Autor Thema: FSME Impfung  (Gelesen 1579 mal)

Annalenche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 505
  • erziehung-online
FSME Impfung
« am: 18. Juni 2015, 16:26:53 »
Hallo  :),

wir möchten in den Urlaub nach Süddeutschland fahren, uns wurde eine Impfung gegen FSME empfohlen.

Unsere Frage an die Geimpften, hattet Ihr evtl. Nebenwirkungen und würdet Ihr im Nachhinein wieder gegen FSME impfen lassen ?

Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus  :)

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7869
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:FSME Impfung
« Antwort #1 am: 18. Juni 2015, 16:32:03 »
Wir wohnen im Risikogebiet (Stuttgarter Raum) und sind alle geimpft. Niemand von uns hatte Nebenwirkungen von den Impfungen und ja, ich werde es immer wieder machen  :)

Allerdings sind es ja drei Impfungen, zwei Impfungen glaub innerhalb vier bis acht Wochen und dann die dritte Impfung nach 10 bis 12 Monaten?? Weiß gar nimmer genau  :P nur, dass ihr halt rechtzeitig anfangt  :)
Wir vermissen dich so sehr * 05/09



Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2904
Antw:FSME Impfung
« Antwort #2 am: 18. Juni 2015, 21:32:29 »
Lia fährt im August mit einem Eltern in den Urlaub an den Chiemsee und da wurde die Impfung auch empfohlen. Vor 2 Wochen hat sie die 1. Impfung bekommen, in 2 Wochen dann die 2. Impfung. Nebenwirkungen hatte sie keine.


dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:FSME Impfung
« Antwort #3 am: 18. Juni 2015, 21:38:57 »

Wir haben und vor zwei Jahren nach langem überlegen impfen lassen und keiner von uns hatte Nebenwirkungen.  Ich würde es wieder tun  :D

Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 426
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:FSME Impfung
« Antwort #4 am: 22. Juni 2015, 11:35:12 »
Meine Tochter wurde bereits mit 1 Jahr geimpft und hat es nicht gut vertragen, hab jetzt aber von einem anderen Kinderarzt gehört, dass man es erst ab 2 Jahren machen sollte und mein Hausarzt sagt sogar er würde es erst mit 3 Jahren machen, weil kleine Kinder es nicht gut vertragen. Ich selbst bin noch nicht geimpft, werde es aber nach der aktuellen SS nachholen.
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:FSME Impfung
« Antwort #5 am: 22. Juni 2015, 12:03:17 »
Unsere Mädels sind geimpft. Letztes Jahr die zwei Erstimpfungen und nun letzte Woche die Auffrischung die nach einem Jahr kommt. Sie haben es Beide super vertragen, keinerlei Nebenwirkungen. (Die Kleine war zum Impfzeitpunkt knapp 4 bzw. knapp 5 und die Große je 2 Jahre älter).

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26958
Antw:FSME Impfung
« Antwort #6 am: 22. Juni 2015, 18:54:28 »
Das wird bei uns unter 3 Jahren gar nicht geimpft.

Wir haben es nach langer ueberlegung jetzt machen lassen.
Es gab keinerlei Reaktion, nicht mal Fieber!



sunny_bibi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2949
Antw:FSME Impfung
« Antwort #7 am: 22. Juni 2015, 19:06:49 »
wir sind alle FSME- geimpft. Keiner hatte mit Nebenwirkungen zu kämpfen.

Die Kleine hat vor kurzem die 2. Impfung bekommen.

Bei uns wird es ab 2 gemacht.
                            
                                     

Sonne1978

  • Gast
Antw:FSME Impfung
« Antwort #8 am: 22. Juni 2015, 23:24:57 »
Die Großen sind geimpft, ich auch, der Kleine noch nicht. Nebenwirkungen keine.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6362
Antw:FSME Impfung
« Antwort #9 am: 23. Juni 2015, 12:13:45 »
Wir lassen es in 2 Wochen machen bei der Kleinen. Bei der Großen gab es das noch nicht, und jetzt ist es auch zu spät.

Edit: Falsche Impfung, dachte, es geht um Meningokokken B
« Letzte Änderung: 23. Juni 2015, 12:15:26 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...

Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 426
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:FSME Impfung
« Antwort #10 am: 26. Juni 2015, 11:16:42 »
Finde das echt interessant hier wie viele sagen, dass es erst später gemacht wird und unser blöder KiA hat es mit gerade mal 13 Monaten geimpft s-motz
Und ich hab auch noch auf ihn gehört!  :-(
Haben aber die Auffrischungsimpfungen wegen dauernder Krankheit sowieso verpasst (bei unserem KiA muss man auch WOCHEN auf einen IMPFtermin warten!) und jetzt hab ich die Nase voll und werde es beim Hausarzt machen lassen, allerdings erst wenn sie 3 Jahre ist.
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:FSME Impfung
« Antwort #11 am: 29. Juni 2015, 12:15:38 »
Obwohl wir in bw im risikobereich leben wird lieber erst später geimpft
Anna war mit 3 recht früh aber auch nur weil sie ständig zecken hat
Nächste woche ist auffrischung
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4699
    • Mail
Antw:FSME Impfung
« Antwort #12 am: 06. Juli 2015, 12:00:38 »
Hallo
Robert ist geimpft aber ich hatte ausgeblendet dass erwachsene das auch machen sollten...und nun fahren wir ins Chiemsee in 2 Wochen und sind ohne Schutz!! Hoffe mal dass uns großen da keine zecke erwischt...echt blöd, ich hab nur ans Kind gedacht...
Naja, werd es dann nach dem Urlaub für die nächste Zeit nachholen und mich vom Gebüsch fernhalten... :-\
Nebenwirkungen gabst hier übrigens keine.
Gruß sunny

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5366
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:FSME Impfung
« Antwort #13 am: 06. Juli 2015, 13:08:22 »
wobei man ja sagen muss, dass nicht jede Zecke den Virus enthält. Also totale Panik wegen einer Zecke ist (auch ungeimpft) übertrieben. Laut Zecken.de ist die inektionswahrscheinlichkeit nach einem Zeckenbiss im Risikogebiet bei 1 zu 150.

Also tief durchatmen und entspannt nach dem urlaub impfen lassen
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39911
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:FSME Impfung
« Antwort #14 am: 06. Juli 2015, 15:00:04 »
Für einen Urlaub wäre mir das Risiko einer Impfung im Vergleich zum Nutzen eben dieser viel zu hoch - wir sind alle FSME ungeimpft und fahren 2 - 3x im Jahr ins Risikogebiet.

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4699
    • Mail
Antw:FSME Impfung
« Antwort #15 am: 06. Juli 2015, 18:39:11 »
Ja so machen wir das!  :)
Und freuen uns - ich war tatsächlich noch nie in Bayern  ;D

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:FSME Impfung
« Antwort #16 am: 07. Juli 2015, 19:58:56 »
Wir lassen es in 2 Wochen machen bei der Kleinen. Bei der Großen gab es das noch nicht, und jetzt ist es auch zu spät.

Edit: Falsche Impfung, dachte, es geht um Meningokokken B

Wieso wäre es für Meningokokken B zu spät?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung