Autor Thema: Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?  (Gelesen 1021 mal)

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« am: 30. September 2013, 20:35:22 »
Ich backe total gern mit meinen Kids, Kekse auch gern mal, aber mich stört, dass die meisten Rezepte so brutal viel Zucker haben.

Wer hat schöne Rezepte für Kekse, die man auch mal zwischendurch schnell machen kann und die etwas reduzierter ausgelegt sind, ohne dass man dafür hochexotische Zutaten braucht?
Mit "hochexotisch" meine ich, dass ich keine seltsamen Austauschprodukte mag. Es darf ruhig Zucker etc. drin sein, aber muss ja nicht so viel sein.

 

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #1 am: 30. September 2013, 20:57:02 »
also ich mach eigentlich schon fast immer in alle kuchen und keks rezepte einfach nur gut die hälfte an zucker rein ;)
in waffelteig z.b mach ich fast keinen mehr da ja immer noch was drauf oder dazu gegessen wird  S:D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2937
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #2 am: 30. September 2013, 20:59:22 »
ich nehm´auch einfach nur 1/3 bis 1/2 Menge Zucker, außerdem 1050er Mehl oder Vollkorn. Pfannkuchen mach ich auch ganz ohne Zucker.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Bahiamia

  • Gast
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #3 am: 30. September 2013, 21:39:37 »
Hallo,

Wir haben bei weightwatchers den Tipp bekommen, den Zucker durch Apfelmus zu ersetzten....
Habe es aber noch nicht versucht..
Vielleicht wäre das ja eine Idee?
Lg

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #4 am: 30. September 2013, 21:44:07 »
leelou
bei kuchen könnt ich mir das vorstellen,aber verändert das bei keksen nicht echt die konsistenz? :-\
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Bahiamia

  • Gast
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2013, 05:49:27 »
@Satti: ich weiß es ehrlich gesagt nicht... Aber versuchen könnte man es doch mal..

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10904
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #6 am: 01. Oktober 2013, 06:20:09 »
Ich mach die gerne mit meinem TM (man kriegt sie mit etwas "Aufwand" aber auch ohne hin):

http://www.rezeptwelt.de/rezepte/bananencookies/362955
http://www.rezeptwelt.de/rezepte/knusprige-m%C3%BCslihappen/25836

Zucker reduziere ich übrigens auch locker als um die Hälfte (nur im Erstversuch halt ich mich ans Rezept um es beurteilen zu können, dann wird nach Bauchgefühl um 1/3 - 1/2 reduziert).


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #7 am: 01. Oktober 2013, 12:38:03 »
Danke für die Tipps!

Ich probiere mich da mal durch. Ich reduziere auch immer schon kräftig den Zuckergehalt in Rezepten. Geht wunderbar. Jetzt will ich mir ein paar richtig leckere gesunde Rezepte zulegen, das man mal öfter spontan was machen kann.
 

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27223
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #8 am: 04. Oktober 2013, 08:12:33 »
Wir verwenden auch zum Backen immer Dinkelmehl, das kann man wunderbar ersetzen und merkt auch  kein Mensch...



Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2013, 14:01:34 »
Ich liebe Dinkelmehl!!  :D

Ein Rezept, was ich gefunden habe, hat Bananenmus mit Haferflocken und Eiern verwendet. War nicht schlecht, muss ich aber noch nachbessern, die waren sehr labberig.



 

primaballerina

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 15
  • erziehung-online
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #10 am: 14. November 2013, 20:20:47 »
ja, eine Idee ist den Zucker zu reduzieren oder man nimmt Stevia oder zerkleinerte Trockenfrüchte (bspw. Feigen oder Datteln) oder Agavendicksaft oder Xucker (Xylit - aus der Birkenrinde - soll sogar gesund für die Zähne sein  ;)
LG
Simon
*enternt*

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Keksrezepte - etwas gesünder ausgelegt?
« Antwort #11 am: 16. November 2013, 10:27:21 »
Ich ersetze den Zucker immer durch Stevia. Pro 100 g Zucker brauchst du 10 g Stevia, ich nehm aber immer etwas weniger.

Ich backe auch fast alle Kekse mit Vollkornmehl.
[/url]

ehemals Fannilein :-)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung