Autor Thema: "slow cooker"  (Gelesen 35484 mal)

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
"slow cooker"
« am: 12. Januar 2012, 08:35:20 »
Hat einer von euch einen slow cooker?
Was kocht  ihr darin?

Mein Mann möchte unbedingt einen haben, ich habe zuvor noch nie davon gehört.  ???


A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:"slow cooker"
« Antwort #1 am: 12. Januar 2012, 09:06:11 »
Hi Schildi,

ach, ich hätte gerne einen. Vielleicht hol ich mir tatsächlich einen jetzt, das inspiriert mich gerade :)

Ich habe in einem sale in Kanada vor Jahren einen Stapel klasse Kochbücher abgestaubt, darunter eines nur mit slow cooker -Rezepten. Das Schöne daran ist, das man mit sehr wenig Aufwand ein schonend gegartes und damit mit maximalem Vitamin- und Mineraliengehalt verbliebenes Essen zaubern kann.

Da ich allerdings volltätig berufstätig bin, wäre das für mich nur am Wochenende was, mir ist nicht wohl dabei, ein elektrisches Gerät ohne meine Anwesenheit im Haus stundenlang laufen zu lassen. Daran scheiterten bislang meine Kaufambitionen.

Ich kann Dir gerne ein paar Gerichte übersetzen aus dem Buch, bei Interesse. Im Netz findest Du aber auch Einiges:

http://www.slowcookerrezepte.de/

LG
Anja


Jade

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 465
Antw:"slow cooker"
« Antwort #2 am: 12. Januar 2012, 09:10:52 »
Ich habe einen  :)

Zu Jen rüberschielen...... sie hatte damals immer davon geprochen ( bei den Dez.2005) und wir haben sie alle gefragt was das sei und so bin ich darauf gekommen ( nochmals DANKE Jen  :-* )

Es ist ein Topf  ;D in dem man langsam kocht.... also so 6-8Std, was super pracktisch ist du bereitest dein essen morgens vor alles in den Topf, und mittags ist es Fertig und du brauchst dich nicht weiter darum kümmern........
Was koche ich darin.....Eintöpfe----Nudelgerichte---Fleisch zb.Salzbraten ober lecker..... ach einfach alles......
Es gibt sogar bei Wünderkessel eine abteilung wo nur solche Rezepte drin sind, auch bei Chefkoch.

Den Topf gibt es in verschiedenen Größen, mußt erst mal schauen welchen du brauchst.

Ich weiß noch als ich meinen hatte und meiner schwester ( sie lebt in Australien) sagte was ich da nun neu habe......sagte sie nur ach so einen habe ich schon lange..... :P

Also bei uns ist er noch nicht ganz so verbreitet aber das kann ja noch werden gell.

Ich finde ihn einfach klasse, er wird mit strom betriebener ist auch sparsam im verbrauch.......

Geh mal auf diese zwei seiten nach Rezepten stöbern, und versuche es mal, der Topf ist auch nicht so Teuer, ein Versuch ist es wert......

LG
Stephie
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/AN0Cp2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:"slow cooker"
« Antwort #3 am: 12. Januar 2012, 09:21:30 »
@Anja:
Danke für den link, da werde ich mal stöbern! :)
Was hältst du davon: du kaufst dir auch einen slow cooker, probierst dein Rezeptbuch durch und übersetzt mir dann deine Lieblingsrezepte? ;)


@Stephie:
ich staune, man kann auch Nudeln in dem Topf zu bereiten? Ohne dass sie matschig werden? Wow! :D
Interessant, dass der Topf in anderen Ländern so verbreitet ist, hier habe ich, wie gesagt, noch nie einen gesehen.


Gerade hatte ich in meiner Mailbox eine Mail eines Mannes in der er mir die Kaufbestätigung eines slow cookers geschickt hat. Das ist mal Gedankenübertragung. ;D
Er hat sich für einen cooker von "Morphy Richards" (6,5 l ) entschieden.

Jetzt bin ich echt mal gespannt auf das Teil. :D Wir kochen oft Fleisch nach chinesischer Art in Sojasoße ein. Dafür ist er sicher ideal, denn je länger es köchelt, desto besser schmeckt es.

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:"slow cooker"
« Antwort #4 am: 12. Januar 2012, 09:30:47 »
Ok, mach ich ;D im Ernst, Du hast mich richtig angefixt jetzt.

Was Stephie über Australien sagt,  wusste ich jetzt nur über USA und CAN, da ist es seit vielen Jahren ein Standardteil in den Küchen.

6,5 Liter, wow, da könnt Ihr auch gut Partysuppen etc. machen!
Glückwunsch, so schnell kann es gehen ;)

Ich guck mal, ob ich in der Mittagspause einen finde.

LG
Anja

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:"slow cooker"
« Antwort #5 am: 12. Januar 2012, 09:41:10 »
Ja, super. Dann viel Spaß in der Mittagspause bei der Suche. :)

Ich glaub, das ist echt gut investiertes Geld. Vor allem freu ich mich drauf mal wieder neue Sachen auszuprobieren.

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:"slow cooker"
« Antwort #6 am: 12. Januar 2012, 12:15:59 »
Ach mensch Schildi, Du hast mich richtig wuschig gemacht. Wenn ich jetzt gleich keinen crockpot finde, heule ich.

Hier noch ein paar links:

http://www.crockpot-rezepte.de
http://www.wunderkessel.de/forum/slowcooker-crockpot/

Und hier:

http://www.chefkoch.de/forum/2,8,184111/crock-pot-slow-cooker.html
Etwas weiter unten in dem Thread sind 15 Seiten (hab sie per copy-paste gerade ausgedruckt)  tolle Rezepte!


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:"slow cooker"
« Antwort #7 am: 12. Januar 2012, 12:41:10 »
Danke für die links!

Meeensch, ich kann gar nicht soviel essen wie ich kochen (bzw vom cooker kochen lassen) möchte. ;D

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:"slow cooker"
« Antwort #8 am: 12. Januar 2012, 15:14:03 »
Schnief.  :(  Aber wär ja auch zu schön gewesen. Muss ich halt nach der Arbeit mal in den weiter entfernten Elektrofachhandel. Drück die Daumen bitte!

Dieses Wunderkesselforum ist echt nicht schlecht, nur bin ich jetzt etwas verwirrt, ob ich einen 3,5, 5,5 oder 6,5 L-holen soll. Unsere Familie ist nicht so die Super-Ess-Familie, der 3,5 reicht wohl, aber einfrieren geht ja immer...hm.

Ja, ich will auch am liebsten gleich loslegen ;D

Und meine Kollegen sowie etwas Recherche haben mich überzeugt, dass ich den genauso nutzen kann und soll wie gedacht - nämlich wenn ich weg (zur Arbeit) bin und abends dann ein schönes Essen auf mich wartet. Der Strom ist in etwa vergleichbar mit einer Glühbirne bzw. Kühlschrank, und man riskiert nicht mehr wie mit einer in die Dose gesteckten Stereoanlage einen Hausbrand. Ist ja kein Ofen oder so.

Und Putzfee und Mann sind ja stundenweise daheim.
Hach, ich hoff, sowas gibt es hier!


Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:"slow cooker"
« Antwort #9 am: 12. Januar 2012, 15:28:28 »
Darf ich kurz fragen, wo der Unterschied zwischen einem guten Dampfgarer und einem slow cooker besteht?  :)

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:"slow cooker"
« Antwort #10 am: 12. Januar 2012, 16:10:54 »
Hi Blume,

ich kenne keinen Dampfgarer, sorry. Aber ich denke, der Hauptunterschied ist, dass der slow cooker mit Niedrigtemperatur arbeitet (70 - 90 °C), daher das Kochen Stunden dauert, aber alles eben auch sehr zart und intensiv wird. Da wohl so gut wie immer da auch Flüssigkeit mit rein muss, ist es evt. ähnlich wie Dampfgaren, aber die Niedrigtemperatur ist der Knackpunkt.

Aber rein aus Interesse google ich mal.
LG
Anja


Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:"slow cooker"
« Antwort #11 am: 12. Januar 2012, 16:20:17 »
Ich habe einen Dampfgarer und benutze es mit absolute Begeisterung. Niedrigtemperaturgaren ist natürlich möglich, dauert auch hier entsprechend. Auch kann ich das Haus verlassen, während mein Schätzchen das Essen schön und gesund gart. ich war nur neugierig, weil dieses slow cooker auf dem ersten Blick starke Ähnlichkeiten aufweist. Ich schätze, es ist im Grunde egal für welche Art sich entscheidet, beide haben einen entschiedenen Vorteil: das Essen wird gut damit zubereitet und bietet sogar "Unabhängigkeit" an. Ich kann mir ein Leben ohne meinem Dampfgarer, das fast täglich benutzt wird, nicht mehr vorstellen :D

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23165
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:"slow cooker"
« Antwort #12 am: 12. Januar 2012, 16:26:17 »
Jaaaa mein Slow Cooker, ICH LIEBE IHN! :-*
Es gibt nix Besseres! Es ist leicht in der Vorbereitung, dein Haus duftet stundenlang sehr, sehr lecker, du hast Zeit fuer alles andere, die Kueche sieht trotzdem blitzblank aus, es haelt die Vitamine, es gibt keinen besseren Weg seeeeeeehr zartes, saftiges Fleisch hinzubekommen und man ist zeitlich ungebunden. Wenn es fertig ist, ist es fertig, aber du kannst es trotzdem noch stundenlang weiterkochen.
Wobei es da Unterschiede gibt. In unserem ersten konnte ich auch den ganzen Tag "warm halten", ohne etwas auszutrocknen; in unserem zweiten muss man ihn schon gut anfuellen und mehr kontrollieren zwischendurch.
Rezepte... habe ich... VIELE! :) Sag Bescheid, falls du welche brauchst.

Stephie  :-*
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:"slow cooker"
« Antwort #13 am: 12. Januar 2012, 16:29:16 »
*hüstel*

Liebe Jen: DOCH, gibt es  ;D Fisch, Fleisch, Gemüse, früher auch Brei,  alles super und auf die Sekunde gar.  :D Fleisch zart, gemüse schön knakig ;D  ich sehe schon, es ist das gleiche, nur vermutlich preiswerter (der slow cooker).  :)

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:"slow cooker"
« Antwort #14 am: 12. Januar 2012, 16:39:41 »
@ Blume: seufz, ich komm auf keinen grünen Zweig und denke, Du hast recht - ist irgendwie identisch (Dampfgarer wird oft in Produktbeschreibungen als Slow cooker bezeichnet), nur sind Dampfgarer wohl flexibler was eben die Zubereitungszeiten angeht (Du kannst mit Deinem auch 'normal' kochen, alöso in 30-60 Minuten, oder?) und daher auch teurer.

@ Jen: ich hoffe, gleich finde ich einen und werde dann mit Freuden auf Dein Angebot zurückkommen! (Welchen hast Du denn?)
Hättest Du Bedenken, den 8-9 Stunden 'allein' zu lassen? Die meisten Aussagen, die ich im Netz dazu finde, sind da unbedenklich, und ich hab zum Glück auch kein obsessive-compulsive "Ausmach"-Syndrom, aber irgendwie ist der Gedanke gewöhnungsbedürftig..

Da brechen inch'Allah ganz neue Koch-Zeiten an :D

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:"slow cooker"
« Antwort #15 am: 12. Januar 2012, 17:43:48 »
So, doppelschnief, in einem der groessten Elektromaerkte hier hatten sie ihn nicht. Dafuer aber Dampfgarer - aber nur von der mir etwas suspekten, weil nicht so stabil aussehenden Marke Sinbo. Hmpf.

Jetzt wollte ich  Ungeduldige natuerlich gleich loslegen (um dann nachts um 2 zu essen ;D) und nix. Doof.
Also doch Dampfgarer? Hm.
Blume, damit kann man auch recht schnell kochen, wenn ich mir so die Rezepte bei CK angucke, oder? Welchen hast Du denn? Wieviele Einsaetze? Sind die immer alle im Einsatz?

Sorry, ich hab viele Fragen, bin doch so angefixt jetzt...

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:"slow cooker"
« Antwort #16 am: 12. Januar 2012, 18:05:23 »
Oh,Dampfgarer, mein Thema  ;D ;D ;D
Vorneweg: gute Dampfgarer kosten mehrere hundert Euro. Dafür wird einem Qualität und gutes Kochen garantiert.

Wir haben ein Miele Dampfgarer, bereits einige Jahre, deshalb nicht mehr das aktuellste Modell.

Es ist dieses Modell: Miele DG 2650. Ein einfacheres Modell, kein Schnick-Schnack. Absolut ausreichend.
Fischprogramm, Fleischprogramm, Allgemeines Garen, Gemüsegaren, Auftauern, Erhitzen. Es gibt noch solche (Dampfgarer) mit Back- und Bratfunktion. Ob man das wirklich braucht, ist vermutlich Ansichtssache. Ich vermisse diese zusätzliche Funktionen nicht.
Hm, die Zubereitung ist sehr einfach vor allem sehr abwechslungsreich. Suppen habe ich selten damit gekocht, ansonsten alles andere. Habe einiges nach Rezept (Internet/Rezeptbücher von Miele für Dampfgarer/sonstige Rezeptbücher für Dampfgarer) oder nach einer Weile einfach selbst Sachen ausprobiert. Du kennst sicher diese Krautwickel mit Fleisch oder Reis, oder? Diese koche ich zum Beispiel immer im Dampfgarer. Oder Risotto, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse, Fleisch (Frikasse) etc. Oder Obst welches ich zum Muß damit mache.  :D
Was ich ganz toll finde: mit dem Dampfgarer kochen bedeutet für mich neben dem Vorteil Vitaminschonen zu kochen, auch sauberes kochen. Kein Dampf, kein spritzen, kein Überkochen. Und kein Schrubben der Töpfe :D

Innen schaut es so aus: Inaktiver Link:http://cdn.chefkoch.de/ck.de/fotoalben/6505d7b55375df8dea5f4306086ee37f/13857/full_essen347.jpg [nonactive]
Es gibt dafür viele Einsätze: tiefe, flache, mit und ohne Löcher. Dabei musst du nicht unbedingt die originalen von Miele besorgen, sie sind eh viel zu teuer. No name tun es auch, musst nur auf die Maße achten.
Verschiedene Temperatureinstellungen, in der Anleitung gibt es Empfehlungen. Mein Motto: alles rein, richtig einstellen und Buch lesen/Shoppen. Wenn die Kinder Heim kommen, ist das Essen fertig und natürlich warm.
Alles pflegeleicht, man muss es nie putzen, sondern nur auswischen/trocknen. Die Einsätze sind Spülmaschinengeeignet.
Das wars. :)
« Letzte Änderung: 12. Januar 2012, 18:08:23 von blume8 »

Nic

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1488
Antw:"slow cooker"
« Antwort #17 am: 12. Januar 2012, 20:26:24 »
Ich liebe meinen Slowcooker. Wollte in D auch immer einen haben, aber die Preise schreckten mich ab.

Hier in den Usa gehoerte er mit zu den ersten Anschaffungen und ist seitdem mehrmals in der Woche im Einsatz. Am erstaunlichsten fand ich einmal Kartoffelgratin. Ich hatte noch uebrig gebliebene Pellkartoffeln und habe im Slowcooker ein Gratin gemacht. Das habe ich morgens angestellt. Wir waren dann den ganzen Tag unterwegs und nach 10 Stunden waren die Kartoffeln immer noch normal bissfest und nicht zerfallen. Klasse! Ausserdem schmeckt alles intensiver und leckerer als auf dem Herd gekocht. Fuer mich gilt, nie wieder ohne!

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:"slow cooker"
« Antwort #18 am: 12. Januar 2012, 20:32:01 »
Danke euch!
Ich warte jetzt gespannt auf unseren Topf und melde mich dann ganz sicher nochmal mit Fragen! ;D


Dampfgarer/slow cooker: klingt nach nem ziemlich ähnlichen Prinzip..


ich bin jetzt total gespannt auf das Teil, weil ihr hier so positiv berichtet. :)


@Anja:
och menno. Wie schade.  :(


@Nic:
also unser hat jetzt 55€ gekostet. Mein Mann hat den ausgesucht, deshalb habe ich keine Ahnung wie da überhaupt die Preise liegen..  ???

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:"slow cooker"
« Antwort #19 am: 12. Januar 2012, 20:37:00 »
klingt wirklich sehr ähnlich schildi, ist auch das gleiche prinzip: dampfgaren. der einzige unterschied der mir spontan einfällt, ist die tatsache, dass ich im dampfgarer mittels der funktion "allgemeines garen" gleichzeitig fleisch, kartoffeln und gemüse in 3 verschiedene einsätze garen kann. ansonsten, vorteil slow cook: platzsparend. ist ja ein topf. der normale dampfgarer hat die größe einer mirkowelle und dafür ist nicht in jede küche auch platz.
hat

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:"slow cooker"
« Antwort #20 am: 12. Januar 2012, 20:51:58 »
Ah, habe jetzt erst den link mit dem Bild vom Dampfgarer gesehen.
Das ist natürlich sehr elegant mit den verschiedenen Einsätzen beim Dampfgarer. Ist aber schon ne andere Größenordnung als der slowcooker. Der ist da natürlich etwas beschränkter was die Vielfalt der Möglichkeiten angeht.


Jade

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 465
Antw:"slow cooker"
« Antwort #21 am: 13. Januar 2012, 07:31:38 »

Schnell melden bei Anja und Jen.....für Rezepte bin ich immer zu haben  :-*

Ich habe sogar ein kleines Kochbuch, das hat jemand aus dem Wunderkessel geschrieben sie hat mehrere , sogar welche wo sie mit dem Slow und dem Thermomix zusammen arbeitet also das zubereiten wie zb Zwiebeln andünsten ......
Und da hat sie Rezepte drin mit Nudeln, was aber wohl nicht jedermanns geschmack ist also Nudeln im Slow zu machen, mußt du einfach mal antesten.

Es gibt ja sogar den 9 in 1 Topf....... genaueres bitte im Wunderkessel nachlesen, da kenne ich mich nicht so aus weiß aber das man da auch das Fleisch anbraten kann und Brot drin Backen kann und und und..... nur der ist teuer.....obwohl es jetzt ein nachfolger gibt  ;) ja ja ich beliebeugle mit diesem teil *Grins*  da er noch vielseitiger ist....mal sehen, nur jetzt sind erst einmal andere sachen zu erledigen...

Jen, ja du bist schuld , daß ich diesen wundervollen Kessel habe  ;D ;D :-* :-* :-*

LG
Stephie
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/AN0Cp2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:"slow cooker"
« Antwort #22 am: 13. Januar 2012, 12:50:37 »
Vielen Dank, Blume, für die interessanten Ausführungen! Eurer ist ja aber der Mercedes unter den Dampfgarern, Hut ab. Das, was ich gestern hier sah, war dagegen ein rostiges Moped, und alles unter 100,- Euro.

Ich starte am Wochenende noch einen Versuch im größten Elektromarkt, ähnlich wie Saturn, und begrabe meinen Traum vom slowcooker vorläufig bis zum Deutschlandaufenthalt.

@ Stephie: hab gestern noch ewig in meinem slow cooker-Buch gestöbert - diese Jannine oder so aus dem Wunderkessel-Forum hat schon 2 Bücher geschrieben ! Der 9 in 1 ist mir zuviel Gedöns, ehrlich gesagt. Oder? Hm. Ach, ich weiss nicht ;D

Es gibt echt viele Rezepte online , ich hab mir gestern schon eine richtige Sammelmappe angelegt, ich hohle Nuss.

@Schildi: berichte mal, wie Eurer ist, wenn er kommt! :D Was machst Du denn als 1. Gericht?

@ Jen: ja, immer her mit Deinen Geheimtips und Rezepten! :D

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:"slow cooker"
« Antwort #23 am: 13. Januar 2012, 13:41:36 »
Ja, so ein Dampfgarer ist nicht wirklich preiswert. Es wurde uns geschenkt, weswegen ich den großzügigen Spender für immer dankbar sein werde :D meine Schwester hat eine preiswerte Version, inzwischen im Keller gelandet. Entweder man besorgt sich wirklich etwas qualitativ besseres, oder man lässt es lieber. Der slow cooker schein eine gute Alternative zu sein :D Ich bin vom Prinzip "garen" sehr, sehr überzeugt.

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:"slow cooker"
« Antwort #24 am: 13. Januar 2012, 14:20:52 »
Juchu, er ist schon da! :D

6,5 l ist eine stattliche Größe. 8)

Lese mich gerade durchs Wunderkesselforum, aber viel Zeit hab ich nicht, deshalb wird mein erstes Gericht im cooker wohl eins mit Gelinggarantie sein. Ein Curry, denke ich. Mit Hühnchen, Kokosmilch, Ingwer und Gemüse. Da kann man nichts falsch machen.

Für Kichererbsen und Linsen müsste der Topf eigentlich auch gut geeignet sein, oder?

Ooooooder ich mache ein mediterranes Gemüsegratin, mit Zucchini, Auberginen und Tomaten..


@Anja:
viel Glück am Wochenende im Pseudosaturn. Wann stünde denn dein nächster Aufenthalt in D an, falls du doch keinen Cooker bei dir findest?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung