Autor Thema: Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern  (Gelesen 18350 mal)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« am: 31. Oktober 2011, 13:49:33 »
Hallo, ich weiß, ich muss zum Arzt, werd ich auch diese Woche noch machen.  :)

Aber kennt das wer? Ich hab das neuerdings, so seit vielleicht 2 oder 3 Wochen, dass es mir auffällt. Ich hab ein Kribbeln in den Fingerspitzen des kleinen, des Ring- und des Mittelfingers der linken Hand. Ganz leicht nur, aber es ist da. Zu Anfang hatte ich immer noch das Gefühl es geht wieder weg, aber heute zB kribbelt es schon den ganzen Vormittag. DAS NERVT! Was ist denn das schon wieder für ein Scheiß? Kommt das von meiner kaputten Wirbelsäule? Ich kann bald nix mehr, wenn das so weitergeht, alles an mir is kaputt  :-(

Und hat jemand auch noch ab und zu Herzstolpern? Das ist bei mir schon besser geworden, aber trotzdem - vor allem um den Eisprung herum und vor der Periode - hab ich das immer wieder. Mir wird es dann auch ganz übel. Hat das noch jemand und was macht ihr dagegen? Ich war deswegen schon bei 2 Ärzten, aber beide sagten das wär nix weiter, hätten ganz viele Leute.  :-\
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2011, 13:52:12 von ~Netti~ »

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2011, 15:26:36 »
Das Kribbeln in deinen Fingern kann durchaus von der Wirbelsäule kommen, durch einen geklemmten oder gequetschen Nerv oder einen verschobenen Wirbel, da ist ziemlich viel möglich.
Aber es kann auch eine Durchblutungsstörung sein, oder eine Sehenentzündung oder eine geklemmte Sehen im Handbereich die ausstrahlt.

Wie spürst du dieses Herzstolpern? Bzw. wo merkst du das? Im Hals (also an der Halsschlagader) oder direkt im Brustbereich?
Auch das kann von der Wirbelsäule her rühren, und es ist ein Nerv der dir die Probleme bereitet, und du nimmst das eben als Herzstolpern wahr.

Wann hast du denn dein letztes EKG schreiben lassen? Was du deinen Arzt bitten könntest wäre, da er dich mal an ein Langzeit-Ekg anhängt, am Besten um die Zeit, wo du diese Probleme bekommst, einfach um mal zu sehen, was dein Herzchen da veranstaltet.

Ich kann dir nur raten so schnell wie möglich zum Arzt zu gehen, und dich komplett durchchecken zu lassen!! Und vorallem lass nicht locker, dein Hausarzt soll dir ne Überweisung zu nem Kardiologen geben und der soll da mal gucken.

Es kann auch gut sein, das beide Sachen zusammenhängend sind, und das eine jetzt eventuell da andere auslöst.

Gute Besserung! :-*
[/url]

ehemals Fannilein :-)


Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4476
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2011, 15:30:21 »
Mir kamen auch Fannis ideen in Kopf...

Berichte mal was der Arzt gesagt hat...Gute Besserung und das es schnell behoben ist und du wieder mehr machen kannst...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #3 am: 31. Oktober 2011, 17:01:36 »
@fannilein   hast du auch mit sowas zu kämpfen? ich spüre dasherzstolpern (ich weiß ja nicht mal ob es das ist) direkt im brustbereich. manchmal kommt es mir auch vor als käme es vom magen oder so. (magenprobleme hab ich ja auch schon ewig) das kann auch von der wirbelsäule kommen? also meine wirbel sind kaputt. schon lange. ich war auch schon beim orthopäden und zB im lendenwirbelbereich kann man nicht mal mehr einrenken, da ist alles kaputt. was ganz auffällig ist, ich kann nicht mehr laufen. schnell laufen geht gar nimmer und wenn ich doch mal wohin länger laufen muss, hab ich solche schmerzen im rücken in der mitte, dass es überallhin ausstrahlt und ich stehen bleiben muss. voll übel. ich hatte schon mehrmals ekg, da war immer alles ohne befund. und mein blut war vor 2 jahren auch top, zur neuen untersuchung muss ich jetzt die tage hin.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #4 am: 31. Oktober 2011, 17:07:58 »
Dass mir die Hände einschlafen hab ich schon sehr lange. Meistens beim Fahrrad fahren.

Dass ich ständig das Gefühl habe, dass ich eingeschlafene Finger habe, die ganze Hand, bzw. beide Hände hab ich ganz stark seit dem KS ..... ich mag zu keinem Knochendoc  :-[ :P!

Ich hab Angst, dass es knackt  :-\. Rücken hab ich ja auch schon solange ich denken kann .... sch* Skoliose.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #5 am: 31. Oktober 2011, 17:14:06 »
Ja Netti, ich habe das auch, und bei mir kommt es definitv von einem gequetschten Nerv im oberen Bereich der Wirbelsäule.
Ich merke es vermehrt bis teilweise sehr stark auch an den Tagen vor den Tagen und während der Periode.
Der Grund dafür liegt bei mir an Wassereinlagerungen während dieser Tage, dadurch drückt wohl das Gewebe dann vermehrt auf den Nerv und es schmerzt und strahlt bis in die Finger vor, hab dann immer das Gefühl sie sind eingeschlafen.
Ich nehme diese Schmerzen eben auch durch Herzstolpern und teilweise richtig fieses Stechen im Brustbereich wahr, mir bleibt sogar dann oftmals die Luft weg, so heftig sticht das.
Helfen tut mir dann Wärme und Diclofenac, anders kriegt man das nicht mehr in den Griff.

Deshalb hatte ich gefragt, ob du es eben auch in der Brust spürst.

Trotzdem Netti, lass dich bitte komplett durchchecken!! :-*

Ich habe alles machen lassen, normales Ekg, Langzeit- Egk, Langzeit-Blutdruckmessung, ich war beim Kadiologen mit dem vollen Programm: Belastungs-EKG (kann normal der Hausarzt auch machen), Herz- Us und noch eine Untersuchung wo ich so Kontrastmittel gespritzt bekommen habe und dann Fahrrad fahren musste, keine Ahnung mehr wie die hieß.
Dann war ich noch beim Gastroenterologen und habe eine Magenspiegelung machen lassen, um auch das auszuschließen, denn so wie du sagst, kann das auch aus dem Magen ausstrahlen.
Beim Orthopäden war ich natürlich auch, und in einer Kernspin wurde dann der geklemmte/gequetschte Nerv entdeckt.

Blut wird bei mir alle 3 Monate gemacht, wegen dem Diabetes, von daher war ich da auf der sicheren Seite.
Lass dir ein großes Blutbild machen, denn wenn was am Herz sein sollte (was ich jetzt allerdings nicht glaube), sieht man das am Blutbild.
[/url]

ehemals Fannilein :-)

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #6 am: 31. Oktober 2011, 17:16:10 »
Lass dein Calcium checken :)

Ich habe das auf Grund meiner Schilddrüsen OP auch, und bei mir hängen diese Symptome mit meinem Schilddrüsen bzw. Calcium-Wert zusammen.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #7 am: 31. Oktober 2011, 17:51:33 »
Zitat
Ich merke es vermehrt bis teilweise sehr stark auch an den Tagen vor den Tagen und während der Periode.
Der Grund dafür liegt bei mir an Wassereinlagerungen während dieser Tage, dadurch drückt wohl das Gewebe dann vermehrt auf den Nerv und es schmerzt und strahlt bis in die Finger vor, hab dann immer das Gefühl sie sind eingeschlafen.
Ich nehme diese Schmerzen eben auch durch Herzstolpern und teilweise richtig fieses Stechen im Brustbereich wahr, mir bleibt sogar dann oftmals die Luft weg, so heftig sticht das.

oh oh, das beschreibt eigentlich genau was ich habe. stechen im brustkorb, dazu habe ich neuerdings noch oft schwindel oder kopfweh und ich hatte noch gar nie in meinem leben vorher mit kopfweh zu kämpfen. wasser habe ich um ES-zeit und periode herum sehr arg. dass das damit zu tun haben könnte hätte ich jetzt nie gedacht.

@jasmin  schilddrüse hab ich ja auch schon mal gedacht, weil ich auch gelegentlich so "anfälle" habe. dann wird mir heiß und kalt und ich krieg schweißausbrüche, herzrasen usw... der bluttest ist ja schon 2 jahre her und damals war alles i.O. mit der schilddrüse. mein arzt hat mich aber eh zum großen check up bestellt, ich werde das auch nochmal ansprechen.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2011, 19:22:14 »
Herz - ohne Gnade und Diskussion - muss abgecheckt werden. Also einmal Blut rundherum (Herzenzyme bitte mit), EKG und vor allem: Belastungs-EKG.

Taube Finger - da es nur die äußeren drei Finger betrifft, würde ich sagen, es ist ein Nerv gequetscht (N. ulnaris) oder eine Nervenwurzel (C8), z.B. Bandscheibenproblem mit Druck auf Nerv, wie Fannilein schrieb.

Schilddrüse checken is sicher ne sinnvolle Idee bei heiß-kalt-Problemen - Hormone könnte man dann auch mal genauer anschauen. Also, die weiblichen, meine ich.


moni

  • Gast
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #9 am: 31. Oktober 2011, 20:04:34 »
 ;D ;D ;D ;D

sorry, aber ich musste erstmal lachen.

willkommen im club der alternden  :-*

ich habe das gefühl da hat jemand zu meinem 40. geburtstag nen knopf gedrückt.

den ich spür jeden knochen, aua mein rücken, hilfe falten, graue haare, schrumpfuterus, herzklabaster,wo ist meine brille knopf  ;D

laß dich untersuchen um was schlimmes auszuschließen.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #10 am: 31. Oktober 2011, 20:11:14 »
du bist blöd  :P ;D

meine rückenprobleme haben nix mit dem alter zu tun, die hatte ich schon im kindesalter. das kommt alles so nach und nach von einer hüft op als kleinkind. es wird nur schlimmer je mehr verschleiß dazu kommt. und DAS kommt wohl schon mit'm alter.
ich muss auch dringend zum augenarzt, kleine sachen kann ich nicht mehr direkt vor der nase lesen, da muss ich die arme nach hinten halten, damit ich es lesen kann  s-:)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #11 am: 31. Oktober 2011, 20:13:07 »
@binus  aber wie krieg ich meinen arzt nun dazu diesen ganzen scheiß zu machen? ICH kann ja IHM schlecht sagen was er untersuchen soll  :-\
herzenzyme - wird sowas mit einer ganz normalen blutuntersuchung untersucht?
hormone wurden letztes jahr im mai bei der FÄ untersucht, da war noch alles ok.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #12 am: 31. Oktober 2011, 20:21:56 »
Du sagst, du hast ein Stechen im Brustkorb - normalerweise sollte das für die wenigen Untersuchungen ausreichen! EKG und Belastungs-EKG sind echt nix teures! Herzenzyme - gut, das wäre, um ein akutes Geschehen, sprich Infarkt, auszuschließen. Normalerweise muss das bei der von dir geschilderten Symptomatik sein.

Einen Infarkt diagnostiziert man, indem man drei Dinge untersucht: Klinik, Labor, EKG.
- Klinik hast du, also Symptome (Herzrasen, Stechen, "Unwohlsein")
- Labor wären dann die Herzenzyme
- und EKG - ja, eben EKG  ;D

Und um auszuschließen, dass du bei Belastung eine nicht ausreichende Herzdurchblutung hast, sollte man eben dieses besagte Belastungs-EKG machen.


Hormone im Mai 2010? Is ja schon lang genug her, dass eine erneute Untersuchung gerechtfertigt wäre.

Ich weiß schon, is doof, seinem Arzt was zu sagen... :-\ Aber, du kennt deinen Körper nunmal am besten, und wenn du das Gefühl hast, es ist was in Unordnung, sollte er dem nachgehen. Zumal diese Untersuchungen, wie gesagt, nicht sooo aufwendig sind. Wenn ich drüber nachdenke, wie oft Leute mal eben durchs CT gezogen werden...

Edit: ich will dich jetzt nicht krank reden. Aber gerade Frauen und Herz - das wird von den allermeisten Ärzten total vernachlässigt! Und wenn alles okay ist, kannst du beruhigt aufatmen.


Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #13 am: 31. Oktober 2011, 20:24:26 »
Wie du ihn dazu bekommst?
Du sagst ihm, das du das gemacht haben möchtest, fertig!
Da gibts gar keine Diskussion, wenn DU das möchtest, muss er es machen.
Warum sollst du das nicht sagen können? DU bist die Patientin, und DU bringst ihm das Geld, also kannst du auch verschiedene Untersuchungen verlangen.

Herzenzyme werden zumindest bei einem großen Blutbild mitgemacht sofern ich das noch richtig in Erinnerung habe.(Deshalb hab ich ja oben geschrieben das du unbedingt ein großes machen lassen sollst)

Aber auch das große Blutbild kannst du verlangen, sag ihm einfach das du das komplett abgeklärt haben willst und dich da nicht auf irgendwelche Aussagen verlassen willst, sondern das alles schwarz auf weiss haben magst.

Mir wird auch ab und zu schwindelig und ich habe Kopfschmerzen, eben genau an diesen Tagen wo es sticht und schmerzt. Auch das kommt bei mir von der Wirbelsäule, aber wie gesagt, ich wurde wirklich auf den Kopf gestellt, und habe auch viele Untersuchungen verlangt, von selbst hätte man bei mir einige Sachen auch nicht untersucht.

Kopf hoch Netti, im Laufschritt in die Praxis, mit der Faust auf den Tisch gehauen und dem Arzt gesagt, was er machen soll! ;D :D :-* (nicht ganz so ernst nehmen bitte)

[/url]

ehemals Fannilein :-)

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #14 am: 31. Oktober 2011, 20:27:18 »
Ne, Herzenzyme und großes BB sind, m.M.n, zwei Sachen.

Na, Wurscht, sag ihm, Fanni und ich wollen das so!  S:D


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #15 am: 31. Oktober 2011, 20:29:03 »
Gehst du zum A.? Der macht da kein großes Federlesen. Ich hab beim Stefan einmal nen Aussetzer bemerkt und schwupsdiwupsdi hat der ein Langzeit-EKG und ein Langzeit-Blutdruck bekommen und dann eben noch Belastungs-EKG. Blut haben sie auch nen Rundum-Check gemacht.

Du musst dem gar nicht viel erzählen. Vielleicht mal nachfragen ob dieses oder jenes mit gemacht wird und dann machen die das schon! Der verdient  sein Geld damit, dass die Leute noch ne Weile leben  ;).
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #16 am: 31. Oktober 2011, 20:29:48 »
Ne, Herzenzyme und großes BB sind, m.M.n, zwei Sachen.

Na, Wurscht, sag ihm, Fanni und ich wollen das so!  S:D

Genau!!! *woistderaufdenbodenstampfsmiley* ;D

Ok, danke Binus, wie gesagt ich war mir nicht mehr sicher, ob die Herzenzyme beim BB dabei sind sind oder nicht.
[/url]

ehemals Fannilein :-)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #17 am: 31. Oktober 2011, 20:30:44 »
bist du ärztin? bin doch immer neugierig  ;) ;D

naja diese dämlichen symptome hab ich ja schon midestens 2 jahre, glaub sogar noch etwas länger. bisher wurde immer nur ein normales EKG gemacht, da war alles ok.
und bei der blutuntersuchung waren es irgendwie leberwerte und blutfettwerte usw, was untersucht wurde. im frühjahr wurden mal gallenwerte untersucht, war auch alles ok. ich werd das aber nochmal genauer angehen, er muss weiter untersuchen, denn ich merke ja, dass was nicht stimmt. und ganz ehrlich, man wird schon selber paranoid und denkt man hat was am herz oder was weiß ich, weil ich spüre ja symptome von was auch immer. das fingerkribbeln und der schwindel ist recht neu. und mein rcken ist kaputt, das ist eine sache, die so ist, da besteht kein zweifel.

Zitat
Na, Wurscht, sag ihm, Fanni und ich wollen das so!

aye aye, mam  ;D ;D ;D ich tu mich da immer so schwer jemandem zu sagen was er zu tun hat ;D. aber ich werde es beherzigen.  :)
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2011, 20:33:38 von ~Netti~ »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #18 am: 31. Oktober 2011, 20:31:33 »
bettina, mein hausarzt ist in oldenburg, nicht der a.  ;)

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #19 am: 31. Oktober 2011, 20:32:41 »
Ja.

Wahrscheinlich wäre ein Langzeit-EKG sinnvoll bei dir. Hast ja anscheinend nicht dauernd Probleme.


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #20 am: 31. Oktober 2011, 20:34:24 »
Hallo Netti,

zu dem Kribbeln kann ich von mir aus sagen, dass kommt bei mir vorm Rücken (Verspannungen, Skoliose und Bandscheibenvorfall). Da habe ich einiges zu bieten.  :)

Herzstolpern hatte ich auch lange, ist schon Jahre her und hat gedauert, bis der Grund gefunden wurde.  :P Ich habe einen Mitralklappenprolaps und musste dann MagiumK nehmen. Hochdosiert Magnesium und Kalium. Ich merke nun seit Jahren nichts mehr.  :)
Viele Grüße Pela


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #21 am: 31. Oktober 2011, 20:38:17 »
kannst du mich nicht einfach telepatisch übers forum gesund machen?  :P ein moderner arzt heutzutage sollte das können  8) ;D ;D

nee, ich hab das nur ab und an mal. vorzugsweise wirklich an den blöden tagen eisprung und vor der periode. an eisprung-tagen (ich spüre den ES) bin ich auch schon mal umgekippt  s-:) alles nur in letzter zeit, also den letzten monaten, vorher war das nicht ganz so. als ich das erste mal umgekippt bin, bin ich direkt zum arzt, das war auf dem parkplatz vor rossmann (peinlich) da hatte mein arzt urlaub und ich war zur vertretung. damals hat sie direkt auch EGK gemacht - alles gut. mir wurde erst total übel, dann schwarz vor augen und als ich  wieder da war (war nur ganz kurz) hatte ich generell ein kribbeln in beiden händen. wie wenn man bei den wehen zu tief atmet.
ach, alles scheiß, ich will einfach nix haben *jammer*

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #22 am: 31. Oktober 2011, 20:41:18 »
Und wenn der in O. das nicht machen will, dann musst du halt mal woanders hingehen  :)!
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52515
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #23 am: 31. Oktober 2011, 20:45:31 »
im zweifel geh ich dann zum a. aber erst mag ich zu meinem arzt gehen.  :)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kribbeln in den Fingerspitzen/Herzstolpern
« Antwort #24 am: 31. Oktober 2011, 20:54:25 »
Netti, du kannst doch hingehen wo immer du hin willst  ..... ich sach ja auch nicht, dass der schlecht ist. Nur weil du so gezögert hattest von wegen "wie krieg ich den dazu xy zu machen". Den A. musst du zu nix überreden, deshalb hab ich das geschrieben  ;).
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung