Autor Thema: MMR+Windpocken....Nebenwirkungen...  (Gelesen 1056 mal)

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
MMR+Windpocken....Nebenwirkungen...
« am: 11. Mai 2012, 22:23:41 »
hallo mädels..
erik hat am mittwoch besagte impfungen bekommen....
die nacht war furchtbar allerdings gsd ohne fieber

am do bekam er dicke halslymphknoten mit abstehenden ohrläppchen...
exakt wie bei einem schweren mumpsfall...

heute sind nun noch am rumpf masernähnliche flecken und im gesicht windpockenähniche flecken dazu gekommen.
fieber gsd keins..er trinkt aber viel mehr als sonst...

habt ihr sowas so früh auch erlebt?

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:MMR+Windpocken....Nebenwirkungen...
« Antwort #1 am: 11. Mai 2012, 22:30:00 »
Ach Du liebe Güte, da habt ihr ja alles mitgenommen  :o

Leni hatte - entgegen der weitläufigen Meinung - auch sofort Nebenwirkungen. Fieber, Quengeligkeit, schlecht geschlafen... und zum Schluss noch Impfmasern. Aber euch hat es ja schlimmer getroffen  :-[

Warst Du in der Zwischenzeit nochmal mit ihm beim Arzt?
LG
some





regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:MMR+Windpocken....Nebenwirkungen...
« Antwort #2 am: 11. Mai 2012, 22:49:30 »
hallo someandleni

nein wir waren nicht beim arzt....allerdings frage ich mich momentan ob es nicht besser gewesen wäre... ???

erik macht heute einen relativ fitten eindruck ausser das er stark schwitzt....

habe mich eben nur gefragt ob das sein kann so früh ausschlag?...ärztin hat was von 5-10tagen gesagt....

"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:MMR+Windpocken....Nebenwirkungen...
« Antwort #3 am: 19. Mai 2012, 00:15:42 »
Hallo Regenbogen,

habe Deinen Thread erst jetzt gelesen, wollte fragen wie geht es Deinem Sohn?
Besagt Impfung hat uns 3x in die Notaufnahme gebracht, dort wurde auch gesagt das es
eine Impfnebenwirkung sein könnte, man sah also den direkten Zusammenhang.

Bei unserem Sohn war es sehr hohes Fieber, schrilles schreien, nicht beruhigen lassen, Ausschlag und Durchfall und es war gar nicht mehr das Kind wie wir es sonst kenne, er hat gelitten und das tut er wenn er krank ist sehr sehr selten, das war nicht schön.  :-[

Hoffe Du warst nochmal beim Arzt und Deinem Sohnemann geht es jetzt wieder besser?

 :-*
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

*nova*

  • Gast
Antw:MMR+Windpocken....Nebenwirkungen...
« Antwort #4 am: 19. Mai 2012, 19:05:28 »
Hallo :)

Alena hatte die Nebenwirkungen zwar nicht so extrem, aber auch sehr früh nach der Impfung. Glaube 2.-4. Tag. Ich habe mich damals auch gewundert- aber an den Zufall, dass sie was anderes hat als Nebenwirkungen habe ich nicht geglaubt.

Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2413
Antw:MMR+Windpocken....Nebenwirkungen...
« Antwort #5 am: 19. Mai 2012, 19:24:55 »
Leo hatte direkt am Tag nach der Impfung Fieber (über 39), 2/3 Tage, dann war es wieder weg. Ob es letztendlich von der Impfung kam weiß ich nicht, wüßte aber auch nicht was es sonst gewesen sein soll.

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:MMR+Windpocken....Nebenwirkungen...
« Antwort #6 am: 19. Mai 2012, 21:23:21 »
hallo....
so heute ist tag zehn...
seit anfang an ist immer noch vereinzelt ausschlag da, seit 2tagen etwas flüssiger stuhl, dicke lymphknoten am kopf....was mich am meisten schmerzt ist das erik seit ca 5tagen abends viel im schlaf weint und schreit...allerdings *zu liadan schiel* beruhigt er sich wieder..gsd...

@liadan
nein ich war nicht mit ihm beim arzt....denke der würde mir auch nur sagen es kommt vom impfen.... ;)
musste vor drei tagen sowiso mit ihm ins kkh wegen ner zecke.... :P

ich hoffe nun einfach wir überstehen die tage noch gut....
meine größte angst war ja die vor erneuten atemaussetzern aber toitoitoi ..... s-anbeten


mich würde mal interessieren ob die zweite impfung noch ähnlcihe nebenwirkungen zeigte?

und liadan was haben sie bei euch empfohlen?


lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung