Autor Thema: frisch gedünstetes Gemüse einfrieren?  (Gelesen 5500 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2246
frisch gedünstetes Gemüse einfrieren?
« am: 20. Dezember 2011, 11:02:45 »
Huhu Mädels,

ich hab für Leni ja bisher immer Brei gekocht.

Da wir sie langsam an den Familientisch heranführen, ich aber nicht jeden Tag frisch "babygeeignetes" koche, die Frage: Kann ich Gemüse auch so gedünstet portioniert einfrieren?

Also kleine Blumenkohl-Röschen, Möhrenscheiben, Pastinake, Kartoffel?

Dann würd ich nämlich jetzt gleich nen größeren Schwung machen, damit ich nicht gleich morgen wieder anfangen muss.

Bin dankbar für jeden Tipp :)

Danke und liebe Grüße
Some
LG
some




Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4247
  • Trageberaterin a.D.
Antw:frisch gedünstetes Gemüse einfrieren?
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2011, 11:58:12 »
Klar kannst Du.
Aber frisch zubereitet schmeckt's besser und hat mehr Nährstoffe  :)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?


Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:frisch gedünstetes Gemüse einfrieren?
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2011, 12:10:38 »
Klar kannst Du.
Aber frisch zubereitet schmeckt's besser und hat mehr Nährstoffe  :)

Hat es das wirklich. Ich dachte eingefroren sind die Nährstoffe noch genauso vorhanden.

mausebause

  • Gast
Antw:frisch gedünstetes Gemüse einfrieren?
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2011, 13:55:24 »
Wenn du Gemüse nur kurz blanchierst und dann einfrierst, bleiben die Nährstoffe enthalten und man kann super portionieren! Brokkoli geht super, Karotte und Co..Kartoffeln würde ich allerdings nicht einfrieren, die gehen ja schnell frisch zuzubereiten! Und wenn man frisches Gemüse einfriert, finde ich, bleibt der Geschmack erhalten-wir machen das oft so mit dem Gemüse aus dem Garten, weil wir das nunmal nicht alles auf einmal essen können!

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4247
  • Trageberaterin a.D.
Antw:frisch gedünstetes Gemüse einfrieren?
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2011, 14:05:29 »
Brokkoli geht super, Karotte und Co..Kartoffeln würde ich allerdings nicht einfrieren, die gehen ja schnell frisch zuzubereiten!
Karotte, Brokkoli etc. brauchen doch auch nur 10 Minuten,... Meine Kartoffeln brauchen wesentlich länger  :-\
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

mausebause

  • Gast
Antw:frisch gedünstetes Gemüse einfrieren?
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2011, 14:06:41 »
Brokkoli geht super, Karotte und Co..Kartoffeln würde ich allerdings nicht einfrieren, die gehen ja schnell frisch zuzubereiten!
Karotte, Brokkoli etc. brauchen doch auch nur 10 Minuten,... Meine Kartoffeln brauchen wesentlich länger  :-\

Karotte braucht bei dir nur 10 Minuten?  :o Nee, die brauchen bei mir länger..klar, ich koch das auch frisch, aber wir haben immer so viel davon im Garten und wollen ja auch nicht jeden Tag dasselbe essen, dass wir halt Teile davon einfrieren und somit im Winter nen guten Vorrat haben, gerade weil man da manches ja nicht frisch bekommt!

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2246
Antw:frisch gedünstetes Gemüse einfrieren?
« Antwort #6 am: 20. Dezember 2011, 15:22:49 »
Also ich hab jetzt einfach alles eingefroren. Um Kartoffeln brauchen im Dampfgarer ja gut und gern mal ihre 30 Minuten. Und nur für Leni jeden Tag 30 Minuten dampfgaren? Ich weiß ja nicht... Also alles in Via von Avent eingefroren :)
LG
some




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung