Autor Thema: Brustdrüsenschwellung (1 Jahr alt)  (Gelesen 4236 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2238
Brustdrüsenschwellung (1 Jahr alt)
« am: 21. Dezember 2011, 18:34:39 »
Huhu Mädels,

ich wollt euch mal fragen, ob eine von euch Erfahrungen mit einer Schwellung der Brustdrüsen hat.

Leni hat immer mal mehr oder mal weniger geschwollene Drüsen auf der linken Seite. Bei der letzten U-Untersuchung (29.11.) meinte die KiÄ, dass das bei Kindern bis zu 2 Jahren immer mal wieder vorkommen kann und unbedenklich sei.

Jetzt ist es noch ein klein wenig mehr geworden. Es ist nichts rot und es tut ihr auch nichts weh. Es ist auch beweglich.

Wir haben am 29.12. zwecks Nachimpfung einen Termin. Ich dachte, ich google einfach mal, um mich zu "beruhigen" aber irgendwie ist jetzt genau das Gegenteil der Fall. Bei vielen wurde z.B. eine verfrühte Pubertät durch Röntgen und Ultraschall ausgeschlossen etc.

Könnt ihr mich beruhigen? Oder soll ich morgen trotzdem nochmal beim KiA anrufen, obwohl sie sagte, dass das normal sei?  :-\

Danke,
Some
LG
some




some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2238
Antw:Brustdrüsenschwellung (1 Jahr alt)
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2011, 22:59:18 »
niemand?  :-[

Ich fahre lieber gleich morgen zum Kinderarzt.
LG
some





Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:Brustdrüsenschwellung (1 Jahr alt)
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2011, 23:12:24 »
Melina hatte das auch immer mal wieder..und auch Sanja hat ab und an mal Knubbel gehabt...bei Melina ist nix mehr zu sehen/fühlen ;) Bei Sanja auch nicht :) Google ist nicht immer dein Freund..wenn es dich aber beruhigt fahr zum KiA  :-*

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Brustdrüsenschwellung (1 Jahr alt)
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2011, 09:02:02 »
Hey Süße...

Meine beiden hatten das auch immer wieder mal und auch ich habe damals die Aussage bekommen, dass alles ok wäre, so lange es nicht entzündlich aussieht und die Kinder keine Schmerzen haben.

Wenn du dir aber unsicher bist, dann geh zum Doc (mit schönen Grüßen von mir... :-( S:D )
Bevor du dich über die Feiertage verrückt machst.

 :-*




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8757
Antw:Brustdrüsenschwellung (1 Jahr alt)
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2011, 09:56:57 »
Josefine hatte das auch mit einem Jahr noch recht stark. Jetzt ist sie 18 Monate alt und es ist komplett verschwunden. Ich würde sagen, kein Grund zur Sorge solange es ihr nicht weh tut und nicht rot etc. wird.


arosa

  • Gast
Antw:Brustdrüsenschwellung (1 Jahr alt)
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2011, 00:24:43 »
Femke hatte das damals auch bis zum 2.Lebensjahr etwa. Rieke hat es auch immer noch :-)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung