Autor Thema: Schlafsackgrößen  (Gelesen 2996 mal)

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1527
Schlafsackgrößen
« am: 13. September 2012, 20:46:08 »
Guten Abend,
so, nachdem ich die letzten tage verzweifelt auf der Suche nach einem geeigneten Schlafsack für unseren Kleinen bin, frage ich mal so in die Runde: welche Schlafsäcke habt ihr für eure Babys und warum gerade dieser?
Bein unsrer Großen war das nie ein Problem, zumindest habe ich nichts in Erinnerung, aber bei Sohnemann ist es echt schwierig. Er durchbricht gerade in Sauseschrtt die 70cm-Marke und die 70er Schlafsäcke sind definitiv zu kurz. Dummerweise ist er nicht nur ein langes, sondern auch ein ziemlich schmales Kerlchen, so dass die 90er oben zu weit sind und er in den Kopfausschnitt rutscht. Gestern Nacht hat er so rumgemergelt, dass er zu Armausschnitt wieder rausgeguckt hat s-:) Glücklicherweise liegt er ja bei uns, aber das kann ja schnell mal gefährlich werden.
80er Schlafsäcke gibt es nicht wirklich viele, aber was macht man denn wenn man ca. 10cm unten Platz haben soll, aber nicht mehr als 15cm? ??? Habt ihr Tips für schmale Schlafsäcke z.B. mit Reißverschluss vorne, dann ist wenigstens der Halsausschnitt enger. Oder habt ihr gute 80er Schlafsäcke, die ihr empfehlen könnt?
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #1 am: 13. September 2012, 21:22:09 »
Hi Süße!

ALso wir haben/hatten meist Sterntaler oder auch von Roba die!
80er hatten wir allerdings auch nicht...als die 70er zu klein wurden, haben wir Pia in einen 90er gepackt! Hatten einen von Sterntaler und einen von Pre-Natal!

80er, gibt es aber glaub ich im Real, von Little bear oder so!
Würde dir unsere ja anbieten, aber dann müsste Phil in knallpink und ros Pinguinen und Herzchen schlafen ;D :-*




supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #2 am: 13. September 2012, 21:28:47 »
Hi,

hier noch eine Stimmer für Sterntaler :D. Hält super warm (mit abklettbaren Ärmeln) und von der Größe her würde ich auch 90cm sagen :-*.

LG
Supergirl




Julia81

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 277
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #3 am: 13. September 2012, 22:24:02 »
Hey!
Wir haben auch Sterntaler, haben aber auch welche von H&M, die haben so Zwischengrößen und da ist oben innen noch ein extra Verschluss und Druckknöpfe so dass der Kopf eben nicht durchrutschen kann. Und die sind auch recht schmal. Kann ich echt empfehlen.
url=http://lilypie.com][/url]

Marci

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1770
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen...oder?
    • Mail
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #4 am: 13. September 2012, 22:42:29 »
Ich kann auch Sterntaler empfehlen!!! Da habe ich gerade vorgestern einen bekommen (unser 3.!)! Da rutscht kein Kopf rein!

Und

Aro Artländer!
Die haben an den Seiten oft noch Weitenregulierung und sitzen so perfekt am Körper! Der Halsausschnitt ist auch eng!!
Mittelreißverschluss würde ich auch immer nehmen! Haben die auch! Der VarioKids ist gut, der wächst mit!



Die von real kann ich gar nicht empfehlen, die haben einen riesen Halsausschnitt! Die von hundm kenne ich nicht. CundA finde ich auch nicht sooo toll wg dem doch auch da realtiv großem Ausschnitt!



Maggy+Mia

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 67
  • erziehung-online
    • Mein Babyblog :)
    • Mail
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #5 am: 14. September 2012, 10:13:16 »
Ich finde die Schlafsäcke von vertbaudet ganz toll, falls dir diese (französische) Marke was sagt!
Da gibt es erstmal sooooo schöne Designs für Jungs & Mädels, sie haben einen Reißverschluss und am Halsausschnitt mehrere Druckknöpfe - so kann man den Schlafsack individuell aufs Kind anpassen und kein Köpfchen kann durchrutschen.

Kosten bisschen mehr so um die 30€ glaube ich.
Gibt es in Sommer- und Winterausführung.

*nova*

  • Gast
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #6 am: 14. September 2012, 20:11:15 »
Alena war auch lang und schmal bzw ist es immer noch ;) Ich hatte auch immer das Problem, dass der Arm-und/oder Halsausschnitt viel zu groß war. Ich hatte aber auch keine Lust so viel Geld auszugeben - ich habe deshalb ein Pack Drucknöpfe gekauft und die Armausschnitte selbst verkleinert. Hat Prima gehalten und so konnte sie den 90cm Schlafsack sogar Winter tragen.

Thanee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 391
  • Mein Mann, mein Sohn, meine Freunde - mein Glück!
    • Mail
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #7 am: 24. September 2012, 12:37:20 »
Wir haben einen gestrickten Schlafsack aus dem Naturladen. Der hat oben sowas wie einen Latz, also Bänder über den Schultern und vorne drangeknöpft.

Aber Hendrik ist eh ein Problemkind, was Schlafsäcke anbelangt. Der läuft da drinnen mit den Füßen hoch, also mit angezogenen Knien, streckt dnan die Beinchen und sitzt fest. Dann sind die Knie durchgestreckt und die Beine stehen senkrecht nach oben. Dann kommt er nicht mehr zurück, wacht auf und weint. Aber ohne Schlafsack geht es auch nicht, dann macht er das selbe mit der Decke, bleibt zwar nicht stecken, aber strampelt sie auf diese Weise weg.

HILFE! Hat jemand eine Idee?

Juli

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 78
  • erziehung-online
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2012, 15:25:42 »
Der Schlafsack von sterntaler.de [nofollow] ist meiner Meinung nach super. Er ist wirklich  für jede Jahreszeit geeignet. In den kalten Jahreszeiten kann man einen Schlafanzug tragen und den Sack drüberziehen, im Frühling nur mit Body und im Sommer nur in Windeln! Der Schlafsack lässt sich komplett von oben bis unten öffnen, da er mit einem Reißverschluss versehen ist. Somit kann man die Windel wechseln, ohne das Kind komplett wieder auszupacken! Ich bin mit dem Schlafsack  zufrieden und unser Sohn fühlt sich sehr wohl in dem Schlafsack. ;)

jette-neeke-feline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • Wir lieben Euch.
    • Mail
Antw:Schlafsackgrößen
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2012, 22:01:20 »
also ich habe bei Feline gleich die 110 oder 120 cm genommen. Ich bin übrigens mti denen vom Lidl (oder war es aldi?). Frottee und wattiert ziemlich zufrieden.
Sonst hatten wir den Daunenschlafsack von tchibo, aber der ist auch echt warm.

die daunenschlafsäcke von odenwälder sind klasse, aber richtig teuer.

Lg dorine



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung