Autor Thema: Pucksack oder Puckdecke - Wie sind eure Erfahrungen?  (Gelesen 4661 mal)

sumse32

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 78
  • erziehung-online
Pucksack oder Puckdecke - Wie sind eure Erfahrungen?
« am: 06. Januar 2014, 15:37:33 »
So, jetzt muss ich auch mal ne Frage stellen  S:D

Bis vor etwa zwei Wochen hatte Silas keine großen Probleme beim Einschlafen und Weiterschlafen, nach dem Stillen zum Beispiel. Jetzt hat er aber wieder angefangen, wie ein Wilder mit den Ärmchen zu rudern und sich auch zu kratzen, die Augen zu reiben usw. Sonst ist er immer erst wach geworden, wenn er Hunger hatte.

Jedenfalls, ich pucke ihn zur Zeit in eine recht große Decke,  aber da strampelt er sich raus. Selbst wenn ich seine Arme im Schlafsack einpacke, wurstelt er sich raus. Jetzt die Frage: was fandet ihr, wenn ihr beides hattet,besser? Ich würde ja zu nem Pucksack tendieren, bin dann aber bei den Größen unsicher, Silas ist ja schon fünf Monate alt...

Danke schonmal  ;)
[nofollow]

[nofollow]

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6061
  • Pärchenmama :-)
Antw:Pucksack oder Puckdecke - Wie sind eure Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 07. Januar 2014, 12:18:07 »
Ich glaube in dem Alter mit dem Pucksack anzufangen ist schwer  :-\
Meiner hat anfangs nur gepuckt geschlafen (im großen Swaddle Me) aber mit 2-3 Monaten ging das gar nicht mehr und mit 5 Monsten hätte er da keinesfalls mehr reingepasst.

Er wird jetzt eben aktiver, und ohasenweise wird das Schlafen schlechter und wieder besser. Ich würde weiterhin in eine Decke pucken, dann ist er zumindest schonmal mit dem rauswursteln beschäftigt


Tinnao

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Pucksack oder Puckdecke - Wie sind eure Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 07. Januar 2014, 13:26:04 »
Hey,

also ich habe Tino auch anfangs im Sdwaddle me gepuckt. Hat auch super funktioniert....
Aber ich meine mit 5 Monaten wollte er auch nicht mehr...hat viel gestrampelt und der Klett ging immer öfters auf.

Er hat das einige Nächte sehr unruhig und zappelig geschlafen und dann wars gut.

Deshalb würde ich wohl auch nicht mehr im Sack pucken und es langsam abgewöhnen.

Alles Gute!



sumse32

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 78
  • erziehung-online
Antw:Pucksack oder Puckdecke - Wie sind eure Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 08. Januar 2014, 13:22:57 »
Stimmt für den Pucksack ist er wirklich schon zu groß. Aber wenn das bei euch auch so war, muss ich mirja keine allzu großen Sorgen machen  ;D die Puckdecken sind bestimmt auch nicht größer als undere jetzt,  da muss ich nicht noch eine kaufen. Ich hab eh schon immer ein schlechtes Gewissen wenn ich ihn da rein stecke, als wenn man den Kleinen in eine Zwangsjacke packt!  S:D
[nofollow]

[nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung