Autor Thema: starke Rückenschmerzen  (Gelesen 1882 mal)

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4610
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
starke Rückenschmerzen
« am: 14. November 2011, 20:44:42 »
Hallo zusammen,

mich quälen seit letzter Woche starke Rückenschmerzen und ich habe echt keinen Plan woher die kommen. Solange ich stehe oder ruhig liege bin ich schmerzfrei, aber sobald ich versuche aus dem Sitzen oder liegen versuche aufzustehen habe ich sehr starke schmerzen. Ich kann mich nicht bücken oder heben. Habt ihr irgendeinen Plan woher das kommen kann?

LG
Katja

mausebause

  • Gast
Antw:starke Rückenschmerzen
« Antwort #1 am: 15. November 2011, 09:29:23 »
Falsche Bewegung gemacht, verhoben o.ä.? Vielleicht hast du dir einen Nerv geklemmt oder einen Hexenschuss? Ich würde es mal abklären lassen! :-*


sonne22

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2955
  • mein kullerkeks wird groß ;-D
Antw:starke Rückenschmerzen
« Antwort #2 am: 15. November 2011, 15:28:36 »
bist du in letzter zeit sehr angespannt??? kann daher kommen

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:starke Rückenschmerzen
« Antwort #3 am: 17. November 2011, 08:38:38 »
Vielleicht was ausgerenkt.
Würde mal zum Orthopäden gehen.

Meine Kollegin hatte das immer aufgeschoben, kommt allein geht allein.

Sie war letztendlich so dermaßen ausgerenkt, dass sie mehrmals hin musste und das tat dann richtig weh.

Massagen haben MIR z. B. sehr geholfen.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6333
Antw:starke Rückenschmerzen
« Antwort #4 am: 17. November 2011, 09:41:06 »
Ich glaube du musst einfach zum Arzt gehen um eine Diagnose zu bekommen. Starke Scmerzen im Rückenbereich kann viele Ursachen haben.
Letztes Jahr im Sommer hatte ich das auch, fing 2 Tage vor dem Urlaub an. Ich konnte mich nicht die Spur bewegen, hatte Schmerzen das ich am liebsten geweint hätte. Konnte mich nicht bücken, bin einfach zur Seite weggeknickt.
War im Urlaub einige Male beim Arzt mich spritzen lassen usw.
Wieder zu Hause wurde es langsam besser, mein Chiropraktiker hatte genau dann Urlaub und zu jemand anderen gehe ich nicht, der gute Mann ist nämlich mein Gott was mein Rücken angeht.
Nach einer Woche fing das Spiel von vorne an. :P Direkt nach dem urlaub vom Arzt einen Termin gemacht.
Ergebnis: Mein BEcken war komplett verschoben, dadurch Nerven überreizt usw. Er hat es wieder in richtige Bahnen gelenkt, aber von einrenken war nicht mehr die Rede, weil es nicht mehr ging.  :-[ Das ganze hat mich bis Weihnachten ca. verfolgt. Etliche Arztbesuche und Bewegungsabläufe usw.
Also ich rate dir dringend zum Arzt zu gehen. :)
Ich dachte auch ich hätte "Rückenschmerzen" und es war bei mir das Becken.

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4610
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:starke Rückenschmerzen
« Antwort #5 am: 17. November 2011, 18:22:49 »
Ich weiß ja das ich damit eigentlich zum Arzt gehöre. Letzte Woche hatte ich Urlaub und hab echt gedacht es geht vorbei und ich wollte halt auch nicht nach dem Urlaub direkt AU sein. Diese Woche ist halt echt schlecht mit Arzt aber sollte es nächste Woche immer noch nicht besser sein gehe ich zu meiner Ärztin.

Irgendwie habe ich den verdacht das es was mit dem Steißbein zusammenhängt. Im Sommer habe ich mich so heftig auf den Hintern gesetzt das ich ca. 2 Wochen sehr starke schmerzen hatte. Steißbein schwer geprellt.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung