Autor Thema: Kindermüsli  (Gelesen 4788 mal)

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5416
Kindermüsli
« am: 13. April 2015, 08:12:39 »
Silja ißt zum Frühstück nun regelmäßig das Kindermüsli von Milupa. Wißt ihr, ob das Müsli irgendwie "besonders" ist oder nur einfach feiner gemahlen? Könnte ich auch ein normales Müsli kaufen und einfach noch kurz in den TM tun, damit es etwas feiner ist?
Ich finde den Preis von dem Kindermüsli unheimlich überteuert.







Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4249
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Kindermüsli
« Antwort #1 am: 13. April 2015, 11:41:46 »
Ich misch Müsli ger selbst, ist am günstigsten und ich kann die Mischung so machen wie ichs am liebsten mag.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6473
Antw:Kindermüsli
« Antwort #2 am: 13. April 2015, 12:37:38 »
A
« Letzte Änderung: 15. April 2015, 14:21:44 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Kindermüsli
« Antwort #3 am: 13. April 2015, 15:00:44 »
Hm, hab den Preis jetzt nicht gesucht - aber Hendrik isst immer noch gerne ab und an das Babymüsli von Alnatura. Das ist ähnlich, und zwar einfach nur fein gemahlen, so dass es mit Milch etc. einen Brei ergibt.

Ein ähnliches Müsli gibt es auch von MyMuesli - das ist dann natürlich noch ne Kategorie teurer.  :P Auch die Erwachsenenmüslis. Allerdings schmecken die superlecker.

Wenn der Thermomix dir das fein genug mahlt (ich hatte noch keinen persönlichen Kontakt mit dem Wunderding  ;D), dann würde ich vermutlich Getreide, Nüsse und Trockenfrüchte in das Ding reinschmeißen und gut is.
« Letzte Änderung: 13. April 2015, 15:23:38 von Binus »


Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9155
Antw:Kindermüsli
« Antwort #4 am: 13. April 2015, 15:06:31 »
Besonders ist das Müsli jetzt nicht. Wenn Du magst kannst Du auch normales nehmen oder welches selber mischen. Hat den Vorteil das Du selbst entscheidest was hinein kommt.

Das einzige Kindermüsli das mein Großer gegessen hat war das von Alnatura. Ansonsten normales mit Früchten (aber ohne Rosinen  ;D)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5416
Antw:Kindermüsli
« Antwort #5 am: 13. April 2015, 15:21:15 »
Also reicht feiner mahlen  :) Dann fliegt normales Müsli in den TM und wird etwas feiner gemacht.

@Binus
mit dem TM kannst du selber Mehl aus Getreidekörnern machen, so fein soll es nicht sein  ;)

Sonst gibt es hier auch kaum "Baby- oder Kinderprodukte", nur noch ein Getreidebrei, ansonsten wird alles bei uns vom Tisch mitgegessen.







Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Kindermüsli
« Antwort #6 am: 13. April 2015, 15:25:31 »
Mein Neid bezüglich des Essens (am Familientisch) ist mit dir! Ich hoffe, dass beim Mädchen langsam mal der Knoten platzt, aber bislang ernährt sie sich gefühlt von homöopathischen Mengen plus MuMi zum Überleben.  ;D


Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5416
Antw:Kindermüsli
« Antwort #7 am: 13. April 2015, 15:32:07 »
Ich kann dich verstehen, schaue mal ein bißchen weiter unten, da habe ich auch noch Probleme mit Silja und dem Essen gehabt. Nur mit dem Problem, dass ich durch die Schwangerschaft kaum noch Milch hatte. Irgendwann fing sie an zu fressen  ;D Das wird schon  :) Ronja hat erst mit einem Jahr was anderes als Muttermilch gegessen.







Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Kindermüsli
« Antwort #8 am: 13. April 2015, 15:34:21 »
Das hoffe ich doch sehr!  ;D Immerhin hat sie gestern zwei gekochte Zuchchinistreifen gelutscht, damit hätte ich ja niemals gerechnet.  ;D


Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9155
Antw:Kindermüsli
« Antwort #9 am: 13. April 2015, 15:38:04 »
Mein Großer hat die ersten 12 Monate komplett alles verweigert an Essen, der Mittlere hat zumindest Birne und Getreide gegessen (aber die Mengen waren nicht groß genug um eine Stillmahlzeit zu ersetzen). L ist noch zu winzig. Die findet Essen zwar interessant, aber das liegt ja am Alter  ;)

@Binus: Hast Du denn schon Zeitdruck mit dem Stillen bzgl. der Arbeit?  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Kindermüsli
« Antwort #10 am: 13. April 2015, 17:06:47 »
Ich liebe das Forum! Eben hat sie ordentliche Portion (naja, eine Mädchenportion  ;D) Pastinake-Kartoffel-Rindlfeisch ( :o - sonst spuckt sie das garantiert aus) verdrückt und dann noch Nachtisch.  ;D

Pedi: gut, wie man es nimmt. Ab Mitte August startet die KiTa-Eingewöhnung, ab Mitte/Ende September werde ich wieder arbeiten. Und eigentlich wäre es nett, wenn sie bis dahin abgestillt wäre, da ich ja 24-Stunden-Dienste mache. Letztlich ist es ja bis dahin noch reichlich Zeit, und notfalls packe ich halt ne Pumpe ein (wenn das meine Kollegen wüssten  S:D). Ich habe mir zumindest vorgenommen, mich nicht stressen zu lassen. Mich verunsichert es eher, dass sie teilweise sehr wenig zu sich nimmt. Aber eigentlich sollte ich es besser wissen - das ist so typisches Schubverhalten bei ihr.


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6473
Antw:Kindermüsli
« Antwort #11 am: 13. April 2015, 22:04:00 »
j
« Letzte Änderung: 15. April 2015, 14:20:43 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3478
Antw:Kindermüsli
« Antwort #12 am: 14. April 2015, 12:09:38 »
Naja, ich hoffe, dass ich bis zum Arbeitsbeginn maximal noch abends/nachts oder morgens stille. Ne offizielle Stillpause nehme ich mir mit einem einjährigen Kind ganz sicher nicht, das gäbe zu viele Diskussionen, auf die ich wenig Lust habe.

Bislang habe ich ja noch nie gepumpt, auch beim Großen nicht, und ich hoffe sehr, dass das so bleibt.

Und so riesige Mengen an Essen habe ich selbst in unser Vielfraß nie reinbekommen, zumindest während der Brezeit nicht. Als er sich dann auf Butterbrot spezialisiert hatte, gab es kein halten mehr.  ;D

Heute hat sie auch schon wieder eine für sie passende Portion gegessen. Ich glaube, diese Essens-Verweigerungs-Tage bringen mich einfach nur mental aus dem Takt.  ;)


Once

  • Gast
Antw:Kindermüsli
« Antwort #13 am: 22. April 2015, 09:03:55 »
wir haben auch das Kindermüsli von Alnatura.

In dem Müsli von Milupa werden in der Zutatenliste u.a. Calciumcarbonat, Vitamin D und Vitamin B1 erwähnt. Das müsste dann ja künstlich hinzugefügt werden, wenn es extra aufgelistet wird, oder? Oder soll das den Verbraucher nur daran erinnern, dass Vitamin D  & Calcium ohnehin in Milch und B1 beispielsweise in Sonnenblumenkernen enthalten ist?

Wenn Du ein gutes Müsli möchtest, in Bioqualität, dann würde ich mir die Zutaten einzeln im Bioladen kaufen und dann mischen. Es reichen dann "feine" Haferflocken, Leinsamen, Sonnenblumenkerne + alles was man gerne mag. Dann noch eine Banane oder einen Apfel dazu und man kann eigentlich nichts mehr falsch machen.
« Letzte Änderung: 22. April 2015, 10:18:27 von Once »

Karina78

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 57
Antw:Kindermüsli
« Antwort #14 am: 24. Januar 2016, 21:50:50 »
Wir nehmen in der Regel normales selbst zusammengestelltes Müsli und "mixen" es klein. Das ist günstig und schmeckt den Kindern laut eigenen Aussagen besser. Manchmal ist es nur eine Frage wie man alles anrichtet.

sissimaus

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 11
  • Der Eltern Tugend ist große Mitgift ...
Antw:Kindermüsli
« Antwort #15 am: 27. Januar 2016, 22:24:25 »
Da hast du recht, finde das Kindermüsli von Milupa auch zu teuer. Kaufen deswegen auch das Müsli von Penny, schmeckt den Kindern auch, von daher passt es gut.
Erst wenn man genau weiß, wie die Enkel ausgefallen sind, kann man beurteilen, ob man seine Kinder gut erzogen hat.

Thicate

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 52
  • erziehung-online
Antw:Kindermüsli
« Antwort #16 am: 26. Februar 2016, 13:21:09 »
Und, wie wir wissen, muss nicht alles, was preiswert ist, auch schlecht sein. ;)
[nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung