Autor Thema: Schnellkochtopf  (Gelesen 982 mal)

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Schnellkochtopf
« am: 14. Oktober 2011, 11:48:21 »
Huhu,

ich will heute das erste Mal meinen neuen Schnellkochtopf benutzen und hab mir dazu ein Rezept für Gulasch rausgesucht. Die Gebrauchsanweisung hab ich gelesen, im Rezept steht, ich müsste erst bei hoher Temperatur abwarten, bis der höchste Druck erreicht ist, dann runterschalten.

Öhm, ja. Wie merke ich denn bitte, wann der höchste Druck erreicht ist? Irgendwie hab ich ja doch noch Bammel, dass mir das Teil um die Ohren fliegt.

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:Schnellkochtopf
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2011, 11:52:37 »
Steht das nicht in der Anleitung?

Meiner zischt dann erst, irgendwann geht er zu ( das Ventil hoch) und dann schalte ich runter.
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)




Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4211
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Schnellkochtopf
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2011, 12:02:15 »
Die haben doch eigentlich alle, irgendwas, das sich mit dem Druck nach oben bewegt. Bei mir ist es so ein kleiner Bobbel, da sind 3 Ringe drauf. Umso höher der Druck, umso mehr Ringe seh ich. Das sollte aber in der Gebrauchsanweisung drin stehen.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:Schnellkochtopf
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2011, 12:25:02 »
Bei mir ist der Bobbel rot, und am Griff kann ich einstellen ob hoher Druck oder nicht ganz so hoher Druck. Meine Mutter hat auch einen mit Ringen, da steht dann auch in der Anleitung was man wie kocht ( Gemüse meist mit etwas weniger Druck als Fleisch z.B.)
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Schnellkochtopf
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2011, 12:27:54 »
Ah, okay.

Ich werd das vielleicht einfach testen. In der Gebrauchsanweisung steht auch nur, dass ich runterschalten muss, wenn die höchste Druckstufe erreicht ist - aber eben nicht, wie ich das erkenne  s-:)

Aber der Topf hat so einen Knopf, von dem ich vermute, das der dann hoch geht. Oh Mann, ich hoffe, ihr versteht, was ich meine *lach* Es ist einer von WMF.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4211
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Schnellkochtopf
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2011, 12:37:27 »
Ich hab auch den von WMF und genau, der Knopf geht hoch und wenn Du alle 3 Ringe siehst, ist der höchste Druck erreicht. Schaltest Du dann nicht runter, öffnet sich das Überdruckventil :)
Lass Dir den Gulasch schmecken :)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:Schnellkochtopf
« Antwort #6 am: 14. Oktober 2011, 13:06:31 »
Viel Erfolg :)

Um die Ohren fliegt Dir da nichts, nur beim Öffenen eben aufpassen. Die sind toll die Töpfe!
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung