Autor Thema: Thema Brille  (Gelesen 1508 mal)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Thema Brille
« am: 17. Februar 2016, 14:32:43 »
Hallo ihr Lieben,

jetzt habe ich mal eine Frage zum Thema Brille. Und zwar hieß es bei meiner Großem seitens des Augenarztes die letzten Jahre immer, sie sei leicht weitsichtig, Brille sei aber nicht nötig. Jetzt klagt sie seit ein paar Wochen darüber, dass sie Probleme hat (kann beim Sport Abstände nicht richtig einschätzen, Lesen in der Nähe ist seit neuestem anstrengend etc.). Klingt für mich so, als sei die Brille jetzt wohl doch fällig.
Ich hab mir überlegt, sie weil es so schneller geht erst mal beim Optiker vermessen zu lassen (die messen ja eh meist genauer als die Augenärzte) und dann parallel einen Kontrolltermin beim Augenarzt zu machen - bis wir den haben können noch ein paar Wochen ins Land gehen.

Jetzt hätte ich gerne mal eure Meinungen dazu. Gut so? Schlecht so? Warum?

Danke schonmal  :)


Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4180
  • Trageberaterin aus Überzeugung :)
Antw:Thema Brille
« Antwort #1 am: 17. Februar 2016, 19:45:35 »
Den Weg würde ich auf alle Fälle anders rum machen. Zum Augenarzt,  Beschwerden vortragen und dann mit dem Rezept zum Optiker. Der soll dann nochmal nachmessen und kann entsprechend die Gläser anfertigen. 
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Brille
« Antwort #2 am: 17. Februar 2016, 19:48:41 »
Mit Kindern muss man zum Augenarzt. Optiker vermessen erst ab 18. Zumindest hier bei uns.
Daher würde ich den schnellsten Termin beim Augenarzt nehmen.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Brille
« Antwort #3 am: 17. Februar 2016, 20:11:50 »
Ich ruf morgen beim Augenarzt an. Das mit dem Optiker funktioniert eh nicht so schnell, wie ich mir das vorgestellt habe, weil der zu der Zeit, zu der ich eigentlich hin wollte, gar nicht offen hat.  :P
Bitte drückt mir die Daumen, dass die uns nicht zu lange warten lassen. Ich hoffe auf einen Termin in den Osterferien, denn zur Schulzeit sind die Sprechzeiten auch nicht so pralle  :-[

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Brille
« Antwort #4 am: 18. Februar 2016, 14:37:08 »
Wir haben jetzt einen Termin in drei Wochen bekommen. Passt  :)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26925
Antw:Thema Brille
« Antwort #5 am: 18. Februar 2016, 14:42:14 »
Klingt aber mehr nach kurzsichtig als weitsichtig



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Brille
« Antwort #6 am: 18. Februar 2016, 14:56:06 »
Wieso? Kurzsichtig (bin ich selbst) ist, wenn man aus der letzten Reihe die Tafel nicht mehr lesen kann (das kann sie). Weitsichtig ist man dann, wenn  - übertrieben gesagt - der Arm nicht lang genug ist, um die Zeitung zu lesen. Und genau das ist der Fall, wenn die Buchstaben beim Buchlesen verschwimmen  :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Brille
« Antwort #7 am: 18. Februar 2016, 15:34:46 »
Genau. Klingt nach weitsichtig. Ich bin nun beides.  s-:)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26925
Antw:Thema Brille
« Antwort #8 am: 18. Februar 2016, 15:42:36 »
Abstände beim Sport war das warum ich damals zum Arzt geschickt wurde... Man dachte erst ich hätte tiefergehende Probleme...



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Brille
« Antwort #9 am: 18. Februar 2016, 16:13:48 »
Ja aber schätzt man nicht in beiden Fällen Abstände falsch ein? In einem Fall ist man z.B. zu nah am Ball, im anderen zu weit weg. Nur wie herum es ist krieg ich gerade nicht zusammen...

edit und OT
Netti, nur aus Neugier: Hast du dann jetzt eine Gleitsichtbrille und kommst damit klar? Ich fürchte mich trifft das auch in nicht allzu weit entfernter Zukunft  :P
« Letzte Änderung: 18. Februar 2016, 16:19:24 von Solar. E »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Brille
« Antwort #10 am: 18. Februar 2016, 17:43:38 »
Schwieriges Thema. Stöhn.
Ich wollte eine Gleitsichtbrille. Bin zu Fielmann, weil ich eigentlich echt immer mit denen zufrieden war. Gleitsichtbrille in meiner Stärke (-5,75) kostet ohne Gestell, also rein die einfachsten Gläser 575€. WENN ich die Versicherung abschließe (50€) sonst noch mehr. Mit Gestell und allem Drum und Dran wäre ich wohl auf über 700€ gekommen. Und ganz ehrlich, das ist mir zu viel. Ich bin doch nicht verrückt geworden. Mit 300-350€ hab ich gerechnet, das wäre ok gewesen. Aber 700?  :o (Mit einem Dioptrien weniger wäre ich sogar mit locker 300€ hingekommen)
Deswegen hab ich jetzt eine Brille mit einem kleinen Fenster unten drin zum Lesen.
Komme aber gar nicht klar. Ich glaube die Stärke fürs Lesen wurde falsch ausgemessen, denn ich muss die Brille immernoch abnehmen zum Lesen, weil die Buchstaben sonst völlig verschwimmen. Also mit Brille, durch mein Lesefensterchen kann ich nicht lesen. Und klaine Buchstaben kann ich überhaupt gar nicht erkennen. Das ist total gruselig.
Da ich für diese Brille auch knapp 200€ bezahlt habe, werde ich das die Tage reklamieren.

Wenn ich dann die richtigen Daten habe, bestelle ich mir eine Gleitsichtbrille bei Brille 24. Dort komm ich auf unter 200€.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Brille
« Antwort #11 am: 18. Februar 2016, 18:01:45 »
Puh, das ist teuer, v.a. wenn da nicht mal ne Entspiegelung drin ist für die 700€  :P Ich z.B. kann ohne Entspiegelung gar nicht, ich habs mal versucht - nee.
Ich drück dir die Daumen, dass du Erfolg hast beim Reklamieren, denn das sollte so echt nicht sein, dass du trotz Brille nichts lesen kannst!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Brille
« Antwort #12 am: 18. Februar 2016, 18:30:44 »
Fielmann hat ja eine Zufriedenheitsgarantie. Innerhalb 6 Wochen kann man reklamieren. Und ich hab die Brille morgen 3 Wochen. Also so behalte ich sie definitiv nicht.

Cosima

  • Gast
Antw:Thema Brille
« Antwort #13 am: 28. Februar 2016, 20:50:30 »
"Glas mit Fensterchen" = Bifokalbrille ;)

dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1045
  • erziehung-online
Antw:Thema Brille
« Antwort #14 am: 29. Februar 2016, 10:14:57 »
ohhh Thema Brille, wir waren letzte Woche mit meinem Mann

er braucht nun 2 Brillen,eine Brille fürn Alltag (Gleichtsichtbrille)und eine Lese-Arbeitsbrille

die Kosten sind von gut und böse

leider zahlt die Krankenkasse nicht mehr, das war meine 1. Frage  ;D ;D ;D




Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Brille
« Antwort #15 am: 10. März 2016, 17:38:28 »
So, wir waren nun beim Augenarzt. Ergebnis: Auch bei 15jährigen tropfen sie noch zum Bestimmen der Werte. Gsd haben sie das problemlos gemacht, vor Jahren gab das schonmal Probleme weil die das eigentlich beim Ausmachen des Termins wissen wollen.
Ergebnis: Sie bekommt eine Brille, die lediglich nen zylindrischen Wert auf jeder Seite hat zum Ausgleich der bereits seit Jahren bekannten Hornhautverkrümmung. In der Sphäre hat sie nix und sie soll die Brille bei Bedarf einsetzen.
Ich bin gespannt - zum einen auf das Drama beim Aussuchen und zum anderen, ob es tatsächlich was bringt.  :)

Karina78

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 57
Antw:Thema Brille
« Antwort #16 am: 16. März 2016, 15:23:32 »
Klingt aber nach einer guten Lösung finde ich. Es wird sicherlich eine große Umstellung für sie, und ohne Hickhack geht es bei Kindern nur selten. Gerade weil du auch was von Sportunterricht geschrieben hast.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Brille
« Antwort #17 am: 15. April 2016, 19:37:08 »
Kurzes Update.
Ich habe meine Brille bei Fielmann reklamiert. Die Stärke fürs Lesen wurde total falsch vermessen.
Hatte nur +1,0 und brauche +1,75. Gerade vorhin hab ich nun die neue Brille abgeholt und jetzt klappt das auch.  :) Unfassbar, ich kann kleine Buchstaben erkennen.  ;D
Reklamation ging absolut ohne Probleme.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Brille
« Antwort #18 am: 16. April 2016, 12:08:14 »
Netti, es tut echt gut, wenn man wieder was sieht, ich kann es dir nachfühlen  :D

Bei uns war Papa mit zum Brille aussuchen und sie sind tatsächlich fündig geworden. Brille sieht schick aus und vom Sehen her ist auch alles top. Kind ist glücklich  :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Brille
« Antwort #19 am: 16. April 2016, 12:20:35 »
Prima.  :)
Bei uns hat nur noch der Jüngste (bis jetzt) keine Brille.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung