Autor Thema: mit Wein kochen und die Kinder essen mit  (Gelesen 1887 mal)

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4567
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« am: 11. Juli 2014, 15:36:08 »
Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas unschlüssig.  :-\ Wir kochhen normalerweise immer ohne jeglichen Alkohol. Jetzt habe ich aber doch einige Rezepte gefunden die mich interessieren wo meistens Wein drin ist. Normalerweise würde ich ohne Wein kochen. Jetzt würde mich mal interessieren wie ihr das so handhabt. Kocht ihr mit z.B. Wein wenn die Kinder mitessen? Wie viel Wein für 4 Portionen ist für euch noch ok und ab wann wird es euch zuviel und ihr ersetzt es?

LG
Katja



Kitiara

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 77
  • erziehung-online
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #1 am: 11. Juli 2014, 21:05:47 »
Da bin ich auch mal gespannt.

Ich koche auch ohne Alkohol. Ein Wildgulasch-Rezept erforderte Rotwein, da hab ich alkoholfreien genommen. Aber eben auch, weil ich das ganze im Slowcooker zubereitet hab.


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7957
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #2 am: 11. Juli 2014, 21:14:09 »
Hier wird zwar auch quasi immer alkoholfrei gekocht, aber wenn es im Winter tatsächlich mal einen Braten oder Gulasch gibt, kommt da auch ein guter Schuss Wein mit dran, auch wenn die Kinder mitessen. Das schmort ja dann eine ganze Weile und die Gefahr einer Gewöhnung an den Geschmack sehe ich bei der Seltenheit, bei der das vorkommt, nicht.
Wo ich eher aufpasse, dass es nicht in den Kindermagen wandert, wären solche Sachen wie Schwarzwälder Kirsch oder halt andere Desserts, wo Hochprozentiges drin ist, was ja ziemlich reinhauen kann.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6057
  • Pärchenmama :-)
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #3 am: 11. Juli 2014, 21:34:21 »
Es kommt darauf an wielange es kocht würde ich sagen. Hier gabs heute Biergulasch - aber nach 1,5 Stunden denke ich ist der Alkohol weg.  :)
Ja, bei uns gibt es auch mal einen Schuss Rotwein in die Sosse, aber sehr früh dass der Alkohol noch verkocht und nicht kurz vorm Servieren.  ;)

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3339
    • Mail
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #4 am: 12. Juli 2014, 00:24:35 »
In der Regel kochen wir alkoholfrei. Aber in gewisse Gerichte gehört dieser einfach dazu.
Bolognese zB. kommt mir nicht ohne einen ordentlichen Schuss Rotwein auf den Tisch. Diese köchelt allerdings auch gut 3-4 Stunden ein bei uns. Ebenso bei Gulasch und Wildragouts.
Ins Chilli kommt dunkles Bier, aber das ißt er aufgrund er Schärfe ja so oder so (noch) nicht  ;)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #5 am: 12. Juli 2014, 10:04:34 »
Früher hab ich bestimmte Sachen auch mal mit Rotwein gekocht, weil es immer hieß der Alkohol würde verkochen. Aber jetzt heißt es ja, dem sei nicht so. Darum mach ich das nicht mehr.

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4567
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #6 am: 12. Juli 2014, 10:13:58 »
Ich bin weiterhin unentschlossen aber ich schätze mal ich werde weiterhin ohne Alkohol kochen. Gerade weil es Gerichte sind die nicht so elendslange einkochen.



schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7658
    • Mail
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #7 am: 12. Juli 2014, 11:37:32 »
wenn ich selbstgemachte rotweinsosse mache essen auch bei uns die kinder mit das kocht ca 2 stunden vor sich hin und da is sicher der alkohol verkocht
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #8 am: 12. Juli 2014, 13:05:36 »
Nach 30 Minuten kochen sind noch etwa 35% der ursprünglichen Alkoholmenge vorhanden. Nach 2h kochen etwa 5%.

Ethanol siedet zwar schon bei 78°C und damit deutlich niedriger als Wasser, aber durch die Mischung von Wasser und Alkohol liegt der Siedepunkt höher.

Muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir kochen hier komplett ohne Alkohol.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Sweety

  • Gast
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #9 am: 12. Juli 2014, 13:45:21 »
Wenn die Kinder mitessen, aus den von Sarkana genannten Gründen, ohne Alkohol.

Das einzige, wo Alkohol reinkommt, was auch die Kinder im Essen mitbekommen, ist der Balsamico, den ich einkoche. Aber wenn ich in einen Vier-Liter-Topf einen Kaffeepott Wein reintu, das Ganze drei Stunden kochen lasse und davon dann einen Löffel in den Saucen- oder Suppentopf gebe, dann will nichtmal mir sich die Gefahr erschließen ;D

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11065
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #10 am: 12. Juli 2014, 14:03:01 »
...
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2014, 13:21:22 von Martina »
Ohne

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6402
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #11 am: 12. Juli 2014, 15:04:24 »
Ganz ohne. Ich war immer locker, denn den Wein z.B. in Risotto hat man ja gar nicht mehr geschmeckt.

Nun weiß ich aber, dass selbst Minimengen, die nach Stunden noch da sind, ausreichen, um trockene Alkoholiker wieder nass zu machen, denn ganz weg ist Alk ja nie. Man weiß nicht, wie diese Minimengen sich auf Kinder auswirken. Wer würde schon eine solche Studie machen. Also lieber nicht.
Kind 2011
Kind 2014
...

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7957
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #12 am: 12. Juli 2014, 15:09:43 »
Ernsthafte Frage: Darf denn der trockene Alkoholiker dann auch keine Fruchtsäfte und nix mehr? Die enthalten ja auch Kleinstmengen Alkohol.  :)

Sweety

  • Gast
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #13 am: 12. Juli 2014, 15:15:23 »
Er dürfte streng genommen nichtmal in eine reife Banane beißen.

Ich bin jetzt auch ein bissel verwirrt. Sehr lange Zeit hab ich geglaubt, was Mondlaus glaubte und in letzter Zeit unter Mühen (bin halt auch nicht mehr die Jüngste ;D ) gelernt und von zwei Ärzten bestätigt bekommen, dass es eben nicht der Alkohol an sich ist, der gefährlich ist für den trockenen Alkoholiker, sondern der Geschmack von Alkohol. Dass es also nicht so ist, dass die Rezepturen sich sofort auf die Struktur von Ethanol stürzen und sie freudig wiedererkennen, sondern es die Geschmacksrezeptoren sind, die die Suchtbereiche im Hirn wieder zum Glühen bringen.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7957
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #14 am: 12. Juli 2014, 15:51:28 »
Was dann wiederum heißen würde, wenn der einen Kuchen mit Rumaroma erwischt, ihm das zum Verhängnis wird, obwohl er gar keinen Alkohol zu sich genommen hat...?

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6402
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #15 am: 12. Juli 2014, 16:06:51 »
Nein, sollen sie auch nicht. Ebenso gegärte Früchte etc. Die Rezeptoren im Gehirn würden selbst von kleinen Mengen aktiviert. Trockene Alkoholiker müssen extrem aufpassen.

Also der Geschmack ist es leider aucht. Denn der Geschmack wird dann über Jahre gleichgesetzt mit dem entspannenden Effekt, es wird dann automatisch das 'Belohnungshormon' ausgeschüttet, wenn die Geschmacksrezeptoren damit  in Berührung kommen. Passiert bei gesunden Mensche nicht. Dazu halt noch die physische Abhängigkeit.

So oder so sind es schon supergeringe Mengen, die das auslösen können. Eine Scheißkrankheit
Kind 2011
Kind 2014
...

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #16 am: 13. Juli 2014, 00:00:59 »
Hier wird ohne gekocht. Ich ersetze Rotwein durch Rinderbrühe, Weißwein durch Hühnerbrühe.
[/url]

ehemals Fannilein :-)

Sonne1978

  • Gast
Antw:mit Wein kochen und die Kinder essen mit
« Antwort #17 am: 15. Juli 2014, 20:30:03 »
Da fällt mir spontan ein: "I always cook with wine. Sometimes I even add it to the food."

Wir kochen höchst selten mit Alkohol. Wenn, dann mal 'ne Bratensoße und die gibt es dann an Weihnachten oder so, mit Alkohol. Ansonsten, Alltags-Gerichte, wie Bolognese oder sowas, koche ich stattdessen mit Balsamico oder Brühe.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung