Autor Thema: Mit 32 in den Wechseljahren??!!  (Gelesen 624 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Mit 32 in den Wechseljahren??!!
« am: 26. Februar 2013, 14:10:52 »
Leute ich krieg die Krise. Ich werde demnächst 32 und bin offensichtlich schon in den Wechseljahren  :o

Heute war unsere erste IUI in der Kinderwunschklinik. Sieht soweit ganz gut aus. 3 Follikel sind heran gereift (und das ohne Stimulation!), der ES wurde heute mit Medis ausgelöst. Ob jetzt alle drei Eichen oder nur eins springt, muss man abwarten.

In diesem Zusammenhang wurde mir dann gesagt, dass mein FSH-Wert am ZT 4 schon bei 22,5 war. Das ist viel zu hoch und bedeutet, dass der Prozess der Menopause bereits angefangen hat. Sie suchen nun nach der Ursache. Für diesen Zyklus und den IUI-Versuch hat das jetzt keine Auswirkungen, da sich schöne 3 Eichen gebildet haben. Aber für zukünftige. In dem Tempo wäre ich bis 34 mit Wechsejahren durch  :'(

Das kann doch echt nicht sein   S:D  . Hat jemand mit sowas Erfahrung?

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17301
Antw:Mit 32 in den Wechseljahren??!!
« Antwort #1 am: 26. Februar 2013, 14:24:12 »
ich nicht persönlich, aber eine Freundin. Der wurde mit 30 auch gesagt:Oh, ihr Stand in Bezug auf Wechseljahre ist so weit, mit 35 sind sie "durch".....Keine Ahnung mehr wieso, weshalb, warum....Man sagte ihr in jedem Fall, dass sie -wenn ein Kinderwund besteht- schnell "loslegen" sollte, sonst wird es grenzwertig bis unmöglich......Aber wie ohne Mann?
Jedenfalls ist sie heute 35 - fast 36 und hat vor kurzem ihr zweites Kind bekommen..... ohne Hormone oder irgendwelche "Hilfe"...ganz so ernst war es dann doch nicht.
Trotzdem: Ihr Mutter war auch schon mit 39 durch die Wechseljahre durch...Also so unwahrscheinlich erscheint es ihr nicht.....
Meine Mutter im übrigen mit 40.....Keine Ahnung, ob so was "Erblich" sein kann  ???

Ob sich so was durch SChwangerschaften und Stillzeit zwischendrin nicht aber he noch mal mächtig verschiebt? So was bringt den Hormonhaushalt ja auch erst mal ganz schön aus dem Lot



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6403
Antw:Mit 32 in den Wechseljahren??!!
« Antwort #2 am: 26. Februar 2013, 15:43:11 »
Ja, habe davon gehört, dass es sowas gibt. Ich erinnere mich, dass man dann normalerweise Hormone spritzt, da sonst das Risiko von Osteoporose hoch ist.

Aber kann man dies nicht noch z.B. durch Hormongabe ganz aufhalten, bis du mit deinem KiWu ganz durch bist? Dann wäre es ja "Glück", dass es zufällig entdeckt wurde.

Sieh es mal so - wenn du eine deutsche Durchschnittsakademikerin wärst und erst mit Mitte bis Ende 30 ans Kinder bekommen überhaupt gedacht hättest - dann wärst du wohl ewig Kinderlos geblieben :-\ Aber da ja 3 Folikel gereift sind, sieht es ja gar nicht schlecht aus für ein weiteres Kind.
Kind 2011
Kind 2014
...

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Mit 32 in den Wechseljahren??!!
« Antwort #3 am: 26. Februar 2013, 21:01:32 »
Danke für eure Antworten  :-*

Hab mal gegoogelt. Laut google  :-*dürften bei diesem Wert gar keine Eizellen reifen. Heute waren aber zwei über 18mm  und einer mit 16,irgendwads mm sichtbar. Alles zwischen 18 und 22 gilt als reif. Wie soll denn das dann bitte gehen?

Man bin grad einfach nur frustriert. Und die in der Kiwu sind echt sehr nett, aber keine hat Zeit, wirklich Fragen zu beantworten   :-\
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung