Autor Thema: "essen & trinken" Rezept: Karamellsauce  (Gelesen 887 mal)

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1027
"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« am: 20. Dezember 2013, 14:26:08 »
Hallo!

Hat hier zufällig jemand die aktuelle Dezember-Ausgabe der "essen & trinken. Für jeden Tag" und kann mal was für mich nachschauen?

Da ist nämlich ein eigentlich ganz einfaches Rezept für eine Karamellsauce drin. Ich hab das gerade ausprobiert, aber bei mir ist das einfach nur flüssig und dickt kein bisschen ein  :-\
Ich bin jetzt nicht sicher, ob ich mir die Mengenangaben richtig gemerkt habe: 150g Zucker auf 800ml Sahne stimmt das?
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2013, 18:13:33 von Karlanda »

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6403
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2013, 14:48:40 »
...und bitte hier posten, wenn es jemand findet :D
Kind 2011
Kind 2014
...


Anne

  • Gast
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2013, 19:07:10 »
Also, ich mache oft Karamellsauce für Eiscreme. Das Rezept aus der Zeitschrift hab ich leider nicht, aber wenn ich mir das Verhätlnis von Zucker und Sahne ansehe, denke ich, dass da einfach zu wenig Zucker drin ist.
 Allerdings handelt es ich bei mir wie gesagt um eine Dessertsauce, die darf also richtig schön süß sein...

Das Verhältnis im Rezept ist 5 Teile Sahne auf 4 Teile Zucker. Geht aber auch mit weniger Zucker.

Bei meiner ersten Karamellsauce hab ich bei der Zubereitung was falsch gemacht und sie war auch derb flüssig (und verbrannt...). Wie hast Du sie denn zubereitet?

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2013, 20:41:17 »
@Karlanda
Ich habe einfach mal danach gegoogelt.
Hier ist das Rezept:


Karamellsauce

Zutaten
 Für 600 ml

150 g Zucker

800 ml Schlagsahne
   
Zeit
 25 min
 
Nährwerte
pro Portion
75 kcal
6 g Fett
4 g KH

 
Zubereitung

1. Zucker in einem weiten Topf karamellisieren. Dabei erst bewegen, wenn der Zucker zu schmelzen beginnt. Den Topf ab und zu schwenken, damit der Zucker goldbraun karamellisiert.

2. Mit der Sahne ablöschen, aufkochen und offen bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. zu einer dicklichen Sauce einkochen lassen, dabei mehrfach umrühren. In zwei saubere, heiß ausgespülte Flaschen füllen und fest verschließen. Hält sich im Kühlschrank ca. 3 Wochen.


Zusatztipps zur Zubereitung
Die Karamellsauce schmeckt auch super zu Milchreis oder Pfannkuchen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, aber deine Mengenangabe stimmte wohl. :-\
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1027
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2013, 20:49:17 »
Danke für Deine Antwort, Anne. Ja, ich hatte auch das Gefühl, dass es recht wenig Zucker ist - bei dieser großen Menge Sahne  :-\
Ich habe den Zucker im Topf karamellisiert und als es mir braun genug erschien, die Sahne (und 'ne Prise Salz) draufgegeben und alles noch einmal aufkochen lassen. Dann sollte es, wenn ich mich richtig an das Rezept erinnere, bei geringerer Hitze noch ein bisschen eindicken - ich habe es bestimmt noch 20 Minuten köcheln lassen, aber es blieb vollkommen flüssig.
...schmeckt zwar ganz lecker - is' nur eben keine Sauce...
Eignet sich dafür wahrscheinlich ganz gut für (alkoholische) Mixgetränke oder in Kaffee oder Tee.

Wie machst Du das? Und nimmst Du auch nur Zucker und Sahne? Ich habe jetzt ein Rezept gefunden, wo das ganze mit Speisestärke eingedickt wird. Und eines, mit sehr viel Butter. Mal gucken, was ich jetzt als nächstes probiere...


Ah! Danke ejameja!!! :D
...bin ich jetzt zu blöd zum Googeln?! Das hatte ich doch gemacht  ??? s-:)
Na, wenigstens weiß ich jetzt, dass ich nicht zu blöd zum Lesen war und die Mengenangabe so stimmte  ;D
Danke!
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2013, 20:54:43 von Karlanda »

Anne

  • Gast
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2013, 22:37:38 »
Also die Zubereitung hört sich richtig an, dann liegt es wohl an der Menge der Sahne...

Ich mache das so:

250 ml Sahne und 200 g Zucker (ich nehme braunen Zucker, der hat schon eine leichte Karamellnote!).

Den Zucker gebe ich in den Topf und lasse ihn bei mäßiger Wärme schmelzen.
Sobald er beginnt flüßig zu werden, rühre ich ein bisschen darin rum um den heißen, flüßigen Zucker zu verteilen (davor ist es mir sonst zu heiß geworden und alles verbrannt...). Das gibt erstmal ein paar Klümpchen, aber die lösen sich später problemlos auf.

Die Sahne wärme ich nebenbei auf dem Herd vor. Kalte Sahne auf heißen Zucker hat sich als eine schlechte Idee erwiesen.  S:D

Wenn der Zucker dann schön karamellisiert ist, aber nicht komplett geschmolzen, gebe ich die warme Sahne gaaaaaanz langsam dazu und rühre die ganze Zeit kräftig. Dabei lasse ich die Wärme auf kleinster Stufe.

Ist die Sahne im Topf, drehe ich hoch und lasse alles unter Rühren aufkochen. Wenn die Sahne heiß genug ist, schmelzen auch die Klümpchen restlos weg und es beginnt einzudicken. Ich lasse sie gar nicht so lange auf dem Herd. Nur ein paar Minuten, bis ich das Gefühl habe, jetzt ist die Konsistenz in Ordnung.

Richtig sämig wird die Sauce nach dem Abkühlen. Ich fülle sie meist heiß in Schraubgläser und lasse sie so abkühlen.

Vielleicht hilft dir meine Beschreibung ja weiter.  ;D
Ach so, anfangs habe ich wie im Rezeptbuch beschrieben den Zucker flüssig werden lassen und dann die warme Sahne dazugegeben. Zwei Mal ist mir dabei alles total verbrannt und war dann nur noch was für den Ausguss! Es schmeckt perfekt, wenn die Klümpchen sich in der Sahne auflösen, absolut karamellig und kein verbrannter Nachgeschmack.  ;D

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1027
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #6 am: 20. Dezember 2013, 23:16:55 »
Super! Vielen Dank, Anne!
Ich werde das auf jeden Fall mal so probieren und dann hier berichten :)

Anne

  • Gast
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2013, 00:38:31 »
Gerne! Ich hoffe, meine Beschreibung taugt was!  ;D

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1027
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #8 am: 21. Dezember 2013, 23:41:34 »
Hallo Anne,

ich habe vorhin den zweiten Versuch gestartet und mich diesmal an Deine Mengenangaben gehalten. Es hat ganz gut geklappt, aber wahrscheinlich was die Sahne nicht heiß genug, denn es hat sich ein ziemlicher Klumpen gebildet, der sich nur seeeeeehr langsam wieder auflösen wollte. Dementsprechend hat alles recht lange geköchelt und ist nach dem Abkühlen recht fest geworden. Für ein perfektes Ergebnis muss ich wohl noch ein bisschen mehr über und/oder mit dem Mischungsverhältnis experimentieren - d.h. also: Zu Weihnachten bekommt jedes Familienmitglied auch noch ein Gläschen mehr oder weniger festes Karamell...  S:D ;D     

Anne

  • Gast
Antw:"essen & trinken" Rezept: Karamellsauce
« Antwort #9 am: 22. Dezember 2013, 10:02:05 »
So fern es erstmal halbwegs zufriedenstellend war, bin ich froh.  ;D

Vielleicht versuchst Du beim nächsten Mal, die Sahne nur schlückchenweise dazuzugeben und immer ordentlich rühren. Den Schluck erst, wenn sich der Rest gut vermengt hat. Das sollte dann nur so ein paar Krümelklümpchen geben, weil sich die Sahne schneller erwärmt.

Mit etwas mehr Sahne sollte das kein Problem sein. Ich finde die Konsistenz so genau richtig, wir haben sie manchmal sogar noch im Kühlschrank, damit es richtig dick wird.  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung