Autor Thema: Endlich mein Bericht! Nach einem Jahr!  (Gelesen 5660 mal)

Yvonne0207

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Zu 4. durchs Leben!
    • Mail
Endlich mein Bericht! Nach einem Jahr!
« am: 28. Oktober 2012, 23:21:58 »
Etwas lang!

Am 14.02.11 hab ich meinem mann erzählt das ich SS bin nach dem Anfänglichen schock kam pure Freude!
Alles verlief super bis zur ca 20 ssw. Ich war bei der Untersuchung beim FA erst alles okay bis er den Schallkopf drehte und meinte ich hätte eine Trichterbildung ich muss SOFORT in kkh  :o :o Moment was? Darf ich nochwas Packen? Der FA in spätestens einer Stunde sind sie oben in der Frauenklinik  :o öh öhm ja okay. Ich habe gar nich realisiert was der FA überhaupt von mir will!
Oben in der Frauenklinik dann nochmals untersucht worden und plötzlich sagten die Ärzte was von der Cerlage oder nicht wehen oder nicht?!  Lungenreife und zwar sofort! Es war wie in einem schlechten Film ich wusste nicht wie mir geschieht ich war im KS gelegen hab Lungenreife bekommen war am CTG gehangen und hab wehenhämmer bekommen. Momentmal Wehenhämmer aber ich hab doch gar keine Wehen Oder ???  Der FA doch haben sie  :o Himmel oh Gott.. Ich war dann noch ein paar Stunden im KS mein Mann musste Heim weil er Schicht hatte. I.wann bin ich dann aufs Zimmer gekommen gsd nicht auf die Wöchnerinnen Station!
Am nächsten Tag wieder Lungernreife ect. Cerlage wurde wegen der Gefahr der Wehen nicht gelegt! Und ich musste dann liegen, liegen, liegen! Hilfe ich will aufstehen ich kann nicht mehr! Nein Frau R. liegen! Wir haben ein beruhigungsmittel für Sie eine Früh und eine Abends! Ich vertraute den Ärtzen und Schwestern... FEHLER! Die haben mir Diazepam gegeben ein mittel das auf keinen fall in einer SS eingenommen werden darf und das stark und schnell abhäning macht und Fehlgeburten sowie z.b. Gaumenspalten hervorrufen kann  :o :o :o :o s-banghead s-banghead s-banghead s-motz Das war wohl ein Witz?! Ich wusste das zu anfangs nicht was das war für ein Zeug bis meine Schwester nachschaute was das ist!!.. Ich habe dann natürlich einen Aufstand gemacht was das sollte.. Die im kkh haben mich dann mit Baldrian ruhig gestellt und ner spritzen oben drauf! Der Horror die 4 Wochen ! I.wann durfte ich dann Heim Trichter ist weg und alles zu! ENDLICH DAHEIM!!!!
entspannung, ruhe alles gut mittlerweile in der 26 ssw. BIS ich plötzlich panik bekam weil ich Wasser aus der Schei*de verlor  :o :o Mit Rettungswagen am Heulen fix und alle wieder ins kkh gsd kein Blasensprung 4 Tage oben bleiben  :-X  :-\ Nein bitte nicht schon wieder! So Baby gehts gut mir gings besser wieder ab Nachhause...
RUHE ALLES GUT!
Bis zur 34ssw Wehen   :o :o NEIN HALLO ZU FRÜH BITTE NICHT!
Wilde wehen aber auch richtige ich total fertig Daheim Nachts die Hebi angerufen Mann nicht daheim, ich alleine  :-\ das zog sich bis zur 38 ssw 38+4 ging ich nochmal zum FA die SS beschwerden waren nicht mehr auszuhalten! Ausschlag überall schlimmer wie Windpocken! Kaum noch Luft bekommen weil der kleine seine Fuße streckte und zu groß war.. Seit ein paar Wochen ständig wehen es ging nicht mehr!! :'( :'(
Im Bamberger Kkh  wollte mir niemand Helfen Die Ärtze sagten ZITAT" Solange Sie den Kopf ned unterm Arm haben Helfen wir ihnen auch nicht!"  :o oookkkaaayyyy  :'(
Bei meinem FA angerufen das die mich mit dem Ü-schein zum Einleiten abgewießen haben mein FA meinte okay Frau R. sie packen alles zusammen was sie brauchen wenn Sie es noch nicht haben und Rufen in Lichtenfels an und machen einen Termin aus! Uhii super *freude*!! :)
Ich hab am selben Tag im andern kkh angerufen und die meinten kein Thema kommen sie Morgen Früh vorbei. Uhii so schnell toll!!  s-klatschen Am nächsten Tag ohne gepäck hoch mit dem Prof. geredet , er meinte so können Sie nicht mehr weiter machen wir machen was, wir Helfen euch beiden  s-anbeten s-party DANKE ich hätte ihn umknutschen können bis er sagte ja um 15 Uhr sind Sie da mit allem was Sie brauchen uhi in 3 Stunden  :o dann bin ich bestenfalls Heute schon Mama krass  ;D
Die haben dann gleich mit einem Wehentropf angefangen der kleine war richtig gelegen alles super ich hab sofort auf den Tropf reagiert!! Wir gingen spatzieren auwaaa DAS SIND WEHEN :D :D MEIN BABY KOMMT  ;D  Wir haben ein Bett im KS-Zimmer gehabt es war klasse! Über Nacht machten wir Pause am nächsten Tag dann wie gemein Eipol-lösung  :-X schei*ße NIE NIE MEHR SOWAS AUWAA! Den Ollen einlauf gleich hinterher alles war auf Geburt gestanden! Die Ärtzin kam dann wegen der PDA (ein tolles zeuch) ;D soooo PDA war gesetzt Zimmer vorbereitet Hebi und Arzt da nun müssen wir warten bis die Blase gesprengt wird. Gut kurz drauf ist der ballon in meinem Bauch geplatzt  ;D
Aber plötzlich keine Freude mehr der kleine hat sich im Becken verkeilt  :o  >:( Nein bitte ned auf letzten Meter!!!
im 4-Füßler auf der Liege mitm Po hin her hin her 3 Stunden sind mittlerweile vergangen und 16 Stunden Wehen bis zur PDA... Die Ärtzin sagte noch wenn sich in einer Stunde nix tut müssen wir ihn holen. MOMENT LANGSAM NEIN!!!! Ich will keinen KS!  s-nein
Mike bitte bitte bitte bewege dich!!!  s-anbeten Aber er hat es nicht und plötzlich gingen die Herztöne runter (oh gott) Der andere Arzt klärte mich wegerm KS auf und die Hebis fummelten an mir rum SOFORT KS!  :o :o Ich habe so geweint ich habe nix mitbekommen ich hatte so Angst! Mein Kind, OP, Schatz Hilfe!!!  :'( :'( :'(

Im OP dann ( mein männe machte sich OP fertig) versuchten die Ärtze über die PDA mich zu betäuben Aber es ging nicht! (Dosis für ne 1,80 Frau mit 90 KG) Und ich spürte noch wie der Arzt mich zwickte  :o :o :o Bitte nicht anfangen AUWA!
Der Arzt sagte noch zu mir Frau R. keine Sorge wir passen auf und Sie schalfen jetzt! Und rum wars Vollnarkose!  :'( :'( :-\ :-\ Mein Mann am Weinen weil er nicht zu mir durfte keiner sagte ihm was Los war!.. Der kleine hatte sich so verkeilt das die ihn von unten nach oben rausschieben mussten! Ich habe mein Kind erst 2 Stunden nach der Geburt das erste mal im Arm halten können und weil ich noch so weg war von der Narkose weiss ich Heute nicht mehr viel davon! Ich habe meinen Mann 4 Tage hintereinander gefragt ob das alles wirklich so passiert ist und wie! Mein Mann erklärte mir alles Gedulig immer und immer wieder!
ABER MEIN SCHATZ WAR GEBOREN KERN GESUND UND WUNDERSCHÖN!!!
Am 28.09.2011 um 19.21 mit 2560gr und 48cm KU 34cm! Er war da! Perfekt war er! Das Stillen wurde mir auch verwehrt weil ich ihn zu spät das erste mal anlegte und ich keine Milch durch den Stress bekam obwohl ich alles dafür gegeben hätte! Ich verlor sehr viel Blut und hatte Höllische Schmerzen. Aber mein Engel war da!
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2012, 14:49:41 von Yvonne0207 »



Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1090
Antw:Endlich mein Bericht! Nach einem Jahr!
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2012, 11:01:49 »
Mensch Yvonne, da haste ja einiges durchgemacht. Aber umso schöner das es dem kleinen Zwerg jetzt gut geht :-)


Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Endlich mein Bericht! Nach einem Jahr!
« Antwort #2 am: 17. November 2012, 21:28:45 »
Uahh das ganze Chaos hier nochmal zu lesen *Gänsehaut*


Yvonne0207

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Zu 4. durchs Leben!
    • Mail
Antw:Endlich mein Bericht! Nach einem Jahr!
« Antwort #3 am: 17. November 2012, 22:03:06 »
Huhu Sis jaja.. Mir gings beim Schreiben a ned anders  :(

ABER diesmal wirds ja besser  8)



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung