Autor Thema: Hubbel am Schienbein  (Gelesen 2934 mal)

chipmunk123

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 196
  • la vita e bella :))))))))))
Hubbel am Schienbein
« am: 22. Januar 2013, 15:19:37 »
Hallo ihr  :)

Hab ne kurze Frage - ich habe entlang des Schienbeins so Hubbel ( Erhebungen ) die nicht wehtun einfach nur blöde aussehen :/
Und seit ein paar Tagen eine Schwellung direkt neben dem Schienbeinknochen der wenn man drauf drückt weh tut ... was kann das sein ?

War mal beim Hausarzt wegen den Hubbels der meinte hat was mit den Venen zu tun und hat mir Heparin verschrieben.

Hat das jemand auch ?

Liebe Grüsse
Chip  :)

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Hubbel am Schienbein
« Antwort #1 am: 22. Januar 2013, 15:55:31 »
Ich hatte mal so`n Knubbel, den konnte ich auch immer übers Schienbein schieben.
Was es genau war weiß ich nicht mehr, aber ich bin zum Hausarzt und der überwies mich zum Chirugen, der das ambulant rausoperierte und mit 5 Stichen nähte.
Ich glaub ,das hatte was mit ehem. blauen Flecken zu tun und Gewebeverhärtung oder sowas. War auf jeden Fall was gutartiges und hätte auch bleiben können, aber das wollte ich nicht, weil ich halt ständig dran rumgefummelt hab.
War kein großer Akt...


chipmunk123

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 196
  • la vita e bella :))))))))))
Antw:Hubbel am Schienbein
« Antwort #2 am: 22. Januar 2013, 20:50:30 »
Danke Susi :)

Aber meine kann ich nicht verschieben und die eine Schwellung tut weh :/
Tat es Dir denn beim raufdrücken auch weh?
Wie hat es Dein Arzt feststellen können ? Per Ultraschall ?

Ich weiss ... Fragen über Fragen ;)

anina77

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 752
Antw:Hubbel am Schienbein
« Antwort #3 am: 22. Januar 2013, 20:58:35 »
Hubbel am Schienbein entlang habe ich auch. Bei mir sind die Hubbel direkt auf dem Knochen und ich habe sie seit einem Unfall mit starken Prellungen am Bein. Sind Knochenverhärtungen die sich mit der Zeit abschwächen (Unfall war vor ca. 2 Jahren und sie sind nun langsam nicht mehr sichtbar nur noch spürbar).
Ein Bluterguss hatte sich damals verkapselt (auch eine Verhärtung, die aber weh tat) und diese wurde nach ein paar Monaten (?) entfernt.

Das hilft dir aber bestimmt nicht weiter, oder  :-\

chipmunk123

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 196
  • la vita e bella :))))))))))
Antw:Hubbel am Schienbein
« Antwort #4 am: 23. Januar 2013, 06:55:48 »
Anina mein HELD  :D

Ich hatte auch einen Unfall 2007 - hatte da einen Wadenbeinbruch ... und vielleicht ist es auch von dort --- ??? Mensch, da bin ich nie drauf gekommen !!!
Bei mir sind sie auch direkt auf dem Knochen - eben nur die Schwellung ist neu und die ist DANEBEN .

Dankeeeeeeeeeeeee ...

DICKE KUSS  ;D
Chip

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung