Autor Thema: Kann geschlossen werden!  (Gelesen 762 mal)

shiri

  • Gast
Kann geschlossen werden!
« am: 31. Mai 2012, 09:30:24 »
Selma war das ganze WE maladé und hatte dann Montag und Dienstag auch Fieber, nicht allzuhoch, dazu ordentlich Schnupfen und klagte zeitweise über Kopfweh, Bauchweh und Halsweh. Zu sehen war aber nichts im Hals und sie äußerte das auch nur zeitweise.

Heute hab ich sie wieder in den Kiga gegeben und die Leiterin fragte, ob es Scharlach gewesen sei, denn in ihrer Gruppe wären Erzieher und Kinder krank, alle seit Montag und einige davon hätten diagnostizierten Scharlach.

Ich bin verunsichert.
Dachte immer Scharlach geht mit roter Zunge, hohem Fieber, Ausschlag im Gesicht und an Händen/ Füßen einher.
Ist dem nicht so?
Oder kann Scharlach auch "leicht" verlaufen?


Ich wär für Meinungen und Infos sehr dankbar!!!
LG
Shiri
« Letzte Änderung: 11. Juni 2012, 10:05:34 von shiri »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #1 am: 31. Mai 2012, 09:49:32 »
Ja, kann es.

Ich hatte einmal Scharlach ..... Halsschmerzen und leichtes Fieber. Keine Flecken, keine Himbeerzunge, nichts.

Auf Scharlach habe ich nur testen lassen, weil ich zu der Zeit Praktikum im KiGa gemacht habe und da Scharlach rum ging.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


shiri

  • Gast
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #2 am: 31. Mai 2012, 09:52:21 »
Okay.
Ich kenn Scharlach gar nicht, weder von mir, noch von meiner Schwester.
Deshalb ist es völlig neu für mich.
Danke @Bettina

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #3 am: 31. Mai 2012, 10:41:55 »
Es ist sehr wahrscheinlich, dass es für sie völlig unproblematisch verlaufen würde (also wenn sie es hat) und auch nichts an Nachschädigung kommt oder bleibt, aber sie kann halt weiter verteilen und das ist echt blöd.

Unsere Verteilerin im KiGa war die andere Praktikantin, die schon zwei Wochen mit Halsschmerzen rumgelaufen ist, aber erst als sie Fieber bekam drauf gekommen ist, dass sie Scharlach vielleicht doch mal testen lassen sollte  :P. Sie hatte nicht mal jemandem gesagt, dass sie Halsschmerzen hat, weil es halt wirklich nicht schlimm war.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

shiri

  • Gast
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #4 am: 31. Mai 2012, 11:40:30 »
Sollte ich lieber doch noch zum Arzt gehen?
Heute nachmittag?

Sonne1978

  • Gast
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #5 am: 31. Mai 2012, 13:43:21 »
Unsere kleine Tochter hatte auch "untypisch" Scharlach. Hat dann ihre große Schwester angesteckt und als dann beide Kinder krank waren, bin ich zum Kinderarzt. Der macht einen Abstrich im Hals und kann sofort sagen, ob es tatsächlich Scharlach ist. Unsere haben ein Antibiotikum bekommen. Beide hatten "nur" Halsweh, leichtes Fieber und fühlten sich schlapp.

Der Kinderarzt sagte, dass Kinder bis zu 4 Mal Scharlach bekommen können. Auch im Erwachsenenalter ist es, wenn auch selten, möglich.

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #6 am: 31. Mai 2012, 13:49:18 »
Meine große hatte auch schon Scharlach und das gaaaaaanz schwach,kein hohes Fieber,nur Halsweh,ansonsten rein garnichts,festgestellt wurde das durch den Abstrich damals  ;)




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

shiri

  • Gast
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #7 am: 31. Mai 2012, 14:07:55 »
Danke für eure Erfahrungen!

Ich möchte halt ungern eine Ansteckungsgefahr darstellen  :-\

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #8 am: 31. Mai 2012, 14:11:51 »
Hat sie denn noch was? Also Halsschmerzen oder so?

Wenn sie wieder fit und Beschwerdefrei ist, dann ist es auch sinnfrei zum Arzt zu gehen. Denn dann ist sie wohl einfach durch damit. Du kannst ihr Belladonna D6 geben. Einmalig 4-5 Globuli. Das kannst du ihr auch immer geben, wenn du weißt, dass im KiGa Scharlach umgeht. Ich gebe meinen das immer, wenn ein Zettel hängt. Außer Quinn hatte noch keins meiner Kinder Scharlach. Hält 4 Wochen vor. Hängt der Zettel dann immer noch, gebe ich das nochmal.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

shiri

  • Gast
Antw:Wie äußert sich Scharlach? Gibt es eine "leichte" Version?
« Antwort #9 am: 31. Mai 2012, 14:21:31 »
Nee, sie ist wieder fit (bis auf eine geplatzte Ader im Aufe, wo jeder denkt es sei ne Bindehautentzündung  s-:) )

Dann geh ich davon aus, dass es durch ist.
Belladonna bekam sie die letzten Tage eh, wegen dem Fieber, dann sollte es doppelt passen ;)

Danke!!!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung