Autor Thema: Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?  (Gelesen 10757 mal)

Once

  • Gast
Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« am: 19. September 2012, 19:02:24 »
Jemand Tipps? Es ist keine eitrige Entzündung aber dafür extrem schmerzhaft. Ich trinke schon jede Menge Tee (Kamille) und gurgle mit Salzwasser. Darf ich irgendwas nehmen? Heute bekomm ich eh nichts mehr, aber die Abende sind jedes Mal ein Graus und dummerweise wandert bei mir die Entzündung immer vom Rachen in die Bronchien bis ich schließlich einen schlimmen Husten bekomme.

Autsch! Ich hab hier noch Dolodobendan, aber ich glaub das sollte ich lassen...?

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
« Letzte Änderung: 03. Februar 2014, 11:02:14 von Thilo »






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!


Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2234
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #2 am: 19. September 2012, 19:27:09 »
Once, ich will Dir wirklich keine Angst machen, aber mir fiel sofort Janas Schicksal ein... :-[

Bitte geh' zum Arzt, und hol' Dir das richtige Medikament!

Gute Besserung!
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 583
  • erziehung-online
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #3 am: 19. September 2012, 20:21:31 »
Once, Du darfst Gelo Revoice nehmen. Das sind Lutschtabletten. Fühlt sich beim Lutschen ein bisschen schleimig an, legt sich dann aber wie ein Film auf den entzündeten Hals. Hat bei mir sehr gut geholfen.

Ansonsten vielleicht doch mal eine Paracetamol? Das wirkt entzündungshemmend und hilft auch gegen die Schmerzen?

Gute Besserung, Du Arme.  s-druecken



Once

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #4 am: 20. September 2012, 08:26:10 »
danke für die Ratschläge. Es ist doch eine eitrige Entzündung geworden  :(. Die Nacht war der Horror. Keines der Hausmittel schlägt an. Danke auch für die Links Landei.

Ich hab nun gerade Rücksprache gehalten und gehe um 11 Uhr zur Ärztin. Die wird sich freuen, dass ich gestern rohe Zwiebeln zerkaut habe. Würg!

Ich weiß leider nicht was Janas Schicksal war...? Hört sich ja schlimm an.

mausebause

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #5 am: 20. September 2012, 08:40:00 »
Once lieber zum Arzt! Und lieber ein Schwangerschaftskompatibles AB nehmen, als dass die Entzündung nicht weggeht!!!  :-* Gute Besserung!

Once

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #6 am: 20. September 2012, 10:13:20 »
habs gerade nachgelesen. Oh wei. Ich habe ein ausgesprochenes Talent dafür die festgepinnten Threads zu überlesen.

Danke jedenfalls, ich werde mich gleich auf den Weg machen. Die Kleine tritt noch munter, aber der Infekt soll nun wirklich nicht auf sie übergehen oder gar die Nieren schädigen. Mal sehen was die Ärztin sagt. Ich glaube eine Mandelentzündung ist es nicht...

mausebause

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #7 am: 20. September 2012, 10:38:22 »
Besser ist das - dann lieber AB wenn nötig und dann ist es auch wieder weg!  :-*

Once

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #8 am: 20. September 2012, 13:42:22 »
okay. merci noch mal. Also es ist so: ich brauche "noch" kein AB, aber wenn es bis Montag nicht besser ist, dann wohl schon.
Sie hat auch sehr deutlich gesagt, dass ich mich jetzt schonen muss. Ich hab gefragt ob Spazieren okay sei, da extreme Rückenschmerzen: lieber nicht!  :-[
Scheiße. Nun muss ich für morgen eine Hochzeit abmelden und für Samstag das langersehnte Coldplay-Konzi in Hannover.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3455
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #9 am: 20. September 2012, 19:41:30 »
Lass dir eine Hühnersuppe kochen! Das hilft wirklich.


mausebause

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #10 am: 21. September 2012, 08:10:52 »
Coldplay - excellenter Musikgeschmack  :D und wirklich schade, das absagen zu müssen aber so ging es mir auch schonmal...wat mut dat mut!
Schon dich auch wirklich! Alles Gute!  :-*

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #11 am: 21. September 2012, 10:46:59 »

Was hast Du denn jetzt für Medikamente bekommen? Ich hatte das in beiden Schwangerschaften - bei Finn gleich mehrmals  :P

Ich habe damals von der FÄ verordnet bekommen: Monapax Hustensaft - homöopathisch (gegen den Hustenreiz sehr wirkungsvoll!) und so nen Zeug zum Einreiben der Brust *grübel* Bronchoforton!

Was ich Dir auch empfehlen kann, ist inhalieren mit Kochsalzlösung - Pariboy in der Apotheke leihen und dann ruhig 3, 4 Mal täglich. Falls die Nase zusitzt: Mehrsalznasenspray. Da gibt es auch welche mit Natursole, die abschwellende Wirkung haben.

steffi+jungs

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #12 am: 21. September 2012, 15:58:37 »
*
« Letzte Änderung: 02. September 2013, 15:24:43 von steffi+jungs »

Once

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #13 am: 22. September 2012, 18:44:12 »
@ Binus: ja, das habe ich schon häufiger gehört. Nur esse ich doch (in diesem Fall) leider kein Fleisch. Geht nicht auch Gemüsebrühe?? Ich hab schon drüber nachgedacht mal eine Ausnahme zu machen...aber irgendwie...

@ Nenita: ja, schnüff. Das Konzert geht in 20 Minuten los und ich bin zu Hause und werde jetzt noch schnell was einkaufen um zumindest ein leckeres Essen zu kochen (was ich nicht schmecken werde  :P).

@ Coney: gar keine. Ich soll "so weiter machen". Also viel trinken, gesund essen (viel frisches Obst und Gemüse), Meerwassernasenspray für Kinder nehmen (nur abends), ggf. inhalieren, Salbeitee trinken, Salbeihalstpastillen lutschen usw.


@ steffi: vielleicht merk ich mir das mal. Obwohl es ja keine Mandelentzündung war. Glaub ich. Also so eine richtige Diagnose hab ich eh nicht bekommen.


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3455
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #14 am: 22. September 2012, 18:50:46 »
Once, ja, geht auch. Obs jetzt genauso gut ist, keine Ahnung, aber es wirkt wohl tatsächlich antibakteriell - wahrscheinlich eher bakteriostatisch. Ich mein, Petersilie wäre da sinnvoll...


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40176
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #15 am: 22. September 2012, 19:02:55 »
(Salbeitee kann schon in der Schwangerschaft selbst abstillend wirken...)



Once

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #16 am: 22. September 2012, 19:16:16 »
ja ich erinnere mich, dass du das schon mal schriebst. Allerdings wurde mir das jetzt von Hebamme, Arzt und Apothekerin empfohlen...!? Wahrscheinlich ist es in der 27. ssw noch ok..?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40176
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #17 am: 22. September 2012, 19:40:20 »
Keine Ahnung ob es noch in Ordnung ist, mir wurde generell in der Schwangerschaft davon abgeraten von mehreren Seiten.

Was ich auch noch interessant finde
Zitat
Gegen eine Tasse Salbeitee ist nichts einzuwenden. In zu großen Mengen verzehrt, kann Salbei aber vorzeitige Wehen auslösen, weil er auf die Gebärmutter und die Hormone Einwirkung hat.
Quelle: Helpster



Once

  • Gast
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #18 am: 23. September 2012, 19:17:30 »
viel krieg ich von dem Todesgesöff ohnehin nicht runter

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Extreme Halsentzündung in der Schwangerschaft..?
« Antwort #19 am: 24. September 2012, 09:42:58 »
so, jetzt kommt die homöopathische hilfe  ;D ;)

-> erstens: tonsiotren http://www.dhu.de/seiten/gesundheit/allgemein/halsschmerzen.htm

-> dazu: leckeren fenscheltee (sehr gut für die obere atemwege) darf auch gerne ein stilltee sein (fenchel-kümmel-anis-melisse-lavendel) ist sehr beruhigend, wenn möglich keinen "beuteltee" sondern den guten aus dem teeladen!

-> und in jede tasse tee einen löffel honig (wenn möglich bio-honig und am allerbesten wäre bio-fenchel-honig) aber den honig erst rein wenn der tee trinkwarm ist, sonst gehen alle gute enzyme kaputt

-> zwiebelsaft: http://www.eurogrube.de/gesundheit-fitness/zwiebelsaft-gegen-husten.htm

-> und wenn noch erkältungssymptome dazukommen: ferrum phosphoricum (gibst als schüsslersalz oder globulis)

mh... hab ich noch was vergessen?!?!  ;)
gute besserung!!! halt durch!!! (und das ganze zeug kannst auch während der stillzeit nehmen!)





 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung