Autor Thema: ..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE  (Gelesen 4654 mal)

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« am: 18. Juni 2012, 10:37:11 »
Hallo!  :)

HILFE
Mein Sohn, 18 Monate hat eine sehr eingeschränkte Ernährung. Der Rest der Familie ernährt sich eigentl. sehr ausgewogen und gesund, aber der Kleine kostet einfach nix. Es ist nicht wie bei anderen Kindern die alles in den Mund stecken.  :-\ Er pürft mit dem Finger was ich ihm anbiete, gefällts ihm nicht, fliegts weg. Ich bin nicht nur etwas ratlos, sondern inzwischen total ratlos. Und, ja leider, bekommt er noch 3 Flaschen tgl. (Folgenahrung), da dürfte dann wenigstens das nötigste drinnen sein...dass es so natürlich nicht sein sollte, weiß ich.  :-[

Also, er isst:
HiXpp I, HiXpp II (wirklich nur zwei ausgewählte, alle anderen mag er nicht!
HiXpp Fruchtbecher 2 Sorten (hatte er auch eine zeitlang boykottiert)
Nudeln mit Pesto Rosso (Nudeln mit was anderem oder ohne was NICHT)
Laugengebäck
Butterbrot
Brezen
Reiswaffeln (sind sein Snack zwischendruch)

Ich glaube das wars. Sonst nix. Er kostet nicht. Kein Obst, kein Gemüse, nix was ich gekocht habe und ihm auch jedesmal anbiete.
Ich hab nun echt schon viel versucht.  Wir essen immer gemeinsam (also zumindest mit seinem Bruder 4J), er sieht, daß wir das alles Essen, er darf beim Kochen zugucken, sein Bruder oder andere Kinder haben ihm auch schon gezeigt wie gut dies oder jenes wäre... Nein, er kostet nicht. Auch keinen Kuchen, keine Schocki, kein Eis. Nix. Das ist natürlich kein Problem  s-:) ;D, nur damit ihr seht, er probiert wirklich nicht, selbst wenn es etwas Süsses wäre.

So, was mach ich denn nun mit dem Kerl?  ???

Das ist jetzt nur was mir auf die Schnelle im Kopf herumschwirrt. Hab mir schon so viele Gedanken gemacht. Auch mit einer Ernährungswissenschaftlerin hatte ich mal nach einem Vortrag über Beikost (er hatte übrigens auch meine sebstgemachten Breie bei Beikosteinführung verweigert) gesprochen, tja, sie meinte wohl nur, ohne Tränen ginge das mehr oder weniger nicht. Flasche weglassen und ihn quasi das selbstgekochte vorsetzen wenn er dann richtig Hunger hat (und natürlich dann schon weint  :-[).  Das find ich aber auch furchtbar...

Naja, viell. habt ihr den einen oder anderen Tip, Anregung für mich.

Danke.  :-*


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #1 am: 18. Juni 2012, 12:58:54 »
huhu!

mein kleiner mann ist auch einer der ganz wählerischen ;)

mittags isst er zwar soweit ganz gut, aber ansonsten nicht.

er isst inzwischen brot, aber es darf ja nichts drauf sein. kein käse, keine wurst usw.
er isst auch nur selten was, was wir ihm anbieten!

ich kann dir nur raten, ABWARTEN UND GEDULD haben! ich weiß, es ist schwer, aber nach und nach trauen sie sich doch! ich habe auch immer gedacht, lasse wird nie brot essen, aber immerhin isst er inzwischen trockenes brot. äpfel auch und banane, aber anderes obst? leckere melone, erdbeeren?! pustekuchen...
auch kein gemüse, außer im mittag essen und da auch nicht alles.

der kumpel von lasse isst alles und lässt sich alles in den mund stecken...

ich denke, wir müssen da einfach geduld haben und durchhalten und immer wieder anbieten und zeigen, wie lecker das ist, was man selbst isst :)

ihr seid nicht allein!

lg, nini

auch schoki, kuchen usw. isst er einfach nicht ;) er traut sich nicht!




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #2 am: 18. Juni 2012, 15:43:09 »
18 Monate .... da hat Thure gerade mal 2 Monate überhaupt irgendwas gegessen  :P.

Lass ihn. Das kommt schon. Extrawürste würde ich ihm nicht zu viele machen. Warum sollte er denn etwas probieren, wenn er nie Hunger hat und es immer etwas von seinen Lieblingssachen gibt? Was ich meine ist, ich würde schon schauen, dass er irgendwas isst, aber wenn wir am Tisch sitzen, dann gibt es das, was es für alle gibt und nix anderes. Wenn er ne Stunde oder zwei später ne Laugenstange bekommt und damit zufrieden ist, OK, aber ich würde sie ihm nicht statt Mittagessen mit hinlegen.

Und vor allem, kein TamTam drum machen. Er isst nicht, gut dann halt nicht. Stell ihm was hin, wenn ihr alle fertig seid und er hat noch nix gegessen, räum es weg wie für alle anderen. Kein "Probier doch mal" oder "Guck mal wie lecker" oder "Bitte bitte iss doch mal" ..... einfach ganz normal mit ihm reden, über Autos, was ihr am Morgen gemacht habt, was ihr nach dem Essen machen wollt und das Essen einfach essen sein lassen.
« Letzte Änderung: 18. Juni 2012, 15:44:44 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #3 am: 19. Juni 2012, 20:01:50 »
Ihr meint also ich reg mich zu früh auf ;D Dann werd ich versuchen geduldigermzu sein.  :)


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #4 am: 19. Juni 2012, 20:09:03 »
japp ;) aber wir haben uns ja auch schon viiiiele gedanken drum gemacht! aber das kommt, das kommt! irgendwann wird auch euer kleiner mutig sein und mal was vom großen oder von euch probieren!

lasse hat sich sogar letztens sogar an grünen wackelpudding vom papa gewagt :D das esse ich ja nicht mal ;)



Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #5 am: 20. Juni 2012, 13:32:25 »
He, he...  ;D


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

florena84

  • Gast
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #6 am: 13. Juli 2012, 23:22:01 »
und wie ist die Lage inzwischen?

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #7 am: 16. Juli 2012, 21:41:45 »
Aiii bald übersehen.... ;D

Leider nicht wirklich viel.
Außer, daß ihm sein Fläschchen im Mom. nicht mehr wirklich zu schmecken scheint.  ??? Er hat jetzt mal zwangsweise vom Pfifferlingsrahmgulasch mit Semmelknödel kosten müssen (mein Mann hat den offenen Mund genützt und ihm was reingesteckt  :P) und siehe da, er hat noch weitere 4 Bissen gegessen. Immerhin.

Und heute hätte er beinahme meinen Toast gekostet.  :D Aber nur beinahe. s-:) ;D Das Ketchup hat er aber eigenartigerweise probiert.  ???
Ach ich weiß auch nicht.... :P


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #8 am: 17. Juli 2012, 19:52:43 »
huhu!

ich habe hier ja auch ein problemchen...

mittags ist lasse echt anstrengend geworden :( ne zeitlang hat er wirklich gut gegessen, kein fleisch in stücken und auch nichts ausgefallenes, aber er hat vieles gegessen.

doch im moment isst er einfach keine stückchen mehr :( außer kleine nudeln...
ansonsten püriert. aber soll ich in dem alter alles pürieren :( ? wir waren doch schon recht gut...

kann sich mein kleiner zwerg nur von pre nahrung, milchbrei, milchreis, gries (o.ä.), knabberkram, brot und brötchen ernähren? ab und zu eine banane oder ein stückchen apfel?
so ganz ohne mittag?

warum kann ich keinen problemlosen esser haben ;) ?!

aber er kommt auf die merkwürdigensten dinge zum probieren... den grünen wackelpudding vom papa isst er ohne zu blinzeln  s-:)

*braucht nochmal beruhigung*

lg, nini



sonne22

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2955
  • mein kullerkeks wird groß ;-D
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #9 am: 17. Juli 2012, 20:52:56 »
hallo,

mein sohn wird im september 3 und so richtig mitgegessen hat er erst vor ein paar monaten. davor hat er morgens alles verweigert und hat lieber nur kako getrunken, mittags nur gläschen (also die menüs von hipp o.ä.) und abends wenns hoch kommt 1/2 brot aber am liebsten nur ein wiener und danach noch eine flasche milch. alle versuche , etwas zu ändern, sind fehlgeschlagen, es wurd alles verweigert. da hat er lieber nichts gegessen.

irgendwann war es mir zu bunt  :-[ ich habe ihm erklärt, dass es nicht gesund sei und es morgens erst sein kakao bekommt wenn er ein brot, bisschen gurke oder ähnliche gegessen hat.
mittags gab es nur normales essen (eben das was ich auch gegessen habe) und als nachtisch nen apfel oder anderes obst . aber auch mal ein "richtiger" nachtisch.
abends auch brot mit gemüse

am anfang war es wirklich hart. er hat viel gebockt. hat lieber gar nichts gegessen und wenn dann wirklich wenig. auch nachts war es wirklich nicht einfach, da er einfach hunger hatte.
mittlerweile isst er wirklich gut mit. es gibt immer mal wieder :ihh das ist ekelig. ich sage ihm dann immer, er solle es doch bitte probieren wenn es ihm dann nicht schmeckt muss er es nicht essen

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #10 am: 08. August 2012, 20:59:00 »
Danke für eure Beiträge!

So, da wir heute Kia-TErmin hatten, hab ich ihn mal gefragt was er zu unserem "Problem" meint.  :) Er meint das gleiche wie ihr..., nämlich es wäre noch kein Problem.  s-:) ;D Er darf sich ruhig noch Zeit lassen und ich müsste geduldiger sein.  ;D Ich bin wohl tatsächlich einfach verwöhnt vom Großen, da ging das so problemlos und schnell.
Ich sollte ihm mind. 10 Tage lang jeden Tag die Äpfel oder was auch immer anbieten, damit und auch ansonsten mal nicht so sehr abwechseln. Und man kann ruhig mal warten bis er richtig Hunger hat.  ;)

Ich werd jetzt einfach mal Mittags nicht so sehr abwechslungsreich kochen sondern micht auf 3 Sachen beschränken die der Große auch mag und das werd ich ihm so mal ne Zeit lang anbieten. Der Große kann dann auch mit uns Abends andere Sachen essen, aber der ist eh nicht so "kompliziert".  ;D

So, na dann....wird schon werden!!  :)


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27210
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #11 am: 16. August 2012, 20:34:56 »
Extrawürste würde ich ihm nicht zu viele machen. Warum sollte er denn etwas probieren, wenn er nie Hunger hat und es immer etwas von seinen Lieblingssachen gibt?

Also das seh ich auch so.
Essen auf den Tisch stellen. Fertig.
Irgendetwas findet sich doch bei jedem Gericht wenn man mag.
Sei es Beilage oder Gemüse oder oder oder.

Bei uns gab es immer die Auswahl zwischen

1) Essen was am Tisch steht
2) Joghurt
3) Apfel

Wenn da gar nix dabei ist - Pech gehabt.

So würde ich das auch handhaben. Wenn nicht Joghurt oder Apfel, dann eben was, was er mag. Wobei ich da jetzt nicht das "leckerste" und "süsste" nehmen würde, sondern eben im Zweifel die Nudeln mit Pesto rosso - ist ja vom Aufwand überschaubar.

Und wenn er nix isst, dann halt nicht.
Aber: Ich würd dabei auch die Milchmenge reduzieren, sonst trinkt er ja nur noch Milch.



hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #12 am: 16. August 2012, 20:46:13 »
was ist denn bitte hipp I und II?

bei uns gabs immer nur das essen von uns kleingematscht

und er durfte aussuchen was er davon haben wollte.

und die milch find ich persönlich zu viel.

lg
Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #13 am: 23. August 2012, 15:09:15 »
Hugomaus Er hat zwei Sorten Hipp die er mag, der Einfachheit halber hab ich sie I und II genannt.  ;D

Soooooo, und heute das erste kleine Erfolgserlebnis!!! :D
Hab ihm Mittag einfach die Suppe mit einem aufgestochenen Grießnockerl und ein Haufen kleingeschnittener Karotten und Zucchini hingestellt und nen Löffel in die Hand gedrückt, da hat er dann rumgematscht, versucht sich was in den Mund zu schieben, hat natürlich nicht funktoniert, da Suppe, aber egal, ich hab ihn dann mit einem zweiten Löffel gefüttert, er hat ganz arg das Gesicht verzogen  s-:), aber er hat fast alles aufgegessen!!!  :D :D :D

Und wisst ihr was, langsam glaub ich dran, daß zur rechten Zeit alles von alleine geht!!  :D


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #14 am: 23. August 2012, 20:04:47 »
huhu!

seit mein kleiner bei der tagesmutter ist, ist das essensproblem vorbei :) dort traut er sich an neue sachen ran, isst jedes mittagessen und vieles, was er hier noch nie probiert hat und sicher auch nicht so schnell gegessen hätte :D
aber dort hat er spaß am essen und isst wirklich gut :) und es färbt langsam auf zuhause ab!

bärchen, dass ist doch schon mal ein erfolg :) einfach weiter versuchen!

lg, nini



Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #15 am: 23. August 2012, 20:57:40 »
Ich kanns einfach nicht fassen, heute Abend hat er eine richtige Portion Bratkartoffeln mit Karotten und Ei gegessen!!
Ich hab so geguckt´:  :o :o :o

Nini sieht aus als ob unser Problem sich auch grad löst!  :D


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #16 am: 23. August 2012, 21:00:25 »
Super Julian  :D

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:..wie bekomme ich ihn zum normalen Mitessen? HILFE
« Antwort #17 am: 23. August 2012, 21:13:21 »
Ah Tina  ;D dir wollt ich es sowieso noch berichten!  :P


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung