
Sie ist praktisch ein weiterer "Tränenkanal" der aber direkt von Nase unters Auge verläuft ob er auch noch direkt mit dem eigentlichen Tränenkanal verbunden ist sehen sie erst während der Op, dadurch würde sie um einiges komplizierter werden.  :-\
Denn sie müssen den "Kanal" der Fistel komplett rausschneiden da sie sonst wieder nachwachsen würde.
Und solange die Fistel da ist wird sie immer Augen Infektionen haben da durch das Loch Bakterien ins Auge und in die Nase gelangen und auf Dauer auch ihren ganzen Körper infizieren könnte.
Die Frage ist nur wann operieren lassen. Der Professor hat davon abgeraten ein halbes Jahr zu warten da sie ständig Antibiotika bekommen müsste um das Augen vor schweren Infektionen zu bewahren.
Ich werde mir dazu zwar noch weitere Meinungen einholen aber ich denke wir bleiben trotzdem beim 26.11. als Termin denn ich will ja auch nicht das sie ständig Bindehautentzündungen oder andere Infekte bekommt.
Mir gehts mittlerweile bissl besser nachdem ich den anfänglichen Schock überwunden habe und am Donnerstag hab ich einen Termin bei meiner Hebamme mit der werd ich dann mal meine Ängste besprechen sie kann mir sicher helfen und auch Tipps geben wie ich die Maus ein bissl auf die Narkose vorbereiten kann.
Also Immunsystem kräftigen und mentale Vorbereitung wenn es irgendwie möglich ist.

@ Neugeborenen Akne hat Lena auch bissl. Gehen die Pickelchen nachdem Baden weg oder werden weniger? Oder vermehren sie sich?
Wenn sie mehr werden könnte es ein Ausschlag sein.
Bei Lena gehen die Pickel nachdem Baden immer weg  :)

@ Rosalia Mir hat am Anfang bei meinen "zerkauten Brustwarzen" purelan von Medela und an der Luft trocknen geholfen. Die waren ja auch richtig Blutig und aufgeplatzt, meine Hebi hätte mir noch Lasern angeboten evtl kannst du dich mal erkundigen ob bei euch im Kh oder bei einer Hebamme sowas angeboten wird.
Lasern beschleunigt den Heilungsprozess und wirkt schmerzlindernd.
Hast du dich schon mal über die La Leche Liga informiert?
http://www.lalecheliga.de/
Da kannst du dir kostenlos eine Stillberaterin kommen lassen. Weil auch wenn das dein 3tes Kind ist kannst du Hilfe beanspruchen, du musst dich ja nicht quälen.  :-*
Ach übrigens hast du ein total süßes Mäuschen  :D und die Haare sind der Hammer sind das immer noch soviele?

@ Maise Jakob ist ein ganz süßer  :D Herzlichen Glückwunsch!  :-*
Und super das alles gut klappt!  ;)
Wie war die Geburt?

@ Lili bzw alle Mamis ganz besonders Erstlings Mamas  ;) ich würd euch gern mal eine Seite ans Herz legen die wirklich wertvolle Tipps und Infos beinhaltet  ;)
http://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/2013/02/abendliches-schreien-warum-babys-in-den.html

@ ablegen ins Bett ab und an tagsüber für den Tagschlaf wenn ich mal Rückenschmerzen vom Tragetuch habe  :)
Aber sie hat ja kein eigenes Bett, wir schlafen immer zusammen und da sie momentan Abends immer Schreizeit hat ab 19 Uhr würde das eh nicht infrage kommen da sie da meine volle Unterstützung beim Einschlafen benötigt.

@ DVD/ Lili Ich würde mal vermuten das ihr es leichter hinbekommt mit Tom und ihr könnt ja auch mit ihm Fernsehen, sobald er fest schläft kriegt er das nicht wirklich mit und wenn du ihn noch dazu mit deinem Körper abschirmst, ihn also mit dem Rücken zum Tv und sein Gesicht an deiner Brust dürfte er seelig schlummern und ihr habt eure Ruhe.
Für einen Rythmus finde ich persönlich es noch zu früh irgendwie  :-\

@ Tagesrythmus gibts bei uns ned der einzige Rythmus besteht darin das ich unter der woche immer 6.30 Uhr aufstehen MUSS und spätestens um 22 Uhr halb tod einschlaf  ;) alles dazwischen ist mehr ungeplant und Baby/ Stillabhängig da wir auch noch keinen
Stillrythmus haben  ;) stillen tu ich momentan alle 15 min bis 2 std tagsüber und Nachts jede Std bis 3 Std.  s-:)

Und da bei uns momentan Herr Ningel und Frau Nörgel  ;) gastieren (der 5 Wochen Schub ist da) sind die Nächte sehr sehr unruhig und kurz :P und das Stillverlangen bzw Kuschelbedürfnis sehr hoch, kann sie kaum ablegen und sobald ich den Raum verlass gibts Geschrei aber ich weiß ja das es nur eine begrenzte Zeit ist und das sie danach ganz tolle Dinge kann  :D Da freu ich mich schon  :D Von daher kein Problem.
Das einzige was bissl blöd ist das ihre Abendliche Schreizeit mit Nikos Bett geh zeit kollidiert und wir hatten immer das Ritual das ich ihn Vorlese und Vorsinge, dann kommt Papa und singt kurz und sagt Gute Nacht und dann nochmal ich zum Abbusseln dann schläft er. Aber wenn sie abends dann schreit dann will sie nur Mama da beruhigt sie sich relativ schnell, fängt zwar immer wieder an aber beruhigt sich auch schnell wieder aber sobald sie dann Papa nimmt würde sie fast ne halbe std am Stück brüllen und sich nur sehr schwer beruhigen lassen. Auch wenn ich sie so schnell wie möglich nehmen würde. Papa ist einfach zu unausgeglichen und wird wenn sie schreit immer voll schnell unruhig und nervös und das überträgt sich ja auf sie.
Und deswegen kommt der Große damit momentan bissl zu kurz da wir das Ritual ändern mussten  :'(  ich hoffe zwar das sich das Schreien Abends bald gibt aber große Hoffnung besteht für die nächsten Wochen nicht da ich ja weiß das das ne Regulierungsstörung ist, hatte Niko auch, und da sie ja die nächsten Wochen immer  besser mit der Wahrnehmung wird ob hören, sehen, fühlen usw und sie damit immer mehr zu verarbeiten hat denk ich das es noch andauern wird. Aber ist halt so muss ich mir für Abends was mit Niko einfallen lassen evtl wenn möglich ab 18 Uhr bis Schreibeginn nur Mama, Niko Zeit.  :)



Rosalia

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
Krystina: das tut mir leid !! Was Ihr alles mitmacht!! Ich bin in Gedanken bei Euch :'(

NiLe: vielen Dank für Deine Tipps, mittlerweile geht es einigermassen...hab noch jeweils einen Riss drin, kein Blut mehr, aber der Riss muss noch zuheilen...es wird aber langsam besser...dank Zinnhütchen und Schüssler Salbe :-)

Haare: ja, die hat sie noch, ich versuch gleich mal ein Photo zu posten...





Rosalia

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
Photopostversuch.. :D

[gelöscht durch Administrator]





Lili.

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 95
  • :)))
Guten "morgen" zusammen!

@ Rosalia: ich find deine kleine sooo goldig, jedesmal:) Muss sie mal live sehen, vielleicht kriegen wir das mal hin?

@ Krystina: Das tut mir sehr leid für euch. Aber ich glaube, ihr bekommt das super hin. Ich wohne hier neben einer Gehörlosenschule, treffe jeden Tag die Kids, die hier zur Schule gehen und bewundere ihre Art, sich zu verständigen. Viele sind nicht ganz taub, haben besondere Hörgeräte etc. Heute gibt es da sooo vieles was man tun kann. Wünsche euch viel Kraft nun.

@ NiLe:
Wünsche euch viel Glück schonmal für die OP, auch wenns noch ne Weile hin ist. Ich finde deine Entscheidung übrigens gut, es jetz tmachen zu lassen und nicht noch ein halbes Jahr zu warten. Denke man muss immer abwägen, Narkoserisiko, klar, das hat man ja aber immer vs. fortlaufende Entzündungen, die Lena plagen....dann lieber gleich und gut, statt sie ewig hinzuhalten. Und so Entzündungen können ja auch echt übel sein, sich ausbreiten, wer weiß, was da noch kommt.
Wusste gar nicht, dass es sowas gibt...
Danke für den Link, werd ich mir gleich mal ansehen. :)

@ Akne: nö, eigentlich nicht so. Tom hatte mal paar Tage so Pickel vor allem im Gesicht und auf der brust, aber das ging dann wieder weg. Von ganz alleine.

@ablegen/schlafen: ich will Tom ja nicht im Zimmer haben, weil ich meine Ruhe will, im Gegenteil, mir gehts viel besser, er liegt hier bei mir, auf mir, auf meinem Mann....ich dachte nur, man "Muss" irgendwie sowas wie....keine Ahnung, Rhythmus schaffen? Ich hab null Plan, wann man damit anfängt, mit dem Zubettbringen und so. NiLe du schreibst ja auch von euren Ritualen mit Niko...wann fängt man damit an, wann bekommen die diesen Rhythmus? Fängt das erst an, wenn man nimmer stillt bzw das Stillen zeitlich geregelter ist?
Ich merke jedenfalls, dass er das nicht schön findet, allein im Zimmer und ich bring es nicht übers Herz, ihn dann zu "quälen", will ihn aber ja auch nicht "verwöhnen"....hm.
Estrella: er liegt abends schon in seinem Bett oben im Schlafzimmer. Bei uns. Das geht dann auch, jetzt immer besser, wenn er nachts trinkt, schläft er auch meist schnell wieder ein (er wird jetzt mit dem Kopf hochgelagert, das hilft ihm total!), kein Problem. Aber er mag nicht allein schlafen. Auch tagsüber nicht, ich hab ihn dann immer hier im Stubenwagen, da schläft er. Oder eben im Tragetuch.

@ NiLe: kannst du Lena nicht mit ins Ritual einbinden? also wenn sie bei dir ruhig ist, dann könnte sie mit dabei sein, wenn du vorliest und singst oder nicht?
Wie geht Niko denn damit um? Ist es ok für ihn?

@ Rhythmus: nope, haben wir nicht.
Find es immer schweirig, Arzttermine zu machen, weil ich nie weiß, ob es passt, oder er grad trinkt. Man kann ihn ja so bissl lenken, halbe Stunde hin oder her, wenn man länger rumläuft draußen, dann trinkt er etwas später oder sowas. Aber schwer.
Mein Rhythmus ist auch, dass ich morgens aufstehe und abends ins Bett gehe und zwischendurch ist es einfach jeden Tag anders...wobei es besser wird, hab ich so das Gefühl.

Ich muss am Donnerstag eine längere Autofahrt hinter mich bringen, muss ca 1,5 Stunden fahren (später dann natürlich zurück), um in eine KLinik zu kommen, die mir helfen soll mit dem diabetes. Es ist alles so durcheinander und es macht echt kein Spaß mehr, mein Dok ist am Ende mit seinem Latein und schickt mich nun zum Superspezialprof, der hoffentlich noch eine Idee hat, was wir tun könnten.
Bin gespannt, wie Tom die lange Fahrt meistern wird. Meine Schweigermama kommt mit, dann bin ich nicht so alleine.

So, werd dann mal bissl Haushalt machen, solange Tom schläft:)

Schönen Tag Mädels!

[nofollow]

[nofollow]

Rosalia

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
Lili: klar, das kriegen wir hin, Ihr könnt uns auch gerne mal besuchen kommen, in der Stadt ist es wahrscheinlich eher schlecht jetzt bei dem Wetter...es sei denn der goldene Herbst kommt doch noch :-)

Diabetes: ist das jetzt durch die Hormonumstellung wieder schlechter geworden? Ich drück Dir die Daumen, dass der spezialdoc das schnell wieder hin kriegt!!!
Gut, dass Du nicht alleine fährst!! Sonst hätt ich geschimpft ;-)

#schlafen: das seh ich auch nicht soo eng, Luisa schläft auch schon mal mit mir vorm Fernseher auf der Couch ...sie ist zufrieden, wenn sie auf mir drauf liegen kann, der Rest ist ihr Wurscht...ich denk das wird erst relevant, wenn sie dann anfangen auf den Fernseher zu schauen an statt zu schlafen ... s-:)







 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung