Autor Thema: Halsschmerzen - mal da - mal weg  (Gelesen 3038 mal)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Halsschmerzen - mal da - mal weg
« am: 03. März 2012, 18:47:30 »
Hallo,

ich habe seit drei Wochen Halsschmerzen.
Mal sind sie da, mal weg - mal einseitig, mal beidseitig und immer wenn ich denke "morgen gehe ich zum Arzt" sind sie weg. Dann setze ich die Medis ab und sie kommen wieder.

Montag will ich zum Arzt, nehme Kamillosan und gurgel und gehe sicher ohne Halsschmerzen los, wobei ich mir dann doof vorkomme ...
Viele Grüße Pela


bibi1980

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2825
Antw:Halsschmerzen - mal da - mal weg
« Antwort #1 am: 03. März 2012, 18:53:57 »
ich auch! ich hatte im februar 2 mal stark angina, mit 40 grad fieber, schüttelfrost und antibiotikum. 7 tage AB, eine woche gesund, 7 tage AB. dann war wieder eine woche ruhe und nun ahb ich auch seit montag wieder mal mehr, mal weniger halsaua.

mir hat der arzt gesagt, dass es schon sein kann, dass eine angina 1 oder 2 mal wiederkommt.

ich nehme dann meiswt lutschtabletten, wenn es weh tut und mit denen gehts dann ... ich bin aber wohl allgemein momentan etwas angegriffen und bei mir schlägt sich alles auf den hals ..



pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Halsschmerzen - mal da - mal weg
« Antwort #2 am: 03. März 2012, 22:16:21 »
Huhu,

bei mir war es zum Glück nicht so schlimm wie bei Dir,
aber das Doofe ist einfach auch, es geht nicht vollständig weg.  :-X

Dir erstmal Gute Besserung! :)
Viele Grüße Pela


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Halsschmerzen - mal da - mal weg
« Antwort #3 am: 12. März 2012, 14:57:32 »
Hallo,

ich war am Mittwoch zum Rachenabstich, der war leider in Ordnung.
Ich hätte lieber einen Befund gehabt, weil ich nun in die 5. Woche mit Halsschmerzen gehe. Mit den Nebenhöhlen habe ich ja auch immer zu tun. Mein Arzt meinte, dass die Schleimhäute einfach noch gereizt sind. Nehme ich Kamillosan ist es gut. Setze ich es ab, kommt es wieder.  :(

Er hat mir Angocin empfohlen, ein pflanzliches Antibiotikum.
Viele Grüße Pela


kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Halsschmerzen - mal da - mal weg
« Antwort #4 am: 12. März 2012, 22:05:17 »
Beim ersten Kribbeln im Hals nehm ich nur noch Meditonsin.

Shany

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 72
Antw:Halsschmerzen - mal da - mal weg
« Antwort #5 am: 12. März 2012, 22:11:47 »
Der Hals ist auch so meine Schwachstelle. Letztes Jahr hatte ich auch lange Zeit immer wieder Halsschmerzen oder die Mandeln taten weh. Als ich dann zum Arzt ging meinte der, für Antibiotika sei das zu wenig, ich solle doch mal mit Listerine gurgeln. Ja klar, dacht ich mir, das wird helfen, habs aber natürlich trotzdem probiert - und tatsächlich es half. Seither nehme ich das immer gleich bei den ersten Anzeichen, es schlägt bei mir ganz gut an und ist ja auch gut für die allgemeine Mundhygiene.
[nofollow]

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30118
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Halsschmerzen - mal da - mal weg
« Antwort #6 am: 12. März 2012, 22:12:28 »
Geh einfach mal zum Arzt :-* Hilft halt manchmal nix ;)

Ich hatte das auch, bei mir wars die Schilddrüse aber das wirds bei dir nicht sein :) Ich tippe einfachmal blau auf eine hartnäckige Entzündung.

Gute Besserung!
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Halsschmerzen - mal da - mal weg
« Antwort #7 am: 15. März 2012, 12:48:44 »
Hallo,

ich hoffe, meine Halsschmerzen haben nun ein Ende und wurden "weggegrillt"  S:D ich lag nämlich mit 40 Grad Fieber.  :P Vielleicht ist jetzt mal Schluss mit meinem Dauer-Infekt seit 3 Monaten.

Angocin nehme ich nun seit gestern auch. Mal schauen ...  :)
Viele Grüße Pela


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung