Autor Thema: Knochenmarkspunktion  (Gelesen 2748 mal)

sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Knochenmarkspunktion
« am: 16. Juni 2013, 10:01:49 »
Hallo ihr Lieben,
Ich liege momentan im KKH.
Es wurde schon eine Menge untersucht....für Anfang der Woche steht die Knochenmarkspunktion an.
Hat das schon mal wer über sich ergehen lassen?
Es soll wohl mit örtlicher Betäubung von statten gehen, jedoch laut Arzt trotzdem einen heftigen schmerz verursachen  :-[
Tut es vll. Doch nicht weh? S:D

LG sunny
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #1 am: 16. Juni 2013, 10:14:56 »
Hallo Maus,
ich glaube Mondlaus hatte schonmal eine Punktion.
Schreib sie doch einfach mal an :-*

edit: kann man das nicht in Vollnarkose machen? Du musst doch eh noch andere Untersuchungen machen lassen (Montag zB) und liegst dann eh in Narkose?
LG
some





Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6401
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #2 am: 16. Juni 2013, 11:31:23 »
Ja hatte ich. Ich lebe noch ;) Aber ich glaube, ich kann dir nicht das sagen, was du möchtest. Ich bin dabei ohnmächtig geworden vor Schmerz, es war sehr heftig :-\

ABER: es geht schnell vorbei. Der heftige Schmerz dauert vielleicht eine Minute maximum. Im Vergleich zu einer Geburt wohl gar nix ;)  Danach tut es auch nicht wirklich weh, etwas wie ein blauer Fleck.

Also mach dir nicht allzu viele Gedanken, Augen zu und durch.

 Das Konchenmark ist sehr aussagekräftig, was die Diagnose angeht. Bei mir war es letztlich nichts allzu schlimmes, was durch die Punktion festgestellt werden könnte.

Kind 2011
Kind 2014
...

Muckelkati

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1680
  • Tom...unser kleiner Mann!!! :-)
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #3 am: 16. Juni 2013, 18:38:56 »

Darf ich fragen, mit welchem Verdacht die Punktion gemacht werden soll?

Unser Sohn soll das auch evtl. über sich ergehen lassen.... wegen eines Zeckenbisses...  :(

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #4 am: 16. Juni 2013, 19:08:26 »
Zur Knochenmarkspunktion selber kann ich nichts sagen, außer Gute Besserung wünschen.

@ Muckelkati: Habe in dem anderen Thread was von Lumbalpunktion gelesen, das ist was ganz anderes.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Muckelkati

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1680
  • Tom...unser kleiner Mann!!! :-)
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #5 am: 16. Juni 2013, 19:10:31 »

@Landei: Oh, sorry,...ich dachte, dass sei dasselbe!  :-[


Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4569
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #6 am: 16. Juni 2013, 19:23:31 »
Zur Knochenmarkspunktion kann ich auch nichts sagen,aber wenn ich das so lese würde ich das wohl unter Nakose machen lassen....

Darf ich fragen warum du im KH bist... Hört sich ja alles nicht so schön an...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6401
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #7 am: 16. Juni 2013, 20:27:22 »
Haben sie bei mir nicht gemacht mit der Narkose, obwohl ich sie drum gebeten hab :-X Ist aber wohl nur bei Kindern üblich.
Kind 2011
Kind 2014
...

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2861
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #8 am: 16. Juni 2013, 20:58:41 »
Dort, wo meine Mama arbeitet, wird die Knochenmarkpunktion nicht unter Narkose, aber mit Schlaf/Schmerzmitteln für den Patienten gemacht. Die Patienten erinnern sich danach wohl auch nicht dran. Mein Kumpel hatte eine und der weiß gar nichts mehr, es tat nur hinterher weh.

Wenn du große Angst hast, würde ich denen die Pistole auf die Brust setzen und sagen, dass du es nicht machen lässt, wenn du nur eine örtliche Betäubung bekommst.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Sonne1978

  • Gast
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #9 am: 16. Juni 2013, 21:13:30 »
Ich habe zweimal eine bekommen, Beckenkamm. Jeweils mit Beruhigungsmittel und örtlicher Betäubung, aber der Schmerz beim Herausziehen des KM's ist heftig. Ich kann Dir nur raten, alles an beruhigenden Mittelchen zu nehmen, was Du bekommen kannst.

Alles Gute und lass' mal vom Ergebnis hören. Warum musst Du eigentlich eine machen lassen?

Cosima

  • Gast
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #10 am: 16. Juni 2013, 21:22:44 »
Gute Besserung und alle Daumen, dass nichts Schlimmes gefunden wird...!

(Ich wär da auch ein Schisser. Lumbalpunktion soll nicht viel angenehmer sein... :-\ )

LG Cosima

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7882
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #11 am: 16. Juni 2013, 21:24:41 »
Ich drück dich so Süße   s-druecken s-druecken s-druecken s-druecken wir lesen uns bei FB  :-* alles alles Liebe und ich hoffe, du überstehst die Punktion ohne große Schmerzen  :-[ denk so sehr an dich!
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #12 am: 17. Juni 2013, 21:45:16 »
Die Kurzfassung:

Ich habe ne sehr starke anämie, nachtschweiss und hab in 14 Tagen Ca.8 Kilo abgenommen.
Inzwischen sind es schon 10.
Vor einem Monat Ca.wurde mir ein fibrosarkom(Krebs) aus der  rechten Wange entfernt.
Meine halsLymphknoten sind stark vergrößert und schmerzlos.....seit Monaten.
Lymphknoten in der leiste auch.
Nun besteht der grosse Verdacht......lymhphdrüsenkrebs.
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6401
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #13 am: 17. Juni 2013, 22:13:57 »
Heftig :-\ Daumen sind gedrückt, dass das Ergebnis für dich gut ausfällt. Viel Glück für die Punktion!

Bei mir waren auch seltsame Blutwerte, auch vergrößerte Lymphknoten, uund es hat sich als harmlos herausgestellt.
Kind 2011
Kind 2014
...

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3514
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #14 am: 17. Juni 2013, 22:24:43 »
Die Kurzfassung:

Ich habe ne sehr starke anämie, nachtschweiss und hab in 14 Tagen Ca.8 Kilo abgenommen.
Inzwischen sind es schon 10.
Vor einem Monat Ca.wurde mir ein fibrosarkom(Krebs) aus der  rechten Wange entfernt.
Meine halsLymphknoten sind stark vergrößert und schmerzlos.....seit Monaten.
Lymphknoten in der leiste auch.
Nun besteht der grosse Verdacht......lymhphdrüsenkrebs.

Sch***, ich drück dir die Daumen. Die sollen dir sowas wie Dormicum geben...
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Sonne1978

  • Gast
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #15 am: 18. Juni 2013, 10:18:50 »
ach Du Scheisse... ich denk' an Dich, sunny :-* Bekommst Du 'ne Therapie wg. des Sarkoms?

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3514
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #16 am: 18. Juni 2013, 21:35:35 »
Hast du es schon hinter dir? Und wie geht es weiter?
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #17 am: 19. Juni 2013, 10:12:52 »
Alles Liebe & Gute für Dich! :*
Viele Grüße Pela


GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3514
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #18 am: 28. Juni 2013, 16:20:42 »
Ich denk ganz viel an dich... hoffe, es geht irgendwie ganz gut oder gibt Aussicht auf Besserung.  :-\
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #19 am: 28. Juni 2013, 16:25:58 »
Ich auch - jeden Tag :*
Viele Grüße Pela


LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6230
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #20 am: 28. Juni 2013, 23:02:39 »
Ich denke auch ganz fest an dich und drücke die Daumen.  :-*



pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #21 am: 21. Dezember 2013, 18:12:29 »
Ich frage mich immer noch sehr oft wie es Dir geht?

Weiß jemand was?
Viele Grüße Pela


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #22 am: 21. Dezember 2013, 18:42:10 »
Ich schreib mal kurz, zumindest so viel ich gerade selbst weiß :)
Sie ist nämlich nimmer so viel hier unterwegs.

Der Krebs ist mit der Entfernung des Fibrosarkoms weg   :D

Eine Punktion wurde nicht mehr gemacht, "nur" Lymphdrüsen entfernt.

Es geht ihr soweit gut :D :-*
LG
some




pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #23 am: 21. Dezember 2013, 19:34:12 »
Das klingt gut :)
Viele Grüße Pela


Once

  • Gast
Antw:Knochenmarkspunktion
« Antwort #24 am: 21. Dezember 2013, 22:16:10 »
puh. auf diesen Ausgang habe ich während des Lesens gehofft. Mir wurde ganz mulmig. Ein Freund von mir hatte auch gerade LDK. Ist wohl eine der Krebsarten mit den besten Heilungschancen. Zum Glück!
Dennoch. Was hasse ich diese Krankheit!

Ich wünsche langfristige Genesung.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung