Autor Thema: Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten  (Gelesen 1823 mal)

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10868
Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« am: 20. November 2012, 10:41:56 »
Ich hab dazu schon gegoogelt, aber vielleicht hat ja hier jemand Erfahrungswerte.

Normalerweise nehme ich die Pille abends um 19.00. Nun ist es mir aber schon häufiger passiert, dass ich sie um 19.00 vergessen habe. Meist ist es mir so ca. zwischen 19.30 - 20.00 eingefallen und ich hab sie dann genommen. 2-3 mal habe ich sie aber auch erst gegen 23.00 genommen. In der Packungsbeilage steht, wenn man sie vergessen hat, ist der Schutz gewährleistet, wenn der Zeitraum 12 Stunden nicht überschreitet. Das ist ja nicht passiert. Allerdings weiss ich nicht, es so gut ist, wenn man die Pille häufiger mal erst ca. 30 - 60 Minuten später nimmt.

Ich hab mir schon in meinem Handy den Wecker gestellt, aber irgendwie kommt es doch immer mal vor, dass ich es vergesse bzw. das Handy nicht höre. Oder ich denke um 18.30 dran und nehme mir fest vor, gleich die Pille zu nehmen und um 19.30 fällts mir dann erst wieder ein.....
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #1 am: 20. November 2012, 11:28:57 »
Warum nimmst du sie nicht morgens?Leg sie im Bad in den Schrank,Zähne putzen,dich waschen,das wirst du ja,davon geh ich aus  ;D dann siehst du die Packung und schon hast du sie nicht vergessen  ;)




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11191
  • Frei&Wild
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #2 am: 20. November 2012, 11:35:31 »
Ich nehm die immer zu unterschiedlichen Zeiten aber immer spät abends . Ich dachte die genaue Uhrzeit wäre egal .....uuuuuuups
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #3 am: 20. November 2012, 16:01:00 »
Kommt auf die Dosierung der Pille an - aber wenn da steht, innerhalb von 12 Stunden - dann sind 30 Minuten doch nicht schlimm.  ??? Entspannung!

Und immer dran denken, auch die Pille verhütet nicht zu 100%.  S:D


Once

  • Gast
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #4 am: 20. November 2012, 16:38:10 »
ich war froh wenn ich überhaupt daran dachte die Pille zu nehmen. Ziel war immer morgens (so dass nicht ein gesamter Tag verstrich, sollte ich es vergessen), geschafft hab ichs dann meist abends. Ich war so fahrlässig damit, dass es eigentlich ein Wunder ist dass ich nicht schon einen ganzen Stall voller Kinder habe. Manchmal habe ich auch vergessen, dass ich sie vergessen habe.

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10868
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #5 am: 20. November 2012, 16:49:13 »
Morgens ist bei mir blöd wegen unterschiedlicher Aufstehzeiten. In den Wochen, in denen meine Tochter hier ist, muss ich um 6.30 raus, in den anderen Wochen arbeite ich erst mittags und kann ausschlafen. Abends um 19.00 ist eine Zeit, in der ich a) eigentlich meist zu Hause bin und b) immer wach bin.

@Binus
100% sicher ist ja so gesehen gar nichts, außer Enthaltsamkeit  S:D.

@Once
Das wundert mich auch, dass ich nur ein Kind habe. Nur dass ich früher so fahrlässig war, mit Temperaturmessmethode zu "verhüten" und das noch nicht mal sehr gewissenhaft getan habe. Ich dachte immer, wird schon nichts passieren, bis dann was passiert ist  ;D.
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #6 am: 20. November 2012, 18:18:53 »
Dann seid beide mal schön dankbar, dass ihr nicht so hyperfruchtbar seid!  ;D Es gibt nämlich wirklich die Frauen, die bei einmal Pille vergessen direkt das nächste Kind auf den Weg bringen...dazu gehör ich netterweise auch nicht.  s-pfeifen


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40578
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #7 am: 20. November 2012, 18:21:00 »
Ich beobachte Schwanger-Online ganz genau 8)


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #8 am: 20. November 2012, 18:21:57 »
Ich auch, ich auch!  8)


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10868
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #9 am: 20. November 2012, 18:24:59 »
Ihr werdet es sicher rechtzeitig erfahren  ;D

Najaaaaa, richtig vergessen hab ich die Pille ja bisher nicht wirklich. Bin ja immer unter den 12 Stunden geblieben  8) - hoffen wir also das Beste!
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #10 am: 29. November 2012, 22:00:24 »
.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2013, 21:18:49 von Brülläffchen »

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8765
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #11 am: 29. November 2012, 22:07:37 »
Ich nehm meine Pille (Yasmin) auch iiiirgendwann Abends ein... zwischen 20 bis 23 Uhr. Ging bis jetzt immer gut, ich hab mir auch noch keine Gedanken gemacht, dass das nicht ok sein könnte. Ist ja immerhin immer der gleiche ZeitRAUM.  s-:)


JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #12 am: 29. November 2012, 23:09:51 »
Ich hab die Pille noch nie immer zur gleichen Zeit genommen...
Ich nehm sie "eigentlich" immer abends..zwischen 20 und 24 Uhr...und wenn ich sie vergesse halt morgens..und wenn ich sie da auch vergesse mittags..
Bisher ist immer alles gut gegangen-und ich geh davon aus, dass es so bleibt.. :)
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10868
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #13 am: 30. November 2012, 13:32:59 »
Also 30 Minuten waren bei mir schon immer sehr schlimm, zumindest bei der Valette, denn ich hab am nächsten Tag gleich die Rechnung in Form von Schmierblutungen manchmal gar Blutungen bekommen, kam immer drauf an wieviel später ich sie genommen habe....  :-X

Die Valette habe ich auch mal genommen und gar nicht vertragen...

Merkwürdig finde ich, dass ich im Moment Unterleibsschmerzen habe und eine leichte Schmierblutung, obwohl ich noch 1 Woche von der Microgynon übrig habe. Hätte ich die Pille nicht wieder angefangen, würde ich nach meinem "normalen" Ohne-Pille-Zyklus jetzt meine Tage bekommen. Aber mit Pille dürfte ich doch jetzt keine Blutungen bekommen, oder?
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #14 am: 30. November 2012, 21:01:30 »
also ich nehme die leios. mein handy erinnert mich immer um 20 uhr an die pille. aber ich nehme sie mal schon um 19 uhr, mal erst um 21 uhr.
letztendlich sind es 12 std toleranzzeit und ich mache mir da keine gedanken, um 1-2 std. der schutz wird schon noch voll da sein :)



HelenRe

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • erziehung-online
Antw:Pillenfrage - Einnahmezeit mehrfach leicht überschritten
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2012, 14:10:15 »
Also eine Stunde zu spät nehmen ist ja nicht schlimm. Ich muss sagen ich verstehe Leute nicht die sagen sie vergessen die Pille, egal welche Uhrzeit, aber irgendwann ist die EInnahme doch so im Tagesablauf drin dass man sie gar nicht mehr vergessen kann.  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung