Autor Thema: Warze an der Ferse  (Gelesen 1606 mal)

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3918
    • Mail
Warze an der Ferse
« am: 03. Juni 2015, 20:30:47 »
Mein Sohn kam gerade und zeigte mir eine Warze an der Ferse, kann mir jemand sagen, ob man sowas selbst behandelt, oder lieber zum Kia?

Hab jetzt erstmal ein Blasenflaster draufgelegt

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5320
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #1 am: 03. Juni 2015, 21:25:53 »
Kjell hatte letztes Jahr auch eine am Fuß. Zuerst haben wir es mit einem Warzenmittel aus der Apotheke versucht, das hat aber  nichts gebracht. Unsere Kiä hat uns dann geraten, den Schleim von Nacktschnecken drauf zu machen. Wir haben die Viehcher übers Plaster kriechen lassen und das dann auf die Warze gemacht. Haben wir pro Tag einmal erneuert. Nach paar Tagen hat sich die Warze gelöst und ist nicht wieder gekommen  :)








luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3918
    • Mail
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #2 am: 04. Juni 2015, 08:21:38 »
Nacktschnecken haben wir hier (leider) nicht.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5320
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #3 am: 04. Juni 2015, 08:54:46 »
Kannst dir gern welche abholen  :)







luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3918
    • Mail
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #4 am: 04. Juni 2015, 09:04:50 »
Kannst dir gern welche abholen  :)

Sehr gute Idee!

Aber um die Ecke wohne ich nun nicht mehr von euch.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5320
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #5 am: 04. Juni 2015, 10:58:42 »
Weit weg?







Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40176
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #6 am: 04. Juni 2015, 11:04:19 »
Frage: Wieso muss die Warze weg?
Meist ist es so, dass sie von selbst wieder verschwindet. Ohne Hilfsmittel. Kommt natürlich auf die Art der Warze an.

Bei der Grossen haben wir im Dezember eine Warze am Ballen entdeckt. Damit darf sie nicht beim Schulschwimmen teilnehmen, ausser sie trägt Schwimmschuhe. Diese bekam sie und wir haben zeitgleich die Warze mit Clabin plus aus der Apotheke behandelt. Im März fiel die Warze ab :)



luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3918
    • Mail
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #7 am: 04. Juni 2015, 11:49:05 »
Er sagt, sie würde ihm weh tun, deshalb die Frage was man machen sollte. Laut Foto aus dem Netz, würde ich als nicht Fachmann sagen, es handelt sich um eine Dornenwarze.

Gehen die von alleine weg? Bin da nicht so bewandert. Dieses Medikament werde ich mir mal holen, aber dann scheint es ja echt lange zu dauern, bis so eine Warze verschwindet.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40176
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #8 am: 04. Juni 2015, 13:40:40 »
Wenn es schmerzt: Arzt!!!



ansa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 320
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #9 am: 04. Juni 2015, 13:54:02 »
Ich hatte vor Jahren eine Dornwarze.
Es tat weh, besonders wenn ich Schuhe an hatte.
Ich war beim Arzt, habe was aufgeschrieben bekommen (weiß leider nicht mehr wie es hieß)
das musste mehrmals am Tag aufgetragen werden. Irgendwann "fiel" die Warze von alleine raus, dort war ein kleines Loch was aber schnell wieder weg war.

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3918
    • Mail
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #10 am: 04. Juni 2015, 14:12:32 »
Gut, dann werde ich mit ihm morgen mal zum Arzt, damit er genau schaut, was gemacht werden muss.

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #11 am: 04. Juni 2015, 15:00:10 »
Ich als Podologin kann vieles raten, aber auch hier von mir der Hinweis, ich bin KEIN arzt.

es gibt verschiedene Arten von Warzen. Die meisten Warzen die im Jugendalter auftreten fallen von alleine ab ohne und mit behandlung. diese warzen nennen sich juvenile also jugendliche warzen.

andere arten von warzen sollte man einem hautarzt zeigen und evtl. behandeln lassen.

aber ich habe einen tip. ohne apotheke und ohne medis.

Im Inet gibt es den Warzen ex stift. die seite heißt auch so. dieser ändert den PH wert der betroffenen stelle und läßt die warze "verhungern" und schon ist man diese los.

es geht auch mit sterillium, Zinkoxidsalbe, Höllensteinstift bzw. Silbernitrat (ACHTUNG Äztend!!), Thuja und div Hausmittelchen wie Knoblauch sollen auch helfen.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 425
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #12 am: 05. Juni 2015, 07:06:32 »
Eine Freundin von mir schwört auf Eigenurin Behandlung bei Warzen, ob es wirklich hilft weiß ich aber nicht.



luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3918
    • Mail
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #13 am: 05. Juni 2015, 12:46:34 »
Vielen Dank euch!

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1080
  • erziehung-online
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #14 am: 04. Juli 2015, 20:49:06 »
Kjell hatte letztes Jahr auch eine am Fuß. Zuerst haben wir es mit einem Warzenmittel aus der Apotheke versucht, das hat aber  nichts gebracht. Unsere Kiä hat uns dann geraten, den Schleim von Nacktschnecken drauf zu machen. Wir haben die Viehcher übers Plaster kriechen lassen und das dann auf die Warze gemacht. Haben wir pro Tag einmal erneuert. Nach paar Tagen hat sich die Warze gelöst und ist nicht wieder gekommen  :)

unser kia meinte bei vollmond die nacktschnecke auf die warze reiben ...!
erster gedanke war, jetzt wechseln wir den kinderarzt!
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5320
Antw:Warze an der Ferse
« Antwort #15 am: 05. Juli 2015, 15:26:54 »
Habt ihr es probiert?







 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung