Autor Thema: Allergie!!!Ungewissheit,was es ist....  (Gelesen 725 mal)

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Allergie!!!Ungewissheit,was es ist....
« am: 09. Mai 2013, 00:48:04 »
So,ich muss jetzt hier Fragen,ich werd Irre :-\

Lennja ist ja seit ein paar Tagen so massiv aufgedunsen,es kann Sonne sein,es kann Pollenflug sein :P

Wir waren beim KiA,ich bekam Cetirizintropfen,weil Sie die Tablette nicht nimmt,heute waren wir noch beim Hautarzt,der hat erstmal Hautschuppen abgekratzt und meinte,er geht von Neuro aus.
Ich mein,die Neuro bringt mich gerade nicht weiter,das Kind wird von jetzt auf gleich Dick und aufgedunsen,mit 10 Tropfen Cetirizin komme ich nicht hin(Sie darf ja laut Packungshinweis im Alter bis 6 Jahre 1x 10 Tropen oder 2x5 nehmen)....Was nehmt,oder gebt Ihr noch zusätzlich,wenn es wirklich so schlimm ist und man nicht Testen kann?

Ich habe noch Livocab als Nasenspray im Haus,dass könnte ich Ihr noch dazu geben,wenns schlimm wird,aber ich mach mir echt Sorgen,ich kenne Lennja so nicht und das ganze haben wir seit ca. 1 Woche

LG
Ina

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Allergie!!!Ungewissheit,was es ist....
« Antwort #1 am: 09. Mai 2013, 07:16:13 »
Hi Ina,
leider kann ich dir gar nicht weiterhelfen, kenne mich gar nicht damit aus.
Aber ich wollte dir einen drücken Dicker - äh - einen dicken Drücker (!) da lassen  s-druecken
Sowas ist echt Mist, wenn man nicht weiß was genau los ist und nicht richtig helfen kann s-druecken
   


pitti und Emma

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1267
Antw:Allergie!!!Ungewissheit,was es ist....
« Antwort #2 am: 09. Mai 2013, 11:59:15 »
Hat sie auch Juckreiz? Ich gebe Emma derzeit den Fenistil Saft, den gibt es auch als Tropfen und Tabletten. Somit ist der Juckreiz gut im Griff und auch die Haut reagiert super drauf, viel besser als der Cetirizin Saft. Aber das ist sicher bei jedem anders.
Ich wünsche euch, dass es schnell vorbeigeht und die Maus nicht so arg leiden muss!
LG Romy

minimuck

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1594
Antw:Allergie!!!Ungewissheit,was es ist....
« Antwort #3 am: 15. Mai 2013, 12:21:19 »
aufgedunsen? dick? also öhm... neuro allein kann das ja nicht sein. das klingt eher nach urticaria oder anderen "anschwellsymptomen" - wenn es was allergisches ist. ich glaube ich würde dem nächsten allergologen die tür damit einrennen...
unser kia ist allergologe (unsere beiden jungs sind ja auch multiallergiker). wir haben von ihm die auskunft bekommen, dass wir an hochallergischen tagen ohne bedenken die doppelte oder dreifache tagesdosis cetirizin (bei uns ist es cetirizin saft, jeweils 5ml) geben dürfen. es gibt wohl auch studien darüber. außerdem geben wir an schlimmen tagen auch manchmal morgens cetirizin und abends fenistil (ist nicht 100%ig das gleiche, und fenistil macht (noch) müde(r)). aber ehrlich gesagt, würde ich bei aufgedunsenheit / starker urticaria auch mal cortison(saft) in erwägung ziehen (--> allergologe). wir haben das zumindest als notfallmedikament im hause, aber noch nie gegeben.
sorry, dass das jetzt nicht gerade der homöopathie-beitrag geworden ist...
alles gute für euch!
♥  T:   02/2007  ♥       &       ♥  A:   04/2009  ♥
- - - 
Die Überbevölkerung sind alle, die Dich nicht lieben.  (Max Goldt)

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Allergie!!!Ungewissheit,was es ist....
« Antwort #4 am: 20. Mai 2013, 23:16:30 »
So,nach vielen Tagen der Beobachtung meinerseits und auch an die Info an eine Freundin,tippen wir aktuell ganz Stark auf Löwenzahn,denn der ist in unserem Garten extrem vertreten,sowie auch auf dem Fussballfeld am Rand s-:)

Allergologe,den werde ich definitv aufsuchen,allerdings auch dort immer die Info,ERST,wenn die Blüher durch sind.

Katzen schliesse ich übrigens komplett aus,da Lennja am Samstag hier auf einmal ein Matschauge bekam :o und wir haben ja gar keine Katzen in der unmittelbaren umgebung ???

Nunja,wir werden also Ursachenforschung betreiben (lassen) und ich werde aber beim Allergologen anrufen,einfach,damit ich weiss,inwiefern ich Lennja noch Cetirizin geben kann,wenn Sie ja Ihre 10 Tropfen schon hatte :P

@Minimuck.,
SO mit Homöopathie hab ich das ja nu auch nicht.... 8) ;D
Ich will echt nur Ursachenforschung haben,denn es muss ja irgendwoher kommen :P

Letzte Woche dachte ich echt,weil wir bei Bekannten mit Freigängerkatzen waren,Sie würde auf Pollen und die Katzen reagieren,weil Sie in deren Haus eben auf einmal ein Matschauge hatte,richtig arg geschwollen und das Gesicht als solches schwillt halt auch an,aber die Katzen schliesse ich eben seit Samstag mal kategorisch aus,da ja keine da war,als das Matschauge auftrat
« Letzte Änderung: 20. Mai 2013, 23:20:03 von Ina+Finn »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung