Autor Thema: Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?  (Gelesen 1899 mal)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« am: 12. November 2012, 18:43:40 »
Kennt das jemand von euch? Ich googel mir nen Wolf und ihr wißt eigentlich immer alles.  ;)

Hab das mal bei einer Freundin im Osten gegessen. Sie hat das im Bräter gemacht. Da war drin: Rind, Schwein, Hack, Bratwurst und nochmal was, weiß ich nimmer. Auf jeden Fall 5 verschiedene Fleischarten. Deftig. Mit viel Soße. Das war sehr lecker, was war das?

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #1 am: 12. November 2012, 18:51:05 »
Das ist doch eines von diesen Partyrezepten: Schaschlikpfanne, Pfundstopf und wie die alle heißen. Glaubst du, mir fällt jetzt ein, wie das heißt? Irgendwas mit Räubern, kann das sein?


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40161
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #2 am: 12. November 2012, 18:51:21 »
Haha, ich schmeiß Google an - und die ersten Treffer: Pedigree! HUNDEFUTTER! ;D




~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #3 am: 12. November 2012, 18:53:14 »
HUNDEFUTTER  :o ;D ;D

Aber neeeeeiiiiin, Haselmaus ist die Beste - Pfundstopf - das ist es.  :D :D :D
Vielen Dank. Mensch, ihr seid echt die Besten.  :-*

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #4 am: 12. November 2012, 19:01:12 »
Haha, ich schmeiß Google an - und die ersten Treffer: Pedigree! HUNDEFUTTER! ;D

Pfundstopf sieht ehrlich gesagt auch so aus  S:D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #5 am: 12. November 2012, 19:03:25 »
....schmeckt aber richtig gut....  :P

Ich brauch mal was Neues für Silvester. Hier gab es immer Gyrossuppe. Jetzt gibts eben mal Pfundstopf.  :)

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4570
  • Alles
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #6 am: 13. November 2012, 08:47:34 »
Genau, Pfundstopf! hab ich noch nie gemacht.
Wie machst Du Deine Gyrossuppe, Netti? Habe 2 verschiedene Rezepte.
Fuer Silvester find ich aber auch eine pikante Suppe immer toll.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #7 am: 13. November 2012, 09:23:05 »
Die ist total easy, Anja.  :)

1,5 kg Gyros mit 3 Zehen Knobi (gehackt) in etwas Öl anbraten. Dann etwas abkühlen lassen und 400g Schlagsahne drübergießen. Über Nacht kühl stellen.
Am nächsten Tag dann 3 Zwiebeln in Ringe schneiden, 3 Paprika in Streifen schneiden und in einem großen Topf etwas andünsten. Mit gut 1,5 Liter Wasser ablöschen und aufkochen. 2 Beutel Zwiebelsuppe (Knorr oder sowas halt) unterrühren, 1 Glas/kleine Flasche Zigeunersoße unterrühren, 150 g Sahne Schmelzkäse zugeben und mit Thymian und den normalen Gewürzen (Salz, Pfeffer usw) abschmecken. Dann geb ich das Gyros-Sahne-Gemisch dazu und lass die Suppe noch eine ganze Weile vor sich hin köcheln.
Ich liebe Gyrossuppe, ist eins meiner absoluten Lieblingsessen.  :) Dazu backe ich dann immer frisches Fladenbrot und Kräuter-Focaccia - jammiiiiiiiiii  ;D


A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4570
  • Alles
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #8 am: 13. November 2012, 09:28:38 »
Danke!!! Das ist nochmal anders als die Rezepte, die ich kenne, hoert sich lecker an!  Kraeuter-Focaccia, hm? ;D  :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #9 am: 13. November 2012, 09:34:12 »
Jaja  s-pfeifen Eins der besten Rezepte, die ich je probiert habe  ;) :-*

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4570
  • Alles
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #10 am: 13. November 2012, 09:35:56 »
:-* ;D freut mich total!

Laurine+Pascal+Jonas

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5364
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #11 am: 13. November 2012, 20:10:18 »
@netti: Boah, jetzt ist mir beim lesen Deines Gyrossuppen-Rezeptes das Wasser im Mund zusammen gelaufen :o Klingt so lecker!!! Für wie viele Personen ist Dein Rezept denn? Würd das gern für uns runter rechnen. Kann man die Suppe gut aufwärmen oder einfrieren?
“Das größte Geschenk, das mir jemand machen kann, ist, mich zu sehen und zu hören,
mich zu verstehen und zu berühren.” (Virginia Satir)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #12 am: 13. November 2012, 21:21:38 »
Also im Rezept steht für 8-10 Personen. Aaaaaber ja, das kann man super aufwärmen. (auch einfrieren) und darum ist das bei uns für 5-6 Personen für 2 Tage gerade richtig.  s-pfeifen
Wenn ich Besuch bekomme mach ich immer mehr, da wir dann trotzdem immer nochmal am nächsten Tag essen wollen davon. Ich hab so nen großen Grünkohlpott, 10 Liter glaub ich, den koch ich Gyrossuppe, wenn ich Besuch bekomme.  :P

Sweety

  • Gast
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #13 am: 13. November 2012, 22:38:55 »
Pfundstopf - das klingt ja mal megagenial :D

Zur Gyrossuppe: 3 Zehen auf 1,5 kg Fleisch? Ernsthaft? Das würde mir hier mit Schmackes an den Kopf geschmissen werden ;D ;D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #14 am: 13. November 2012, 22:43:57 »
Warum, zu wenig?  :P

Sweety

  • Gast
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #15 am: 13. November 2012, 22:49:36 »
Viel viel viel zu wenig ;D

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #16 am: 13. November 2012, 23:36:39 »
Haha, ich schmeiß Google an - und die ersten Treffer: Pedigree! HUNDEFUTTER! ;D


 ;D ;D Der Lacher tat echt gut, danke Christiane!!
 ;D

Erinnert mich an mein erstes mal Irish Stew aus der Dose, was meine Gastfamilie damals in Australien mal aufgemacht. Sah aus wie schon 2-3x gegessen, aber schmeckte supergenial.
Den Pfundstopf muss ich mir mal angucken.
 

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #17 am: 14. November 2012, 11:17:37 »
Viel viel viel zu wenig ;D

Steht so im Rezept  ;) Kannst ja ranhauen, wieviel du magst, ich steh auf Knoblauch und mach eh immer und überall viel ran, aber hier stinkt es auch dauernd so, dass man kaum die Tür öffnen kann, wenn jemand klingelt.  ;D

Laurine+Pascal+Jonas

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5364
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #18 am: 14. November 2012, 11:23:00 »
Danke netti! :D
“Das größte Geschenk, das mir jemand machen kann, ist, mich zu sehen und zu hören,
mich zu verstehen und zu berühren.” (Virginia Satir)

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #19 am: 14. November 2012, 15:30:21 »
Zu diesen Gyrossuppenrezepten, die es sonst noch gibt (bin gerade zu zeitknapp um selbst zu googeln ;) ): Gibt es da eines ohne Schmelzkäse (hatte eben - Freudscher Vertipper - erst Schmerzkäse geschrieben, hehe) und Tüte?  So grundsätzlich klingt das nämlich lecker, aber die beiden Dinge würde ich gerne irgendwie ersetzen.


Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #20 am: 14. November 2012, 18:50:02 »
@ Haselmaus: Die hier mache ich immer, ist ohne Schmelzkäse aber mit den Tüten (allerdings kannste die doch auch weglassen und gegen mehr Zwiebeln ersetzen):

http://www.kochbar.de/rezept/26639/Gyrossuppe.html

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #21 am: 14. November 2012, 18:53:33 »
Im Grunde genommen kannst du das ja einfach weglassen. Anstatt dem Käse kannst du einen Schuß Sahne nehmen, damit es cremiger wird und anstatt den Tüten würd ich dann vielleicht Brühe zugeben. Ich koch sonst auch nicht mit Tüten (zumindest fast nicht), aber die Zwiebelsuppe macht die Gyrossuppe eben etwas deftiger.

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #22 am: 14. November 2012, 19:46:20 »
Ich hadere noch mit mir, ob ich sie ausprobiere, nach dem Rezept von Didi evtl.

Das ist wie bei Schichtsalat oder Schaschlikpfanne (die geschichtete aus dem Backofen meine ich jetzt) oder diesen überbackenen Hähnchenteilen auf der Zwiebelsuppen-Tüten-Basis: Wahrscheinlich würde das ohne Fertig-Zeugs (Majo, Miracle Whip, Zigeunersauce (Mist, wie heißt die eigentlich pc?), Zwiebelsuppentüte usw. gar nicht so schmecken, wie ich es erwarte  :P

Mal sehen, was am Ende gewinnt: die Lust auf die Gyrossuppe oder mein (vielleicht auch etwas übertriebenes) schlechtes Gewissen ;)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #23 am: 14. November 2012, 20:03:18 »
Also ich koche so gut wie immer frisch, ich muss ehrlich sagen ich hab da gar kein schlechtes Gewissen dabei, wenn ich MAL sowas koche. Und mir geht es eben so, ich will dass das genau so schmeckt wie ich das kenne. Darum seh ich da großzügig über die 2 Tütchen weg.  :P

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40161
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie heißt das Rezept mit den 5 versch. Fleischsorten?
« Antwort #24 am: 14. November 2012, 20:19:46 »
Ich habe von melli+elias damals das Rezept mit dem Kartoffelbrei + Hackfleisch + Zwiebelsuppentütchen ausprobiert und hatte tagelang Magen- und Darmbeschwerden, sprich: Aufstoßen, Blähungen, Magenschmerzen, Durchfall. Und ich habe normalerweise null Probleme mit blähenden Sachen, war auch das erste Fix-Tütchen nach Jahren wieder - und nie wieder :P



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung