Autor Thema: Scharlach - wie lange erholungsbedürftig mit AB?  (Gelesen 1121 mal)

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Scharlach - wie lange erholungsbedürftig mit AB?
« am: 25. Januar 2013, 19:53:30 »
Frage steht oben - unser Hausarzt meint nach 3 Tagen AB könnten die Kinder wieder los, wenn sie sich fühlen. Ich fühl mich nach 4 Tagen noch absolut grässlich (meine Kinder fangen heute erst an) und kann mir nicht vorstellen daß das ausreichen soll :/ ok die Schulmedizin ist da ja eher nicht so zimperlich, ich betrachte sowas eher ganzheitlich und denke mir der Körper braucht doch dringend Ruhe und Erholung?

Was sind Eure Erfahrungswerte, was haben Euch Eure Ärzte so gesagt?

Danke schonmal

lieben Gruß

Nele

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52867
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Scharlach - wie lange erholungsbedürftig mit AB?
« Antwort #1 am: 25. Januar 2013, 20:22:27 »
Doch, mit AB sind die tatsächlich wieder recht schnell fit. Mein Arzt sagt auch nach 3 Tagen können die locker wieder zur Schule, aber sollten sich ansonsten trotzdem noch etwas schonen. Beispielsweise keinen Schulsport mitmachen, und auch sonst keinen Sport treiben, nicht zum Fußballtraining usw. Und halt nicht so extrem auspowern. Laut meinem Arzt ruhig auch 2-3 Wochen.


Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Scharlach - wie lange erholungsbedürftig mit AB?
« Antwort #2 am: 25. Januar 2013, 20:42:18 »
Danke :)

mein Mann und Kinder kommen just von der Notfallsprechstunde zurück und angeblich haben die Kinder sich nicht bei mir angesteckt  s-:) es wurde kein Abstrich gemacht, aber das rote Gesicht mit weißer Mund-Nase-Kinn Aussparung, die Himbeerzunge mit roten Pöckchen, der weiße Eiter hinten im Hals, das genauso rote Gesicht meiner anderen Tochter gepaart mit Halsschmerzen und allgemeiner Abgeschlagenheit haben wohl nicht ausgereicht um einen Abstrich zu machen und so war die Diagnose negativ. Nun gut, ist mir ja lieber wenn sie´s nicht haben aber ich war mir so sicher - ich würd sagen abwarten und Tee trinken. Nur seh ich mich Montag nicht arbeiten :/ mir gehts echt bäh :/

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Scharlach - wie lange erholungsbedürftig mit AB?
« Antwort #3 am: 30. Januar 2013, 15:10:51 »
na wenn die zeichen so eindeutig sind, würde ich auf einem abstrich bestehen...

ohne AB behandelt ist scharlach ziemlich lange ansteckend und kann lange dauern... und auch komplikationen entwickeln.... also ich würde den abstrich noch nachholen....

bei mir führte ein nicht behandelter scharlach zur blutvergiftung... muss ja nicht sein ^^

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung