Autor Thema: Fersensporn  (Gelesen 2022 mal)

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Fersensporn
« am: 24. November 2012, 20:28:20 »
Hallo zusammen!

Ich habe glaube ich einen Fersensporn.  :P
Seit zwei / drei Wochen habe ich höllische Schmerzen in der Ferse - nicht ständig aber es wird immer mehr.

Da ich erst nächste Woche Donnerstag einen Arzttermin bekommen habe wollte ich mal rumhören ob Ihr den ultimativen Tipp habt um die Schmerzen etwas zu mildern.

Derzeit geht ohne Schmerztabletten nämlich gar nichts.

Was abends ganz gut hilft ist komischerweise Wärme (ich dachte immer Kälte wäre besser aber nun gut) so dass ich mir abends eine Wärmflasche auf die Ferse lege.

Laufen tu ich im Moment wie 95 + - fürchterlich.

Also her mit Euren Wundertipps!

Danke schonmal!  :-*





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6240
Antw:Fersensporn
« Antwort #1 am: 24. November 2012, 20:48:11 »
Ich hatte das neulich auch.  :-[

Was ganz schlimm ist, sind abgelaufene Schuhe. Ich hab das zum Anlass genommen und meine Halbschuhe entsorgt. Ich hatte dann ne zeitlang hauptsächlich gedämpfte Turnschuhe an. Und plötzlich wars wieder weg.  :)

Gute Besserung. Das ist echt fies!  :P




Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Fersensporn
« Antwort #2 am: 24. November 2012, 20:54:23 »
Oh neue Schuhe! Da bin ich gerne dabei. Meine Schuhe sind nämlich echt schon abgelaufen.

Was hast Du denn gegen die Schmerzen gemacht?
Ich hab mir letzte Woche noch so Geleinlagen bei R.ossmann gekauft aber die helfen auch Null.





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6240
Antw:Fersensporn
« Antwort #3 am: 24. November 2012, 21:15:05 »
Zähne zusammengebissen.  :-[
Und wenns gaaaanz schlimm war auch mal ne Paracetamol.

Und gute Schuhe sind da echt Gold wert. Am besten nicht ganz flach.  ;)



waldfee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Fersensporn
« Antwort #4 am: 24. November 2012, 21:16:00 »
ich hatte das auch. der orthopäde hat mir "zugsalbe" drauf gemacht und einen verband. achtung die zugsalbe ist schwarz, also einen dicken verband, damit es nicht rausläuft..der bleibt  ein paar tage am fuß - vielleicht mal erneuern. die salbe gibt es rezeptfrei in der apotheke. hat den fersensporn aber nicht beseitigt - besonders fies waren die anlaufschmerzen..weg ging es erst als wir im urlaub waren und ich 2 wochen quasi nichts anderes am fuß hatte außer crocs - die sind sehr weich!
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/JIVap2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>
Notes:

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Fersensporn
« Antwort #5 am: 25. November 2012, 09:43:44 »
Hallo Waldfee!

Als Zugsalbe hätte ich Betaisadonna da. Ich glaub die schmier ich mir mal drauf.
Ansonsten muss ich da wohl wirklich durch.

Einen Vorteil hat es - ich geh morgen Schuhe kaufen!  s-:)





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Steffi-Lea

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Fersensporn
« Antwort #6 am: 27. November 2012, 13:13:12 »
Hab das auch seit Monaten so übel! Mein Doc hat mir auch so Geleinlagen verschrieben die sollen den Druck mindern! Na ja ohne Tabletten geht gar nix und da hat er mir jetzt ne Cortisonspritze verpasst, die soll wohl einige Monate helfen, na ja is mal besser mal schlimmer! Aber er hat gesagt das hat man sein Leben lang, kann teilweise sehr schwer anlaufen und trau mich kaum aufzutreten weils so weh tut! Hab aber auch gehört das man das wegoperieren kann, machen aber wohl net viel!

Ach die im Sanitätshaus hat mir gesagt das wohl richtig angefertigte Einlagen am besten sind!



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27222
Antw:Fersensporn
« Antwort #7 am: 28. November 2012, 22:27:21 »
Laut meiner Podologin ist das oft eine hormonelle Sache. Ich hatte das nach Kind 1 ganz doll.

Geholfen hat mir eine Performance Einlage von Pedag.
So wie es kam ging es dann irgendwann auch wieder, von soher glaube ich an die Hormone ;)



RoteZora

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1651
Antw:Fersensporn
« Antwort #8 am: 30. November 2012, 11:32:43 »
Hallo,

ich habe/hatte auch einen Fersensporn. Bei mir haben nur spezielle Einlagen aus dem Sanitätshaus geholfen, und flache Schuhe.
Und Hekla lava D4 haben auch gut geholfen. Ansonsten sagte meine Ärztin hilft fast nur die Zeit. Nach ca. 1 Jahr ist der Nerv wohl den Schmerz so gewöhnt das es besser wird :P.

Seit ich schwanger bin bin ich komplett Beschwerdefrei. Woran das liegt weiß ich allerdings nicht.
Moritz  04/2008
Felix    12/2010
Kaspar 06/2013

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Fersensporn
« Antwort #9 am: 30. November 2012, 13:17:59 »
Danke für Eure vielen Tips!

Ich war gestern beim Arzt - Fersensporn wurde diagnostiziert. Allerdings habe ich bislang wohl nur eine leichte Variante (ich mag mir eine schlimmere Variante bei aller Liebe nicht vorstellen  :P).

Ich habe mir jetzt im Sanitätshaus Einlagen bestellt und habe mir neue Schuhe gegönnt.

Hekla Lava hab ich jetzt auch daheim weil meine Ärztin mir dies empfohlen hat.

Tja und nun heißt es wohl abwarten und hoffen das dieser Sch..... schnell vorüber ist.







Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Fersensporn
« Antwort #10 am: 04. Dezember 2012, 11:32:34 »
Ein Hoch auf Hekla Lava!

Meine Schmerzen sind so gut wie verschwunden und dabei hab ich noch nicht einmal meine Einlagen!






Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Steffi-Lea

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Fersensporn
« Antwort #11 am: 04. Dezember 2012, 13:35:47 »
Was ist das Hekla Lava?



Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Fersensporn
« Antwort #12 am: 04. Dezember 2012, 14:39:57 »
Ein hömopathisches Mittel!





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Vee

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7146
Antw:Fersensporn
« Antwort #13 am: 04. Dezember 2012, 23:58:07 »
Das nenne ich lebendige Werbung fùr die Homòopathie!!  :D

Alles Gute!

Zur Not habe ich noch von so einer Zertrùmmerungsbehandlung gehòrt (Ultraschall?). Nicht besonders schmerzlos.  :(

Aber die Schuhe und ein guter Arzt sowie Podologe sind erstmal das A und O.


Sky  31. SSW - hebt meine Welt aus den Angeln
Sienna  28. SSW - am 1. Frühlingstag 2011 fort geflogen - alles Gute, mein Mädchen!

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3226
Antw:Fersensporn
« Antwort #14 am: 05. Dezember 2012, 06:50:55 »
die ultraschallbehandlung ist schmerzfrei. die habe ich im sommer machen lassen. 8 anwendungen haben mir nicht geholfen, ich hab aber auch einen ziemlich schlimmen sporn und das seit 2006.
was so schmerzhaft sein soll ist wenn man ihn mit röntgenstrahlen zertrümmern läßt.

mein arzt erklärte mir dass der sporn an sich für immer bleibt und die schmerzen von der entzündung kommen, deshalb helfen auch meist die cortisonspritzen.

und wenn möglich einfach nie barfuß laufen immer schön gepolstert, auch zu hause.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Fersensporn
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2012, 13:46:32 »
Oh, das klingt ja fast wie Treffer-versenkt-das-hab-ich-wohl-auch, danke Muttchen für den Tipp! Ich erkenne mich erschreckenderweise wieder. :-[
 
- Besonders schlimm nach Aufstehen oder längerem Liegen
- Nicht immer schmerzhaft
- spricht auf Wärme an (hatte ABC-Salbe raufgemacht, die schien zu helfen)
- Mirkoverletzung sehr wahrscheinlich, denn es trat nach diesem Unfall auf
- Barfußlaufen doof, mit Birkenstocks geht's gut.

Muss man damit zum Arzt?
Oder anders gefragt: wie lange kann man sich damit selbst behandeln, wann ist das Warnzeichen, dass man doch zum Arzt sollte?
 

HelenRe

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • erziehung-online
Antw:Fersensporn
« Antwort #16 am: 05. Dezember 2012, 14:07:55 »
Also eigentlich schadet Wärme. Wenn es davon besser wird ok, dann versuchs mal. Gut sind auch Geleinlagen für die Schuhe um den Druck davon zu nehmen.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Fersensporn
« Antwort #17 am: 05. Dezember 2012, 14:19:26 »
Hole ich mir definitiv heute. Bin ganz froh, dass Kinder-Schwimmen ausgefallen ist heute, das gibt mir Zeit, mich darum zu kümmern.

 

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Fersensporn
« Antwort #18 am: 05. Dezember 2012, 14:31:03 »
Autsch!

Und besorg Dir auf jedenfall HEKLA LAVA! Das ist irre das Zeug! Ich bin so gut wie schmerzfrei. Ich hab nur noch ein paar Schmerzen beim erstmaligen Auftreten und dann gehts echt!







Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Fersensporn
« Antwort #19 am: 05. Dezember 2012, 14:35:16 »
Verheilt sowas irgendwann von allein?

Ab wann muss man damit zum Arzt?
 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung