Autor Thema: Normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?  (Gelesen 1792 mal)

pinky87

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 147
  • erziehung-online
    • Mail
Normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« am: 07. April 2013, 21:54:58 »
Hey,

in 12 Tagen ist mein ET.  :) Freue mich schon sehr auf meine kleine Maus!

Jetzt mache ich mir aber ein bisschen Sorgen,ob ich überhaupt normal Entbinden kann.
Hatte vor ca. 11Jahren und 9 Jahren jeweils ein Spontanpneumothorax. Dies wurde auch operiert und wieder verklebt. Die Ärzte damals meinten,die Wahrscheinlichkeit,das es nochmal passiert,liegt bei 1,5%.

Nun denke ich,das bei der Geburt ja ein enormer Druck auf der Lunge ist. Kann beim pressen was passieren?
Oder sollte ich lieber nen Kaiserschnitt machen?
Hat irgendwer Erfahrung damit?

Hier die Beschreibung: (Quelle: Uniklinik-Freiburg)
Pneumothorax: Unter einem Pneumothorax versteht man das Ansammeln von Luft neben der Lunge. Die Folge davon ist, dass sich die Lunge nicht mehr ausdehnen kann und in sich zusammenfällt. Die Luft kann entweder von innen kommen, also z.B. aus der Lunge selbst durch ein spontan geplatztes Lungenbläschen austreten und sich neben der Lunge ansammeln, oder aber von außen durch eine Verletzung der Brustwand neben die Lunge gelangen.

Spontanpneumothorax: Ein Spontanpneumothorax ist die häufigste Pneumothoraxform. Er entsteht, wie der Name bereits sagt, spontan, d.h. ohne erkennbare Auslöser. Verursacht wird der Spontanpneumothorax durch platzen eines Lungenbläschens an der Lungenoberfläche. Wie bei einem Loch im Fahrradschlauch tritt durch das geplatzte Bläschen Luft aus. Diese Luft sammelt sich neben der Lunge an

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3514
Antw:Normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #1 am: 07. April 2013, 22:02:26 »
Das würde ich dringend mit deinem Frauenarzt bzw. nem Lungenspezialisten besprechen...
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17401
Antw:Normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #2 am: 08. April 2013, 09:22:39 »
puh, ich glaube, dass bei einer so speziellen medizinischen Frage ein Forum in dieser Form echt der falsche Ansprechpartner ist - das ist ja doch eine eher spezielle und seltene Sache, mit der sicher nicht so viele Menschen eRfahrungen haben (wobei ich mich gern überraschen lassen, evtl. kommt es ja doch häufiger vor als ich denke  :) )....Aber ich habe grad ein extra Forum zum thema Spontanpneumotorax entdecktl in welchem spontane Geburten diskutiert werden.
Ich würde mir wohl noch mal  ZEITNAH verschiedene Experten zu rate ziehen..... Denn 12 Tage heisst ja, es könnte jeden Augenblick losgehen...... Was sagt denn dein Frauenarzt? WArst du mal bei einem Lungenfacharzt in der SChwangerschaft? Ganz "ohne" scheint es laut dem anderen Forum nämlich nicht zu sein spontan nach einem Spontanpn. zu entbinden.....und es wird in der Regel wohl eher zum Kaiserschnitt geraten.....Aber ich denke, dass das sicher von vielen Faktoren abhängig ist...unter anderem sicher davon wie lange das ganze her ist....Eine eigene Meinung/Wissen habe ich aber nicht...schau doch mal in dem Forum nach - und stell die Frage vielleicht noch mal in den Raum......

Mein Schwiegervater hatte so was vor ca. 20 Jahren (glaube ich, klingt jedenfalls von der Beschreibung her gleich) und ich kann zu ihm nur sagen, dass er keine Einschränkungen hat..... Er arbeitet auch viel körperlich z.b. ...Wobei meine Schwiegermutter sich trotzdem immer Sorgen macht, wenn er zu hart arbeitet...... Das Risiko,/dass noch mal passiert ist wohl durchaus höher als bei anderen Menschen....

Aber dein Frauenarzt weiss ja sicher um diese vorgeschichte und wird doch eine Meinung haben? Bzw deine gewählte Entbindungsklinik? Kann man denn irgendwie "testen" wie stabil deine Lunge derzeit ist?
Stelle mir das ganze, wenn es unter der Geburt passiert, nämlich wirklich alles andere als Lustig vor  :-\
Wobei das Risiko unter Der Geburt wohl eh gegeben ist - die Frage ist also eher: Wie viel höher ist es bei dir,als bei anderen und das kann dir wohl am ehesten so ein Lungenfacharzt sagen...
« Letzte Änderung: 08. April 2013, 09:27:24 von lotte81 »


pinky87

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 147
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #3 am: 08. April 2013, 17:57:38 »
Also,ich habe heute mit meiner Frauenärztin nochmal darüber gesprochen.
Sie sieht darin kein Problem,da es schon so lange her ist. Trotzdem soll ich das im Krankenhaus nochmal sagen. Jeder Arzt hat seine eigene Meinung darüber.

Im Januar war ich ja schonmal eine Woche im Krankenhaus,in dem ich auch entbinden wollte (hab mir jetzt doch ein anderes ausgesucht) und die kennen meine Vorgeschichte. Da hat mir der Oberarzt gesagt,das es trotzdem möglich ist,man aber trotzdem ein restrisiko hat. Das hätten aber andere auch.

Naja,ich bin jetzt 10 Jahre beschwerdefrei,hab auch geraucht und merke keine Einschränkungen. (ausser die Narben von der OP damals  :-\)

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3240
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #4 am: 08. April 2013, 18:21:53 »
Hallo!

Hm, also für mich wäre das 100% ein Grund für einen KS, für mich persönlich, meine ich, kann da natürlich nicht in dich hineindenken  ;) :D
Das Risiko wäre mir einfach zu gross und ich hätte Angst, z.B. bei einem erneuten Pneumothorax während der Geburt das Leben meines Kindes und natürlich meines zu gefährden (Sauerstoffmangel etc.)... Bin natürlich kein Arzt und kann es nicht medizinisch begründen, aber so rein vom Gefühl her wäre für mich der Fall klar.

Aber auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute für die Geburt, egal wie wo und wann  :D :D

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17401
Antw:Normale Entbindung bei Spontanpneumothorax?
« Antwort #5 am: 08. April 2013, 18:33:49 »


Passiert so was denn ohne Vorwarnung? Oder könnte man noch rechtzeitig irgendwie reagieren und doch umschwenken unter der Geburt? Indem man dich irgendwie noch mal intensiver überwacht?

« Letzte Änderung: 08. April 2013, 19:46:36 von lotte81 »


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung