Autor Thema: Nagelbettentzündung / eingewachsener Zehnagel  (Gelesen 4439 mal)

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Nagelbettentzündung / eingewachsener Zehnagel
« am: 18. November 2011, 12:36:04 »
Hallo,

ja, nun ist es hier passiert. Bei uns ist es so, daß mein Mann meistens die Zehennägel schneidet und ich ihn schon mehrmals drauf angsprochen hatte, sie nicht so weit abzuschneiden, aber was Mudder sagt...  :-( Er hat so weit runter geschnitten, ganz ab, da ist nichts mehr am Rand, der Eiter kommt schon und wird immer mehr rot. Hausmittel wie Kernseifenbad hat nicht geholfen, was kann ich noch tun? Wir gehen dann noch zum Arzt, das 4. Mal in einer Woche, immer was anderes.  :-(
Ihm tuts ordentlich weh.  :-\

Hat jemand einen Tipp, wie ich das einwachsen verhindern kann?
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Nagelbettentzündung / eingewachsener Zehnagel
« Antwort #1 am: 18. November 2011, 13:50:28 »
Das ihm das weh tut, glaub ich, das ist echt fies.
Ich habe das Problem auch das mit beide Zehennägel einwachsen würden, wenn ich nicht regelmäßig zum Potologen watscheln würde und mit das dort bei der medizinischen Fußpflege machen lassen würde.

Mir wurden Zehenspangen draufgemacht, das der Nagel wieder gerade und nicht mehr so gebogen rauswächst. Das hat super geholfen, und ich habe seitdem kaum noch Probleme. (Ausser wenn ich halt mal einen Termin bei der Fusspflege auslasse)

Mir ist klar, das man mit einem Kind nicht zur Fußpflege geht, aber ich würde auf jeden Fall mal zum Potologen gehen.
Jetzt eventuell Bepanthen oder Zinksalbe drauf machen, damit es den Eiter rauszieht.
[/url]

ehemals Fannilein :-)


Tinka&Mia

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1548
Antw:Nagelbettentzündung / eingewachsener Zehnagel
« Antwort #2 am: 18. November 2011, 13:58:21 »
Genau das gleiche wie Fannilein wollte ich auch gerade schreiben. Ab zur Fußpflege!
Die machen das schön sauber und kleben eine Spange auf den Nagel. Zusätzlich kann eine Art Drainage gelegt werden.

Kernseifebad ist genau richt. Zusätzlich könntest du die von  Gehwohl den Nagelweicher holen. Das ist extra für eingewachsene Nägel.

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Nagelbettentzündung / eingewachsener Zehnagel
« Antwort #3 am: 18. November 2011, 17:38:14 »
Hier machen wir dann immer schwarze Salbe drauf, die zieht den Eiter raus.

Sowohl mein Mann als ich auch haben schon jeweils eine OP deswegen hinter uns und seitdem Ruhe.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:Nagelbettentzündung / eingewachsener Zehnagel
« Antwort #4 am: 18. November 2011, 20:04:31 »
Ich war vorhin beim Arzt, da habe ich eine Jodsalbe (antiseptisch) mitbekommen, soll das Kind ruhig stellen (das größte Problem von allem) und Fußbäder, aber ohne Gallseife, woher er ich denn die mitteralterlichen Methoden hätte.  s-:)  ;D
Er hat ne Nagelbettentzündung, ist es bis spät. Dienstag nicht besser, gibts ne OP.   :o  :-\

Der Eiter ist garnicht sooo schlimm, nur die Rötungen nehmen halt immer mehr zu und der KiA meinte, mit jeder Bewegung, geht die Entzündung ins Gewebe rein und drum so ruhig wie möglich halten, er weiß, es ist schwer, aber es muß sein.
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Geunevive

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2319
Antw:Nagelbettentzündung / eingewachsener Zehnagel
« Antwort #5 am: 19. November 2011, 14:31:36 »
oh je. hab wie gesagt keinerlei erfahrung, aber ich drück euch die daumen das ihr um die op rumkommt!


dina100

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 729
Antw:Nagelbettentzündung / eingewachsener Zehnagel
« Antwort #6 am: 19. November 2011, 15:30:03 »
Ich habe das schon seid Sept. 09 Und lange mich gedrückt vor dem arzt. war auch schon drei mal beim podologen. Die ahben mich aber an einen Chirugen empfohlen, der wollte sofort operieren. ich drücke mich schons eid April davor. Und jetzt fängt es auch rechts an. Habe auch einen Zugsalbe die ich drauf mache. meine Ärztin meinte aber wegen der SS sollte ich erstmal mit der Op warten und nur zum Podologe gehen.


Lukas



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung