Autor Thema: Beilage zu Entenbrust  (Gelesen 3970 mal)

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Beilage zu Entenbrust
« am: 21. November 2011, 11:27:45 »
Soo,es gibt an Weihnachten Entenbrust und Herzoginkartoffeln,ja soweit bin ich,an der Beilage hängt es noch ;D Was kann man denn dazu machen,außer immer nur Rotkohl s-:)
Ich freu mich auf Rezeptvorschläge ;)




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #1 am: 21. November 2011, 11:30:15 »

... Spätzle, gratiniertes Gemüse, Gemüse mit Käsebechamel, Safranreis...


Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #2 am: 21. November 2011, 12:08:35 »
Rosenkohl! Ist in vielen Gegenden neben Blaukraut klassisch zu Geflügel.

Und wenn dir das zu "gewöhnlich" ;) ist: evtl. Romanescoröschen?

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4249
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #3 am: 21. November 2011, 12:15:28 »
Wenn kein Rotkohl dann eben Blaukraut  ;D  ;D
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Laurine+Pascal+Jonas

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5364
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #4 am: 21. November 2011, 12:22:41 »
Bohnen im Speckmantel
oder  statt Gemüse ein leckerer Salat
“Das größte Geschenk, das mir jemand machen kann, ist, mich zu sehen und zu hören,
mich zu verstehen und zu berühren.” (Virginia Satir)

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #5 am: 21. November 2011, 21:01:18 »
@Coney Spätzle fallen weg,da ich die Herzoginkartoffeln habe,wie machst du das gratiniertes Gemüse und Gemüse mit Käsebechamel?Das klingt sehr lecker :)

@Haselmaus Rosenkohl?Da flüchte ich :P Was sind denn Romanescoröschen? ???

@Laurine an Bohnen im Speckmantel hab ich auch schon gedacht,müßte ich mir nur was für meinen Mann einfallen lassen,der isst keine Bohnen s-:) Salat gibt es Feldsalat als Vorspeise ;)




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #6 am: 21. November 2011, 23:17:34 »
romanesco ist quasi grüner blumenkohl  ;)

ich mag es klassisch,mann isst doch net jeden tag entenbrust und wenn schon dann kann es traditionell sein  :D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #7 am: 22. November 2011, 11:14:16 »
Romanesco ist auch eine Kohlsorte. Schmeckt wie eine Mischung aus Blumenkohl und Brokkoli. Wenn man ihn al dente kocht, dann sehen die Röschen ein bisschen wie kleine Weihnachtsbäume aus. Kann man bestimmt nett anrichten.

Und ich liiiiiiiiiiebe Rosenkohl  S:D

Wie wäre es sonst noch mit Maronen als Beilage?

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #8 am: 22. November 2011, 11:36:47 »
Huhu,

wieso fallen den Spätzle weg, wenn man Herzoginkartoffeln hat? Das eine ist Kartoffel, das andere nudelartig - sind doch ganz unterschiedliche Sachen, bei mir gibt es immer beides zu Anlässen  :)

Beim gratinierten Gemüse mache ich ein Gemüsegratin aus Kartoffeln oder Broccoli ganz normal in einer Auflaufform und nachher zum Servieren steche ich die dann in runder Form aus.
Für das Gemüse mit der Käsebechamel mache ich eine Bechamelsauce mit Käse (Rezept kannste kriegen  ;) ), die kommt über gemischtes Gemüse (meist Blumenkohl, Broccoli und Möhrchen) und das ganze geht dann für ein paar Minuten ab in den Ofen. Seeeehr lecker!

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #9 am: 22. November 2011, 11:41:19 »
Also Romanesco fällt weg,nu weiß ich was damit gemeint ist :P ;D

@Haselmaus Maronen würde glaub nur ich essen,ja wir sind was das an geht alle sehr wählerisch und insgesamt sind wir mit Kinder 7 Personen,da hab ich ehrlich keine Lust irgendwie 3 oder 4 verschiedene Beilagen zu machen

@Coney die Spätzle werden einfach zuviel,ich hab letztes Jahr Gänsebraten mit Knödel und Rotkraut gemacht,bei uns reicht immer eine Beilage was das anbelangt ;)
Also das mit dem Gemüse und Bechamel ist in der engeren Auswahl jetzt,das essen wirklich alle und klingt sehr sehr lecker,also das Rezept hätt ich schonmal gerne ;)




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #10 am: 23. November 2011, 09:09:04 »
Huhu,

ich such es mal raus  :)

Italophilia

  • Gast
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #11 am: 23. November 2011, 09:10:12 »
Zuckerschoten! Einfach nur in etwas Butter gedünstet. Mein absolutes Lieblingsgemüse und passt überall dazu.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #12 am: 23. November 2011, 13:17:34 »
Wir hatten die Tage Vanille-Quitten dazu gemacht. Hatte ein bisschen was von "Himmel un Äd", aber war lecker. Quitten in Scheiben, mit Zucker bestreuen, in Butter karamelisieren, Vanillemark dazu, mit Apfelsaft ablöschen und bissfest garen. Mit etwas Pfeffer noch abschmecken.

Wir hatten selbstgemachte Spätzle dazu, die schmeckten auch hervorragend, wenn man sie mit den Quitten vermischt hat. Evtl. kannst Du ja auch zwei deftige Beilagen anbieten: Herzoginkartoffen UND Spätzle? Kannst ja welche aus dem Kühlregal nehmen.

Rahmwirsing könnte noch gut passen. Oder glasierte Maronen oder sowas?

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #13 am: 23. November 2011, 15:55:49 »
Möhren, schräg in große Scheiben geschnitten, in etwas Gemüsebrühe knackig dünsten, mit Ahornsirup glasieren. Dazu Italophilias Zuckerschoten - und zack ist der Tisch mit Minimalaufwand schön bunt :)

Ich hätt auch noch ein tolles Rezept für ein Gratin aus Blumenkohl, Broccoli und Möhren, mit einer Sahne-Parmesan-Sauce überbacken.

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #14 am: 24. November 2011, 09:07:45 »
Super,ich danke euch.Ich glaub es wird dann denke ich so ne Art Gemüseplatte mit Schoten,Möhren,Blumenkohl und Brokkoli,oder so ;D aber auf jeden Fall mal DAS Gemüse :D




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8043
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #15 am: 24. November 2011, 18:09:35 »
Sorry, ich bin keine Hilfe, aber - als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich "Rotkohl und Kartoffeln".  8)

 ;D

mausebause

  • Gast
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #16 am: 24. November 2011, 18:39:17 »
Rosmarinkartoffeln... :) Liebe ich persönlich dazu - und dann aber nix weiter...höchtens Pfifferlinge oder sowas, wenns kein Rotkohl sein soll..

hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:Beilage zu Entenbrust
« Antwort #17 am: 25. November 2011, 07:59:16 »
Weisskraut In Streifen geschnitten und dann  in der Pfanne angebraten
Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung