Autor Thema: Auditive Wahrnehmungsstörung  (Gelesen 725 mal)

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2217
Auditive Wahrnehmungsstörung
« am: 06. November 2012, 18:26:14 »
Gibt es hier betroffene Kinder?

Felix muss Ende November zum Hörtest (beim Pädaudiologen), ich bin mir aber sehr unsicher, ob er nun schlecht hört oder das Gehörte nicht richtig verarbeitet. Deswegen hätte ich gerne einige Infos zur auditiven Wahrnehmungsstörung, woran habt ihr das gemerkt, wie stellt man die Diagnose, wie therapiert man das ... ?

LG Peppel





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Auditive Wahrnehmungsstörung
« Antwort #1 am: 06. November 2012, 18:43:43 »
Hallo,

zur Auditiven Wahrnehmungsstörung kann ich dir leider nix sagen, aber meine kleine ist schwerhörig und trägt beidseits Hörgeräte und wir haben die Mühlen der Pädaudiologie auch durch! Also falls du da fragen hast steh ich gerne zur Verfügung.
Wie habt ihr das denn festgestellt? Spricht er? Wenn ja wieviel? Dreht er sich um wenn der geräusche hört?

glg anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!







Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2217
Antw:Auditive Wahrnehmungsstörung
« Antwort #2 am: 08. November 2012, 17:56:52 »
Hallo Anja,

danke für deine Antwort, aber schwerhörig bin ich selber. Deswegen bin ich ja auch irritert, was Felix betrifft. Er spricht viel  s-:) und sehr gut, aber wir haben in letzter Zeit öfters das Gefühl, das Gesagtes einfach nicht ankommt. Und manchmal reagiert er nicht, wobei er dann auf Nachfrage sagt, dass er es verstanden hat (und richtig wiederholt), manchmal hat er es aber auch nicht verstanden.
Das ist nicht eindeutig einzuschätzen bei ihm. Deswegen würden mich auch Fakten zur auditiven Wahrnehmungsstörung interessieren.

LG





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Auditive Wahrnehmungsstörung
« Antwort #3 am: 08. November 2012, 19:34:56 »
Wir stecken gerade mitten in der Diagnostik. Eben wegen genau der Dinge, die du auch angesprochen hast. Bei Quinn ging ja eine längere Zeit der starke Hörbeeinträchtigung durch Flüssigkeit hinter dem Trommelfell voraus, was in erster Linie durch seine schon immer sehr großen Mandeln kam. Mandeln und Poypen wurden letzten Sommer entfernt und es gab Röhrchen. Das Gehör an sich hat sich sehr gebessert, aber ich hatte seit Frühjahr diesen Jahres eben verstärkt den Eindruck, dass nicht alles wirklich ankommt. Jetzt hat sich das seit dem Schulstart verstärkt. Es hat sich auch in Verhalten geäußert, was Richtung Klassenclown ging. Einfach weil er wohl vertuschen wollte, dass er vieles nicht mitbekommt. Jetzt sitzt er anderes, mit dem guten Ohr zur Lehrerin und ich hatte am Montag zum ersten Mal den Eindruck,  dass er wirklich verstanden hat, um was es geht, als sie die Hausaufgabe erklärt hat.

Wir sind momentan in einem Zentrum für Sprache und Gehörförderung. Außerdem wird momentan noch die Flüssigkeit, die auf einer Seite wieder da ist homöopathisch behandelt. Ich hatte den Verdacht, dass die Polypen nachgewachsen sind, aber das soll lt. HNO bei Kindern relativ selten sein, weshalb wir wohl doch auch nach Abschluss der homöopathischen Behandlung nochmal über Schleimlöser gehen. Außerdem hab ich jetzt eine Infrarot-Lampe gekauft und beide Jungs bekommen jetzt immer eine Dosis heiße Ohren  S:D.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2217
Antw:Auditive Wahrnehmungsstörung
« Antwort #4 am: 09. November 2012, 14:19:42 »
Weißt du, wie man das diagnostiziert? Ich finde die Symptome zwischen Schwerhörigkeit und gestörte Wahrnehmung sehr schwammig.  :-\





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung