Autor Thema: *Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....  (Gelesen 7437 mal)

ƝƛƊƊԼȢ0

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1295
  • Glücklichste Pärchenmama! <3
*Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....
« am: 19. März 2012, 22:20:49 »
....dass sich das Fräulein am Ende doch noch sooo viel Zeit läßt.

Dank vorzeitiger Wehentätigkeit und Muttermundschwäche durfte ich ab der 31.SSW schon 2 Wochen "All-In-Urlaub" im KH geniessen und danach auch noch zuhause bangen, dass unsere kleine Prinzessin noch lange genug im Bauch bleibt.
Tja, die Wehen kamen und gingen, mal mit mal ohne Schmerzen und so zog sich das über Weihnachten und Silvester, wo sie ja eh von uns Ausziehverbot erhielt. Somit waren wir dann doch am ET, den 1.1.2012 angelangt und warteten was passieren würde. NIX passierte!

Am 2.1. hatte ich dann wieder den üblichen Vorsorge Termin mit CTG, welches mich schon tierisch nervte, weil Madame trotz Platzmangels im Bauch es immer wieder schaffte dem Schallknopf zu entfliehen. Wenn sie dann mal eingefangen wurde, war die Herzfrequenz aber zu hoch und "zu eng". Wieder einmal war man also mit dem CTG nicht zufieden, welches aber immerhin schon einige Wehen anzeigte.
Meine FÄ entschied also dem ganzen ein Ende zu setzen und gab mir die erlösende Einweisung zur Einleitung im KH. Zu diesem Zeitpunkt war mein MuMu auch schon 3cm offen.
Ich ging also schnell nach hause, wies meinen Mann an Nico vom KiGa abzuholen, rief meine Schwiegermama an, die allzeit bereit stand von der Arbeit nach hause zu kommen um auf Nico aufzupassen und schnappte meine Tasche.

Um 14:42Uhr (laut Geburtsprotokoll der Hebi, auf welches ich mich jetzt hier stütze) kamen wir also im Kreißsaal an. Die Hebi, welche gerade Dienst hatte, kannte ich noch nicht, aber sie war trotzdem sehr nett und ich im Laufe der Geburt sehr zufreiden mit ihr.
Ich wurde also untersucht: MuMu bei 3-4cm und das CTG zeichnete schon gute Wehen auf, welche aber nicht wirklich schmerzhaft waren.

Um 15:25Uhr gings dann zur diensthabenden Ärztin zum letzten US und um den Zugang zu legen.

16:25Uhr wurde das CTG und der Wehentropf angelegt, ein paar Kügelchen hier und ein paar Globulis da geschluckt und wir warteten was passierte.
Der Wehentropf schlug direkt ordentlich an und bescherte mir schon echt fiese und schmerzhafte Wehen, die aber von den Abständen her noch gute Verschnaufpausen zuliesen.

Punkt 17:00Uhr machte es plötzlich "Knack" und es lief schwallweise Fruchtwasser aus mir heraus. Ok, jetzt wars also Zeit mal das Höschen fallen zu lassen. ;)
Die Hebi untersuchte mich darauf hin noch einmal und der MuMu war bei 4cm.
Nun pendelte ich zwischen Toilette und Kreißbett, weil ich immer wieder ein dringendes Bedürfnis verspürte mich zu entleeren, aber nichts kam.

Das CTG wurde dann wieder angeschlossen und zeichnete nun minütlich starke Wehen auf, die aber von der Länge her wohl zu kurz waren, um etwas voran zu bringen. Also gabs wieder ein paar Globulis und gegen 17:55Uhr war der MuMu auf 5-6cm.

Jetzt sollte ich etwas umherlaufen, damit das Köpfchen noch tiefer rutschen kann und von innen mitdrückt. Wir gingen also hechelnd und die häufigen, echt schmerzhaften Wehen veratmend den Flur auf und ab. Das ging aber keine 5 Minuten, weil mir schwindlig wurde und ich dann aufs Bett zurück wollte.

Da ich mir, wie bei meiner ersten Entbindung wieder eine Wassergeburt wünschte, lief das Wasser auch schon ein und ich bekam das kabellose Telemetrie-CTG angelegt.

Um 18:20Uhr war der MuMu dann vollständig eröffnet und dass Köpfchen fest im Becken. Ich durfte nun also in die Wanne einsteigen, es war 18:25Uhr.

Das warme Wasser war so herrlich und entspannend, dass die Wehenschmerzen nachzulassen schienen, so konnte ich noch mal 10 Minuten "entspannen", aber um 18:35Uhr kam schon die erste Presswehe und ich hatte das Bedürfnis langsam mitzuschieben. Es drückte wirklich furchtbar und ich schrie wieder die gesamte Klinik zusammen. Das tat aber sooo gut! Die nächste Presswehe um 18:38Uhr beförderte auch schon das Köpfchen nach draussen und nach einer kurzen Verschnaufpause und einer dritten Wehe war sie um 18:43Uhr geboren - unsere kleine Prinzessin.

Sie wurde mir direkt auf die Brust gelegt und mir kamen vor Freude, Erleichterung und Stolz die Tränen. Da war sie, dieses kleine, nasse, schreiende Bündel - unsere Tochter!

Emily, geboren am 2.1.2012 um 18:43Uhr mit 53cm, genau 3000g und 36cm KU!
 



Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2443
  • ♥meine Kinder♥
Antw:*Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....
« Antwort #1 am: 19. März 2012, 22:37:13 »
Ja ja, da hat sie was veranstaltet Eure Emily!  ;D

Toller Bericht, vielen Dank!!!
Am Ende ging es ja echt schnell!  :D
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen


Nadine456

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5820
  • Leonie *15.12.04 +16.02.05
    • Mail
Antw:*Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....
« Antwort #2 am: 20. März 2012, 08:11:05 »
Toller Bericht alles Gute :)




Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6284
Antw:*Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....
« Antwort #3 am: 20. März 2012, 11:08:42 »
Toller Bericht :D

Liest sich so als wenn du mal eben zum entbinden bist ;D

Mazelda

  • Gast
Antw:*Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....
« Antwort #4 am: 05. Juni 2012, 13:03:36 »
oh den hab ich ja eben erst entdeckt :-[
Ging ja richtig fix, genau 4 Std!
Glückwunsch noch zur Prinzessin und viel Spass miteinander!

Melinas Mama - lucky81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7771
  • Wir sind komplett
Antw:*Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....
« Antwort #5 am: 26. Juni 2012, 22:10:55 »
herzlichen glückwunsch




Immer im Herzen bei uns: Angel (SSW 8+0 - Februar 2011)

Vee

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7146
Antw:*Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....
« Antwort #6 am: 26. Juni 2012, 22:58:13 »
Is dis schöööön!!  :D :D

Wie konntest du zuhause Ruhen und Nico vereinbaren?

Willkommen Emily!


Sky  31. SSW - hebt meine Welt aus den Angeln
Sienna  28. SSW - am 1. Frühlingstag 2011 fort geflogen - alles Gute, mein Mädchen!

Antonia1101

  • Gast
Antw:*Prinzessin Emily* - wer hätte das gedacht....
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2012, 13:12:13 »
schöne story super toll! glückwunsch

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung