Autor Thema: Rezepte aller Art mit Linsen  (Gelesen 1494 mal)

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4500
  • Alles
Rezepte aller Art mit Linsen
« am: 08. Dezember 2015, 08:47:53 »
Liebe Linsenesser,

hier eine Auswahl meiner Lieblings-Linsenrezepte (LiLiRe ;D)

Das Folgende ist vom Chefkoch adaptiert und optimiert, ich liebe das (meine kleine Maus könnte sich reinlegen) und mach es mir wahrscheinlich gleich zum Frühstück. :) Solidere Hausmannskost ohne den ganzen Gewürzklimbim kommt dann später, gerade Rezept-abschreib-Pulver verschossen.

Das geht sehr gut mit Reis, aber auch als Suppe, dann entsprechend "verlängern".


LINSENCURRY

200 g    Basmatireis


1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
1 EL    Öl
 2 EL Currypulver
 1 EL Garam Masala
1-2 TL rote Currypaste
 ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe, auch mehr
100 g    Linsen, rote  (ca. ein Kaffeebecher)
200 ml    Kokosmilch
 Zimt
Kreuzkümmel
Kurkuma (1 EL etwa, gibt eine schöne sattgelbe Farbe)
vietnamesische Fischsauce
 Pfeffer, schwarz
200 ml    Sahne
 n. B.    Chilipulver
 n. B.    Koriandergrün, oder Petersilie


Den Reis nach Packungsangabe kochen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und anschließend in einer Pfanne im heißen Öl glasig anbraten. Das Currypulver und das Garam Masala und die Currypaste dazugeben und kurz mitrösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen lassen und die Linsen hinzugeben. Die Linsen solange köcheln lassen, bis sie gar sind (dauert bei roten Linsen nicht so lange, 20 Minuten etwa). Ggf. immer wieder Brühe nachgießen, die Linsen ziehen viel Flüssigkeit.

Die Kokosmilch und die Sahne einrühren. Aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zimt und den anderen Gewürzen abschmecken. Je nach Bedarf kann man nun noch etwas Curry dazugeben, wer es schärfer mag kann Chili dazugeben.
Mit frisch gehacktem Koriander und dem Reis servieren.

Meine Kollegin hat mir auf meinen Wunsch aus New Delhi neulich ein ganz tolles Currypulver mitgebracht, das ist einfach ein Traum in diesem Gericht.

LG
Anja

Trouble2011

  • Gast
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2015, 11:41:46 »
Wie schön, gestern bin ich noch gefragt worden ob ich nicht ein Curry machen kann für einen Geburtstag. ^^
Danke!


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2015, 12:23:52 »
Das Linsencurry hört sich saumäßig lecker an.  :D Danke dafür.

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6910
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #3 am: 08. Dezember 2015, 14:56:22 »
Bei mir gibt es häufig:

Linsen-Salat (Linsen, Zwiebeln, wahlweise Tunfisch, Tomaten, Gurke usw. dazu)
Linsen-Aufstrich/-Dip: Linsen kochen, pürieren, Knoblauch, Kreuzkümmel, manchmal auch Fetakäse oder Joghurt, dann ist es aber nicht mehr vegan
Linsen-Eintopf (entweder klassisch deutsch mit Kartoffeln und Würstchen oder Speck, manchmal auch mit Kreuzkümmel, Tomaten, Paprika, schön scharf abgeschmeckt).

Anja, sind in deiner Fasten-Brech-Suppe (sorry, ich liebe diese Bezeichnung einfach) nicht auch Linsen drin? Ich hab die länger nicht mehr nach Rezept gekocht, deshalb weiß ich es gar nicht genau.

Rote Linsen in Tomatensauce schmecken total lecker zu Spaghetti oder auch in Lasagne als "Bolognese"-Ersatz.

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4500
  • Alles
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #4 am: 08. Dezember 2015, 15:19:55 »
Speranza: :D :-*

Haselmaus ;D ja da sind auch rote Linsen drin. ich stell es gleich mal ein!  Wir beide sind doch eh Linsenbuddies seit langem :-*


Hier meine Linsensuppe, ist ein Schnellkochtopfrezept, geht aber sicher auch "normal.  Nur muss man dann wohl die Linsen über nacht einweichen.

Mal wieder ein modifiziertes Chefkoch-Rezept - ich habe einfach selten Sellerie und Porree, dafür immer Kartoffeln und Möhren im Haus. Daher in Klammern, optional.

Sie ist komplett vegetarisch. Wer mag, kann natürlich Speck oder Würstchen einlegen. Ein Tip aus islamischen Ländern bzw. deutsch kochend in schweinelosen Ländern: Rauchsalz gibt ein tolles Aroma.

LINSENSUPPE

1     Zwiebel
3 mittelgroße    Möhren
5 mittelgrosse Kartoffeln
250 g Linsen (braune oder grüne)

(1 Stange    Porree und 1/4 Knolle Sellerie)

Salz und Pfeffer
1 TL Thymian
1 guter Liter Fleischbrühe/Gemüsebrühe  (Fleischbrühe gibt einen kräftigeren Geschmack)

1 EL Weissweinessig

Zwiebel schälen und würfeln. Das Gemüse und die Kartoffeln schälen bzw. putzen und nicht zu klein schneiden.

Zwiebelwürfel andünsten. Das nicht zu klein geschnittene Gemüse und Kartoffeln dazugeben und verrühren. Linsen hinzugeben und ca. 1 Liter Brühe aufgießen. Gut mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. Alles aufkochen lassen. Im Schnellkochtopf ca. 20 Minuten kochen lassen. Essig zum Schluss dazugeben, evtl. anschließend nachwürzen.

Meine Kinder lieben diesen Eintopf. Und mein Mann meinte, er habe noch nie so eine schmackhafte Linsensuppe gegessen :D
Thymian und Weissweinessig sind der Kick.

« Letzte Änderung: 08. Dezember 2015, 15:27:46 von A.n.j.a »

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4500
  • Alles
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #5 am: 08. Dezember 2015, 15:21:27 »
HARIRA - Marokkanische Fastenbrech-Suppe


100 g rote Linsen
100 g Kichererbsen (oder eine Dose)
1 grosse Kartoffel
1 Moehre
1 Stange Sellerie
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
250 g Rindfleisch
5 El Olivenoel
1,5 L Fleischbruehe (ich nehme meist Gemuesebruehe)
2 grosse Fleischtomaten (oder ein paar TL Tomatenmark/passierte Tomaten)
1 Bund Petersilie
60 g Reis
Saft einer Zitrone
1/2 TL Harissa (tunesische Wuerzpaste, optional einen Teeloeffel puerierte Peperoni)
1 TL Kreuzkuemmel (gemahlen)
1 TL Koriander (gemahlen)
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Ingwer (gemahlen)
optional etwas Speisestaerke (wird dann dick)
Pfeffer (frisch gemahlen) & SAlz

Die Kichererbsen in reichlich Wasser etwa 12 Stunden einweichen.
Danach in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen. (oder welche aus der Dose nehmen, dann faellt die Einweichzeit weg).

Die Linsen verlesen und waschen. Die Kartoffel und die Moehre
waschen und schaelen. Die Sellerie waschen und putzen. Die Kartoffel
in kleine Wuerfel, die Moehre in Scheiben und die Sellerie
quer in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schaelen und fein
hacken. Den Knoblauch schaelen.

Das Fleisch kalt abspuelen, trockentupfen und in kleine Wuerfel
schneiden. Das Olivenoel in einem grossen Topf erhitzen und
dann das Fleisch mit den Zwiebeln bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten
anbraten.

Den Knoblauch durch die Presse dazudruecken. Die Kartoffeln,
die Moehre und den Sellerie dazugeben, kurz mitbraten und mit
der Fleischbruehe abloeschen. Die Kichererbsen und die Linsen
dazugeben und alles zugedeckt etwa 1 Stunde bei schwacher
Hitze koecheln lassen. Zwischendurch den entstehenden Schaum abschoepfen (mach ich nie - steht aber so im Rezept ;)).

In der Zwischenzeit die Tomaten mit kochendem Wasser überbruehen, haeuten, von den Stielansätzen befreien und mit dem Puerierstab oder Mixer puerieren. Siehe oben, Tomatenmark tut es auch oder auch passierte Tomaten.

Die Petersilie waschen, trockenschuetteln und ohne
die groben Stiele fein hacken.

Nach 1 Stunde Kochzeit das Tomatenpueree, die Petersilie, den
Reis, den Zitronensaft, die Harissa und die Gewuerze in die
Suppe geben, gut umruehren und alles zugedeckt in etwa 20
Minuten fertiggaren.

Optional, macht die Suppe recht dick:

Die Speisestaerke mit etwas kaltem Wasser anruehren und unter
Ruehren in die Suppe geben. Das Gericht mit Pfeffer und Salz
abschmecken und mit Fladenbrot oder Baguette servieren.

Wir reichen immer noch Olivenoel und und extra Harissa .
Harissarezept kommt auch gleich.

MAHLZEIT!
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2015, 15:26:25 von A.n.j.a »

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4500
  • Alles
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #6 am: 08. Dezember 2015, 15:23:09 »
Harissa  (tunesische Würzpaste - zur Not geht auch Sambal Oelek, um "Wums" in die Suppe zu bringen)

50g pürierte frische scharfe Chilischoten (ich hab eingelegte aus dem Glas genommen)
6 zerdrückte Knoblauchzehen
4 TL (Meer)salz (ich hab 'grobes' Salz genommen)
4 TL gemahlener Koriander (ich hab ganzen genommen)
4 TL Kreuzkümmel
10 EL Olivenöl

Kreuzkümmel und Koriander trocken in der Pfanne etwas anrösten, mit dem Rest pürieren.
Innerhalb von 4 Tagen war die doppelte o.g. Menge weg bei uns.

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1518
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2015, 16:00:16 »
Ich liebe Linsen :D Das erste Rezept, das Linsencurry, werde ich direkt am Samstag ausprobieren!

Was ich oft mache, sind gefüllte Paprika mit roten Linsen, schwarzem Reis und Feta. Im Backofen in ein bisschen Brühe schmoren. Dazu einen Dip aus saurer Sahne und frischem Koriander. Frische Tomaten dazu.
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2015, 20:57:39 von babbele »
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


Trouble2011

  • Gast
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #8 am: 10. Dezember 2015, 17:29:37 »
Kochst du den Reis dann vor?

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1518
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #9 am: 10. Dezember 2015, 20:56:01 »
Ja, der schwarze braucht sonst zu lange zum Garen. Ich koche den meist halb vor, gieße dann ab und den Rest schmort er dann im Backofen mit :)
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26925
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #10 am: 10. Dezember 2015, 21:55:32 »
Oh klingt alles super... Yummie!
Werd ich mal nach und nach nachkochen..

@babbele: Kannst Du da noch ein komplettes Rezept einstellen, das klingt auch sehr lecker.



nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 573
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #11 am: 15. Dezember 2015, 21:04:12 »
Danke A.n.j.a. für das Linsencurryrezept :D
Gab es heute bei uns zum Abendessen und wir haben die Portion zu zweit verdrückt :P
Allerdings hab ich die Sahne weggelassen, weil ich den Geschmack der Kokosmilch so sehr mag und es nicht noch weiter "verdünnen" wollte.
Vom Aussehen har...naja...egal, muss ja nur schmecken ;D
Nächstes mal schnippel ich vielleicht noch etwas Paprika rein.... oder Erbsen.... fürs Auge ;)
War jedenfalls echt lecker!

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4500
  • Alles
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #12 am: 16. Dezember 2015, 17:00:22 »
Liebe Nika,

oh schön! :D  Das freut mich sehr.  Ich könnte mich da auch reinlegen, namnam, so schmackhaft und die sämige Konsistenz mit den roten Linsen mag ich sehr.

Es stimmt allerdings, das Ganze siehtt aus wie Mumi-Stuhl oder Kotze ;D sorry.  Durch Kurkuma ist es wenigstes schön gelb, aber in der Tat könnten ein paar farbliche Akzente nicht schaden.

nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 573
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #13 am: 16. Dezember 2015, 20:00:32 »
... Es stimmt allerdings, das Ganze sieht aus wie Mumi-Stuhl oder Kotze ;D

Genau DAS hatte ich versucht, galant zu umschreiben ;D
(Wobei meins noch nicht mal schön gelb war, sondern eher ins Bräunliche abgerutscht ist :P Hatte wohl die Gewürze zu stark angeschwitzt. Hat dem Geschmack aber nicht geschadet, nur der Optik. Durchfall mit Stückchen trifft es ganz gut *kotz*

Na super jetzt kocht das bestimmt hier keiner mehr *duckundweg*
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2015, 20:03:33 von nika80 »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2015, 20:11:53 »
Doch, klingt nämlich wie mein Blumenkohlcurry ;D - das kostete uns auch anfangs etwas Überwindung es zu essen, obwohl es köstlich roch! Und auch schmeckte, wie wir dann erfahren durften.

nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 573
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #15 am: 16. Dezember 2015, 20:30:55 »
Verrätst du mir das Rezept Fliegenpilz?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #16 am: 16. Dezember 2015, 20:39:34 »
http://www.chefkoch.de/rezepte/1111761217225070/Blumenkohl-Puten-Curry.html

Das ist es.

Allerdings habe ich frische Erbsen verwendet, statt Milch gab es Kokosmilch.

nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 573
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #17 am: 16. Dezember 2015, 20:46:24 »
Oh ja klingt lecker, wird auf jeden Fall getestet! Beim Aussehen geb ich dir nur bedingt recht. das kann man noch toppen. koch mal A.n.j.a.s Linsencurry ;)
Danke!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #18 am: 16. Dezember 2015, 20:49:57 »
Das Foto von Chefkoch ist nicht mit unserem Essen vergleichbar - irgendwie sieht mein Essen selten so wie bei Chefkoch aus ;D

nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 573
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #19 am: 16. Dezember 2015, 21:03:58 »
Oh. Und ich dachte DAS wäre schon schlecht fotografiert ;D dann kommt es vielleicht doch ans Linsencurry ran...

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4500
  • Alles
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #20 am: 16. Dezember 2015, 21:05:08 »
;D ;D  Ich lach mich tot, Nika. Hihihihihi!!!

Ach, ich probier einfach mal Lebensmittelfarbe aus beim nächsten Mal. Nur welche? Grün eher nicht, hm? ;D ;D   

Einfach Augen schliessen und geniessen :D

nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 573
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #21 am: 16. Dezember 2015, 21:31:33 »
Grün.... oder orange wär auch geil...  *kotz*

so, um mal wieder zurück zum Thema zu kommen (sorry fürs Abschweifen), hier nun mein Lieblingslinsenrezept:


Chili sin Carne

100g Kichererbsen 12 h einweichen, dann 45 Min. kochen
200g rote Linsen in 400 ml Gemüsebrühe 10 Min. kochen
2 Zwiebeln und 3 Knofi in einem gr. Topf in Öl andünsten
2 Karotten, 2 Paprika, 2 Zucchini würfeln, mit anbraten
Chili, Kreuzkümmel, Curry, Paprikapulver dazu
1 Packung pass.Tomaten zugeben
mit Salz oder körniger Brühe würzen
1 Dose Kidneybohnen, die gekochten Linsen und Kichererbsen zugeben, aufkochen
2 EL Tomatenmark, etwas Honig 1/2 B. Sahne zugeben

Mais schmeckt auch noch da drin, mag mein Mann nur nicht. Dazu braucht man eigentlich nix mehr, sind ja schon genug KH drin

Moussaka mit Linsen statt Hack ist übrigens auch superlecker!

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4500
  • Alles
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #22 am: 16. Dezember 2015, 22:01:45 »
Mmmmmh, das ist notiert, klingt sehr lecker, danke!!!

Ich mache so Einiges mit Haferrflocken als Hackersatz (einfach, weil ich dann gerade kein Hack da hatte), z.B. Lasagne.  Rote Linsen sind sicher auch einen Versuch wert!

nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 573
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #23 am: 16. Dezember 2015, 22:04:50 »
Haferflocken als Hackersatz? Auf die Idee bin ich ja noch nicht gekommen, werde ich aber mal testen! Weichst du die dann auch irgendwie ein? Oder werden die einfach so angebraten? Wird das dann nicht total trocken?

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4500
  • Alles
Antw:Rezepte aller Art mit Linsen
« Antwort #24 am: 16. Dezember 2015, 22:33:16 »
Die brate ich uneingeweicht an, wie normales Hack, in Öl/Butter, mit Zwiebeln etc. Für ein Ragu kommt dann ja auch Flüssigkeit dazu, Tomaten etc, also gar nicht trocken. Das ist wirklich toll, schmeckt kein Mensch, Konsistenz perfekt. Auch für Hamburger übrigens.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung