Autor Thema: Fructoseintoleranz...  (Gelesen 282 mal)

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10850
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Fructoseintoleranz...
« am: 31. Dezember 2016, 11:43:11 »
Hallo

die Tage waren wir beim Kieferorthopäden und beim Lesen im Wartezimmer bin ich über eine Anzeige gestolpert die sich Fructaid nennt und quasi das Gegenstück zur Tabletteneinnahme bei Milchzuckerunverträglichkeit ist, hier eben für Fruchtzucker (bislang gab es da ja kein Medikament). Kennt das schon wer von euch Betroffenenen, habt ihr damit schon Erfahrung gemacht?
Würde mich über einen Austausch freuen bzw. hier einfach kurz die Info hinterlassen, dass es da "was gibt". Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.

Ich werde im neuen Jahr auf jeden Fall mal unsere Ärzte darauf ansprechen, vielleicht ist das ja eine gute Lösung damit die Leidgeplagten doch Obst und so zu sich nehmen dürfen und deren eingeschränkter Speiseplan sich wieder vergrößert.

LG, Jewa


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Beltuna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1479
Antw:Fructoseintoleranz...
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2016, 13:08:08 »
noch nie gehört würde mich aber sehr interessieren da ich auch betroffen bin. muss gleich mal Google befragen


LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6233
Antw:Fructoseintoleranz...
« Antwort #2 am: 01. Januar 2017, 02:02:17 »
Ich habe auch schon davon gehört. Allerdings habe ich entschieden dass es im Moment nicht in Frage kommt. Wir haben uns arrangiert. Amelie weiss wie viel von was sie verträgt. Und wenn es zu viel war, dann wissen wir was ihr hilft (kommt aber selten vor).
Aber die Idee eine Tablette zu nehmen um eben einen Apfel essen zu können wiederstrebt mir.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung