Autor Thema: Seit 3 Tagen hohes Fieber, MOE & Antibiotika EDIT: 12.5 und wieder!  (Gelesen 4097 mal)

Zwergenwunder

  • Gast
Mauserl (8 Monate) hat heut den 3.ten Tag Fieber, immer wieder hoch bis auf 40,33 und 40,4. Dazu zahnt sie (Spitze sieht man schon) und hat demnach auch blöden Stuhl und der Appetit hält sich auch in Grenzen. Waren gestern mit ihr beim Notdienst, der hat ein rotes Ohr festgestellt und Antibiotika verschrieben. Seit gestern Mittag nimmt sie es, 4x täglich, also alle 6 Std. Essen will sie fast gar nichts mehr, nur hier und da knabbert sie Brötchen, stillen auch nicht wirklich, trinkt hier und da paar Schluck Tee. So ist sie fit und spielt, nur wenn der Fieberschub kommt wird sie weinerlich und will sofort schlafen.

Mache mir natürlich total die Sorgen, seit vorhin hat sie ein schmieriges Auge noch dazu.
Ab wann muss denn da mal ne Besserung auftreten?  :-[ :-[
« Letzte Änderung: 12. Mai 2014, 19:58:12 von Zwergenwunder »

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8765
Antw:Seit 3 Tagen hohes Fieber, MOE & Antibiotika
« Antwort #1 am: 21. April 2014, 21:20:24 »
Event. könnte es das Drei-Tage-Fieber sein? Dann müsste das Fieber bald verschwinden und ein Ausschlag am Rumpf auftreten. 

War nur mein erster Gedanke, wegen dem hohen Anhaltendem Fieber.

Ich würde auf jeden Fall morgen nochmal zum Arzt gehen.

Gute Besserung  :-*



Clärchen

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Seit 3 Tagen hohes Fieber, MOE & Antibiotika
« Antwort #2 am: 21. April 2014, 21:48:45 »
Hey!

Ich schließe mich Leofinchen an. Dachte auch als erstes ans 3 Tage Fieber und würde auf jeden Fall noch mal zum Arzt.
Mir fällt noch ein, Max hatte auch mal so hoch Fieber als er eine dicke Mandelentzündung hatte.

Man kann das 3 Tage Fieber übrigens auch mehrmals bekommen!

Gute Besserung!
11.01.2012, 10:47 Uhr - 3630g - 52cm - 36,5KU - spontan


30.08.2013, 16:32 Uhr - 3390g - 50cm - 34,5KU - spontan

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:Seit 3 Tagen hohes Fieber, MOE & Antibiotika
« Antwort #3 am: 22. April 2014, 09:02:40 »
Guten Morgen! Daran hatte ich auch schon gedacht, da sie gestern mit einem Fieberschub lauter Flecken bekommen hat, die aber beim runter setzen des Fiebers wieder verschwanden.

Sie hat gestern etwas Brötchen geknabbert, Tee getrunken max. 50 ml, zum einschlafen 2x gestillt und nachts einmal. Eben dann zum einschlafen wieder. Zustand, ja gestern ging es bis spät nachmittags eigentlich, dann ging das Fieber wieder hoch. Nachts auch total heiß, heute morgen genauso. Aber sie war bis eben besser drauf. Dann mit einem Schlag fing sie wieder an zu weinen, Durchafll bis zum Hals und nun schläft sie.  :-\

Das Antibiotikum hätte doch mittlerweile Wirkung zeigen müssen  :-\
Langsam glaub ich echt, sie hat was anderes  :-[ :-[   Aber ich kann so nichts erkennen, ausser das oben ein Zahn kommt. Bin ja auch kein Arzt.
Meiner hat übrigens Urlaub. Muss mal zusehen wer Vertretung hat, aufm Band ist nichts  :-( Ist ja schließlich Tag 4 jetzt und Tag 3 mit Antibiotikum  :-[


Zwergenwunder

  • Gast
Antw:Seit 3 Tagen hohes Fieber, MOE & Antibiotika
« Antwort #4 am: 22. April 2014, 13:32:46 »
So, wir waren beim Arzt.
Ohr rechts ist immer noch "hochrot", Ausschlag auf Körper - würde 3Tagefieber tippen  ??? Ärztin meinte es sei wohl ein Virus MOE und keine bakterielle, deshalb würde sie noch fiebern und das Ohr noch entzündet sein. Sollen jetzt das Antibiotikum fertig geben und wenns bis dato nicht besser ist, wieder kommen.

Mensch, bei der letzten MOE, wo sogar das Trommelfell geplatzt war, half das AB direkt am 2.ten Tag  :-[ und jetzt macht sie schon den 4ten damit rum.

Hattet ihr das auch schon mal das es so lange gedauert hat bis Besserung eintrat?

Clärchen

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Seit 3 Tagen hohes Fieber, MOE & Antibiotika
« Antwort #5 am: 22. April 2014, 20:45:06 »
Hey,

ach je :( Armes Schätzchen, das tut mir sehr leid. Und dann auch noch zur Vertretung. Da habe ich auch keine gute Erfahrung mit, die kennen das Kind und dessen Verhalten ja nicht richtig.
Vielleicht ist das AB zu schwach.
Was eine MOE betrifft, meine Kinder sind bisher glücklicherweise davon verschont geblieben.

Ist es denn dieses mal das gleiche AB wie letztes mal? Wäre ja komisch, wenn es dann jetzt nicht hilft?! Hmmm...

Wichtig ist, das sie genug trinkt. Essen ist da nicht ganz so wichtig.

Ich wünsche ganz ganz baldige Besserung!
11.01.2012, 10:47 Uhr - 3630g - 52cm - 36,5KU - spontan


30.08.2013, 16:32 Uhr - 3390g - 50cm - 34,5KU - spontan

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:Seit 3 Tagen hohes Fieber, MOE & Antibiotika
« Antwort #6 am: 24. April 2014, 19:24:21 »
Es war das 3TageFieber  s-:) :-(
Fieber war seit gestern auf einmal weg als wäre nix gewesen  :o dafür sieht sie aus wie ein Pockenkind  :P Antibiotikum also völlig umsonst genommen, aber gut, da steckt man nicht drin. Aber erklärt natürlich warum es nicht angeschlagen hat, warum auch  s-:) :P  Muss sie  noch bis morgen fertig nehmen und dann hoffe ich geht das davon resultierende Wundsein & Durchfall dann auch fix weg.

Danke euch!  :-*

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:Seit 3 Tagen hohes Fieber, MOE & Antibiotika
« Antwort #7 am: 12. Mai 2014, 19:57:42 »
Auf ein neues!  :-X
Gestern ist sie mir mit knapp 40 Fieber aus dem Mittagschlaf erwacht.
 Heute ist sie dazu so richtig verschleimt, es läuft aus Nase nur so raus, aber ganz klar, nicht grün oder so. Aus dem Mund läuft es auch. Fieber nachwievor um die 40 und sie ist nur am weinen.
Sie nickt so komisch, sodass ich ihr stdl. diese Tropfen gebe, für MOE aber es bringt nichts. Der Stuhlgang ist auch komisch, stinkt extrem.

Was ist das denn nu wieder? Oben kommen Zähne, kann es davon kommen?

mausebause

  • Gast
Also ich persönlich mache solch hohes Fieber und solche Infekte nicht am Zahnen fest - und damit würde ich auch definitiv zum Arzt gehen wenn du die Befürchtung hast dass es wieder die Ohren sein könnten...Gute Besserung!

Zwergenwunder

  • Gast
Dort war ich auch heute morgen!
Ergebnis: Angina  :o :-X
Arzt hat direkt nen Abstrich gemacht, sie ist ja grad mal die 2te Woche vom Antibiotikum weg  :-X

Geht sowas auch ohne Antibiotikum weg??

mausebause

  • Gast
Kommt auf die Art an..darum vermutlich der Abstrich..
Arme Maus..schnelle gute Besserung..

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung