Autor Thema: Warzenbefall...  (Gelesen 925 mal)

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Warzenbefall...
« am: 17. Juni 2013, 20:33:41 »
Mein Kleinster hat seid gut 2,3 Monaten eine Warze unterm Großzeh!

Ich war mit ihm schon beim Kinderarzt - er sagte wir sollen abwarten,meist kommen & gehen sie wieder!

Jetzt fängt Nico immer mehr an, zu sagen das es weh tut! Hmmm...

Ich hab nen bisl Gegoo...gelt wegen Wartner usw... das was ich so gelesen hab soll nicht so helfen!

Hmm...

Hat eine von Euch eine Idee?
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15113
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Warzenbefall...
« Antwort #1 am: 17. Juni 2013, 21:27:29 »
anna hatte eine mitten auf der fusssohle  :P
das war so eine die nach "innen" geht,also es stand nix raus oder so...war wohl ne dornwarze(?)
auf jedenfall bekamen wir vom hautarzt gutaplast pflaster und veromol tinktur welches wir abwechselnd anwendete und zwischendurch immer die sich lösende hornhaut abgeschabt....
es gibt da so verschiedene stadien daran merkt man das sich was tut
ABER es dauert eeeeeeeeewig  :P
anna hatte das teil echt länger,wir dachten auch das geht wieder weg...und dann war das so verkapselt/verhornt das es sicher 4-5 monate gedauert hat  :-[
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


Christina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2047
Antw:Warzenbefall...
« Antwort #2 am: 17. Juni 2013, 22:26:32 »
Ich kann Dir nur raten, zu einem Hautarzt zu gehen.
Der kann die Warze vereisen und Du bekommst wahrscheinlich eine Tinktur zum Einpinseln.
Es dauert zwar, bis die Warze verschwindet, aber es klappt!

Ich spreche aus Erfahrung, Julia hatte sich letztes Jahr -vermutlich im Schwimmbad- 9 Stück eingefangen und wir sind sie so los geworden.

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Warzenbefall...
« Antwort #3 am: 18. Juni 2013, 05:09:31 »
Meine Tochter hatte auch eine unter dem großen Zeh. Sie hatte regelrecht Panik, nachdem sie mitbekommen hat, wie die Kinderärztin meine Sohn eine Warze seitlich an einem Zeh rausschaben wollte.
Wir sollten dann mit so einer Essigtinktur behandeln, aber vorher unbedingt die Hornhaut mit einem Bimsstein abhobeln. Da hatten wir natürlich keine Chance.

Waren dann bei Hautarzt und haben so eine Salbe in der Apotheke zusammengemixt bekommen. Einmal täglich auftragen und gut abdecken. Das Zeug hat gefärbt wie Sau, gab ganz fiese braune Flecken auf der Haut und in der Wäsche. Damit hat sich die Haut auch um die Warze regelrecht aufgelöst, sah echt fies aus. Aber wir waren die Warzen innerhalb weniger Tage los. Und das relativ schmerzfrei, abends kurz mit Wattestäbchen drauf tupfen und Pflaster drum, schon fertig.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Warzenbefall...
« Antwort #4 am: 18. Juni 2013, 05:19:17 »
Besprich sie doch mal! Ein bisschen Brimbamborium machen - Kerze ins Fenster (es muss natürlich dunkel sein und man muss den Mond sehen), die Warze einmal quer, einmal längs, einmal kreuzweise bestreichen und dazu dreimal den Spruch murmeln: Was ich sehe, das vergehe, was ich streiche, das weiche, Warze fall ab.
Schaden tut es jedenfalls nicht, bei uns hat es geholfen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung