Autor Thema: 3 Jahre, 11kg  (Gelesen 9725 mal)

°°kesarosa°°

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1045
3 Jahre, 11kg
« am: 15. August 2012, 14:42:18 »
Hallo,

es gibt mit Patricia ein größeres Essens-Problem.
Sie ist jetzt 3 und wiegt nur 11kg (mal mehr, mal weniger) bei einer Größe von 90cm.
Sie isst sehr ungern und auch sehr langsam. Meeistens muss man sie "zwingen". Da habe ich aber immer wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich der Meinung bin, es macht ihr Essverhalten nur noch schlimmer.
Sie ist auch zu faul alleine zu essen und will gefüttert werden.
Sie sieht definitiv auf den ersten Blick nicht unterernährt aus. Erst wenn sie nackig ist. Da sieht man Rippen und Hüftknochen.
Ich hab keine Ahnung wie ich ihr Gewicht angehoben bekommen könnte.
Jemand einen Tipp?
Hinter jeder erfolgreichen Frau steht ein Mann, der versucht hat, sie zu bremsen.





mausebause

  • Gast
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #1 am: 15. August 2012, 14:48:22 »
Keinen Tipp, nur ne Beruhigung: mach dir keinen Stress!
ICh hab hier 1 Kind, fünfeinhalb, 14.5 kg auf 104 cm verteilt - die Rippen kann man einzeln zählen ... ;)
Aber - solange sie fit sind, nicht schlapp und müde und aktiv, ist das halb so wild!!
Zum essen zwingen würde ich nicht, sie isst, was sie braucht! :-*

Edit: Eben erst richtig gesehen - du fütterst sie?! Ganz ehrlich?! Lass es - sie ist ja mit drei definitiv alt genug zum essen - wenn du schreibst sie ist zu faul - wie gestaltet sich das? Ein Kind "verhungert" ja nicht freiwillig - biete ihr Essen an, sie soll dann essen was sie mag - sie isst, wenn sie Hunger hat!
« Letzte Änderung: 15. August 2012, 15:16:03 von Nenita »


Mazelda

  • Gast
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #2 am: 15. August 2012, 14:50:23 »
K. ist jetzt 3,5, hat 13 kg und etwa100cm(weiss ich nicht genau)...sie ist auch sehr dünn und hatte in einem Jahr nur 400g zugenommen.
Als man ihr in den Rachen sah, wusste der Arzt (angeblich) sofort die Ursache: sie hat riesige Rachenmandeln, da ist nur noch ein schmaler Spalt...daher essen die Kinder auch sehr ungern.
Viell. guckt ihr danach mal, muss ja nicht sein, dass es beie uch auch so ist, aber ein versuch ist es Wert!
Tipps hab ich nicht, ich hoffe ja, dass es nach dem Abschälen der Rachenmandeln besser wird!

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7886
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #3 am: 15. August 2012, 15:33:21 »
Ich kann mich meinen Vorrednerinnen anschließen: Wenn der KiA nicht besorgt ist, sei du es bitte auch nicht! Ich verstehe dein Problem nur zu gut, aber ich habe selbst mit der Zeit gelernt, locker mit dem Thema "Essen" umzugehen. Auf keinen Fall thematisieren und nicht zum Essen "zwingen" oder spielerisch versuchen, Essen reinzustopfen. Diese Fehler habe ich auch gemacht ...

Annika ist auch ein Floh - 102,5 cm und 14 kg. Bei der U7a hatte sie 93 cm und 11 kg. Bei der U8 97 cm und 11,5! Mein Kia meinte nur schmunzelnd: Na gucken Sie, auch Anni nimmt innerhalb von einem Jahr 500 g zu

Ich z. B. habe mir jetzt angewöhnt, ihren Teller nicht mehr so "vollzubomben". Wenn ich ihr auf den Teller gebe, dann beispielsweise 6 kleine Nudeln, zwei Mini-Brokkoli-Köpfe und zwei, drei Stücke Fleisch. Das isst sie dann meistens auf und ist superstolz und zeigt mir ihren leeren Teller - und oft verlangt sie dann Nachschlag. Früher hab ich gemerkt, dass sie teilweise sehr frustriert war, weil sie aß und der Teller einfach net leerer wurde...



« Letzte Änderung: 15. August 2012, 21:18:47 von Lori+Annika+Nico »
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #4 am: 15. August 2012, 20:36:05 »
Ich habe hier auch so einen Spargeltarzan. Fast gleich alt und 92 cm bei 11,3 kg (mit Kleidung). Er isst auch nicht sonderlich viel, vor allem kaum Mittagessen. Brot geht schon besser.
Aber ich lasse ihn. Es gibt hier aber auch nicht viel zwischendurch und auch wenig Süßigkeiten. Wenn muss er am Tisch essen.
Bekommt sie viel zwischendurch? Sonst lass sie, sie wird essen, wenn sie Hunger hat.  :-*
LG
Susann




satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15117
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #5 am: 15. August 2012, 20:43:43 »
qulität statt quantität   ;)

wenn sie wenig von den richtigen sachen futtert ist das mehr wert als wenn sie viel "doofes" zeugs isst  :)

meine nichte ist auch fast 3 und wiegt 11kg ist aber fit und hat immer mal fresstage und dann wieder voll sparflamme ....
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Cosima

  • Gast
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #6 am: 15. August 2012, 21:29:52 »
Meine Große hatte mit 3 - 93cm und 12 kg. Sie war schon immer ein schlechter Esser... Nun isst sie besser, wird aber nicht dicker: aktuell 116cm und 17,5kg... Aber topfit und sehr schulreif - eben einfach eine kleine zarte Fee...
Sorgen hab ich mir nur in den ersten 12 Wochen und zum ersten Geb. nach einer heftigen Noroattake einreden lassen...

LG Cosima

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #7 am: 15. August 2012, 22:58:06 »
*
« Letzte Änderung: 09. September 2012, 09:36:30 von Tigger2212 »

♥ іηѕαηіtу ♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6238
  • ♥ o3/2oo8 & o6/2o1o ♥
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #8 am: 16. August 2012, 09:02:42 »
Nenita deine Maus ist 104cm? mit 5 fast 6?  :o :o :o

...solangsam wirds unheimlich mit Nico (4,5Jahre) ...20kg - 117cm  s-:)
...per aspera ad astra

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #9 am: 16. August 2012, 09:35:22 »
H. ist auch eher klein. 92cm, niwzischen etwa 12-13kg.  Zur U7a hatte er 89cm, 12kg.

Solange sie fit sind, würde ich mir da keine Gedanken machen.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

mausebause

  • Gast
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #10 am: 16. August 2012, 10:24:50 »
Nenita deine Maus ist 104cm? mit 5 fast 6?  :o :o :o

...solangsam wirds unheimlich mit Nico (4,5Jahre) ...20kg - 117cm  s-:)

 ;D ;D ;D Nee-laut Schuluntersuchung ist sie mittlerweile 105,5 m - also gewachsen seit meinem letzten Messen - aber sie hat nach wie vor nur ca. 14 kg.. :)

♥ іηѕαηіtу ♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6238
  • ♥ o3/2oo8 & o6/2o1o ♥
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #11 am: 16. August 2012, 10:29:23 »
Auch wenn Nico 6kg mehr wiegt is er immernoch nen Hering!
Das ist schon wirklich krass - weil Helena nen ganzes Jahr älter ist  :o
Aber es sagt keiner was beim Doc..er war ja vor kurzem erst bei der U!
Liegt mit der Größe weit über der letzten Linie.
...per aspera ad astra

mausebause

  • Gast
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #12 am: 16. August 2012, 10:38:32 »
Ja sie ist echt extrem dünn - aber so war ich auch immer, daher... - gestohlen hat sie es nicht.. KiA sagt bei uns auch nix - sie ist fit, das zählt..Und die Spanne des "normalen" ist bei denen ja im Normalfall recht groß!

°°kesarosa°°

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1045
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #13 am: 16. August 2012, 13:47:29 »
Also, zum Thema Füttern: Ich mache es nicht, sie will es nur immer: "MAMA, hilf mir"
Nur wenn wir schon eine Stunde beim Essen sitzen und weg müssen (morgens z.B.), helfe ich ihr bei den letzten Bissen.

@Lori: Der Tipp mit den abgezählten Portionen ist sehr gut. Werde ich mal so umsetzen :)

Im Prinzip kommt diese Panik a la "Oh Gott, das Kind ist viel zu leicht / untergewichtig" von ihrem Vater oder seiner neuen Frau - keine Ahnung. Jedenfalls haben sie Patricia darum außer der Reihe zum KiA geschleppt.
Die war zwar nicht groß besorgt, da sie ja fit ist, meinte aber, dass man das im Auge behalten sollte.
Ich hätte mir da keine allzu großen Gedanken gemacht. Schließlich ist es auch schwer zuzunehmen, wenn man den ganzen Tag in Action ist - und das ist sie :)

@Tigger: Sie liegt schon minimal unter der 3. Perzille. Sie lag nicht immer so weit unten. Als Baby lag sie gut im Mittelfeld.
Hinter jeder erfolgreichen Frau steht ein Mann, der versucht hat, sie zu bremsen.





mausebause

  • Gast
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #14 am: 16. August 2012, 15:29:25 »
Zum füttern nochmal: ihr sitzt so lange am Tisch?! Nimm das jetzt nicht als Vorwurf, aber das würde ich auch abschaffen - so lange vor dem essen zu sitzen oder sitzen zu müssen - nee... - also das würde ich nicht machen!! (Außer man macht am WE mal ein schönes langes Frühstück oder so)

Nochmal: sie isst, wenn sie Hunger hat - kein Kind verhungert!!! Lass sie einfach mal - je weniger man das Thema essen zum Thema macht, desto besser klappt es meist !
Was du z.B. mal versuchen kannst, ist ihr einen Snackteller griffbereit hinzustellen - nachmittags, zwischen Frühstück und mittag oder so - darauf Obst, Rohkost etc. - so kann sie sich frei bedienen, hat vielleicht einfach mehr Freude am essen - und zu den Mahlzeiten lass sie essen wie sie mag - wenns mal weniger ist, ist es am anderen Tag wieder mehr - versuch euch beiden den Stress rauszunehmen! :-*

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8757
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #15 am: 16. August 2012, 16:26:24 »
Ich hab hier auch eine ganz zarte Maus. Josefine war bei der U7 87 cm groß und hat dabei 9,5 kg gewogen.

Da ist aber fit und putzmunter ist, mach ich mir keine Sorgen. Ich lebe wirklich nach dem Sprichwort: "es ist noch kein Kind vor dem vollen Teller verhungert". Sie ist nicht wählerisch, sie mag alles, liebt Gemüse, Fleisch, Milchprodukte... nur mit Obst hat sie es nicht so. Nur isst sie eben sehr sehr kleine Mengen. Aber mehr scheint sie eben nicht zu brauchen, sonst würde sie es sich ja nehmen. Es gab auch Phasen/Wachstumsschübe, da hat sie normal gegessen (viel gegessen hat sie noch nie).


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27079
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #16 am: 16. August 2012, 20:27:01 »
Ganz ehrlich: Ich glaube Ihr erzieht Eurem Kind grad ein Essfehlverhalten, wenn nicht gar ne -störung an.

Kauf das Buch "Mein Kind will nicht essen" von Dr. Carlos Gonzalez.
Lies es und gib es auch Deinem Ex-Mann.

Mein Sohn ist fast 5. Ca. 107 gross und hat 17,5 kg.
Ich sehe bei ihm die Rippen des Brustkorbs, die Schultern, die Hüften.
Und dennoch käme ich nie auf die Idee mir Sorgen zu machen.

Ich bin da bei Satti: Eine gesunde ausgewogene Kost anbieten.
That's it.



hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #17 am: 16. August 2012, 20:34:59 »
meine sind auch leichtgewichte und gute esser

isabelle 3,5 jahre ca 97 cm und 12,5 kg

simon 5 jahre ca 106 cm und 16,4 kg

sie essen gut und viel und fast alles und bekommen trotzdem nix auf die rippen

kia hat übrigens nix dazu gesagt und beide liegen in ihrer kurve

simon eher and der 3%kurve und isabelle immerhin an der 10%kurve

lg
Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #18 am: 17. August 2012, 09:53:45 »
*
« Letzte Änderung: 09. September 2012, 09:35:07 von Tigger2212 »

mausebause

  • Gast
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #19 am: 17. August 2012, 10:05:52 »
Tigger  s-daumenhoch s-daumenhoch

°°kesarosa°°

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1045
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #20 am: 17. August 2012, 10:34:25 »
Was mir dazu noch einfällt, was Mazelda auch schon angesprochen hatte:
Patricia hat auch sehr große Mandeln und Polypen, darum kaut sie auch sehr oft mit offenem Mund, weil sie durch die Nase keine Luft bekommt.
Die Polypen werden Anfang Sept. entfernt, von den Mandeln hat der HNO abgeraten, da er nicht unnötig operieren will. Möglich wäre, dass die Mandeln jetzt zwar sehr groß sind, aber einfach so bleiben und nicht weiter wachsen, und da würde sich das Problem ja irgendwann von allein lösen.
Evtl kommt das ganze auch ein wenig daher.

Gestern Abend hab ich sie einfach mal essen lassen ohne ein Wort zu sagen, und ich muss sagen: es hat zwar wieder etwas länger gedauert, aber sie hat immerhin fast ein ganzes Schnitzel verputzt.

@Tigger: Ja, es kann sehr gut sein, dass da noch ein anderes Problem vorliegt.
Ich denke, ich kenne es auch. Ich möchte da jetzt nicht näher ins Detail gehen, da es ansonsten so klingt, als gäbe ich allein ihrem Vater die Schuld, aber ich kenne gewisses Verhalten aus der Vergangenheit, welches er bei seiner älteren Tochter an den Tag gelegt hat.
 aber ohne neutrale Hilfe wie JA o.ä. wird es sich nicht lösen lassen, darum liegt die Thematik ja auch schon bei entsprechender Stelle.
Hinter jeder erfolgreichen Frau steht ein Mann, der versucht hat, sie zu bremsen.





mausebause

  • Gast
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #21 am: 17. August 2012, 10:37:17 »
Ich drück euch die Daumen!

Wie gesagt - versuch es nicht groß zu thematisieren, dann klappt es vielleicht wieder besser!

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #22 am: 17. August 2012, 10:48:33 »
*
« Letzte Änderung: 09. September 2012, 09:34:48 von Tigger2212 »

♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6834
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #23 am: 17. August 2012, 12:02:25 »
Ich habe hier auch so eine zarte Maus....sie hat auch von anfang an schlecht gegessen,mache auch mal ui hier kommt ein Flugzeug  ;)...aber wenn sie nimmer will dann will sie nicht!!!
Sie ist jetzt ca.89cm groß(müßte nochmal messen) und hat 12kg...
Wenn ich daneben meinen Großen sehe ....138cm groß und 35kg...also guter esser   s-:)

so lange es ihr gut geht und das tut es...sie flitzt den ganzen Tag nur rum  ;D,mache ich mir keine Sorgen.Auch wenn ich mich freuen würde wenn sie außer Bananen auch mal anderes Obst essen würde  :P
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

Nadine456

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5820
  • Leonie *15.12.04 +16.02.05
    • Mail
Antw:3 Jahre, 11kg
« Antwort #24 am: 17. August 2012, 14:51:08 »
Mach dir keinen Kopf ;)

Philip ist ca 92cm wird ende Aug 4 und wiegt 12-13Kg  ;)




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung