Autor Thema: Vorhaut gelöst.  (Gelesen 7286 mal)

☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Vorhaut gelöst.
« am: 24. November 2011, 20:30:08 »
Hallo Mamas von kleinen Jungs.

Bei meinem Sohn wurde heute beim Urologen die Vorhaut gelöst, das sie an der Eichel recht heftig festgeklebt war.
Jetzt hat er natürlich wahnsinnige Schmerzen wenn ich ihm die Haut zurückmache um es mit Salbe einzucremen.

Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr euren Kinder irgendwas gegeben, das sie nicht solche Schmerzen haben?
Könnt ihr mir ein paar Tips geben.

Wäre euch sehr dankbar.



         

Mareike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4224
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #1 am: 25. November 2011, 09:12:07 »
oh je, mein thema :-[
und leider kann ich dir nichts gutes erzaehlen, weil dein noah in dem alter ist, als es bei meinem noah gemacht wurde.
das war das 2. mal, beim ersten mal war er kleiner, aber es verklebte wieder.
also noch einmal so mit 5. das problem war, dass er da ja keine windel mehr hatte, die erste stunde ging es ja noch, aber dann abends ging es los mit den schmerzen :'(
er stand im bad und hat geschrien, wollte uns nicht ranlassen zum schauen, wollte keine unterhose anziehen und sich im bett nicht mal zudecken, die nacht war schlimm!
es war noch ein paar tage schlimm fuer ihn, aber das groesste problem ist, dass er seitdem NIEMANDEN mehr an seine vorhaut schauen laesst!
wie oft habe ich ihm erklaert, dass salbe drauf muss und die haut zurueck muss, weil es sonst wieder verklebt, aber keine chance!
jetzt ist er 7 1/2 und er laesst mich immer noch nicht.
ich kann nur immer wieder erklaeren, dass er es selber versuchen soll, aber er traut sich nicht.
keine ahnung, wie das weitergeht, ich bin mir sicher, dass die vorhaut wieder verklebt ist, aber wie bringe ich ihn dazu, es zu verscuchen?

bei yonathan haben wir es zum glueck ganz frueh gemacht, als er 2 war, alles ging ohne probleme. bei jeder windel habe ich bepanthen drauf gemacht und jeden tag die vorhaut geschoben. heute ist nichts mehr verklebt und ich bin froh, dass das thema rum ist!

gegen die schmerzen hat noah damals schmerztropfen bekommen, aber selber die haben nicht viel geholfen :'(

ich druecke euch die daumen!! :-*




lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17400
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #2 am: 25. November 2011, 09:18:55 »
Oh..... das steht bei Paul auch an...ich schiebe es jetzt schon ein paar Monate vor mir her, in der Hoffnung , dass es doch noch von selber besser wird  :-\
Wie stark verklebt war das denn bei euern Jungs? Bei Paul ist es nur eine Seite etwas.... aber weh tuts vermutlich trotzdem  :-X
Wurden euch eigentlich Alternativen genannt? Ich hab den Arzt leider nicht gefragt, da er meinte: Ach, ist keine OP, geht schnell rum, tut nicht weh (wegen der Schmerzsalbe)...an die SChmerzen bei der Heilung hatte ich nicht mal gedacht  :-\ .... Ich wollte jetzt den Arzt noch mal nach ALternativen befragen..... Paul ist in der REgel sehr kooperativ was Ärzt betrifft und geht sogar zum Zahnarzt gerne....Aber hier verweigert er sich derzeit noch komplett (was der Hauptgrund war es noch mal vor uns herzuschieben) .....
Was mich wundert: Paul macht diese Verklebung keinerlei Probleme.... Keine Entzündungen, keine Schmerzen....

Wie viele Tage waren denn eure Jungs hinterher "ausser Gefecht"?

@Ela:Gute Besserung deinem Sohn. Hoffe es geht ihm heute schon besser..... Evtl darf man ja so eine schmerzstilende Salbe drauf machen? Ich würde mal jetzt vorm Wochenende den Arzt fragen, ob es da was gibt....


☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #3 am: 25. November 2011, 09:52:30 »
Ich danke für eure Antworten.

@Maraike so wie du es beschreibst ist es auch bei uns nach der Lösung ging es ihm eigentlich recht gut. Aber gestern Abend war es die Hölle er stand im Bad und ist so zu sagen Ammok gelaufen. Er schrie als wie wenn ich ihm umbringen möchte.
Es tat mir selber so wahnsinnig leid das ich ihm die Schmerzen nicht abnehmen konnte aber auch alles reden und jeder Zuspruch hat nichts geholfen.
Wir waren am Ende beide mit den Nerven am Ende.

Bei meinem Noah wurde es vor zwei Wochen schon mal gemacht aber nur die Hälfte, weil es so stark verklebt war. Aber da war es nicht ganz so schlimm wie gestern.
Er ist auch gestern noch total tapfer mit mir zum Doc gegangen und war danach ganz stolz das alles so gut geklappt hat. Abends war er da dann ganz anderer Meinung.  :-[

@Lotte ich würde es keinen Tag mehr länger raus ziehen, denn je älter sie sind um so schlimmer wird es. Mein KiA hat auch immer gesagt es hat noch zeit, es reist nicht aus.......
so und das hab ich jetzt davon. Hätte ich es machen lassen, bevor er 3 wurde wäre es alles nicht so schlimm gewesen.
Noah hatte auch keinerlei Probleme mit der angeklebten Vorhaut in dem Alter stört es sie ja auch nocht nicht. Aber die Probleme werden sie bekommen wenn sie in die Pupertät kommen und dann ihre ersten Se*uellen erfahrungen machen da haben sie nämlich dann große schwierigkeiten. Und da dann die Scham zu überwinden es noch machen zu lassen ist doch recht groß.

Heute morgen ging es schon ein bisschen besser er wollte mich zwar immer noch nicht ran lassen aber ich konnte wenigstens mit viel Überredungskunst doch etwas salbe aufbringen. Mal sehen, wie der Tag noch so verläuft.


         

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17400
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #4 am: 25. November 2011, 10:14:51 »
Habe grad einen Termin geholt  :-\ Die beim Chirurgen meinte auch am Telefon schon: WEnn es sich bisher nicht gelöst hat, passiert das definitiv nicht mehr  :-\ und die Salben wirken Erfahrungsgmäss nur kurzfristig...also lassen wir es nun machen  :-\
Am 14.12 ist der Termin zur Kontrolle.. berichtet doch noch mal wie viele Tage es wirklich weh tut....nur damit ich es ggf erst nach Weihnachten machen lasse....nicht dass er dann in den Seilen hängt  :-\


Mareike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4224
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #5 am: 25. November 2011, 14:16:47 »
ich wuerde sagen insgesamt waren es bei uns 4 tage, an denen noah es gemerkt hat, die ersten 2 eben sehr schlimm.

ich fand es so schrecklich, als er dann im bad vor mir stand, geweint hat und angst vor mir hatte, sobald ich auf ihn zukam, weil er dachte, ich mache was am pipimann  :'( :'(

bei uns wird es jetzt wohl warten muesen, bis er alt genug ist, um selber damit zum arzt zu gehen, ohne eltern. wenn er soweit ist, dass er die tage danach selber salbe drauf macht und die vorhaut verschiebt... :-\




☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #6 am: 25. November 2011, 15:36:37 »
@Lotte also beim ersten mal waren es auch so ca. 4 Tage wo er immer wieder gesagt hat das es ihm weh tut und wie bei Mareike auch waren die ersten zwei Tage am schlimmsten.
Es wurde ja nun gestern noch mal bei ihm gemacht und es geht ihm heute schon relativ gut.
Er hat eigentlich nur Schmerzen, wenn es ans eincremen geht. Ansont beeinträchtigt es ihn in keinster weise mehr.
Denke aber auch das es noch bestimmt übers Wochenende dauern wird bis es besser abgeheilt ist.

@Mareike so ging es mir auch er hat schon geschrien wenn ich ihn nur angeschaut hab. Er ist weggelaufen und geschrien hör auf hör auf hör auf, dabei hab ich ihn lediglich angeschaut.  :'( :'(
Aber ich bin froh das er mich heute schon wieder ran gelassen hat. Heute morgen haben wir ganz vorsichtig gemacht und er selber war auch viel ruhiger als gestern. So konnte ich wenigstens ein bisschen Creme auftragen. Jetzt mittag konnte ich die Vorhaut schon wieder ein Stück weiter zurück machen.
Bin mal auf dann gespannt wenn ich wieder sag das wir ins Bas müssen.  :-[


         

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14280
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #7 am: 25. November 2011, 15:56:24 »
Hallo ihr, ich muss da jetzt mal sehr konkret und genau nachfragen.

Wenn ihr davon sprecht, die Vorhaut sei verklebt, ist es dann so, dass man die Eichel gar nicht oder eben nur partiell sehen kann?

Danke für die Auskunft
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #8 am: 25. November 2011, 16:57:26 »
@deepblue ja genau. Also bei meinem Sohn war es so das die Vorhaut erst total verengt war, so konnte man sie gar nicht zurückschieben. Das haben wir aber mit einer Salbe gut hinbekommen. Als die Vorhaut dann geweitet war hat man dann gesehen, das sie an der Eichel festgeklebt war, das heißt man konnte nur die Spitze der Eichel beim zurückschieben erkennen, weiter ging es nicht.
Jetzt ist sie so gelöst, das die ganze Eichel herausschaut.

Wie hat das Noah gestern beim Doc kommentiert " das sieht ja aus wie ein Pilz"  ;D ;D ;D


         

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14280
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #9 am: 25. November 2011, 17:09:49 »
Ahja, danke schon einmal, das hilft mir sehr viel weiter. Mein Sohn ist ja noch keine 4 Jahre und die Vorhaut hat sich soweit ordnungsgemäss gelöst und lässt sich auch fein zurückschieben. Er macht das auch schon lange selbst und wäscht sich selbst, wenn er duscht oder badet. Da ist lediglich ein ganz kleiner Bereich ganz unten an der Eichel, wo sie sich (noch?) nicht komplett gelöst hat. Also da sieht man keinen Spalt zwischen Vorhaut und Eichel wie sonst ringsherum. Darum ging es mir jetzt.
Ich werde da mal den Doc fragen im Januar/Februar, wenn wir die nächste U haben, ob das so ok ist oder wir da noch etwas nachhelfen müssen.

LG Antje
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #10 am: 25. November 2011, 17:21:13 »
Kurz: OP.

Wir hatten es erst mit einer Salbe probiert. Es gibt eine Hormonsalbe, die man sechs Wochen auftragen kann, die bei 20% der Jungs hilft, das zu lösen.

Aber das hat bei uns nur leichte Verbesserungen gebracht. Wir haben dann Pause gemacht und dann noch mal eine Behandlung gemacht, das brachte aber nichts. Das Zurückschieben haben wir beim Baden im warmen Wasser probiert, aber ich würde das sofort lassen, wenn da Schmerzen dabei sind, dann bringt das eh nichts.

Weil auch zusätzlich das Bändchen verkürzt war, haben wir eine OP machen lassen. Das ist ein kurzer Eingriff, keine 10 Minuten.
Mein Kleiner hat das sehr gut weggesteckt. Danach eine Woche Cremen (mit Augencreme...  ;D) und alles war gut.

Wir haben es machen lassen, eben weil er noch klein ist und keine Schamgefühle hat, wenn er da untersucht werden muss.
Jetzt wo ich das "nachher" Ergebnis sehe, bin ich erstaunt, wie arg das war, das hatte ich vorher gar nicht so in der Tiefe verstanden.
 

☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #11 am: 25. November 2011, 18:53:43 »
Also bis jetzt sieht es bei uns auch gut aus.
Es ist alles prima gelöst. Ich hoffe jetzt nur das es auch so bleibt.
Wenn nicht, werd ich wohl dann auch eine OP machen lassen, denn noch mal nur lösen
wird er es mit sicherheit nicht mehr machen lassen.

Er hat eh schon gesagt das er nieeeee mehr zu dem Doktor geht.



         

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3477
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #12 am: 25. November 2011, 19:03:11 »
Du, wenn es wieder mit der Eichel verkleben sollte und du ne OP machen lässt - dann werden diese Verklebungen während der OP auch wieder gelöst, und hinterher tut es auch wieder weh...

Ehrlich, diesen Teil der eigentlich echt einfachen OP "Beschneidung" finde ich auch ganz ätzend, weil man beim Lösen schon daran denkt, wie sehr es wohl hinterher weh tut.  :-\

Du musst nun wirklich regelmäßig JEDEN TAG die Vorhaut wenigstens einmal zurückziehen (oder halt er  ;)), auch wenn es zwiebelt. Am besten in der lauwarmen Badewanne. Solang es eine Wunde ist (also, die Oberfläche der Eichel Wundflüssigkeit absondert), kann es leider immer wieder verkleben, und das geht schnell.


☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #13 am: 25. November 2011, 19:11:15 »
Ja da hast du recht.
Ich hoffe jetzt wirklich wir bekommen das so hin.
Heute konnt ich ihn ja schon paar mal dazu überreden das wir salbe drauf machen und ich hoffe er lässt es auch weiter hin so schön machen.
Wenn dann die Schmerzen vorbei sind will ich ihm auch zeigen wie er es am besten selber macht und es dann auch immer in der Dusche oder der Wanne macht.

Denn er will es nieee mehr machen lassen das hat er mir schon gesagt und ich glaub ihm das auch.


         

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3477
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #14 am: 25. November 2011, 19:14:36 »
Wäre ja auch mehr als ärgerlich, die Schmerzen nochmal mitmachen zu müssen.  ;)
Ich hoffe, er kriegt nen dicken Tapferkeitsorden?!  :D


☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #15 am: 25. November 2011, 20:07:35 »
Ja das stimmt ich hoffe wirklich das ihm das erspart bleibt.

Na klar er durfte sich schon beim ersten mal ne DVD aussuchen und gestern hat er sich ein neues Olchi Buch ausgesucht.  ;D


         

☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #16 am: 28. November 2011, 20:31:46 »
Huhu

also Schmerzen sind seit heute zum Glück ganz weg bei Noah.
So hat er mich zum ersten mal die Vorhaut wirklich komplett zurück schieben lassen und was soll ich sagen, so wie es aussieht ist es wirklich wieder etwas festgeklebt in den paar Tagen.
Denn ich weis genau als die Haut am Donnerstag gelöst wurde lag die Eichel komplett frei das hab ich gesehen und jetzt wieder nicht mehr. Ich könnt ech heulen. Ich mag ihm das alles doch nicht noch mal antun.
Aber er hat mich aber halt die letzten Tage auch nie weiter zurück schieben lassen, weil er da immer noch Schmerzen hatte.

Das ist alles echt voll doof kann ich da nur sagen.



         

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17400
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #17 am: 28. November 2011, 20:41:48 »

ach Mann...armer Kerl....Habt ihr denn jetzt noch eine Creme oder so, die hilft die Vorhaut zu lösen? Was meinte denn euer Arzt: Wie oft wiederholt man den VOrgang in der REgel bevor es hilft  ??? :-\
Ich überlege echt, ob ich den Umweg über die Vorhautlösung gehe oder direkt beschneiden lasse...Klingt ja echt alles super schmerzhaft und kompliziert...ich hatte nachdem der Kinderarzt meinte: Keine grosse Sache! Weder mit grossartig Schmerzen gerechnet, noch damit, dass es womöglich nix bringt  :-\ Aber Beschneidung  :-\ tut halt auch lange weh...aber danach wäre wenigstens Ruhe....


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3477
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #18 am: 28. November 2011, 20:58:25 »
Dann steck ihn in die Wanne und lass ihn kräftig dran herummanipulieren! Vielleicht kannst du ihn irgendwie dazu überreden...wenn es nur ein wenig an den Rändern angeklebt ist. Je länger ihr wartet, desto mehr verklebt leider auch wieder...

Lotte, die Frage ist eben, wieviel verklebt ist - wenn total viel Fläche verwachsen ist, dann hat man eben auch ne große Wundfläche, die je bekanntermaßen arg brennen kann. Lösen an sich macht man ja mit Emla-Salbe, die enthält Lokalanästhetikum. Von daher wohl auszuhalten, WENN man mit der Creme an die entsprechenden Stellen kommt. Von daher könntest auch du dir die Creme holen, und ihn halt ne Weile jeden Tag baden und das gute Stück vorsichtig bearbeiten, vielleicht ist das insgesamt angenehmer, als einmal die Rosskur beim Kinderarzt.


Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 754
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #19 am: 28. November 2011, 21:19:18 »
Hui, das klingt ja alles super fies  :-X

Wie wird das denn festgestellt? Bei den Us?

Weil mir wurde gesagt, ich soll die Vorhaut NICHT zurück ziehen, das macht man nicht mehr (so jung)...hmmm, von daher weiß ich gar nichts wie es bei ihm aussieht! Sieht man das auch von "außen"?

Oder machtd er Doc das bei den Us? Ich seh immer dass er dann unten rum macht, aber ob er die Vorhaut zurück zieht weiß ich gar nicht...bin immer oben mit beruhigen beschäftigt  ;D

Bin gespannt was ihr sagt, also, wie das bei euren Jungs war!

Liebe Grüße

Pushy   :-*





☼Ela☼

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 373
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #20 am: 29. November 2011, 10:15:03 »
@Lotte wir haben leider keine Creme bekommen, sollen lediglich mit Bepanthen einschmieren, damit es schön weich bleibt.
Wir haben auch erst im Januar wieder einen Termin zur Kontrolle eher meinte der Doc brauchen wir nicht kommen.
Ich werd ihn jetzt auf jedenfall heut abend in die Wanne setzen und mal sehen ob sich was machen lässt. Wenn nicht werd ich mal beim Urologen anrufen.
Aber ich kann mir gut vorstellen das Noah nicht mehr mit hin geht wenn wir ja noch mal nen Termin bekommen sollten.

@Binus danke für den Tip das werd ich heute Abend gleich mal ausprobieren. Wollte eigentlich nicht selber dran rum machen nicht das ich ihm da wieder noch mehr weh tu. Aber vielleicht hilft es ja.

@Pushy bevor die Kids zwei oder drei sind sollte man die Vorhaut nicht zurück machen, so wurde mir das zumindest immer gesagt. Bei uns wurde es dann bei einer U festgestellt ich glaub das war die zum 3 Geburtstag da meinte aber mein Doc es hätte noch zeit es kann sein das es sich von alleine Löst.
Naja so war das dann nicht jetzt bei der U mit 5 meinte er dann man muss was machen lassen, weil es sich gar nicht verbessert hat. Und so sind wir dann zu nem Urologen überwiesen worden.

Denke da habt ihr noch ein bisschen Zeit dein Sohnemann ist ja doch noch recht klein. Ich kann dir aber nur Raten, wenn es festgestellt wird, lass es so früh wie möglich machen ,denn je kleiner sie sind um so weniger kapieren sie es. Und sie vergessen es auch wieder. Mein Noah wird das wohl sein lebenlang nicht mehr vergessen.



         

Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 754
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #21 am: 29. November 2011, 13:21:33 »
Ela
Danke dir für die Antwort, dann hab ich ja noch "Zeit" bis da geguckt wird. Und sollte es dann festegestellt werden, handele ich sofort. Danke und alles Gute für deinen Spatz  :-*





Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3477
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #22 am: 29. November 2011, 16:10:22 »
Pushy, genau wie Ela schrieb - vor dem 3. Geburtstag muss / sollte man gar net an der Vorhaut rumfummeln, da viele kleine Jungs Verklebungen haben und sich diese oft selbst lösen. OP vor dem 3. Geburtstag auch nur, wenn es zu ner Entzündung kommt.


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17400
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #23 am: 13. Dezember 2011, 21:58:39 »
Morgen ist nun ja unser Termin beim Chirurg (erst mal nur zur Untersuchung) und ich bin immer noch hin und her gerissen....googel ist dies mal echt nicht mein Freund  s-:) Was man da wegen der SChmerzen liest ist echt gruselig....
Das bisschen "Hoffnung" was ich hab , ist , dass nicht alles verklebt ,sondern nur eine SEite zur Hälfte und es dadurch evtl nciht so weh tut  :-\
Was mich so irritiert ist, dass man überall liest, es darf bis 10 Jahre MINDESTENS verklebt sein - im Grunde sogar noch länger....und mein SOhn ist ja grad erst 5,5 Jahre. Er hätte also noch Zeit... OK, ob ein Junge es mit 10 noch machen lässt, ist natürlich fraglich
Ich werd in jedem Fall mal fragen, ob man diese schmerzstillende Salbe auch NACH der OP noch drauf machen darf....
Ich bin selten so unsicher gewesen bei einer ENtscheidung.... auch ob nu VOllnarkose besser ist oder nur die Salbe....
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2011, 22:00:13 von lotte81 »


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17400
Antw:Vorhaut gelöst.
« Antwort #24 am: 18. Dezember 2011, 21:29:25 »
Falls noch jemand in den thread reinschaut: Unser Termin wurde abgesagt (von der Ärztin, weil sie eine Autopanne hatte)...hab dann bei unserem Kinderarzt angerufen und doch mal so eine Cortisoncreme verschreiben lassen - wir hatten es ja nicht mal versucht, weil er nix davon  erwähnt hatte...er meinte zwar die Aussichten, dass es hilft, seien gleich Null, aber er schreibt es gern auf, wenn wir jetzt eh 2 Monate auf den neuen termin warten müssen....
meine Idee war: Uns wenn von der noch verklebten Ecke nur noch wenig besser wird, die Behandlung wird ja immer einfacher und weniger schmerzhaft....
Haben die Creme nun seit dem 15.12 hier und sie hat in der kurzen Zeit schon Besserung gezeigt  :o Nicht viel, aber es sind ja auch erst 3 Tage ..... Ob das nun so weiter geht wird sich natürlich erst zeigen! Aber ich zieh das nun erst mal 2-3 Monate mit Creme durch!
Vielleicht haben wir ja wenigstens etwas Erfolg.....
Wie schaut es denn bei euch mittlerweile @Ela ?Ist denn ein Erfolg sichtbar?


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung