Autor Thema: Baby würgts beim selber gekochten Brei  (Gelesen 3917 mal)

Sandra1803

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 241
  • erziehung-online
Baby würgts beim selber gekochten Brei
« am: 07. Oktober 2011, 07:53:56 »
Hallo Mädels,

Eliano bekommt nun schon brei, glaube so 6 Wochen.
Habe selber Zuchini und Möhren aus dem Garten püriert und eingefrohren. Haben aber mit Gläßchen Pastinake angefangen, weil er schon immer schlecht kackern kann.
Und als es das super gegessen hat, hab ich mit dem selber gekochten angefangen...allerdings würgts ihn dabei ??? es liegt aber nicht daran das es ihm nicht schmeckt oder es nicht fein genug püriert ist.
Hab dann paar Tage Gläßchen genommen und dann wieder das selbe spiel.

Hat jemand ne Ahnung woran das liegen kann?



Melli27

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 399
  • erziehung-online
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2011, 09:22:02 »
Also meine hat auch am Anfang gewürgt, allerdings kam das wenn halt doch noch Stückchen drin waren. Aber du sagst ja das es daran bei euch nicht liegt.
Manchmal hat meine mir auch so zu verstehen gegeben das sie satt ist.... :)






Sandra1803

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 241
  • erziehung-online
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2011, 09:46:25 »
Danke für deine Antwort Melli :)
also stückchen waren keine drin und er macht das schon beim ersten Löffel.
Hab noch so viel Brei eingefrohren und er will das nicht...



schmaili80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7955
  • ♥ Love is in the Air ♥
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2011, 10:32:39 »
Huhu,

ohja, das kommt mir bekannt vor, aber von Johanna. Ich hatte in mühseeliger Arbeit Pastinke, Karotte, Zucchini, Kürbis usw. eingekocht und eingefroren und sie hat auch nur gewürgt, bzw. es irgendwann komplett verweigert. Da hab ich aus der Not auch mal ein Gläschen gekauft und das hat sie dann gegessen. Hab es so oft probiert, aber es ging nie ohne Aufstand, Kampf & Verweigern. Somit hatte ich trotz gefüllter Tiefkühltruhe ein Gläschenbaby s-:) :P
Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug.
Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.





 

Sandra1803

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 241
  • erziehung-online
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2011, 11:21:16 »
Schmalli...dann wird Eliano bestimmt auch so nen Gläschenbaby ;) :-\
werd es aber trotzdem noch weiter probieren...zumindest so lange bis alles aufgebraucht ist was ich noch da hab...vielleicht bekomm ich ihn ja noch überzeugt, das mein Essen schmeckt ;)



Gwynifer

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 667
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2011, 21:33:39 »
hmmm keine Ahnung ehrlich gesagt, meine Maus mag mein selbst gekochtes ganz gern..
in Gläschenform isst er das gleiche Gemüse aber, oder?
-----------------------------------------------

Wunder 1: Junge, Feb 07

Wunder2: Mädchen, März 11

Sandra1803

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 241
  • erziehung-online
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #6 am: 07. Oktober 2011, 21:48:44 »
Ja aus dem Gläschen ißt er alles, außer Spinat  ;)
Ich werde morgen nochmal mein Glück probieren...



Sandra1803

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 241
  • erziehung-online
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #7 am: 09. Oktober 2011, 21:32:45 »
Hab heut nochmal mein Glück probiert mit dem selbergekochtem Brei...
Heute gabs Kartoffel, Möhre und brokoli und er hat nur mal ganz kurz gewürgt und hats dann ganz fein gegessen :) :)
Mal schauen obs so bleibt :)



VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2011, 19:49:08 »
Vielleicht ist Eilano  noch nich bereit für richtiges Essen.

Versteh mich mich falsch, aber Eliano ist 5 Monate und du fütterst seit 6 Wochen. Ich finde das extrem früh. Mit 5 Monaten anfangen ist ok., aber mit 3 1/2 Monaten. Vielleicht verträgt der kleine Magen das noch gar nicht und er würgt deshalb.

Sandra1803

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 241
  • erziehung-online
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2011, 20:10:32 »
Ist okay wenn du das so schreibst.
habe daran auch gedacht als er gewürgt hat, aber bei den Gläßchen würgt er nicht...das hatte mich so irritiert.
Bei einer Freundin von mir, der ihr Mädel ist fast 2 Monate älter als Eliano und sie macht das genauso.
Heute und gestern z.b.hat er den Brei gegessen, ohne würgen.

Wenn er es nicht vertragen würde, vom Magen her, dann müßte das doch bei den Gläßchen auch so sein oder?

Ich hatte ja mit Pastinake Gläßchen angefangen, da war er 18 Wochen und das ging super.



Sweety

  • Gast
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2011, 21:15:27 »
Costa war ganz genau so. Da hatte ich mich so gefreut, für ihn schön Frisches zu kochen und dann das.

Naja, ich hab mich drein geschickt. Blieb mir ja nichts anderes übrig.
Gut war nur, daß ich nichts von dem Eingefrorenen weggeworfen habe, denn von einem Tag auf den anderen hat er KEIN Gläschen mehr gegessen und alles mußte von liebevoller Mamahand selbst zubereitet sein ;D ;D

Sandra1803

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 241
  • erziehung-online
Antw:Baby würgts beim selber gekochten Brei
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2011, 21:34:22 »
@sweety...oh da bin ich ja froh das es noch andere Babys gibt die so sind ;)
Wielange hat Costa denn Gläßchen gegessen?

Hoffe das es bei Eliano jetzt so bleibt und er das selbst gekochte ißt...



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung