Autor Thema: was nehmen bei Husten beim Baby?  (Gelesen 2070 mal)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22318
was nehmen bei Husten beim Baby?
« am: 27. November 2012, 13:09:45 »
gibts da bei euch in D. was?


Noé hat den Hals rot, ist heiser und hustet

wir waren gestern beim Arzt aber *naja bei so Kleinen kann man ja nicht wirklich was machen* ??? s-:)
Bronchien und Lunge sind aber frei.
Es ist also wirklich eher oben wo sich das alles abspielt.
Was gebt ihr euren kleinen Babys bei sowas?

Dürfen die eigentlich schon Nurofen nehmen? ??? (ich denk mir wegen der Entzündung im Hals evtl? Das is ja auch entzünsungshemmend)


EDIT, mittlerweile ist es nicht mehr trocken sondern verschleimt!
« Letzte Änderung: 29. November 2012, 01:41:53 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

mausebause

  • Gast
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #1 am: 27. November 2012, 13:13:23 »
Bei Schmerzen Zäpfchen - ansonsten nichts, wenn laut Arzt nichts benötigt wird!
Aber sofern es nicht besser wird oder sich verändert, geh ich meist nochmal zum doc - halt einfach beobachten!
Nurofen Saft musst du mal schauen was in der Packungsbeilage steht - normalerweise müsste das in geringster Dosierung doch nichts anderes sein wie ein Zäpfchen oder?


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #2 am: 27. November 2012, 13:19:00 »
Ich persönlich würde mir Globuli von Wala in der Apo holen und ihm bei Bedarf ein Schmerzzäpfchen geben. Ich hatte bei den Kleinen immer Paracetamol Zäpfchen.
Gegen Halsschmerzen/entzündungen helfen gut Apis Belladonna Globuli Velati von Wala, falls das für dich in Frage kommt, sonst einfach überlesen.  ;)

Sweety

  • Gast
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #3 am: 27. November 2012, 14:21:51 »
Thymian!

Ich mache immer Aufgüsse und verwandle das Schlafzimmer in eine (Zitat mein Mann) Thymian-Hölle. Aber es hilft.
Ist natürlich nur Symptom-Bekämpfung.

Nurofen geht in dem Alter, aber als Zäpfchen.

Gute Besserung.

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2571
  • Tempus fugit-Amor manet
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #4 am: 28. November 2012, 12:02:51 »
Sweety schreib ja schon Thymian. Ich habe immer Thymian myrte balsam genommen. Es gibt auch die babix tropfen, weiß jetzt nur nicht ob die auch für husten sind.

Ansonsten bei trocknen husten auf zimmertemperatur achten, ich hänge dann immer feuchte handtücher auf.

Schnupfen hat er aber nicht oder?
Lebe das Leben, das du liebst.
Liebe das Leben, das du lebst.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #5 am: 28. November 2012, 14:36:58 »
Raumtemperatur runter, und eine grob zerschnittene Zwiebel daneben stellen. Die Zwiebeldämpfe lindern den Hustenreiz enorm.
 

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22318
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #6 am: 28. November 2012, 16:29:45 »
vielen Dank für die Tipps :-*

in Ermangelung von Thymian hab ich Eucalyptus genommen...scheint auch geholfen zu haben :)

es geht schon was besser, er hustet immer noch fies (so langsam auch mit Schleim- es löst sich) aber schon viel weniger!

den Thymian Balsam hab ich mir mal notiert und die Globolis auch, wenns nicht besser wird flitz ich morgen mal nach D in die Apotheke :)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #7 am: 28. November 2012, 17:17:32 »
Ich hab jetzt nicht die große Ahnung, aber ich meine Babix und Eukalyptus sei nicht so gut.  :-\
Vielleicht weiß ja wer, warum und weshalb, ich weiß nur, dass ich das mal gehört oder gelesen habe.

Zwiebel hilft aber auch. Hab ich ganz vergessen zu schreiben, also das ist definitiv ein guter Tip von Jules.  :)

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #8 am: 28. November 2012, 18:08:21 »
Ätherische Öle soll man bei Babys nicht einsetzen, weil das Atemnot verursachen kann.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4209
  • Trageberaterin a.D.
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #9 am: 28. November 2012, 19:01:27 »
Eukalyptus ist nicht gut für Babys Bronchien.

Ich mach gern Bienenwachswickel und lass mit nem Kaltnebelinhalator inhalieren. Zwiebel wurde ja auch schon vorgeschlagen, damit hab ich auch gut Erfahrungen gemacht.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22318
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #10 am: 28. November 2012, 19:04:57 »
Eukalyptus ist nicht gut für Babys Bronchien.
echt?

hier sind sämtliche Babymittel ausschliesslich mit Eucalyptus ???
Zäpfchen, Salbe, Balsam...alles was mit Husten zu tun hat.

Ich hatte nach Thymian gefragt und wurde doof angeschaut- kennt man nich, hat man nich ???
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4209
  • Trageberaterin a.D.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52870
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #12 am: 28. November 2012, 20:31:14 »
Früher war das auch so, ich kenn das noch aus meiner Kindheit und als meine große Tochter vor 20 Jahren noch ein Baby war, wurde Babix sogar noch vom KiA verschrieben.
Aber dann hab ich das später mal irgendwo gelesen, dass das nicht gut sein soll und hab fortan keine Sachen mit Eukalyptus mehr gekauft.

Sweety

  • Gast
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #13 am: 28. November 2012, 20:34:00 »
Bei Eukalyptus husten sich meine tot. Aber es bläst die Atemwege frei. Ebenso wie Babix. Aber das kann ich bei Nikos vergessen, der hustet sich dann die Lunge in Fetzen :-X

Ich hatte nach Thymian gefragt und wurde doof angeschaut- kennt man nich, hat man nich ???

Thymianaufgüsse mach ich ehrlich gesagt aus Thymiantee oder Thymian aus dem Gewürzregal, egal ob frisch oder gerebelt. Ich zahl dafür doch nicht den Apothekerpreis ;) ;D

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22318
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #14 am: 28. November 2012, 20:34:13 »
Da findest Du viele Artikel im Netz. Zum Beispiel hier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/kleinkinder-in-gefahr-aetherische-oele-koennen-atemnot-ausloesen-a-601029.html

aber Thymian und so würde da ja dann auch drunter fallen, oder? :-\


@Netti
es erstaunt mich mal wieder überhauptnicht...Entwicklungslang Belgien...immer 20 Jahren hintendran :P :-X


danke für den Hinweis :-*
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22318
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #15 am: 28. November 2012, 20:37:30 »
Bei Eukalyptus husten sich meine tot. Aber es bläst die Atemwege frei. Ebenso wie Babix. Aber das kann ich bei Nikos vergessen, der hustet sich dann die Lunge in Fetzen :-X

Ich hatte nach Thymian gefragt und wurde doof angeschaut- kennt man nich, hat man nich ???

Thymianaufgüsse mach ich ehrlich gesagt aus Thymiantee oder Thymian aus dem Gewürzregal, egal ob frisch oder gerebelt. Ich zahl dafür doch nicht den Apothekerpreis ;) ;D

Thymiantee inhalieren lassen wäre auch noch ne Idee  ;D ;D ;D


also ich muss sagen...ich hatte Noé ja gestern dann das Eukalyptuszeugs gegeben und auch nen kleinen Spritzer ins heisee Wasser getan...Und dann war gut, er hat ohne zu husten von 18-5 geschlafen :o
Und auch heute war es schon VIEL besser verglichen mit gestern!

36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Sweety

  • Gast
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #16 am: 28. November 2012, 20:42:37 »
Ätherische Öle... das ist wieder so ein Kampfbegriff. Es gibt ja auch sehr sehr milde ätherische Öle, aber vermutlich wollten die die Leser nicht mit graduellen Unterscheidungen überfordern ;D

Was nicht gut ist für Babies sind, soweit ich weiß, eben hauptsächlich diese scharfen Öle/Mentholöle: Minze, Kampfer, Eukalyptus und so weiter. Meist kann man das als Eltern recht gut abschätzen - man riecht es ja schon oder es fühlt sich kühl an auf der Haut, auch wenn es eigentlich warm ist. Wenn man nur mal am Aufguss schnuppert und es bläst die Nase frei, dann kann man sich ja denken, dass das Zeug auch ganz schön reizen (im chemischen Sinne) kann.

Über Thymian hab ich in dem Zusammenhang echt noch nie was Negatives gehört, lasse mich aber gerne belehren :)

Tee inhalieren: Echt, das funktioniert. Ich hau immer eine Handvoll losen Thymian in ein kleines Schüsselchen (Dessertschüsselgröße), gieße das mit heißem Wasser auf und stell es neben das Bett so 10 Minuten, bevor das jeweilige Kind schlafen geht. Wenn man dann wieder reinkommt ist's wie in 'ner Biosauna, nur ohne die Hitze ;D

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22318
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #17 am: 28. November 2012, 20:47:04 »
Da findest Du viele Artikel im Netz. Zum Beispiel hier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/kleinkinder-in-gefahr-aetherische-oele-koennen-atemnot-ausloesen-a-601029.html

wie ist das denn dann zB mit Eukalyptus Zäpfchen? Die kriegt man hier gegen Husten (und die helfen wwahnsinnig gut)...Sind die dann auch schlecht? Weil einatmen tun die Kinder das ja dann nicht? Wäre ja dann die Frage ob Eukalyptus grunbdsätzliche schlecht ist oder nur eingeatmet in hochdosierter Form


@Sweety
ich merk mir das :)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27071
Antw:was nehmen bei Husten/Halsweh beim Baby?
« Antwort #18 am: 28. November 2012, 22:18:33 »
Ordner unter die Matratze, dann liegt das Kind erhöht, das hilft oft.

Ansonsten feuchte Tücher aufhängen, eine Zwiebel zerschnitten nebens Bett.
Riecht zwar wie in der Dönerbude, aber hilft.

Oder eben so heisses Wasser mit Zusatz - aber vorsicht - nicht zu nah ans Bett.

Zwiebelsaft hilft auch gut - eine Zwiebel kleinschnippeln, mit Zucker bedecken, den Saft abgiessen und stündlich einen TL geben - aber das ist wohl mehr für die 2 Grossen.

Ich weiß nur, dass Kampfer z.B. Gern in Badezusätzen drin ist und da gibt es meist eine extra Version für Kinder unter 2/3 Jahren.

Die Bahnhof-Apotheke hat auch so Raumsprays die das Atmen erleichtern, die sind auch was für Babys.
Dort gibt es auch Thymian-Myrthe Balsam, der ist super und da gibt es auch eine BAbyversion.
Ist wie Wick Vapurub.
Und Engelwurzbalsam ist prima bei verstopfter Nase. Den darf man auch babys geben.

Da Du noch stillst: Mumi in die Nase geben, das befreit zumindest oben rum.

Guten Besserung an den Mini!



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7951
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:was nehmen bei Husten beim Baby?
« Antwort #19 am: 29. November 2012, 12:49:08 »
Was Babix angeht: Das wurde mir bei meiner Tochter noch empfohlen, die ist jetzt 12. Haben es da natürlich auch noch benutzt, genauso wie Pinimenthol etc.pp. Hatte immer super geholfen.
Als mein Sohn dann auf die Welt kam knapp 4 Jahre später, hieß es dann schon "Bloß das nicht!" Ich hab gedacht, wenn es bisher geholfen hat, kann es sooo schlecht nicht sein - und hab die Warnungen erst mal in den Wind geschlagen s-:)
Mein Sohn war aber schon von Anfang an empfindlich mit den Bronchien - und er hat beim ersten Versuch, ihm die Nase mit Babix zu befreien, mit einem Pseudo-Krupp-Anfall reagiert  :-X Seitdem hab ich das Zeug abgeschafft!

Zum eigentlichen: Du hast ja schon eine Menge Tipps bekommen, die kann ich bestätigen, nur neue hab ich keine mehr ;)

Gute Besserung dem Kleinen!  :)

*edit* Doch, eins ist mir noch eingefallen: Ich sollte ihn so oft wie möglich stillen, damit er zum einen viel Flüssigkeit bekommt, was auch den Schleim verflüssigt und zum anderen wirken die Saugbewegungen auch befreiend!  :)

*edit 2* Am Thema MuMi in die Nase scheiden sich übrigens die Geister  s-:) Die Hebi war dafür (klar) - der Kia strikt dagegen, weil Nährboden für Bakterien usw.  s-:) Meine Erfahrung: Es hat geholfen, mMn wirkt das eh antibakteriell - also hab ich es gemacht!
« Letzte Änderung: 29. November 2012, 12:55:42 von Solar. E »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung