Autor Thema: Durchfall  (Gelesen 964 mal)

Melanie82

  • Gast
Durchfall
« am: 11. Februar 2013, 18:59:43 »
Josephine hat jetzt seit Freitag Durchfall. Am Donnerstag hatte sie abend gepupst, da kam schon etwas raus, aber dann war auch gut. Freitag abend dann Durchfall und auch die ganze Nacht. Samstag war morgens auch noch, wir sind dann ins Krankenhaus gefahren und die haben uns diese Lösung zum trinken aufgeschrieben. Sonntag war Tagsüber alles okay, aber wieder die ganze Nacht und heute hat sie tagsüber auch öfter flüssigen Stuhlgang gehabt. Sie trinkt mittelmäßig, man muß sie schon danach drängen, aber mit drängen hat sie ca. 1 Liter geschafft, aber Essen tut sie fast gar nichts. Heute eine Scheibe Brot mit Nutella, eine Handvoll Salzstangen und 3 Stückchen Schokolade.

Sonst ist sie eigentlich fit, außer das sie zwischendurch noch schläft, was sie sonst nicht macht, aber da sie ja die ganze Nacht immer wieder wach war, denke ich das das normal ist.

Meint ihr ich soll noch abwarten, oder morgen doch mal zum Arzt. Heute hatte mein Kinderarzt leider nicht auf und mein Hausarzt hätte eine Einweisung ins Krankenhaus gegeben, da er sich mit Kleinkindern nicht auskennt. Josephine ist 3 Jahre und wiegt ca. 14 kg.

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Durchfall
« Antwort #1 am: 11. Februar 2013, 20:03:57 »
@melanie
ich würde zur sicherheit nochmal hin
gute besserung an die maus...

trinken/essen...hast du es schon mit brühe probiert?

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1456
Antw:Durchfall
« Antwort #2 am: 11. Februar 2013, 23:52:12 »
Hm, ich würde schauen wie sie insgesamt wirkt - eher fit oder eher aphatisch? Wie du schreibst isst und trinkt sie ja schon bisschen was... unsere Kleine stellt bei Durchfall das Essen meist ganz ein, und ernährt sich von diesen Anti-Durchfalllösungen, Mineralwasser, Milch und Saftschorle. Laut Arzt ist das für ein paar Tage in Ordnung.

Kannst du sie vielleicht mit besonders leckeren Getränken oder ausgefallenen Trinkgefäßen zum Trinken animieren? Das große Bierglas von Papa mit Strohhalm oder ein rosa Sektglas oder eine Babyflasche, irgendwas spannendes?



regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Durchfall
« Antwort #3 am: 12. Februar 2013, 08:00:14 »
und wie gehts deiner maus?
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


Melanie82

  • Gast
Antw:Durchfall
« Antwort #4 am: 12. Februar 2013, 10:24:32 »
wir waren heute doch mit ihr beim Arzt, die meinte nur da muß sie wohl durch. Abgenommen hat sie wohl nicht. Wir müssen jetzt mal schauen. Sie hat immer noch Durchfall und ihr Popo tut ihr weh. Die Ärztin meinte das es bald zu Ende ist. Mal schauen.

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Durchfall
« Antwort #5 am: 12. Februar 2013, 12:06:00 »
ist ja auch ne befriedigende aussage von nem kiarzt

ich drück euch die daumen....
geriebener apfel, etwas banane, salzstangen, brezeln, hühnerbrühe, zwieback.....
heidelbeertee..tägl aber max nur 2tassen!
fenchel-kümmel-tee
karotten-reis-schleim

mehr fällt mir leider auch nicht ein....
und ich würde wenn es morgen nicht besser ist ne zweitmeinung einholen evt im kkh?
 s-:)

po- könntest du wenigstens von aussen die dicke penaten raufmachen(evt aus dem kühlschrank)...ist evt auch wund von dem vielen durchfall?

hat sie denn noch andere symptome?

lg regenbogen78
« Letzte Änderung: 12. Februar 2013, 12:12:26 von regenbogen78 »
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:Durchfall
« Antwort #6 am: 13. Februar 2013, 01:47:45 »
Ich würd dick panthogenat (= bepanthen )Salbe auf den Po schmieren, das dient dann als Barriere Schutz zwischen Stuhlgang und haut und lässt die Haut auch heilen.

Frag doch mal in der Apotheke nach Diarrhoesan Saft. Der hat unseren auch immer gut geholfen.
Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

Melanie82

  • Gast
Antw:Durchfall
« Antwort #7 am: 13. Februar 2013, 19:08:28 »
Man glaubt es kaum, weil gestern noch richtig spritzender Durchfall da war. Die Nacht war ruhig, heute morgen hat sie 2 Zwieback und 2 Scheiben Brot gegessen und sagte sie hat keine Bauchschmerzen mehr und den ganzen Tag hat sie prima gegessen und keinen Durchfall gehabt.

Da ist dann wohl doch was dran, so schnell wie es kommt geht es auch wieder.

@ hugomaus, den Saft werde ich mir mal aufschreiben, ist ja leider nicht das erste Mal, nur bisher war das immer nur ein bis zwei Tage.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung