Autor Thema: Nutzgarten, was pflanzt ihr?  (Gelesen 25158 mal)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5983
Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« am: 04. März 2012, 13:28:25 »
Falls ich einen Thread übersehen habe, bitte bescheidsagen ;)

Die Frage steht ja oben, was pflanzt ihr alles? Ich bin schon im Gartenfieber, hab die Fensterbänke voller Anzuchtkästen stehen  :D

ICh versuche mich an diversem Kohl und Tomaten. Dazu will ich Miniauberginen und Physalis ziehen. WEr hat das schonmal gemacht und hat vielleicht ein paar Tips?

Ansonsten erzählt doch einfach mal, was ihr vorhabt und ob auch alles fleißig wächst   :)
*2008,  *2010, *2015

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #1 am: 04. März 2012, 17:43:47 »
Was wir regelmäßig und erfolgreich anpflanzen sind Tomaten (Cherry und Cornabel), Kartoffeln, Erdbeeren (nur mit Netz s-:) ), Zwiebeln (Stuttgarter Riesen) und Kohlrabi. Letztes Jahr hatten wir Zucchini, die kam auch sehr gut. Salat habe ich aufgegeben, dank meiner schleimigen Freunde  :-X  Im Topf habe ich jedes Jahr Basilikum und Petersilie (erhöht stehen dank meiner erwähnten Freunde). Dieses Jahr wollten wir zusätzlich Melonen pflanzen und eventuell Paprika  :)  Trotz meines schwarzen Daumens sind das alles Dinge, die einen guten Ertrag ergeben  ;D 
Unsere größeren Projekte sind dann eben noch Apfelbäume, Johannisbeersträucher (leider viel zu viele, mittlerweile netze ich die Sträucher auch nicht mehr ein), Himbeeren und im letzten Jahr neu gepflanzt: ein Pflaumen-Mirabellen-Baum, der wird aber frühestens im nächsten Jahr Früchte tragen  :)




Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4469
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #2 am: 04. März 2012, 17:59:06 »
Melone?  :D Wasfür eine Sorte und wann sollte man dieEinpflanzen und am besten wo im Garten...?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #3 am: 04. März 2012, 18:54:40 »
Ich kaufe immer bei Poetschke und es wird ganz gewöhnlich entweder die Wassermelone oder die Honigmelone  ;D  Beide haben folgende Anforderungen:
- Für Gewächshaus sowie geschützte Stellen im Freiland.
- sonniger Standort
Wir werden es im Freiland versuchen :)  Aussaat wäre März-Mai  ;) 



Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #4 am: 04. März 2012, 19:17:45 »
Ich scharre auch schon mit den Füßen  :D ;D

Wir haben 3 Johannisbeersträucher, 2 Stachelbeeren, 1 Apfelbaum und 1 Pflaumenbaum.
Schnittlauch habe ich in diesen runden Steinteilen.
In 2 Tontöpfen mit diesen Balkonen (Erdbeer/ Kräutertöpfe) habe ich Erdbeeren.

Dann möchte ich dieses Jahr Kohlrabi, Kopfsalat, Pflücksalat, Tomaten ,Gurken und Radieschen auf jeden Fall  anpflanzen. Die Radieschen kommen in Balkonkästen (klappt super :-) ) der Salat ins Frühbeet, die Tomaten dies Jahr zum ersten mal in Eimern/Töpfen an die Hauswand ,der Rest ins Gewächshaus. Evtl. noch Möhren.

Vlt. fällt mir noch was in die Hände die Tage, mal schaun, dann müsste ich aber noch ein Beet anlegen, das wollte ich eigentlich nicht.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2814
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #5 am: 04. März 2012, 19:54:03 »
Letztes Jahr hatten wir Kartoffeln und Johannisbeeren.

Dieses Jahr werden es mehr Kartoffeln und wieder Johannisbeeren.

Johannisbeertomaten, Erdbeerspinat, Hornmelone, Wild-Gemüsepaprika hab ich noch gekauft, mal schauen, ob das was wird.

Ansonsten müssen die Sachen alle super robust sein und möglichst wenig Aufwand bedeuten, wir sind nämlich nicht so oft in unserem Garten :(
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Bea1974

  • Gast
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #6 am: 04. März 2012, 20:43:50 »
Wir haben eine Mirabellen-, einen Zwetschgen- und einen Kirschbaum im Garten, sowie 2 Johannisbeersträucher und 1 Stachelbeerstrauch und eine dornlose Brombeere.
Dann haben wir noch Erdbeeren und Rhabarber. Wir säen dazu noch jedes Jahr Zucchini in gelb und grün und Spinat. Ich würde gerne noch Tomaten und Gurken anpflanzen. Und dieses Jahr vielleicht auch noch Kürbis. Dann hab ich noch einen Kräutergarten mit Petersilie, Thymian, Organo, Majoran, Schnittlauch und Pimpernelle. Ich hab mir dieses Jahr noch zum aussäen Bärlauch und Stevia gekauft. 

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5983
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #7 am: 05. März 2012, 09:49:39 »
gelbe Zucchini hab ich auch hier liegen  :D Aber da steht Aussaat erst ab April  *mitdenHufenscharr*

Melone reizt mich ja auch... Aber ich habs eigenltich auf nächstes Jahr verschoben, weil ich schon so viel hab und keine Erfahrung  s-:)

Für Kräuter haben wir ein tolles Beet an der Hauswand (dank an die Hausbauer  :D ). Das ist so 3m lang, 25cm tief und auch etwa 25cm hoch.
Letztes Jahr hatten wir da Basilikum, Schnittlauch, Petersilie drin, dazu ne tolle Salbeipflanze. Dill auch mal, aber der wurde mir zu groß.  Rosmarin wollte nicht wachsen, jetzt hab ich einen gekauft und reingesetzt, aber ich fürchte, dem war der Winter zu kalt  s-:)
Neben dem Grill wächst noch Knoblauch, Bärlauch, Schnittlauch, Thymian.

Wieviel Platz plant ihr für die Kartoffeln? Und für die Zwiebeln?

Paprika und Gurke hab ich auch im Kasten, die eine Paprika kommt glaub ich auch langsam  :D
Und 3 von 4 Auberginen keimen  :D :D

@Evchen: Hehe, ich hab auch nen schwarzen Daumen, aber die Voraussetzungen sind hier wohl so gut, dass letztes Jahr alles gewuchert ist  ;D
Den Topf vor der Tür hab ich auch wieder mit Blumen bepflanzt. Ich hoffe, das hält länger als der letzte Versuch oder unsre Zimmerpflanzen  S:D
/salat: Ich kämpfe noch  ;D
Kaufst du Samen oder Pflanzen?

Johannisbeersträucher und Himbeeren haben wir auch. Und Heidelbeeren. Aber die Heidelbeeren hatten als einzige nen gescheiten Ertrag. ICh weiß nicht, ob meine kleine Tochter oder die Vögel schneller waren. Aber was das Kind an grünem Obst gegessen hat letztes Jahr, ist nicht mehr feierlich  s-:)

@Susi: Gewächshaus? *Neid*  ;) Wie groß?

Ab wann kann man Kürbis säen? Wir haben im Herbst von Butterkürbis und hokaido Samen getrocknet und wollen mal sehen, ob das was wird.


So, ich geh noch ein paar Keime rausgucken  ;D
*2008,  *2010, *2015

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #8 am: 05. März 2012, 10:17:02 »
Das ist nur so ein kleines, das immer so um die Zeit im Angebot ist in Bauhäusern :-) 1x1,5 schätze ich ,an der Seite sind 2 Platten und vorne und hinten mit Schiebetür 3,also wirklich nicht groß, mitlerweile bereue ich es ,nicht eine Nr. größer gekauft zu haben.
Ist aber schon praktisch. Das Frühbeet hab ich aus dem Lidl, gab es vor 2 Wochen auch nochmal.

Irgendjemand hat mir letztes Jahr gesagt, wenn man Johannisbeeren pflanzt, brauch der 7 Jahre bevor er trägt, würde auch erklären, warum an dem einen neuen letztes Jahr nicht dran war.

Bea1974

  • Gast
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #9 am: 05. März 2012, 10:25:59 »
Johannisbeeren, brauchen vor allem jedes Jahr einen guten Schnitt, damit sie immer gut tragen.

Zitat
Johannisbeeren nach der Ernte schneiden

Rote und weiße Johannisbeeren
bilden an den Seitentrieben der zwei- bis dreijährigen Hauptäste die meisten Früchte. Ab dem vierten Jahr lässt der Ertrag bereits spürbar nach. Entfernen Sie daher jedes Jahr nach der Ernte die zwei bis drei ältesten Haupttriebe in Bodennähe. Wichtig ist, dass die Triebe vollständig herausgenommen werden und kein kurzer Stummel stehenbleibt. Da die alten Fruchtäste für eine Gartenschere zu kräftig sind, sollten Sie für den Schnitt entweder eine Astschere oder eine kleine Baumsäge verwenden.

Dieser Auslichtungsschnitt schafft Platz für die langen jungen Triebe, die in Bodennähe nachwachsen, und sorgt für eine gute Belichtung der Beeren im nächsten Jahr. Lassen Sie von den neuen Ruten zwei bis drei kräftige, gut platzierte Exemplare als Ersatz für die entfernten Haupttriebe stehen, die übrigen neuen Bodentriebe werden ebenfalls abgeschnitten oder besser noch ausgerissen. Durch diese Maßnahmen stellen Sie sicher, dass Ihr Johannisbeerstrauch maximal acht bis zwölf Haupttriebe besitzt, die nicht älter als vier Jahre sind.

Johannisbeere auslichten

Johannisbeeren werden nach der Ernte im Sommer ausgelichtet – bei alten Fruchtästen hilft eine Klappsäge

Nach dem Entfernen der alten Hauptäste nimmt man sich die Seitentriebe der jüngeren vor. Zunächst werden bis auf rund 30 bis 40 Zentimeter Höhe alle Verzweigungen dieser sogenannten Leitäste entfernt. Bodennahe Seitentriebe sind für die Fruchtbildung uninteressant, da die Beeren mangels Sonnenlicht ohnehin nicht gut ausreifen würden. Auch steil aufstrebende Konkurrenztriebe der Leitäste werden entfernt – sie verdichten den Johannisbeerstrauch unnötig, ohne selbst Früchte zu tragen.

Alle Seitentriebe, die bereits Früchte getragen haben, schneidet man ebenfalls gleich nach der Ernte oder spätestens im nächsten Frühjahr auf rund einen Zentimeter lange Zapfen zurück. Aus diesen entstehen neue Fruchttriebe, die spätestens im übernächsten Jahr wieder Früchte tragen. Alle neu entstandenen Seitentriebe bleiben ungeschnitten – sie sichern die Ernte für das kommende Jahr. Stehen die neuen Seitentriebe allerdings sehr dicht übereinander (weniger als zehn Zentimeter Abstand), sollten Sie jeden zweiten ebenfalls auf einen kurzen Zapfen zurückschneiden. Tipp: Lassen Sie im Zweifelsfall lieber weniger Fruchttriebe stehen. Je weniger Fruchtholz der Strauch besitzt, desto kräftiger wachsen die neuen Bodentriebe, die für die Verjüngung der Krone gebraucht werden.

Schwarze Johannisbeeren schneidet man etwas anders als rote und weiße, da sie an langen einjährigen Seitentrieben die besten Früchte tragen. Man entfernt an der Basis und an den Hauptästen grundsätzlich alle schwachen Triebe und schneidet außerdem die Hauptäste jedes Frühjahr direkt über dem zweiten oder dritten langen Seitentrieb ab. Wie bei den roten Johannisbeeren entfernt man die ältesten Haupttriebe ganz und lässt entsprechend viele neue Triebe aus der Strauchbasis stehen.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #10 am: 05. März 2012, 10:54:15 »
Erdbeeren (dieses jahr will ich mit Netz), Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, dornlose Brombeeren.
Dann: Tomaten (lohnt sich ein Kunststoff Gewächshaus?), Erbsen, diverse Kräuter. ich wollte noch Hokaido Kürbisse.
Bäume: irgendein Apfelbaum (eher süss-sauer), Granny Smith Bäumchen, Pfirsisch (früher Alexander), Mirabellen, Pflaume und Sauerkirsch. Ein Kirschbaum kommt noch.  :D

perdita

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 978
  • 3 mädels
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #11 am: 05. März 2012, 11:02:20 »
Vom Vorbesitzer übernommen hab ich eine sehr gut tragende Pflaume und eine Kirsche, die zwar trägt, aber mangels Pflege so hoch ist, dass man nur etwa 1/3 ernten kann.
Ausserdem stangen schon Stachelbeere und Johannes beere, die auch mehr oder weniger unkaputtbar und ertragreich sind. Die Hasel trägt zwar, aber fast  nur taube Nüsse

wir haben noch Him und Brombeere gesetzt und letztes Jahr hatte ich auch noch Erdbeeren (Hängeampel dank Schneckenplage) und Tomaten im Häuschen, da steht auch noch ein alter Weinstock, der trägt wenig, aber sehr lecker. Leider hat ihn letztes jahr der Mehltau erwischt.

Mein Faible sind Kräuter, Schneckengeplagte (Basilikum, Petersilie , Bohnenkraut) auch nur in Ampeln. Sehr nett ist letzes Jahr der Eatragon im Freiland geworden. Abgefressen bis auf Schneckenkletterhöhe und dann oben hat er getragen. war ne Estragon-Palme, Salbei, Rosmarin, Oregano, Thymian rühren meine Schnecken hier nicht an. ebenso Schnittlauch und Dill. DiesesJahr will ich noch Kapuzinerkresse setzen (die soll ja nahezu unzerstörbar sein) und nochmal nen Kürbis versuchen, der ist letztes jahr nichts geworden.
Große Schwester 09.2008*
Sternenschwester 04.2012 *+ 34 ssw
Kleine Schwester 04.2013*

Wie schön muß es erst im Himmel sein,
wenn er von außen schon so schön aussieht!
Astrid Lindgren (aus Pippi Langstrumpf)?

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5983
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #12 am: 05. März 2012, 13:59:09 »
Unsre Kapuzinerkresse war total übersät mit Blattläusen  :(

Auf Kirsche und Apfel bin ich gespannt. Letztes Jahr war EINE Kirsche dran  ;D
Apfel und ne Sauerkirsche sind neu, Knospen sind schonmal viele dran, mal abwarten..



Wie macht ihr das mit den Pflaumen? Die haben bei uns früher immer so dermaßen die Wespen angezogen, dass ich mich nicht so richtig traue  :-\

@Bea: Danke :) Ich fürchte, bei uns ist noch nicht viel zu schneiden  :P

@susi: Ich liebäugel auch mit so einem kleinen Gewächshaus, aber ich fürchte, dann will ich auch soviel damit machen, dass es nicht reicht  s-:) Frühbeet gibts nächstes Jahr. Ich muss jetzt erstmal nen Plan kriegen, wieviel Platz ich überhaupt habe, was da so hinpasst und wieviel Verlust dabei ist.
*2008,  *2010, *2015

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #13 am: 05. März 2012, 14:40:47 »
Das lässt nach  ;D Ich wollte auch soviel machen, ich wollte sogar ein Hochbeet. Dies Jahr wird das dritte Jahr mit dem Gewächshaus und letztes Jahr haben wir alles vergessen darin, weil wir keine wirkliche Lust hatten  s-:) :-[
Nu probier ich es dies Jahr wieder, da wir jetzt auch ein Bewässerungssystem haben, brauch ich auch nicht mehr endlos viele Giesskannen da runter schleppen  :D

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #14 am: 05. März 2012, 15:36:57 »
Kaufst du Samen oder Pflanzen?


Bei Tomaten, Paprika, Gurken kaufe ich mittlerweile Pflanzen  :)  Wir haben einmal Tomaten selbst gezogen, das Problem hierbei ist, dass alle Südfenster für die Katzen zugänglich sind  :P  Meine Tomaten hatten damals extrem unter dem Fresswahn meiner Katzen gelitten, die kamen zwar trotzdem aber sie mussten sich schon noch ein Weilchen erholen  ;)  Also prinzipiell alles was vorgezogen werden muss. Alles andere wird direkt ins Freiland gesät.



lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5983
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #15 am: 05. März 2012, 21:00:35 »
@susi:  ;D Ich hoffe, so sehr hört es nicht auf!

@evchen: Ich bin gespannt, wie lange ich noch selbst ziehe. Aber momentan macht es so einen Spaß zu beobachten, wann wo was keimt  :D Was nix wird, wird aber gekauft.
Tomaten hatte ich letztes Jahr sooo viele. Ich hab glaub ich 20 gezogen, weil ich Angst hatte, dass die nix werden. SChätzungsweise 19 davon sind aber ganz toll gewachsen  ;D Die halbe Nachbarschaft durfte sich dann über Tomatenpflanzen freuen  :P
*2008,  *2010, *2015

Schneckerl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 380
  • Meine kleine Räuberin!
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #16 am: 05. März 2012, 21:13:19 »

Ich bau immer weiße Kletter-Butterbohnen an, mein Opa hat mir dafür extra eine Laube gebaut, da die rauf wachsen können. Die schmecken so schön mild.
Dann hab ich noch Tomaten, die Pflänzchen zieht mir aber mein Dad, Schnittlauch, Knollau, und manchmal Basilikum. Mir würde immer eine Kräuteschnecke so gut gefallen.
Code snippet: PseudoHTML, UBBCode™ and BBCode. Used on most forums.

perdita

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 978
  • 3 mädels
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #17 am: 06. März 2012, 11:50:26 »


Wie macht ihr das mit den Pflaumen? Die haben bei uns früher immer so dermaßen die Wespen angezogen, dass ich mich nicht so richtig traue  :-\



wir sammeln oder fegen jeden morgen das Fallobst weg, seit dem haben wir keinen Probleme (fegen wenn sei unreif fallen, sammeln wenn es sich lohnt sie zu verarbeiten), ist halt wie im Herbst. Wespen sind dann nur noch hinten am kompost und kommen nicht mehr in den "wohnbereich", solange nichts leckeres da steht.
Große Schwester 09.2008*
Sternenschwester 04.2012 *+ 34 ssw
Kleine Schwester 04.2013*

Wie schön muß es erst im Himmel sein,
wenn er von außen schon so schön aussieht!
Astrid Lindgren (aus Pippi Langstrumpf)?

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5983
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #18 am: 06. März 2012, 19:53:27 »
Und am Baum sind die Viecher nicht?

schneckerl, das klingt gut. Bohnen und Erbsen wollte ich auch noch holen, hab mir vorgenommen das Beet nach "Vorschrift" in 3 Bereiche einzuteilen. Dummerweise werden die jetzt ziemlich klein  ;D

Heute morgen hatte ich 6 Gurkenkeime und eine Tomate draußen  :D
Aubergine sind jetzt auch alle 4 da. Mal sehen, wem ich die andrehe, wenn alle gut wachsen  ;D
*2008,  *2010, *2015

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #19 am: 06. März 2012, 21:28:10 »
Wir sammeln auch regelmäßig den Boden ab (allerdings haben wir Äpfelbäume)  :P  Mein Nachbar sagte mir sogar, dass die Wespen "betrunken" werden, wenn die Äpfel anfangen zu gären und daher noch aggressiver werden. Mag sein, so genau beobachte ich die Viecher nicht, bin da leicht panisch veranlagt und greife schnell zur Fliegenklatsche  :P 
Am Baum hält es sich in Grenzen. Ab und zu haben wir auch Hornissen da. Da hatte ich mich auch ordentlich erschrocken, als die kleinen "Hubschrauber" an mir vorbei flogen  ;D
Unsere Bäume stehen aber auch ein Stückchen weit weg von der Terrasse. Letzten Herbst hatten wir dafür ein Problem mit blühendem Efeu, da waren die Wespen ganz wild drauf  :-X  Unser Efeu wächst direkt an der Terrasse am Sichtschutz  :P 



Bubule

  • Gast
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #20 am: 07. März 2012, 08:09:00 »
Ja super mein Thema :)

AAAlso wir hatten im letzten Jahr Erdbeeren, Brombeeren, Möhren, Radieschen, Petersilie, Schnittlauch, johannisbeeren, Cocktailtomaten, Paprika, Snackgurken.... ich glaub das war es

Dieses Jahr wird das Beet verlagert, wieder angepflanzt werden definitiv Erdbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Cocktailtomaten, mit dem rest sind wir uns unsicher, ich würd gerne Sellerie und Porree anpflanzen, gerade auch als Wintergemüse. Muss mich aber nochmal einlesen....

Ich hab jetzt bzw schon im letzten Herbst einen Weidenzaun geflochten, aber einen nicht austreibenden, habe die unteren Stecken geschnitzt und geschält..... der trennt das neue Gemüsebeet ab, die Rankgitter werden wohl aus Eichenholz gebaut :) ich freu mich auch schon unendlich auf die Gartensaison :) Hinterm Haus entsteht eine Matsch und Buddelecke für die Kinder, auf die ich mich auch unendlich freue :)

ganz liebe Grüße und gutes gedeihen :)


lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5983
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #21 am: 13. März 2012, 19:15:06 »
Bubule, das klingt lecker  :D Wie groß ist euer Beet?
Wintergemüse überlege ich auch. Ich guck jetzt mal, wie ich mit dem Kohl klarkomme, den kann man ja teilweise auch sehr spät noch ernten. Porree würde ich auch gern setzen. Aber ich will irgendwie auch nen Abschluss finden, damit ich einmal am Stück umgraben kann  s-:)
Die Matschecke klingt toll! Wie habt ihr das geplant? mir tut es auch schon fast leid, bald was anzupflanzen. Die Kinder sidn momentan so gern im umgegrabenen Beet und buddeln nach Regenwürmern  :)

Ich hab jetzt beschlossen, den Salat in einem Blumenkasten zu pflanzen.
Und nachdem ich die Gurken schon gesetzt habe, hab ich nu gelesen, dass man das frühstens Mitte April machen soll. Ich bin gespannt, was für Monster ich bald hier drin stehen habe  S:D

@Evchen: Äpfel kann man ja noch ganz gut aufsammeln. Pflaumen ist echt ein gEmatsche, da kriegt man teilweise gar nicht alles aufgehoben  :-\
*2008,  *2010, *2015

Bea1974

  • Gast
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #22 am: 13. März 2012, 19:42:00 »
Denkt an die Eisheiligen, ich hab letztes Jahr so meine erste Aussaat Zucchini verloren, da es nach dem viel zu warmen April, Anfang Mai nochmal Bodenfrost gab und ja ich hatte meine Pflanzen unter der Haube.


Bubule

  • Gast
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #23 am: 13. März 2012, 20:02:46 »
@ Buddelecke :) Wir haben zwei riesige Muttferkelchen :D die Buddeln am liebsten den ganzen Tag im Dreck :D
Hinterm Haus haben wir ein "Dreieck" welches das "alte" Gemüse beet war, dort heben wir die Erde raus un füllen mit Sand auf, dann haben wir eine selbstgebaute Holzküche, die z.Z eh im Keller steht, die kommt dann auch dorthin, Ausserdem Papprohre, Große Papprollen und ein Wasserfass, wo sie sich dann selbst Wasser zapfen können (zum Matschen) ich hoffe der sommer wird lang und heiß :D ich hab nämlich 6 Woche Ferien :D

ja die Eisheiligen, die warte ich noch ab :) da hatte ich letztes Jahr auch echt pech....

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5983
Antw:Nutzgarten, was pflanzt ihr?
« Antwort #24 am: 13. März 2012, 20:37:01 »
bubule, das klingt toll  :D
Dafür hätten wir keinen Platz, oder ich müsste einige Pflanzen rausreißen, aber das geht irgendwie auch nicht  s-:)

Eisheilige... Ja, ich fürchte, ich muss es riskieren  s-:) Irgendwie wächst echt alles was ich gesät habe und ich hab bald keinen Platz mehr. Aber dann geht eben die Häfte raus und muss zeigen, ob sie sich durchsetzen kann. Der Rest passt dann drin auf die Fensterbank.
Ich muss mal gucken, wann ich letztes Jahr gepflanzt habe, aber da kam soweit alles. Tomaten waren riesig und Gurke und Zucchini sind dann später der Nässe zum Opfer gefallen und gefault  :(
*2008,  *2010, *2015

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung